Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

sofortige Abschaltung von Liquid wegen des illegalen Einsatzes von Software
Liquid
Bot
*
0
2

Beitrag #88577 | 21.11.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
3
sofortige Abschaltung von Liquid wegen des illegalen Einsatzes von Software
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Antrag an die BGF: Thema 1822
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 23:59:05)
i4160: sofortige Abschaltung von Liquid wegen des illegalen Einsatzes von Software
Zitat:
Laut Lava wird in unserem Online-Abstimmungstool eine von ihm entwickelte Software eingesetzt.
Link zum Chat
Das ist aus meiner Sicht nicht legal, denn dies wurde durch die Basis nie genehmigt.
Während der Bundesgeneralversammlung in Graz im Oktober 2012 wurde der Einsatz von LiquidFeedback genehmigt.
Link zum Protokoll
In LiquidFeedback wurde lediglich die Umbenennung von LiquidFeedback in Liquid genehmigt, wobei nie die Rede davon war, dass dies eine neue Software bedeuten würde.
Link zur Abstimmung
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #88701 | 21.11.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
1
Re: Alles Abdrehen außer Liquid
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Antrag an die BGF: Thema 1822
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 29 Tage 14:51:30)
i4164: Alles Abdrehen außer Liquid
Zitat:
Seit Jahren verwenden wir illegal ein Forum, eine Website, ein Ticketsystem, einen Mailserver und einiges Weiteres.
Das Alles wurde nie von der Basis genehmigt und gehört sofort abgedreht! Wir dürfen keinesfalls zulassen, dass der Einsatz von Mitgliedern dazu führt, dass wir eine sinnvolle Infrastruktur aufbauen, wenn die Basis dabei nicht mitgeredet hat.
Weiters steht der Verdacht im Raum, dass die Basis nie dem Einsatz von Servern im Speziellen, Hardware im Allgemeinen und auch nicht dem grundsätzlichen Einsatz von Software zugestimmt hat. Es sind deshalb sofort alle Parteiserver abzudrehen, bis die Basis über die Situation beraten hat.
Der zeitweilige Ausfall von Liquid während die Server abgedreht sind soll von der BGF durch Briefe kompensiert werden. Hierzu hat die BGF zu prüfen, ob der Einsatz von Briefen grundsätzlich von der Basis toleriert wird, um anschließend Liquid Democracy in Briefform zu etablieren, bis die Situation entschärft ist.
Ger77_gone
Gast
0
0

Beitrag #89139 | 22.11.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: sofortige Abschaltung von Liquid wegen des illegalen Einsatzes von Software
Neuer Text in der Ini um zu präzisieren was gemeint ist.
Zitat:
Es soll die eingesetzte Software "Liquid" durch die von uns auf der BGV 2012 genehmigte Software "Liquid Feedback" im aktuelles Release 2.2.5 ersetzt werden. Mit "Liquid" verbundene Erweiterungen und Änderungen an der Standardsoftware Liquid Feedback (LQFB) werden damit wieder entfernt.
und
Zitat:
In LiquidFeedback wurde lediglich die Umbenennung von LiquidFeedback in Liquid genehmigt, wobei nie die Rede davon war, dass dies eine neue Software bedeuten würde, die keinerlei Releasekonzept aufweist und deren Entwicklung auf unserem Produktivsystem durchgeführt wird. Daher sollen alle Erweiterungen deaktiviert werden und sämtliche Einbauten die LQFB modifiziert haben wieder ausgebaut werden, bzw. auf die Originalsoftware zurückgesetzt werden.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation