Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Südtirol gehört zu Österreich
Liquid
Bot
*
0
1

Beitrag #82508 | 23.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
4
Südtirol gehört zu Österreich
Bundesweite Themen: Europa, Außen, Internationales, Frieden
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1738
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 1 Tag 05:59:19)
i3943: Südtirol gehört zu Österreich
Zitat:
Die Piratenpartei spricht sich dafür aus, dass "Südtirol" zum Staatsgebiet Österreichs gehört. 
Begründung:
Nach dem ersten Weltkrieg hat Österreich die Schlacht in Südtirol gewonnen. Erst ein Stück Papier hat dieses Gebiet Italien zugesprochen. Ein größenwahnsinniger Herr aus Braunau hat dieses Gebiet lediglich nicht Heim ins Reich geholt, da er seinen südlichen Nachbarn nicht verärgern wollte.
Südtirol soll nun fast 100 Jahre nach dem Beginn des 1.Weltkrieges wieder zurück in den Besitz der Österreicher und Innen kommen.
Ohm

3
0

Beitrag #82534 | 23.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
13
0
Re: Südtirol gehört zu Österreich
Hirnschiss
The-Alexs

1
0

Beitrag #82518 | 23.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
6
0
Re: Südtirol gehört zu Österreich
Liquid schrieb:
Die Piratenpartei spricht sich dafür aus, dass "Südtirol" zum Staatsgebiet Österreichs gehört. 

Und noch ein Troll antrag!
VinPei
Pirat
1
0

Beitrag #82860 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Südtirol gehört zu Österreich
Die Trolle feiern Halloween ...
Ger77_gone
Gast
0
0

Beitrag #82874 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Südtirol gehört zu Österreich
Ich hätt ja auch was beizutragen. Mach ich aber nicht mehr, muß ja Vorbild sein.
(24.10.2013 )Liquid schrieb:  
Bundesweite Themen: Europa, Außen, Internationales, Frieden
Unverbindliches und unernstes Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 0815
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 18:46:38)
i4711: Österreich in den Grenzen von 1718 wiederherstellen.
Zitat:
.
Dieses Meinungsbild soll ausloten, inwieweit wir Geschichtsrevisionismus pflegen und Österreich in seiner alten Größe wiederherstellen wollen. Nicht nur, dass wir dadurch einen direkten Zugang zum Meer erhalten würden, wir wären auch schlagartig eine europäische Großmacht. Und bei einer geschätzten Zahl von etwa 300 Millionnen Einwohner im österreichischen Großreich hätte PIRAT etwa 2.4 Millionen Wählers gehabt. Na? NA? Das ist schon eine imposante Zahl, was?
Liquid
Bot
*
0
1

Beitrag #82524 | 23.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
3
Re: Generell jeder Teil Italiens, der schon mal zu Österreich gehörte, insbesonders F
Bundesweite Themen: Europa, Außen, Internationales, Frieden
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1738
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 1 Tag 04:42:30)
i3946: Generell jeder Teil Italiens, der schon mal zu Österreich gehörte, insbesonders Friuli-Venezia-Giulia, der Veneto, die Lombardei, Trentino-Alto Adige, die Emilia-Romagna und die Toskana gehören zu Österreich
Zitat:
Dieses Meinungsbild soll abfragen, ob sich die Piratenpartei generell gegen den Gedanken einer Einheit Italiens ausspricht, um den Territorialanspruch Österreichs auszudehnen.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #82557 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Bitte "Paket zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit" unterstützen
Bundesweite Themen: Europa, Außen, Internationales, Frieden
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1738
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 18:46:38)
i3950: Bitte "Paket zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit" unterstützen
Zitat:
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #83049 | 25.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Bitte "Paket zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit" unterstützen
Du hast vollkommen recht - diese Ideen hätten eher nicht ein etwaiges quorum geschafft und stehen hier, als hätten sie etwas mit der partei zu tun. das ist ärgerlich und schädlich, daher bitte das hier unterstützen:

Link: https://liquid.piratenpartei.at/initiati.../3863.html


oder (wahrscheinlich eher konsensfähig und auch geringerer Eingriff):

https://liquid.piratenpartei.at/initiati.../3953.html

Jedenfalls kann es SO nicht weitergehen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.10.2013 14:15 von MoD.)
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #82884 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Die Piratenpartei lehnt jegliche revanchistischen Bestrebungen ab.
Bundesweite Themen: Europa, Außen, Internationales, Frieden
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1738
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 04:07:55)
i3960: Die Piratenpartei lehnt jegliche revanchistischen Bestrebungen ab.
Zitat:
Die Piratenpartei Österreichs lehnt jegliche revanchistische Bestrebungen ab.
Begründung:
Durch die europäische Einigung haben Staatsgrenzen den trennenden Charakter, den sie in früheren Zeiten hatten, überwunden. Die Menschen leben, arbeiten, lernen und feiern heute zusammen, ohne dass sie staatliche Instanzen davon abhalten können.
Wir wissen, dass dies keine Selbstverständlichkeit ist und es nicht immer so war. Deshalb wertschätzen wir die europäische Einigung ganz besonders. Die Piraten bekennen sich in Kenntnis dieser Vorteile für alle Bürger Europas ganz klar zu einem Europa, in dem Revanchismus und nationaler Egoismus, keinen Platz mehr haben.
Ger77_gone
Gast
0
0

Beitrag #83001 | 25.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Die Piratenpartei lehnt jegliche revanchistischen Bestrebungen ab.
(24.10.2013 )Liquid schrieb:  
i3960: Die Piratenpartei lehnt jegliche revanchistischen Bestrebungen ab.
Zitat:
Die Piratenpartei Österreichs lehnt jegliche revanchistische Bestrebungen ab.
Ja, das ist die richtige Antwort auf die Trollanträge. Bitte unterstützen.
Betriebsdirektor
deaktiviert
0
1

Beitrag #83031 | 25.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Re: Die Piratenpartei lehnt jegliche revanchistischen Bestrebungen ab.
(25.10.2013 )Ger77 schrieb:  
(24.10.2013 )Liquid schrieb:  
i3960: Die Piratenpartei lehnt jegliche revanchistischen Bestrebungen ab.
Zitat:
Die Piratenpartei Österreichs lehnt jegliche revanchistische Bestrebungen ab.
Ja, das ist die richtige Antwort auf die Trollanträge. Bitte unterstützen.

Trollanträge? Finde ich nicht.

Hier hamma einen, der pocht auf den EU Austritt:
https://forum.piratenpartei.at/thread-91...l#pid82352
Der findet sie auch nicht prickelnd:
https://forum.piratenpartei.at/thread-91...l#pid82318
Der auch nicht:
https://forum.piratenpartei.at/thread-91...l#pid82316

Und ein Pirat auch nicht:
https://forum.piratenpartei.at/thread-91...l#pid82342

Nachdem sich kein Pirat bemüßigt fühlt, hier die Vorteile der EU darzulegen -und den roten Daumen zu urteilen- sind die Piraten offenbar gegen die EU. Ich überlege schon einen EU Austrittsantrag als Programmantrag einzubringen.

Dieser Thread ist nicht ausgeblendet für Besucher, das ist also das Außenbild. Besucher erkennen übrigens den Unterschied nicht zwischen Pirat und Nichtpirat und sehen das wohl als Diskussion unter Piraten. Das ist unsere Außendarstellung. So werden wir wahrgenommen. Als EU feindlich.

Wenn es wenigstens unsere offizielle Linie wäre, dann könnten wir wenigstens einen geilen Wahlkampf betreiben. Ist es aber nicht. Man agiert halt wieder ziemlich abgehoben von der Basis, weil man halt auch keine Debatten führen will. Weder innerparteilich, noch sonstwo.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #83050 | 25.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Die Piratenpartei lehnt jegliche revanchistischen Bestrebungen ab.
(25.10.2013 )Betriebsdirektor schrieb:  
Nachdem sich kein Pirat bemüßigt fühlt, hier die Vorteile der EU darzulegen -und den roten Daumen zu urteilen- sind die Piraten offenbar gegen die EU.

14 Plus für:
(23.10.2013 )Ohm schrieb:  
Hirnschiss

sprechen aber eine deutliche Sprache Wink
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.10.2013 14:36 von MoD.)
Betriebsdirektor
deaktiviert
0
0

Beitrag #83053 | 25.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Die Piratenpartei lehnt jegliche revanchistischen Bestrebungen ab.
(25.10.2013 )MoD schrieb:  
14 Minus für:
(23.10.2013 )Ohm schrieb:  
Hirnschiss

sprechen aber eine deutliche Sprache Wink

14 Plus meinst du, oder?
Liquid
Bot
*
0
1

Beitrag #82520 | 23.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
2
Re: Kärnten gehört zu Slowenien
Bundesweite Themen: Europa, Außen, Internationales, Frieden
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1738
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 1 Tag 05:32:18)
i3945: Kärnten gehört zu Slowenien
Zitat:
... weil bis 1918 sprach das ganze Unterland bis an die Drau Slowenisch ...
Liquid
Bot
*
0
2

Beitrag #82550 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
2
Re: Wiederherstellung der Donaumonarchie als Gegenpol zur Europäischen Union
Bundesweite Themen: Europa, Außen, Internationales, Frieden
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1738
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 19:48:41)
i3947: Wiederherstellung der Donaumonarchie als Gegenpol zur Europäischen Union
Zitat:
Anliegen:
Die Piratenpartei spricht sich dafür aus, dass die Strukturen der früheren Habsburgischen Donaumonarchie wiederhergestellt werden und eine Ostunion gegründet wird. 
Begründung:
Nachdem die EU nach der Meinung vieler Österreicher sowieso deppert ist und Wien endlich wieder mal ins Zentrum eines großen politischen Blockes rücken möchte, sollte auf Basis der Strukturen der früheren Donaumonarchie wieder ein politischer Block als Anti-EU geformt werden. Das Zentrum dieses Blockes soll Wien sein. Analog zum Euro wird als Zahlungsmittel der "Habsburger" eingeführt, der seinerseits nur in Form von Goldmünzen ausgegeben wird. Damit haben wir eine Menge Leute im Boot:
  • EU Gegner
  • Euro Gegner
  • ESM Gegner
  • Geldsystemkritiker
  • Goldstandardbefürworter
  • Numismatikervereine
  • Familie Habsburg und Freunde
  • Verein der Freunde der Donaumonarchie
Also die versammelte Intelligenz dieses Landes. Zusätzlich lösen wird das Ausländerproblem elegant, in dem wir die Ausländer einfach zu Inländern, also "Großösterreichern" machen. Wien steigt wieder zu altem Glanz auf und kann die ganzen Beamtenpalais endlich wieder ganz mit Personal anfüllen, das andere zahlen. 
Anmerkung:
Ursprünglich dachte ich ja, dass der originale Antrag ein Sandkastenantrag ist. Dem ist aber nicht so, also warum nicht gleich Nägel mit Köpfen machen und alles heim ins Reich holen? Südtirol alleine ist halt schon ein bisserl wenig.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation