Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Informationsoase Österreich
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #85578 | 05.11.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Informationsoase Österreich
Bundesweite Themen: Digitales, Urheber-/Patentrecht, Datenschutz
Programmantrag direkt: Thema 1774
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 14 Tage 23:59:51)
i4060: Informationsoase Österreich
Zitat:
In Anlehnung an die Steueroase Österreich, die abgeschafft gehört, sollten die Piraten eine "Informationsoase Österreich" fordern. Die Piratenpartei Österreichs sollte folgenden Antrag in ihr Programm aufnehmen:
Antrag
Digitales, Urheber-/Patentrecht, Datenschutz
Informationsoase Österreich
Die Piratenpartei Österreichs fordert die Informationsoase Österreich. In Anlehnung an das isländische Vorbild des "Datenfreihafens Island", der in Form des International Modern Media Institute (IMMI) umgesetzt wurde, wollen die Piraten eine ähnliche Institution für Österreich schaffen. 
Begründung
Journalisten und ihre Quellen sind in digitaler Umgebung nur unzureichend geschützt. Niemand kann beispielsweise die chinesische Regierung oder die NSA effektiv daran hindern, die Online-Aktivitäten eines europäischen oder österreichischen Reporters zu kontrollieren und so dessen Quellen aufzudecken. Das Modell soll die sichere Kommunikation zwischen Informanten und Journalisten ermöglichen und vor den Eingriffen Dritter in die technische Infrastruktur schützen.
Dazu kommt die steigende Beeinflussung von Journalisten durch mächtige Gruppen. Banken sind in der Lage, unliebsame Berichterstattung über ihre Lobbyaktivitäten durch lenken von Finanzströmen wirksam zu unterbinden. Das Beispiel Hypo Alpe Adria zeigt, wie wenig relevante Information aus diesem Sektor wirklich bekannt ist und verhindert damit die Aufklärung der Angelegenheit sowie die Offenlegung der tatsächlichen Gründe, weshalb ausgerechnet diese Bank vom Staat gerettet wurde.
Informationsfreiheit kann ein Standortvorteil sein, Österreich kann sich hier als "Schweiz der Bits" und als "sicheres Drittland" für Informationen positionieren. Das ist eine deutlich positivere Positionierung als eine Steueroase für Gauner zu sein. 
Quellen
immi.is: International Modern Media Institute
zeit.de: Islands Datenfreihafen als Modell für Europa
heise.de: Island soll Medien- und Datenfreihafen werden 
...shall the discussion begin...
luxperpetua

0
0

Beitrag #86461 | 09.11.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Informationsoase Österreich
liebe/r anreger/in,

jetzt hab ich dich als initaitor eingeladen und kannst nun selber das besser ausformulieren. danke

"Die Wahrheit ist die Tochter der Zeit, begonnen in einer durch Zufall zufälligen und kurzlebigen Romanze." by Szarlej (Lux perpetua)
Umgezogen nach: <please stand by>
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #93762 | 07.12.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Programmantrag direkt
Bundesweite Themen: Digitales, Urheber-/Patentrecht, Datenschutz
Programmantrag direkt: Thema 1774
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (noch 14 Tage 23:59:38)
illionas
Pirat
1
0

Beitrag #93766 | 07.12.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Programmantrag direkt
wäre cool, wenn jemand noch eine weitere ausführlichere formulierung machen könnte. Wie MoD richtig sagt, ist eine Zustimmung zum derzeitigen Antrag für viele schwierig.
Betriebsdirektor
deaktiviert
0
0

Beitrag #93973 | 08.12.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Programmantrag direkt
(07.12.2013 )illionas schrieb:  
wäre cool, wenn jemand noch eine weitere ausführlichere formulierung machen könnte. Wie MoD richtig sagt, ist eine Zustimmung zum derzeitigen Antrag für viele schwierig.

Ist schon eingefroren. Geändert hätte ich aber so oder so nichts. Es steht jedem frei, hier inhaltlich im Detail weiterzumachen.
Vilinthril
Pirat
1
0

Beitrag #94461 | 09.12.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
1
Re: Programmantrag direkt
(08.12.2013 )Betriebsdirektor schrieb:  
Ist schon eingefroren. Geändert hätte ich aber so oder so nichts. Es steht jedem frei, hier inhaltlich im Detail weiterzumachen.
Ich find das so jedenfalls zu unausgegoren und unkonkret, sorry. :/
luxperpetua

0
1

Beitrag #94470 | 09.12.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
1
Re: Programmantrag direkt
schau MoD hat gejammert, hab ihn als initiator eingeladen, bis heute keine reaktion, dasselbe bei dir, nur du hast schon nach dem freeze gejammert, also das is keine ausrede...wer nur jammert und nicht mitarbeiten will soll bitte sich irgendwo ins eck verkriechen und dort warten...nur auf was? das wüsste ich selber gerne...

"Die Wahrheit ist die Tochter der Zeit, begonnen in einer durch Zufall zufälligen und kurzlebigen Romanze." by Szarlej (Lux perpetua)
Umgezogen nach: <please stand by>
Vilinthril
Pirat
1
0

Beitrag #94489 | 09.12.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
1
Re: Programmantrag direkt
(09.12.2013 )luxperpetua schrieb:  
schau MoD hat gejammert, hab ihn als initiator eingeladen, bis heute keine reaktion, dasselbe bei dir, nur du hast schon nach dem freeze gejammert, also das is keine ausrede...wer nur jammert und nicht mitarbeiten will soll bitte sich irgendwo ins eck verkriechen und dort warten...nur auf was? das wüsste ich selber gerne...
Das hatten wir schon mal: Ich kann nicht höchstselbst jeden einzelnen Antrag, dessen Grundrichtung ich gut finde, die Ausformulierung aber schlecht, nachbessern.
Betriebsdirektor
deaktiviert
0
0

Beitrag #94651 | 09.12.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Programmantrag direkt
(09.12.2013 )Vilinthril schrieb:  
(09.12.2013 )luxperpetua schrieb:  
schau MoD hat gejammert, hab ihn als initiator eingeladen, bis heute keine reaktion, dasselbe bei dir, nur du hast schon nach dem freeze gejammert, also das is keine ausrede...wer nur jammert und nicht mitarbeiten will soll bitte sich irgendwo ins eck verkriechen und dort warten...nur auf was? das wüsste ich selber gerne...
Das hatten wir schon mal: Ich kann nicht höchstselbst jeden einzelnen Antrag, dessen Grundrichtung ich gut finde, die Ausformulierung aber schlecht, nachbessern.

Das ist mir schon bewusst und ich verlange das natürlich nicht von dir. Aber wenn man sich anschaut, dass wir bei der Zentralmatura einen Einzeiler im Programm hatten (haben?) ... naja. Ich finde, dass sich vielleicht ja jemand zum Ausbau der Position findet, wenn sie jemanden anspricht.
luxperpetua

0
1

Beitrag #94491 | 09.12.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
2
Re: Programmantrag direkt
(09.12.2013 )Vilinthril schrieb:  
Ich kann nicht höchstselbst jeden einzelnen Antrag, dessen Grundrichtung ich gut finde, die Ausformulierung aber schlecht, nachbessern.

naja, wenn du alles vereinheitlicht haben willst, dann muss es wohl eine antragskommission geben, in der es nur eine person gibt, die dann letztendlich den aussgangstext verfasst, damit alles einheitlich formuliert ist. weil, wenn man sich das programm anschaut, ist der schreibstil ein kuddl-muddl. schon alleine wenn leute "delegation" und "vetrauen" als synonym ansehen....pfff, was soll man sich da weiter denken? also entweder wir arbeiten hier alle aktiv zusammen bei solchen sachen, oder lossts as einfach. weil ich kann auch nicht immer und überall dabei sein, deswegen streben wir eine dezentralität an, aber um es realisiern zu können, muss sich jeder für einen aufgabenbereich verantwortlich fühlen und dies auch in die praxis umsetzen...

"Die Wahrheit ist die Tochter der Zeit, begonnen in einer durch Zufall zufälligen und kurzlebigen Romanze." by Szarlej (Lux perpetua)
Umgezogen nach: <please stand by>
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #98754 | 22.12.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Programmantrag direkt
Bundesweite Themen: Digitales, Urheber-/Patentrecht, Datenschutz
Programmantrag direkt: Thema 1774
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (noch 14 Tage 23:59:18)
eest9
Pirat
0
0

Beitrag #127901 | 01.09.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Informationsoase Österreich
(05.11.2013 )Liquid schrieb:  
Bundesweite Themen: Digitales, Urheber-/Patentrecht, Datenschutz
Programmantrag direkt: Thema 1774
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 14 Tage 23:59:51)
i4060: Informationsoase Österreich
Zitat:
In Anlehnung an die Steueroase Österreich, die abgeschafft gehört, sollten die Piraten eine "Informationsoase Österreich" fordern. Die Piratenpartei Österreichs sollte folgenden Antrag in ihr Programm aufnehmen:
Antrag
Digitales, Urheber-/Patentrecht, Datenschutz
Informationsoase Österreich
Die Piratenpartei Österreichs fordert die Informationsoase Österreich. In Anlehnung an das isländische Vorbild des "Datenfreihafens Island", der in Form des International Modern Media Institute (IMMI) umgesetzt wurde, wollen die Piraten eine ähnliche Institution für Österreich schaffen. 
Begründung
Journalisten und ihre Quellen sind in digitaler Umgebung nur unzureichend geschützt. Niemand kann beispielsweise die chinesische Regierung oder die NSA effektiv daran hindern, die Online-Aktivitäten eines europäischen oder österreichischen Reporters zu kontrollieren und so dessen Quellen aufzudecken. Das Modell soll die sichere Kommunikation zwischen Informanten und Journalisten ermöglichen und vor den Eingriffen Dritter in die technische Infrastruktur schützen.
Dazu kommt die steigende Beeinflussung von Journalisten durch mächtige Gruppen. Banken sind in der Lage, unliebsame Berichterstattung über ihre Lobbyaktivitäten durch lenken von Finanzströmen wirksam zu unterbinden. Das Beispiel Hypo Alpe Adria zeigt, wie wenig relevante Information aus diesem Sektor wirklich bekannt ist und verhindert damit die Aufklärung der Angelegenheit sowie die Offenlegung der tatsächlichen Gründe, weshalb ausgerechnet diese Bank vom Staat gerettet wurde.
Informationsfreiheit kann ein Standortvorteil sein, Österreich kann sich hier als "Schweiz der Bits" und als "sicheres Drittland" für Informationen positionieren. Das ist eine deutlich positivere Positionierung als eine Steueroase für Gauner zu sein. 
Quellen
immi.is: International Modern Media Institute
zeit.de: Islands Datenfreihafen als Modell für Europa
heise.de: Island soll Medien- und Datenfreihafen werden 
...shall the discussion begin...

laut Abstimmungskommentaren ist diese Ini nur an der unkonkreten Ausarbeitung gescheitert (man weiß ohne Google ja nicht mal um was es geht)

wollen wir das vl. noch einmal umsetzen?

lg der verwirrte Ex-BV den man nicht ernst nehmen sollte weil er ja eh nix drauf hat.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation