Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Ergänzung Präambel Gleichstellung und Diverstiät
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #69774 | 30.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Ergänzung Präambel Gleichstellung und Diverstiät
Bundesweite Themen: Gleichstellung, Diversität, Integration
Unverbindliches Meinungsbild (12–15 Tage): Thema 1582
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (2 days 23:59:17 left)
i3482: Ergänzung Präambel Gleichstellung und Diverstiät
Zitat:
Um die Präambel noch ausgewogener zu machen, würde ich euch bitten zu diesem Vorschlag in Diskussion und Abstimmung Stellung zu nehmen.
Alter Text
Dort, wo es um die Erlangung und Ausübung von Macht geht, werden derzeit überwiegend als „männlich“ geltende Verhaltensweisen als Norm angesehen und Männer statistisch gesehen (d. h. nicht in jedem Einzelfall) bevorteilt, denen diese Eigenschaften eher automatisch zugeschrieben werden. Vom grundsätzlichen Muster sind jedoch fast alle Menschen in bestimmten Situationen auf die eine oder andere Art in ihrer Freiheit eingeschränkt.
Neuer Text
Dort, wo es um die Erlangung und Ausübung von Macht geht, werden derzeit überwiegend als „männlich“ geltende Verhaltensweisen als Norm angesehen und Männer statistisch gesehen (d. h. nicht in jedem Einzelfall) bevorteilt, denen diese Eigenschaften eher automatisch zugeschrieben werden. Wo es hingegen um die Sorge um Minderjährige oder deren Ausbildung geht, werden zunehmend als "weiblich" angesehene Verhaltungsmuster preferiert und statistisch weibliche Menschen bevorteilt, denen bessere Fähigkeiten "von Natur aus" zugeordnet werden. Vom grundsätzlichen Muster sind jedoch fast alle Menschen in bestimmten Situationen auf die eine oder andere Art in ihrer Freiheit eingeschränkt.
Begründung
Der jetztige Teiltext beschreibt nur eine Seite von politisch aufgreifbaren Gesellschaftsproblemen. Eine die sehr schwerwiegend ist, jedoch darf deswegen nicht eine andere vollständig vernachlässigt werden. Gerade wir sollten deutlich machen, dass wir den Menschen im Blickpunkt haben und daher auch alle Seiten statitischer Benachteiligungen aufgreifen. Ich habe im Satz zu "weiblich" absichtlich das Wort "zunehmend" statt das im Teil "männlich" verwendete Wort "überwiegende" verwendet, da damit die unterschiedliche Gewichtung ausgedrückt werden soll. Ich würde mich freuen, wenn diese Zusatzformullierungen auch eure Zustimmung finden.
Anregungen/Argumente
Ger77_gone
Gast
1
0

Beitrag #72487 | 16.09.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Ergänzung Präambel Gleichstellung und Diverstiät
Ich möchte ein großes Dankeschön allen Beführworter/-innen der Initiative aussprechen. Dies ist wieder einmal ein Moment, wo ich erlebt habe, wie sehr unsere piratische Bewegung tatsächlich alle Menschen im Blickfeld hat ohne ideologische Scheuklappen.
Smile
Und deswegen hoffe ich sobald der deckungsgleiche Programmantrag zur Ergänzung der Präambel die Abstimmung erreicht, ebenfalls auf diesen Zuspruch zur tatsächlichen Programmtextänderung.
Ger77_gone
Gast
0
0

Beitrag #69775 | 30.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Ergänzung Präambel Gleichstellung und Diverstiät
Obwohl oder besser weil Wahlkampf ist, wäre mir dies ein großes Anliegen. Wir ihr wisst, ist die Präambel abgestimmt und im Programmtext. Was sehr gut ist, da wir jetzt auf diese verweisen können. Letzlich ist sie sehr gut gelungen und trifft unsere Intentionen. Sie wird auch schon in Antworten angeführt. (Wie hier)
Nur diese kleine Anpassung wäre notwendig um das ganze Spektrum der Arbeit die wir in der Partei(z.B: in der AG-Postgender) durchführen, darzustellen. Wie MrsX gestern so treffend sagte, es gibt da zwei Pole in unserer Zusammenarbeit mit Kreisen/Vereinen die gesellschaftliche Probleme die aufgrund des Geschlechts entstehen aufgreifen, die bei uns im Gegensatz zu jeder anderen Partei konstruktiv zusammenarbeiten.
Dies sollte auch in unserem Programm Niederschlag finden und wäre ein Signal an diese von diesen Problemen betroffenen Menschen, die derzeit wenig bis gar keine politische Beachtung finden.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation