Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Bundesfinanzordnung 2014 §2 Abs 1
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #70954 | 06.09.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Bundesfinanzordnung 2014 §2 Abs 1
Bundesweite Themen: Satzung, Parteistruktur
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1597
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (1 day 05:59:56 left)
i3523: Bundesfinanzordnung 2014 §2 Abs 1
Zitat:
Alter Text
§2. Verteilung der Einnahmequellen (1) Die Höhe des Mitgliedsbeitrages beträgt €1,– pro Monat. Der Mitgliedsbeitrag soll und kann bis zum Ende des Kalenderjahres vorausgezahlt werden. Über ein Kalenderjahr hinausgehende Mitgliedsbeitragsvorauszahlungen werden als Spenden angesehen. Die BGF kann Rabatte oder „Probemonate“ (befristeter Erlass des Mitgliedsbeitrags bei Erstakkreditierung) durch entsprechende Veröffentlichungen festlegen oder im Einzelfall gewähren. Mitgliedsbeiträge sind durch die Bundesgeschäftsführung einzuheben, diese kann diese Aufgabe an die jeweiligen Landesgeschäftsführungen oder vergleichbare Einrichtungen delegieren. Unterorganisationen der Piratenpartei Österreichs dürfen keine weiteren Mitgliedsbeiträge einheben. 60% des Mitgliedsbeitrages fließen an die Landesorganisation, der sich das Mitglied zugeordnet hat, sofern und solange eine solche Zuordnung besteht.  
Neuer Text
§2. Verteilung der Einnahmequellen (1) Die Höhe des Jahresbeitrages beträgt €15,– pro Jahr. Im Verwendungszweck muss die Mitgliedsnummer angegeben werden. Alle Einzahlungen werden als Mitgliedsbeitrag gewertet, so lange bis der Betrag von 15€ erreicht ist. Alles was über diesen Betrag hinaus - unter Angabe der Mitgliedsnummer - eingezahlt wird, wird als Spende mit Name gewertet.
Einnahmen ohne Mitgliedsnummer können sein: Anonyme Spende, Zweckgebunden Spenden oder Einnahmen deren ein Vertrag unterliegt.
Einnahmen mit Mitgliedsnummer können sein: Mitgliedsbeitrag (die ersten 15€ die eingezahlt wurden), Spende oder Zweckgebundene Spende.
Die BGF kann Rabatte oder „Probemonate“ (befristeter Erlass des Mitgliedsbeitrags bei Erstakkreditierung) durch entsprechende Veröffentlichungen festlegen oder im Einzelfall gewähren. Mitgliedsbeiträge sind durch die Bundesgeschäftsführung einzuheben, diese kann diese Aufgabe an die jeweiligen Landesgeschäftsführungen oder vergleichbare Einrichtungen delegieren. Unterorganisationen der Piratenpartei Österreichs dürfen keine weiteren Mitgliedsbeiträge einheben. 65% des Mitgliedsbeitrages fließen an die Landesorganisation, der sich das Mitglied zugeordnet hat, sofern und solange eine solche Zuordnung besteht.
Meinungsbild:
Piraten unterstützen den Weg, den der neue Text geht. Es ist jedoch klar, dass der neue Text noch weiter ausgearbeitet und durchdacht werden muss.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation