Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Forderungen von "Initiative für ein unverwechselbares Graz" voll unterstützen
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #61279 | 14.07.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Forderungen von "Initiative für ein unverwechselbares Graz" voll unterstützen
Graz: Hauptbereich
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1500
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (1 day 05:59:41 left)
i3324: Forderungen von "Initiative für ein unverwechselbares Graz" voll unterstützen
Zitat:
die Initiative für ein unverwechselbares Graz http://www.unverwechselbaresgraz.at hat Forderungen die meiner Meinung nach zu 100% zu unterstützen sind - dies soll auch für weitere Entscheidungen im GMR eine Grundlage darstellen: 
  • Die Neufassung überzogener Baugesetze, die bislang einseitig die Investoren begünstigen und die Nachbarrechte reduzieren, den Wohnraum für viele BürgerInnen unerschwinglich teuer und das Erhalten von alten Gebäuden fast unmöglich machen.
  • Der Stadtraum verfügt über ausreichend Baulücken und nicht genutztes Bauland, wo sozial und ästhetisch verträglich gebaut werden kann. Der Nachverdichtung durch das Verbauen von Innenhöfen ist ebenso Einhalt zu gebieten, wie überdimensionierten Ausbauten von Dachgeschossen und überzogenen Investitionsprojekten.
  • Parkanlagen, Gärten und Vorgärten sind ebenso zu erhalten, wie das Stadtbild prägende Gebäude. Bausünden der Vergangenheit dürfen nicht Anlass dafür sein, historisch gewachsene Ensembles und Grünflächen vollständig zu opfern.
  • In Anbetracht des großen Investitionsdruckes, der auf Graz als (erfreulicherweise) wachsende Stadt lastet, sind klare Vorgaben von Seiten der Stadtplanung unabdingbar (Räumliches Leitbild, Bebauungspläne, Einhaltung der Bebauungsdichtebestimmungen, etc.). Der Entscheidungswillkür ist Einhalt zu gebieten.
  • Neufassung des Grazer Altstadterhaltungsgesetzes mit dem Ziel die Altstadtsachverständigenkommission fachlich wieder stärker auf die Maßnahmen der Altstadterhaltung zu verpflichten.
bei einem positiven Stimmungsbild soll diese Initiative auch auf FB, Newsletter und dgl. unterstützt und beworben werden!




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation