Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Delegationen abschalten?
lava
Pirat
4
0

Beitrag #75270 | 01.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
9
3
Delegationen abschalten?
(Achtung, dieser Beitrag enthält einen Hauch Sarkasmus.)

Ich hab jetzt eine Software geschrieben die es erlaubt auch bei
deaktivierten Delegationen zu delegieren.

Dabei loggt man sich über einen Proxy in Liquid ein. Der Proxy snifft
dabei mit was man macht und wenn man eine Aktion setzt, setzt der Proxy
das bei allen via Proxy Delegierenden auch.

Funktioniert alles wunderbar.

Es gibt keine 6 Monatssperre.
Delegationsketten sind beliebig lang.
Keiner sieht dass man delegiert hat.
Keiner sieht dass man nicht selbst abgestimmt hat.
Auch am Liquid Server ist das nicht erkennbar denn der User-Client wird
vom letzten Login vom echten User-Client kopiert und der Zugriff
zeitversetzt erfolgt.
Das Passwort wird nicht gespeichert, nur der Session Key.

Zugang zu dem System kriegen aber nur Leute wo ich der Meinung bin dass
sie Delegationen empfangen dürfen sollen bzw. die können es dann Leuten
geben damit man auf sie delegiert.



Daher bin ich ab jetzt dafür Delegationen im Liquid abzuschalten.
Das ist die einzige Möglichkeit die Macht der wahren Delegationskaiser
zu erhalten.
Sonstwer
Pirat*in
4
0

Beitrag #75300 | 01.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
5
0
Re: Delegationen abschalten?
(01.10.2013 )lava schrieb:  
(Achtung, dieser Beitrag enthält einen Hauch Sarkasmus.)

Ich hab jetzt eine Software geschrieben die es erlaubt auch bei
deaktivierten Delegationen zu delegieren.

Dabei loggt man sich über einen Proxy in Liquid ein. Der Proxy snifft
dabei mit was man macht und wenn man eine Aktion setzt, setzt der Proxy
das bei allen via Proxy Delegierenden auch.

Funktioniert alles wunderbar.

Es gibt keine 6 Monatssperre.
Delegationsketten sind beliebig lang.
Keiner sieht dass man delegiert hat.
Keiner sieht dass man nicht selbst abgestimmt hat.
Auch am Liquid Server ist das nicht erkennbar denn der User-Client wird
vom letzten Login vom echten User-Client kopiert und der Zugriff
zeitversetzt erfolgt.
Das Passwort wird nicht gespeichert, nur der Session Key.

Zugang zu dem System kriegen aber nur Leute wo ich der Meinung bin dass
sie Delegationen empfangen dürfen sollen bzw. die können es dann Leuten
geben damit man auf sie delegiert.



Daher bin ich ab jetzt dafür Delegationen im Liquid abzuschalten.
Das ist die einzige Möglichkeit die Macht der wahren Delegationskaiser
zu erhalten.

Ach komm schon, du darfst nicht einfach so die ganzen nicht Nerds verunsichern

Resolution: TTIP/CETA/TiSA-freie Gemeinde

Um gut zu argumentieren muss man lernen zu Widerlegen, aber richtig

Teresa Bücker: Burnout & Broken Comment Culture

Ingrid Brodnig: Online hate and how to battle it
lava
Pirat
2
0

Beitrag #75309 | 01.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
1
Re: Delegationen abschalten?
ich versuche zu erklären warum die Forderung nach "Delegationen
abschalten" genau mir und den Leuten die mir vertrauen in die Hände spielt.
Ger77_gone
Gast
3
0

Beitrag #75319 | 01.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Delegationen abschalten?
(01.10.2013 )lava schrieb:  
ich versuche zu erklären warum die Forderung nach "Delegationen
abschalten" genau mir und den Leuten die mir vertrauen in die Hände spielt.
Versteht er nicht.

Es hilft nichts Leuten zu erklären, dass man technisch praktisch alles machen kann. Sie möchten sich gern in die Sicherheit wiegen, dass genau das nicht gemacht wird.
Und es hilft auch nichts zu erklären, das Delegationen ein grundlegendes Prinzip sind, dass man durch Ausschalten nicht einfach aus der Welt schaffen kann. Weil sich mehr Gewicht zu verschaffen, eine menschliche Eigenschaft ist. Bei uns geschieht es offen und für jede sichtbar. Woanders wird so eine Sammlung von Einfluß oft auf unguteste Weise durchgeführt. Was ist besser?
lava
Pirat
1
0

Beitrag #75314 | 01.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
1
Re: Delegationen abschalten?
und natürlich allen anderen die technisch versiert sind um sowas zu schreiben...

hab vorhin mit Knack im irc geplaudert, der könnte das auch ohne Probleme...

delegationen hätte dann nur noch die leute mit genügend IT Know How Wink
Zener

2
0

Beitrag #75278 | 01.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
0
Re: Delegationen abschalten?
(01.10.2013 )lava schrieb:  
Ich hab jetzt eine Software geschrieben die es erlaubt auch bei
deaktivierten Delegationen zu delegieren.

Es dürfte Leute geben, die Dir das abnehmen würden, weil sie dich nicht gut genug kennen (oder kennen wollen). Das Thema ist zu wichtig, als es sarkastisch zu verarbeiten.
lava
Pirat
1
0

Beitrag #75280 | 01.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
1
Re: Delegationen abschalten?
hmm, das was sarkastisch war, war der teil mit "ich bin ab jetzt gegen delegationen", der rest war völlig ernst gemeint Confused
Ger77_gone
Gast
3
0

Beitrag #75281 | 01.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
0
Re: Delegationen abschalten?
(01.10.2013 )lava schrieb:  
Daher bin ich ab jetzt dafür Delegationen im Liquid abzuschalten.
Das ist die einzige Möglichkeit die Macht der wahren Delegationskaiser
zu erhalten.
Man kann Delegationen nicht abschalten (Sarkasmus hin oder her). Das hab ich selbst leidvoll erfahren müssen. Mit Delegationen muß man leben. Man kann versuchen denen die Delegationen anderen geben, zu fragen warum. Aber auch das kann schon als ungewollte Belästigung interpretiert werden.

Delegationen sind essentieller Bestandteil und sie machen nichts anderes, als bestehende Vertrauensnetze aufzuzeigen. Es macht das Gewicht der Personen in der Partei sichtbar/transparent. Z.B: Vilinthril hat viel Gewicht. In vielen Bereichen. Und das ist so. Daher gilt für uns: "Deal with it".
lava
Pirat
1
0

Beitrag #75282 | 01.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
1
Re: Delegationen abschalten?
mit meiner software kann man das jetzt alles unsichtbar machen Smile
luxperpetua

0
1

Beitrag #75292 | 01.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Re: Delegationen abschalten?
(01.10.2013 )lava schrieb:  
mit meiner software kann man das jetzt alles unsichtbar machen Smile

ich bin noch immer gegen delegationen, weil verantwortung und so. in einem neuen system muss jeder selber verantwortung tragen, im prinzip ist das liquid noch immer die spieglung des alten systems nur auf digital...aber das thema hatten wir schon...

trotzdem ist mir eine idee gekommen, das mit der unsichtbarkeit ist aus psychologischen gründen effizient. aber erst, wenn der wähler, selber nicht weiß, wie viele er delegationen bekommen hat. erst nach dem endergebnis, gibts die auflösung. jm2c

"Die Wahrheit ist die Tochter der Zeit, begonnen in einer durch Zufall zufälligen und kurzlebigen Romanze." by Szarlej (Lux perpetua)
Umgezogen nach: <please stand by>
lava
Pirat
1
0

Beitrag #75295 | 01.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
0
Re: Delegationen abschalten?
in jedem system wo du selbst jederzeit abstimmen kannst, sind
delegationen möglich.

und selbst wenn du es verhindern willst, kannst du das nicht.

es ist technisch unmöglich delegationen zu verhindern.

meine software ist dazu ein proof of concept.
lava
Pirat
3
0

Beitrag #82652 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
0
Re: Delegationen abschalten?
Moderatortätigkeit Gamoder: Der Beitrag stammt, so wie er hier ist, von Ger77, nicht von lava. Lavas Beitrag wurde überschrieben
Ger77 schrieb:
The-Alexs' schrieb:
Wird echt langsam zeit das die regeln für liquid von leuten gemacht werden, die NICHT "IT" Studiert haben.
Hier gebe ich dir recht. Es wurde bisher die LDO zu viel auf das Tool bezogen, erstellt.

So ist die Weitergabe von Daten die im Tool anderen Personen, in der Zeit der Abstimmung, nicht zur Verfügung stehen (z.B: wer hat wie abgestimmt) außerhalb des Tools nicht geregelt. (eMail, Proxy Using usw.) Klarerweise darf niemand sein Stimmverhalten anderen öffentlich bekannt machen, da ja diese geheim bleiben soll bis zum Ende der Abstimmung. Ist aber in der LDO nirgends festgeschrieben.
Ist eben eine rein organisatorische und nicht technische Festlegung. Wie bei der Wahl die Auflage, keine Ergebnisse, über welches Medium auch immer, vor Ende bekanntgeben zu dürfen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.10.2013 14:38 von Gamoder.)
lava
Pirat
1
0

Beitrag #82817 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Delegationen abschalten?
öhm, ich glaub Ger77 du hast da mein posting überschrieben
Ger77_gone
Gast
1
0

Beitrag #82653 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Delegationen abschalten?
(24.10.2013 )lava schrieb:  
am samstag um 20 uhr stehe ich in mumble für fragen zu diesem vorschlag zur verfügung.
Mal schauen ob ich Zeit habe. Meine Frau hat Geburtstag. Ich kann leider auch nicht auf den Neulingsevent kommen. Meine Frau ist Pirorität 1, ist klar, oder?
lava
Pirat
1
0

Beitrag #82750 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Delegationen abschalten?
Ger77' schrieb:
Mal schauen ob ich Zeit habe. Meine Frau hat Geburtstag. Ich kann leider
auch nicht auf den Neulingsevent kommen. Meine Frau ist Pirorität 1, ist
klar, oder?
Klar Wink

Wir können uns auch gern noch einen Termin ausmachen wenn ein anderer
besser passt...
lava
Pirat
2
0

Beitrag #83209 | 26.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Delegationen abschalten?
das angebot für heut 20 uhr mumble über diese idee und was dahinter steckt, steht nach wie vor...
Ger77_gone
Gast
1
0

Beitrag #83235 | 26.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Delegationen abschalten?
(26.10.2013 )lava schrieb:  
das angebot für heut 20 uhr mumble über diese idee und was dahinter steckt, steht nach wie vor...
Derzeit sieht es so aus, als ob ich teilnehmen könnte. Welcher Raum?
lava
Pirat
2
0

Beitrag #83240 | 26.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Delegationen abschalten?
Lovelace
lava
Pirat
2
0

Beitrag #83212 | 26.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Delegationen abschalten?
Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich ein viel konkreteres Interface zu verwenden, nämlich eines welches die Liquid API verwendet und dem Nutzer mit einer einfachen benutzerfreundlichen Oberfläche anzubieten.

Die Liquid API ist genau dazu gedacht Dinge zu ermöglichen die die Software von Haus aus nicht kann.

Da Delegation direktdemokratischen Verfahren inhärent ist, wäre also auch über die API eine Implementation von Delegationen ein Kinderspiel.

Die API arbeitet hierbei nicht mit den Login-Daten sondern mit dem Developer-Key den man in Liquid generieren kann.

D.h. auch die Verwendung der API ist derzeit zulässig. Die Verwendung der API zur Stimmabgabe müsste aber nach Ger77s Vorschlag wohl verboten werden.
Ger77_gone
Gast
1
0

Beitrag #83274 | 26.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Delegationen abschalten?
Das Gespräch im Mumble war sehr erhellend. Erstmal hat es geklärt, warum es tatsächlich nicht möglich ist Delegationen zu verhindern. Weil man Weitergabe von Vertrauen nicht technisch unterbinden kann. Will ich dass jemand für mich abstimmt und ich nutze ein dafür bestimmtes System, dann ist es möglich.
Die Frage ist daher nur, ob dies legal sein soll oder illegal. Damit man solche Funktionalität schaffen kann, muß man der Person die für einen was tun soll direkt oder indirekt den Zugang zum eigenen Account verschaffen.
Dazu gibt es drei Möglichkeiten:
  1. Username und Passwort
  2. Sessionkey
    (Jener generierte Schlüssel, der für die Browsersitzung eindeutig ist)
  3. API-Key
    (Ein generierter Wert, der den Aufruf von programmierten Funktionen ,auch spezifisch nur für den Nutzer wie Stimmabgabe, von außerhalb erlaubt)

Während derzeit Username und Passwort nicht weitergegen werden dürfen, ist dies für Sessionkeys und API-Keys erlaubt. Exakt einer dieser beiden Werte aber werden benötigt um, wie in dem Szenario von Lava dargestellt, von dritter Seite einen Account nutzen zu können.

Daher sollte auch die Weitergabe dieser Werte so behandelt werden, als ob es sich um Username und Passwort handelt, da diese Werte erlauben einer anderen Person Liquid anstatt des echten Eigentüme zu nutzen.
Geänderte Liquid-Nutzungsbstimmungen schrieb:
§4 (1) Deine Zugangsdaten (Anmeldenamen und das von dir gewählte Passwort, sowie Sessionkeys und API-Key) sind ausschließlich für die Nutzung durch dich persönlich bestimmt. Du darfst diese Daten an niemand anderen weitergeben, auch nicht an andere Parteimitglieder. Du bist verpflichtet, die Daten die einen Zugang ermöglichen geheim zu halten und die unberechtigte Nutzung von Liquid durch Dritte auf diesem Weg zu verhindern.
Zener

1
0

Beitrag #83275 | 26.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Delegationen abschalten?
(26.10.2013 )Ger77 schrieb:  
Das Gespräch im Mumble war sehr erhellend.

Danke für die Zusammenfassung der Mumble-Session.
lava
Pirat
1
0

Beitrag #83276 | 26.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
1
Re: Delegationen abschalten?
die schlussfolgerung sehe ich anders:


* Username und Passwort
(keine weitergabe zulässig da hiermit eine vollständige account
übernahme möglich ist

* Sessionkey
(passwort änderung nicht möglich bzw. das update wird bald eingespielt)

* API-Key
(passwort änderung nicht möglich)


Daher sollte sich für Sessionkey und API-Key nichts ändern.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #83277 | 26.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Delegationen abschalten?
Das alles hat mit der ursprünglichen Diskussion über die Vollmachten im liquid kaum mehr was zu tun oder?
lava
Pirat
1
0

Beitrag #83281 | 26.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Delegationen abschalten?
MoD' schrieb:
Das alles hat mit der ursprünglichen Diskussion über die Vollmachten im
liquid kaum mehr was zu tun oder?
Der ursprüngliche Post war die These:

"Delegationen sind direktdemokratischen Verfahren inhärent und man kann
sie weder technisch noch organisatorisch unterbinden."

Und ich versuche diese These weiter zu untermauern.
Ger77_gone
Gast
0
1

Beitrag #83973 | 29.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
1
Re: Delegationen abschalten?
Ich behaupte aber nach wie vor, dass trotz dieser Fakten, wir im jetzigen Zustand des Liquid, die Delegationen abschalten sollten, auch wenn dies zur Folge hätte, dass einiges intransparent würde.
Aber die Stimmgewichte in der jetzigen Phase verzerren das Bild bei jeder Abstimmung, da keine Diskussion mehr notwendig wird um ein Ergebnis zu erreichen und auch das Programm immer stärker in Richtung der wenigen Delegaitonsempfängers sich entwickelt.
Somit ist lediglich der Erwerb von Delegationen noch notwendig um die Partei in gewünschte Richtungen zu bringen. (Was der BGF-Entscheidung des Aussetztens der Bezahlung des MB einen unguten Beigeschmack gibt) Urabstimmungen wie in anderen Parteien zu Themen, bei der die ganze Basis (1 Person=1 Stimme) mitredet, finden überhaupt nicht mehr statt.

Somit ist die Basisdemokratie bei uns deutlich geschwächt in Richtung repräsentativer Demokratie.
lava
Pirat
1
0

Beitrag #83976 | 29.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
1
Re: Delegationen abschalten?
Ger77' schrieb:
Ich behaupte aber nach wie vor, dass trotz dieser Fakten, wir im
jetzigen Zustand des Liquid, die Delegationen abschalten sollten, auch
wenn dies zur Folge hätte, dass einiges intransparent würde.
Aber die Stimmgewichte in der jetzigen Phase verzerren das Bild bei
jeder Abstimmung, da keine Diskussion mehr notwendig wird um ein
Ergebnis zu erreichen und auch das Programm immer stärker in Richtung
der wenigen Delegaitonsempfängers sich entwickelt.
Und vor allem diese wenigen Delegationsempfänger würden dann diese neue
intransparente Plattform verwenden um weiterhin Delegationen zu
bekommen. Du verhinderst damit also nur dass jemand der wenige
Delegationen hin und wieder hat welche bekommt.
PeterTheOne
Pirat
1
0

Beitrag #75648 | 02.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
5
1
Re: Delegationen abschalten?
Ich hab ein tool entwickelt mit dem auch Delegationen für die BGV möglich sind!!!1elf.

Es heißt hinschauen-und-gleich-abstimmen-tool!
lava
Pirat
1
0

Beitrag #75652 | 02.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Delegationen abschalten?
PeterTheOne' schrieb:
Ich hab ein tool entwickelt mit dem auch Delegationen für die BGV
möglich sind!!!1elf.
Es heißt hinschauen-und-gleich-abstimmen-tool!
verdammt!!!
Ger77_gone
Gast
0
1

Beitrag #75653 | 02.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
1
Re: Delegationen abschalten?
(02.10.2013 )PeterTheOne schrieb:  
Ich hab ein tool entwickelt mit dem auch Delegationen für die BGV möglich sind!!!1elf.

Es heißt hinschauen-und-gleich-abstimmen-tool!
Peter, das was Lava da vorgstellt hat ist nicht das was du jetzt meinst. Sondern das bedeutet, dass jemand auf meinen Stimmzettel den ich gar nicht verwende, ein Kreuzchen malt. Und diese Stimme dann mitgezählt wird, obwohl ich gar nicht mitwählen wollte. (Auf BGVs geht das gar nicht, weil NUR ich den Stimmzettel bekomme und dann auch verwende)
Denn in Liquid könnte durch so ein System jemand für mich die Stimme abgeben bei jeder Ini bei der ich nicht mitstimme. Und ich komme nur drauf, wenn ich nachschau, ob irgendwo eine Stimmabgabe erfolgt ist, obwohl ich es sicher nicht gemacht habe.

Das ist sehr ernst, Peter. Das ist kein Spass. Bei Delegationen jetzt delegiere ich meine Stimmabgabe an jemand anderen. Ich authorisiere die Person dazu. Das System von Lava, lässt aber offenbar zu, dass ich niemand dazu authorisieren muß, sondern dieser auch ohne mein Wissen für mich mitstimmen kann.

Vielleicht hab ich es auch falsch verstanden. Wie ist es tatsächlich gemeint, Lava?
lava
Pirat
1
0

Beitrag #75660 | 02.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Delegationen abschalten?
Ger77' schrieb:
Peter, das was Lava da vorgstellt hat ist nicht das was du jetzt meinst.
Doch, das ist genau was ich meine.
Zitat:
Sondern das bedeutet, dass jemand auf meinen Stimmzettel den ich gar
nicht verwende, ein Kreuzchen malt.
Nein.
Zitat:
Und diese Stimme dann mitgezählt
wird, obwohl ich gar nicht mitwählen wollte.
Nein.
Zitat:
Denn in Liquid könnte durch so ein System jemand für mich die Stimme
abgeben bei jeder Ini bei der ich nicht mitstimme.
Ja, so ein System gibts aber nicht.
Zitat:
Bei Delegationen jetzt
delegiere ich meine Stimmabgabe an jemand anderen.
Genau.
Zitat:
_Ich authorisiere die Person dazu_.
Und genau das müsstest du bei dem System auch weiterhin.
Zitat:
Das System von Lava, lässt aber offenbar zu, dass ich
niemand dazu authorisieren muß, sondern dieser auch ohne mein Wissen für
mich mitstimmen kann.
Nein.
Zitat:
Vielleicht hab ich es auch falsch verstanden.
Ja.
Zitat:
Wie ist es tatsächlich gemeint, Lava?
Schau mal ins Liquid, da sind überall diese Delegationsknöpfe.
Wenn wir Delegationen abschalten sind die weg und Delegationen werden
auch nicht mehr gezählt.

Dann stell ich auf einer Website (ich nenn sie dann proxyliquid.at) ein
Interface zur Verfügung das genau so aussieht wie das Liquid MIT
Delegationsknöpfen.

Wenn nun mein Delegierter etwas unterstützt, dann macht proxyliquid
genau das gleiche mit meinem Account.
Wenn mein Delegierter abstimmt, dann kopiert proxyliquid genau wie mein
Delegierter abstimmt.

Es ist also alles wie bisher. Das heißt Delegationen abschalten oder
einschränken ist völlig sinnlos und ohne Effekt.

Bitte lies auch nochmal mein Eingangsposting, da habe ich exakt
beschrieben wie das funktioniert.
lava
Pirat
1
0

Beitrag #75662 | 02.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Delegationen abschalten?
Ohne dass der Delegierende dem zustimmt geht jedenfalls nicht, da der
Delegierende dann ja gar nicht den proxy verwenden würde...
lava
Pirat
1
0

Beitrag #75698 | 02.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Delegationen abschalten?
Ger77' schrieb:
ist dann so gemeint, dass die Person die ihre Stimme delegieren will,
bei sich einen Automatismus startet, der dann bei sich so abstimmt wie
es die andere Person (der man delegiert) tut. Diese Person erlaubt bei
der Stimmabgabe diese mitverfolgen zu dürfen.
Ja.
Zitat:
Aber das ist jetzt nicht möglich.
Naja, auch jetzt kann ich meinen Freunden schreiben "ich werde wie folgt
abstimmen"...
Zitat:
Wieso dann bei diesem Tool?
Das Tool automatisiert das obige nur.
Zitat:
Würde sowas die freie Stimmabgabe nicht massiv unterlaufen?
Wieso sollte es?
Ger77_gone
Gast
0
1

Beitrag #75706 | 02.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Re: Delegationen abschalten?
(02.10.2013 )lava schrieb:  
Zitat:
Würde sowas die freie Stimmabgabe nicht massiv unterlaufen?
Wieso sollte es?
Na ja, weil man die Stimmabgabe zu dem Zeitpunkt verfolgen könnte, bei der sie gemacht wird. (Das ist derzeit nicht möglich) Also entspricht etwa dem Heben der Karten in der BGV. Ich warte bis jemand ihre rote Karte hebt und dann hebe ich auch meine rote Karte oder ich hebe meine grüne Karte oder ich enthalte mich. Das würde doch strategischem Abstimmungen Tür und Tor öffnen. Ich hätt ja dann die ganze Abstimmungszeit zur Verfügung wie ich abstimme, weil der den ich beobachte so abgestimmt hat.

Im Allgemeinen heben alle ihre Karten nahezu gleichzeitig. Weil das wär eine komische Abstimmung, wenn zuerst zwei drei Menschen die Karte heben, dann folgen 20 andere mit gleicher Stimmabgabe und dann diesen 20 wieder je 5 oder so. Wär sehr selbstsam, nicht?
lava
Pirat
1
0

Beitrag #75714 | 02.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Delegationen abschalten?
Ger77' schrieb:
lava' schrieb:
Zitat:
Würde sowas die freie Stimmabgabe nicht massiv unterlaufen?
Wieso sollte es?
Na ja, weil man die Stimmabgabe zu dem Zeitpunkt verfolgen könnte, bei
der sie gemacht wird.
Ich kanns genau so ins Forum posten Wink
Zitat:
(Das ist derzeit nicht möglich)
Doch, Screenshot ins Forum.
Zitat:
Also entspricht
etwa dem Heben der Karten in der BGV. Ich warte bis jemand ihre rote
Karte hebt und dann hebe ich auch meine rote Karte oder ich hebe meine
grüne Karte oder ich enthalte mich.
Jep. Das geht auch jetzt schon wenn wer im Forum schreibt wie er abstimmt.
Zitat:
Das würde doch strategischem Abstimmungen Tür und Tor öffnen.
Genau.
Aber: Wenn Delegationen abgeschaltet werden nehmen die die Delegationen
nutzen wollen das vll. in Kauf Wink
Zitat:
Ich hätt ja dann die ganze
Abstimmungszeit zur Verfügung wie ich abstimme, weil der den ich
beobachte so abgestimmt hat.
Klar, aber der kann ja auch strategisch zuerst was anderes auswählen als
er egtl. will und am Ende das auswählen was er wirklich will...
Zitat:
Im Allgemeinen heben alle ihre Karten nahezu gleichzeitig. Weil das wär
eine komische Abstimmung, wenn zuerst zwei drei Menschen die Karte
heben, dann folgen 20 andere mit gleicher Stimmabgabe und dann diesen 20
wieder je 5 oder so. Wär sehr selbstsam, nicht?
Bei der BGV ist das normal... Wink

Da störts auch keinen wenn du dich umentscheidest. Deshalb kommt bei
mehrfachem auszählen auch oft was unterschiedliches raus Wink
Ger77_gone
Gast
0
1

Beitrag #75691 | 02.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Re: Delegationen abschalten?
(02.10.2013 )lava schrieb:  
Ohne dass der Delegierende dem zustimmt geht jedenfalls nicht, da der
Delegierende dann ja gar nicht den proxy verwenden würde...
Also das hier:
(01.10.2013 )lava schrieb:  
(Achtung, dieser Beitrag enthält einen Hauch Sarkasmus.)
...
Dabei loggt man sich über einen Proxy in Liquid ein. Der Proxy snifft
dabei mit was man macht und wenn man eine Aktion setzt, setzt der Proxy
das bei allen via Proxy Delegierenden auch.
ist dann so gemeint, dass die Person die ihre Stimme delegieren will, bei sich einen Automatismus startet, der dann bei sich so abstimmt wie es die andere Person (der man delegiert) tut. Diese Person erlaubt bei der Stimmabgabe diese mitverfolgen zu dürfen.

Aber das ist jetzt nicht möglich. Wieso dann bei diesem Tool? Würde sowas die freie Stimmabgabe nicht massiv unterlaufen? Das würde ja auch erlauben dann einen Automatismus einzurichten, der immer genau andersrum abstimmt wie der den ich beobachte. Im Extremfall würden dann alle sich gegenseitig in die Karten schauen Wink
Zener

1
0

Beitrag #75701 | 02.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Delegationen abschalten?
(02.10.2013 )Ger77 schrieb:  
Das würde ja auch erlauben dann einen Automatismus einzurichten, der immer genau andersrum abstimmt wie der den ich beobachte.

Ja, funktioniert aber nur solange, bis nicht die Mitglieder ihre Ergebnisse untereinander vergleichen, weil spätestens dann würde auch diese Art der Manipulation auffallen, wenn die herunterladbare Datenbank konsistent mit manipuliert wurde.
lava
Pirat
0
1

Beitrag #75705 | 02.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Re: Delegationen abschalten?
Ger77' schrieb:
Würde sowas die freie Stimmabgabe nicht massiv unterlaufen? Das würde ja auch
erlauben dann einen Automatismus einzurichten, der immer genau andersrum
abstimmt wie der den ich beobachte. Im Extremfall würden dann alle sich
gegenseitig in die Karten schauen Wink
Naja es zwingt einen ja niemand so einen Proxy zu verwenden.

Genau so wie dich niemand zwingt vor Ende der Abstimmung dein Ergebnis
offen zu sagen.

Der Proxy würde nur ermöglichen alles was man sagt und was man tut zu
automatisieren.


Delegationen sind jedenfalls ein inhärentes Element
direkt-demokratischer Verfahren...
IQ130Pirat

0
2

Beitrag #82810 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
2
Re: Delegationen abschalten?
Dieser ganze Thread soll uns vermutlich nur zeigen warum man IT-Fachleute in Serverräume sperrt und die wichtigen Entscheidungen in der Wirtschaft und Politik von Nicht-ITlern getroffen werden.

(01.10.2013 )lava schrieb:  
Ich möchte nicht dass so ein Proxy verwendet wird, es wäre aber eine logische Konsequenz wenn Delegationen deaktiviert würden..

Es wäre nur eine logische Konsequenz für Menschen welche bereit wären so ihre Delegationen zu "retten" und dafür selbst eine Zerstörung von Liquid in Kauf nehmen würden.

(01.10.2013 )lava schrieb:  
Delegationen sind jedem direkt-demokratischen System inhärent.

Sind die Volksabstimmungen in der Schweiz daher weniger direkt-demokratisch? Was unterscheidet noch mal angeblich die Piratenpartei von den anderen Parteien?

Nur weil man für die Delegation der eigenen Stimme einen PC benutzt ist die Piratenpartei noch lange nicht besser als die sogenannten "Altparteien". Politik 2.0 ensteht nicht durch Delegation sondern durch Mitbestimmung...
lava
Pirat
2
0

Beitrag #82815 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Delegationen abschalten?
IQ130Pirat' schrieb:
Dieser ganze Thread soll uns vermutlich nur zeigen warum man
IT-Fachleute in Serverräume sperrt und die wichtigen Entscheidungen in
der Wirtschaft und Politik von Nicht-ITlern getroffen werden.
tja, was macht denn dann die piratenpartei mit ihrem hohen ITler-Anteil Tongue?
IQ130Pirat

1
2

Beitrag #82862 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
2
Re: Delegationen abschalten?
(24.10.2013 )lava schrieb:  
tja, was macht denn dann die piratenpartei mit ihrem hohen ITler-Anteil Tongue?

Tja die dümpelt dann mit 0,8% und ohne Macht zur Umsetzung der eigenen Ziele herum.

Das Problem der Piratenpartei ist nicht der hohe Anteil an ITler sondern der geringe Anteil an Menschen mit Begeisterung.
Ger77_gone
Gast
1
0

Beitrag #82871 | 24.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Delegationen abschalten?
(24.10.2013 )IQ130Pirat schrieb:  
Das Problem der Piratenpartei ist nicht der hohe Anteil an ITler sondern der geringe Anteil an Menschen mit Begeisterung.
Darf ich dich gleich in die Liste aktiver Pirats eintragen? Infostand? Arbeitsgruppen? Poliitlevents? Flyer verteilen? Wieviele Stunden?
Ich freu mich so. Endlich jemand der mal was machen will und nicht nur rummotzt. Angel




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation