Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Versammlungen 2.0
Zener

1
0

Beitrag #81135 | 18.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Versammlungen 2.0
Threadsplit von https://forum.piratenpartei.at/thread-89...l#pid81116
(17.10.2013 )piratgizmo schrieb:  
In dezentralen Arbeitstreffen
Durch Merging der Ergebnisse dezentraler Treffen
Das klingt mal interessant. Ich sehe da derzeit keine Tools für, die so was sinnvoll unterstützen, noch personelle Ressourcen, die so was stemmen könnten. Kann das als Vorbereitung/Test für dezentrale Mitgliederversammlung gesehen werden?

(17.10.2013 )piratgizmo schrieb:  
Durch Workshops auf Versammlungen
Durch Diskussion und Abstimmung auf Versammlungen
Das klingt für mich irgendwie nicht zeitgemäß. Versammlungen haben den Nachteil, dass da aus rein zeitlichen Gründen nur wenige zu Wort kommen können und dass sie einen Ort brauchen. Bei den BGVs hat es parallel dazu meist einen Chat gegeben, der diese Beschränkungen zwar nicht hatte, aber so gut wie nie direkt in die Versammlungen integriert wurde.

Wir haben doch bereits verschiedene Stammtische. Wäre es nicht eine Idee, diese mal entsprechend zu vernetzen, also "zusammen zu schalten", um damit Erfahrung zu sammeln?
Sonstwer
Pirat*in
1
0

Beitrag #81221 | 18.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Versammlungen 2.0
(18.10.2013 )Zener schrieb:  
Threadsplit von https://forum.piratenpartei.at/thread-89...l#pid81116
(17.10.2013 )piratgizmo schrieb:  
In dezentralen Arbeitstreffen
Durch Merging der Ergebnisse dezentraler Treffen
Das klingt mal interessant. Ich sehe da derzeit keine Tools für, die so was sinnvoll unterstützen, noch personelle Ressourcen, die so was stemmen könnten. Kann das als Vorbereitung/Test für dezentrale Mitgliederversammlung gesehen werden?

Im Prinzip würde das bedeuten man macht sich österreichweit Treffen zu einem gewissen Thema aus und schickt dann jeweils einen Sprecher in eine Mumble Sitzung und vergleicht die Resultate und sofern man irgendwelche Dateien geschrieben hat schickt man die per mail im Kreis

Es gab mal ein echt cooles online Tool um gemeinsam zu kommunizieren mit Sprachchat und Präsentationstool eingebaut, wurde von Google gekauft undabgedreht - leider

Resolution: TTIP/CETA/TiSA-freie Gemeinde

Um gut zu argumentieren muss man lernen zu Widerlegen, aber richtig

Teresa Bücker: Burnout & Broken Comment Culture

Ingrid Brodnig: Online hate and how to battle it




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation