Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Für einen Bürgerhaushalt in Wien (Höhe soll in einer späteren Umfrage festgestell
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #72596 | 17.09.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Für einen Bürgerhaushalt in Wien (Höhe soll in einer späteren Umfrage festgestell
Wien: Landesparteiprogramm
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1620
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (7 days 23:59:46 left)
i3588: Für einen Bürgerhaushalt in Wien (Höhe soll in einer späteren Umfrage festgestellt werden)
Zitat:
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #72597 | 17.09.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Gegen einen Bürgerhaushalt in Wien (Höhe soll in einer späteren Umfrage festgeste
Wien: Landesparteiprogramm
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1620
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (7 days 23:58:41 left)
i3589: Gegen einen Bürgerhaushalt in Wien (Höhe soll in einer späteren Umfrage festgestellt werden)
Zitat:
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #73554 | 23.09.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Ich bin gegen populistische Forderungen die keine Details nennen
Wien: Landesparteiprogramm
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1620
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (8 days 22:06:05 left)
i3615: Ich bin gegen populistische Forderungen die keine Details nennen
Zitat:
Ich bin gegen populistische Forderungen die keine Details nennen
Man kann davon ausgehen dass keiner weiß, was ein "Bürgerhaushalt" sein soll und selbst nach der kurzen Erklärung ist unklar, was er bringen soll. Bürger abstimmen lassen kann kräftig in die Hose gehen - in der Art wie das Wien vorgezeigt hat, ist das sicher nicht der große Bringer. Daher sollte schon zumindest ein positives Beispiel genannt werden, wo das nachweislich und nachhaltig zu einer besseren Einbindung der Bürger geführt hat.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #78308 | 09.10.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Für Transparenz des Stadtbudgets
Wien: Landesparteiprogramm
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1620
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (21:48:47 left)
i3778: Für Transparenz des Stadtbudgets
Zitat:
Die Piratenpartei soll sich für die Transparenz des Budgets der Stadt Wien einsetzen.
Die Daten einer Millionenstadt wie Wien aufzuarbeiten und sich selbst Expertise anzueignen, wird ohnehin monate- bis jahrelang dauern. Eine Haushaltserstellung vorher ist nicht wünschenswert.
Weiters ist ein partizipativer Haushalt bzw. problematisch, weil z.B. die Beratung durch SPÖ-nahe Beamte ein SPÖ-genehmes Ergebnis zur Folge haben dürfte.
Der Begriff "Bürgerhaushalt" ist m.E. ohnehin irreführend, wenn Beamte den angeblichen Bürgern sagen, wie sie den Haushalt zu gestalten haben.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation