Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Ausländerfreundlich
Liquid
Bot
*
0
1

Beitrag #65414 | 08.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Ausländerfreundlich
Bundesweite Themen: Gleichstellung, Diversität, Integration
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1546
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (7 days 23:59:32 left)
i3408: Ausländerfreundlich
Zitat:
Ich bin Mitglieder Piratenpartei Österreich und habe eine ausländerfreundliche Gesinnung.
Anlass:
https://forum.piratenpartei.at/thread-72...l#pid65266
Cyberhawk

3
0

Beitrag #70331 | 03.09.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
0
Re: Ausländerfreundlich
Piraten behandeln alle Menschen gleich! Wie kann es da Ausländerfreundlich oder -Feindlichkeit überhaupt geben?
This World has NO borders!

FREIHEIT ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen! Zitat: G.Orwell
*'*'*'*'
Erkläre dich nicht! Deine Freunde verlangen das nicht von dir und deine Feinde werden dir wieso NIE glauben!
*'*'*'*'
BE the Change you want to see in this world!
*'*'*'*'
MeyGee
Gast
0
0

Beitrag #70340 | 03.09.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Ausländerfreundlich
(03.09.2013 )Cyberhawk schrieb:  
Piraten behandeln alle Menschen gleich! Wie kann es da Ausländerfreundlich oder -Feindlichkeit überhaupt geben?

Das Gegenteil wurde bereits bewiesen. Es GIBT Unterschiede zwischen Menschen, und das führt zu unterschiedlichen Handlungsweisen.
Zitat:
This World has NO borders!

This world has borders. You just ignore them.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #65415 | 08.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Ausländerfeindlich
Bundesweite Themen: Gleichstellung, Diversität, Integration
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1546
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (7 days 23:59:07 left)
i3409: Ausländerfeindlich
Zitat:
Ich bin Mitglied der Piratenpartei Österreich und habe ein ausländerfeindliche Gesinnung.
Anlass
https://forum.piratenpartei.at/thread-72...l#pid65266
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #65449 | 08.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Ausarbeitung von Programmpunkten zur Thematik wäre weit sinnvoller...
Bundesweite Themen: Gleichstellung, Diversität, Integration
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1546
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (7 days 20:27:38 left)
i3410: Ausarbeitung von Programmpunkten zur Thematik wäre weit sinnvoller...
Zitat:
...als sinnfreie Meinungsbilder ohne Definition der Begriffe.
LeChuck

3
0

Beitrag #65452 | 08.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Ausarbeitung von Programmpunkten zur Thematik wäre weit sinnvoller...
dümmste ini seit langem

Ich bitte darum, jegliche Behauptungen/Meinungen/Darstellungen mit seriösen Quellen zu belegen!

Chat http://piratenpartei.at/mitmachen/chat/
TF Reform des SMG TF:SMG
Landesvorstand Wien https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Lande...tion_Wien/
Gamoder

0
0

Beitrag #65466 | 08.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Ausarbeitung von Programmpunkten zur Thematik wäre weit sinnvoller...
Bitte auch diese Ini nicht unterstützen, dann bleibt die noch länger aktiv ...

Pro Beiträge bearbeiten für alle: Bessere Beiträge - Fehler gehören korrigiert, Missverstandenes reduziert und Unverständliches erklärt.
Differenzbeiträge für Mailinglisten, Beiträge zurückziehen für Newsgroups, direktes Bearbeiten für Foren.
Für alle, nicht nur für eine kleine Elite.
p1p

1
0

Beitrag #65470 | 08.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Ausarbeitung von Programmpunkten zur Thematik wäre weit sinnvoller...
Liquid Spam
removed_234124
deaktiviert
0
0

Beitrag #66113 | 12.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Ausarbeitung von Programmpunkten zur Thematik wäre weit sinnvoller...
(08.08.2013 )Gamoder schrieb:  
Bitte auch diese Ini nicht unterstützen, dann bleibt die noch länger aktiv ...
Ja ok, werde sie rechtzeitig zurückziehen wenn ich das nicht vergessen. Man sollte ja bekanntlich Trolle nicht füttern.
ququ90

0
1

Beitrag #65619 | 08.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
2
Re: Ausarbeitung von Programmpunkten zur Thematik wäre weit sinnvoller...
"Ausarbeitung von Programmpunkten zur Thematik wäre weit sinnvoller...
...als sinnfreie Meinungsbilder ohne Definition der Begriffe."
https://liquid.piratenpartei.at/initiati.../3410.html

Was mich an diesem Satz stört ist:

Das ist ein sinnfreies Meinungsbild weil die Definition der Begriffe fehlt.

Stört mich deshalb, weil ich nicht nachvollziehen kann, was an den Worten:

Gesinnung
Ausländer
Freundlich
feindllich

zu definieren ist.

Diese Worte sind meiner Meinung nach für jeden klar und brauchen deshalb nicht definiert werden.

Ich kann von mir ganz klar sagen, dass ich ausländerfreundlich bin.

"Wir sind die Wikipedia unter den Parteien."
(...)
removed_234124
deaktiviert
2
0

Beitrag #65663 | 09.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Ausarbeitung von Programmpunkten zur Thematik wäre weit sinnvoller...
ququ90 <ququ90@forum.piratenpartei.at>' schrieb:
Stört mich deshalb, weil ich nicht nachvollziehen kann, was an den Worten:
Gesinnung
Ausländer
Freundlich
feindllich
zu definieren ist.
Lol... echt so ein Brett vorm Kopf?

Ausländer:
Also da fängt schon mal an, dass meist in der Diskussion nicht klar ist was mit Ausländer gemeint ist. Leute die nicht die österreichische Staatsbürgerschaft haben, oder Leute die generell einen Migrationshintergrund haben?
Viele die von Ausländern sprechen meinen wohl letzteres.

Dann können Ausländer zB Deutsche, Norweger, Serben, Afghanen oder Chinesen sein. Hier macht eine FPÖ sicher Unterschiede in der Beurteilung. Bei ersteren ist sie wohl eher freundlich gesinnt, bei gewissen anderen nicht.

Aber was heißt schon "ausländerfreundlich"? Ist das wenn jeder die Chance hier bekommen soll und niemand abgeschoben werden darf? Ist es schon "ausländerfeindlich" wenn verurteilte Verbrecher abgeschoben werden sollen?

Ist es freundlich jemandem zu sagen, dass er Mundgeruch hat weil er dann künftig was dagegen macht - ist es freundlich so zu tun als wäre nichts?

Hast Du echt so einen Tunnelblick?
MeyGee
Gast
1
0

Beitrag #66155 | 12.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Ausarbeitung von Programmpunkten zur Thematik wäre weit sinnvoller...
(09.08.2013 )6581 schrieb:  
[quote=''ququ90 <ququ90@forum.piratenpartei.at>'']
Aber was heißt schon "ausländerfreundlich"? Ist das wenn jeder die Chance hier bekommen soll und niemand abgeschoben werden darf? Ist es schon "ausländerfeindlich" wenn verurteilte Verbrecher abgeschoben werden sollen?

Vielleicht sollte man eine Mischung aus den im Forum hier vorkommenden Aussagen betrachten.

Zuallererst Mal: es geht um Menschen. Nicht um IKEA-Möbel oder originalimportierten Falafel aus Istanbul, sondern menschliche Wesen.

Eingeschränkt wird ein unbegrenzter Zuzug allerdings durch ein paar Fakten mit äußerst normativer Kraft, wie Arbeitsmarkt. Wie Ressourcen wie Fassungsvermögen der Städte und deren Infrastruktur. Mit Dingen, die mit einer Verfassung wie der österreichischen Verfassung schlicht nicht konform gehen, wie Ehrenmorde oder auch rechts- oder linksextremes Verhalten, das importiert wird (ja, gibt es). Kurz gesagt: es geht um eine gewissen Kompatibilität mit dem Grundwerten und ihren Ausformungen, die in Österreich eben zu einem freien Staat führen, im Gegenzu zum Beispiel zum Iran, der von seinem Grundmuster eher nicht so ist wie Österreich.

Damit gibt es bereits eine Form der Qualitätsprüfung: wer würde einem echten Massemmörder, der Zuflucht vor Konsequenzen sucht, Unterschlupf gewähren? Der Punkt, den viele leider aber zu übersehen scheinen ist allerdings, nicht jeder Immigrant oder Asylant, wobei da die Grenze fließend ist ist ein Massemmörder. Ein Massemörder könnte aber ein Asylant sein. Die FPÖ dreht das fröhlich herum, bis es so schön dreht wie ein Flaschenspielchen.

Die derzeit mit den Votivasylanten (ich nenne sie mal so, ohne böse Absicht - einfach, weil es sie beschreibt) vorgeht zeigt eigentlich nur eines: dass gesetze in ihrer Starrheit eben Interpretationen zum Guten und auch zum Schlechten hin erlauben. Der Staat in Form der irgendwiegewählten Funktionsinhaber will da schon korrekt vorgehen, aber eben in Form einer Auslegung, der einige zustimmen, andere nicht. Würde es um die Krümmung der Bananen gehen, würde das niemanden wirklich stören, aber es geht hier um Menschen.

Die Frage an die Piraten ist schlicht: wie würdet ihr da vorgehen? Würdet ihr das Gestz biegen, um unter Umständen kriminell gewordenen Menschen, die mit dem leid anderer ihren Reibach gemacht haben trotzdem Asyl geben? Sie wie jeden unter Tatverdacht zuerst in U-Haft nehmen, das gerichtlich klären und DANN den Asylbescheid auf dieser Grundlage entscheiden? Oder wie einige andere auch die sofortige Ausweisung verlangen, denn einige sind sich ja felsenfest sicher, das was dran ist?

Das Problem ist schlicht, dass den Piraten als Partei eines verwehrt bleiben wird: als Organisation solche Fragen wie die oben im Thread überhaupt zu beantworten. Eine Partei ist eine politische und unter Umständen gesetzgeberbildende Organisation, die einen Einzelfall gar nicht zum Anlass für eine globale Regelung nehmen KANN - denn das wäre schlicht Willkür und Ungleichbehandelung, und damit nicht rechtstaatlich.

Ich würde empfehlen, die Ini von oben zu kübeln / zu versenken und eine einheitliche Linie in Bezug auf das Asylwesen und die Betroffenen zu finden - und zwar eine, die Asylanten, die Hilfe suchen hilft und Missbrauch verhindert. Den den gibt es leider auch. Leicht ist das Thema jedenfalls keineswegs, schon deswegen, weil Dinge, die uns selbstverständlich erscheinen andernorts schwere Straftaten sein können. Von der Zuverlässigkeit der Justiz dort ganz zu schweigen. Ein Ansatz wäre besagte Kompatibilität - was in Österreich strafbar wäre, sollte vielleicht maßgeblich sein, damit unrechtes Recht andernorts ausgehebelt wird.
Ger77_gone
Gast
1
0

Beitrag #65634 | 08.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Ausarbeitung von Programmpunkten zur Thematik wäre weit sinnvoller...
(08.08.2013 )ququ90 schrieb:  
Ich kann von mir ganz klar sagen, dass ich ausländerfreundlich bin.
Stell dir vor, ich auch. Aber ich bin langsam etwas qq90unfreundlich.
[Bild: eb6.jpg?1307463786]




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation