Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Einführung einer schriftlichen Netiquette an die sich jeder Pirat halten muss
Liquid
Bot
*
0
1

Beitrag #78450 | 09.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Einführung einer schriftlichen Netiquette an die sich jeder Pirat halten muss
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1677
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (7 days 23:59:03 left)
i3782: Einführung einer schriftlichen Netiquette an die sich jeder Pirat halten muss
Zitat:
Die Piratenpartei sollte eine Seite im Piraten Wiki haben, die den Namen Netiquette oder Verhaltensregeln trägt.
  • Wie das Parteiprogramm soll die Seite nicht direkt veränderbar sein, sondern darf nur nach LQFB-Abstimmung verändert werden.
  • Die Netiquette soll auf der Hauptseite im Wiki unter "Grundlagen der Partei" aufgelistet sein.
  • An diese Regeln muss sich jeder Pirat halten, bei schweren Verstoß gegen die Netiquette, muss das Mitglied mit folgen rechnen (z.B. durchs Schiedsgericht).
  • Die Netiquette soll in vier Bereiche gegliedert werden und zwar Forum, E-Mail, Mumble und Chat.
  • § 4 der Satzung soll erweitert werden um das fett gedruckte im Text. "(8) Über Ausschluss entscheidet das Schiedsgericht (SG). Ausschlussgründe sind parteischädigendes Verhalten, grobe Missachtung der Netiquette oder von Beschlüssen sowie die Initiierung von Gewalt oder deren Androhung in der bzw. im Umfeld der Partei."
Begründung
Die Netiquette soll eingeführt werden,
  1. damit es wo niedergeschrieben steht, wie man sich als Pirat zu verhalten hat.
  2. weil man anhand von ihr, Mitglieder ermahnen kann.
  3. da das Schiedsgericht dadurch ein weiteres Werkzeug zu Entscheidungsfindung erhält.
Heckenbraunelle

1
0

Beitrag #78454 | 09.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
5
0
Re: Einführung einer schriftlichen Netiquette an die sich jeder Pirat halten muss
Najo.

Es ist wirklich traurig, dass manche Leute so etwas durchaus bräuchten.
Aber noch trauriger wäre es, es für eine ganze Partei einzuführen.

Ich frage mich inzwischen wie die NEOS es als neue Gruppe geschafft haben die üblichen Menschen die uns hier tagtäglich das Leben schwer machen von den Treffen fernzuhalten und diese negative Beeinflussung zu verhindern.

Sicherlich nicht durch Zuschauen...
MoD
Chef aller Piraten weltweit
1
0

Beitrag #78551 | 10.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Einführung einer schriftlichen Netiquette an die sich jeder Pirat halten muss
(09.10.2013 )gigi schrieb:  
Najo.

Es ist wirklich traurig, dass manche Leute so etwas durchaus bräuchten.
Aber noch trauriger wäre es, es für eine ganze Partei einzuführen.

Ich frage mich inzwischen wie die NEOS es als neue Gruppe geschafft haben die üblichen Menschen die uns hier tagtäglich das Leben schwer machen von den Treffen fernzuhalten und diese negative Beeinflussung zu verhindern.

Sicherlich nicht durch Zuschauen...

kein forum, kein liquid.
bie offline-veranstaltungen gibts für extreme störenfriede das hausrecht. sonst können sich die leute bei offline-treffen aussuchen mit wem sie reden. Man redet man genau solange mit einer person bis man merkt, dass man sich lieber mit anderen unterhält. danach hält man sich fern.
hier im forum und im liquid ließt man immer alles von allen - keine filterung möglich.
solche diskussionsplattformen sind unnatürlich. wir drängen damit die leute sich gegenseitig auf
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.10.2013 09:39 von MoD.)
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #78618 | 10.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Bestenfalls Testphase für Netiquette, die zu Parteiausschlussen führen soll.
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1677
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (7 days 10:59:45 left)
i3786: Bestenfalls Testphase für Netiquette, die zu Parteiausschlussen führen soll.
Zitat:
Das mit Parteiausschlüssen ist so ein Sache. Parteiausschlüsse sind eine ziemlich heftige Sanktion für ein rein "rhetorisches Vergehen".
Es könnte auch zu einer Überlastung des Schiedsgerichts führen, wenn sie zu jedem zweiten Forums-Posting ein SG-Verfahren durchführen muss.
Wir hatten eine SG-Entscheidung zum Ausschluss eines Mitglieds, das erstens eher den SG-Mitgliedern als dem Ausgeschlossenen schadete, der zweitens bei nächster Gelegenheit wieder aufgenommen wurde.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation