Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Objektive Information über Berufsbilder und -aussichen akademischer Ausbildungen
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #59471 | 07.07.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Objektive Information über Berufsbilder und -aussichen akademischer Ausbildungen
Bundesweite Themen: Bildung, Wissenschaft, Forschung
Programmantrag direkt: Thema 1491
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (14 days 23:59:35 left)
i3292: Objektive Information über Berufsbilder und -aussichen akademischer Ausbildungen
Zitat:
Der folgende Antrag möge in das Programm der Piratenpartei als Punkt 8.11.12 aufgenommen werden.
Offizielle Datenbank für Berufssaussichten akademischer Ausbildungen mit angeschlossener Diskussionsplattform
Ausbildung
Hochschulen
Offizielle Berufsinformation
Die Piratenpartei Österreichs fordert die Einrichtung einer Datenbank, die für jede Studienrichtung objektive Information über Berufsbilder und Berufsaussichten enthält. Die Datenbank soll von dem für Universitäten zuständigen Ministerium unter Einbeziehung aller betroffenen Instituitionen (Ams, Studienvertretern, Kammern, Gewerkschaften, Berufsvereinigungen etc.) erstellt und betrieben werden. Sie ist für jedermann online zugänglich und als Excel downloadbar. Der Datenbank angeschlossen ist eine Diskussionsplattform, in der jedermann Kommentare abgeben kann. Der Betrieb ist personell so auszustatten, daß alle Anregungen bearbeitet und allfällig notwendige Korrekturen in der Datenbank vorgenommen werden können.
Begründung
Derzeit werden Maturanten mit einem Wust an Werbematerial diverser Fachhochschulen und Universitäten überschüttet, jede Ausbildungseinrichtung hat ihren eigenen Internetauftritt und eine objektive Auswertung der Datenflut ist für den einzelnen Schüler unmöglich. Diese Datenbank soll alle für die Studienauswahl relevanten Daten enthalten (Berufsmöglichkeiten, Arbeitszeiten/Selbständigkeit, Einkommen, aktuelle Zahlen über Stellenangebote und Arbeitsuchende...). Mit dieser Datenbank soll dem Schüler ein Vergleich und damit eine bessere Auswahl ermöglicht werden. Dies ist auch angesichts der allgemein bekannten aber regelmäßig dementierten Tatsache, daß Vertreter einzelner Berufsgruppen und Branchen aus eigennützigen Interessen völlig verfremdete Bilder in der Öffentlichkeit erzeugen, auch dringend notwendig. Richtige Berufswahl der jungen Menschen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den im Rahmen der Globalisierung unausweichlichen Strukturwandels. Der online allgemeinzugänglichen Datenbank muß auch eine ebenso allgemeinzugängliche Diskussionsplattform angeschlossen sein, da –speziell am Anfang – wesentliche Aspekte von Erstellern der Datenbank wohl übersehen werden. Die Objektivität und damit die Akzeptanz und mit dieser der Nutzen für die Allgemeinheit wächst mit fortschreitender Diskussion. Man muß sie als Excel herunterladen können, damit man objektiver Vergleiche machen kann.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #66141 | 12.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Programmantrag direkt
Bundesweite Themen: Bildung, Wissenschaft, Forschung
Programmantrag direkt: Thema 1491
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (14 days 23:59:31 left)
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #66160 | 12.08.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Einführung einer innovativen Technologie zur Herstellung sauberer Information
Bundesweite Themen: Bildung, Wissenschaft, Forschung
Programmantrag direkt: Thema 1491
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (14 days 22:27:09 left)
i3426: Einführung einer innovativen Technologie zur Herstellung sauberer Information
Zitat:
Der folgende Antrag möge an geeigneter Stelle in das Programm der Piratenpartei aufgenommen werden.
Einführung einer innovativen Technologie zur Herstellung sauberer Information
Innovation
Informationshygiene
Die Piratenpartei Österreichs fordert die Einführung moderner Technologien zur Herstellung sauberer Information für alle Bürgerinnen und Bürger. Das System soll von einem neu zu gründenden Ministerium für Informationshygiene betrieben werden, dessen zentrale Aufgabe es ist, relevante Information von irrelevanter Information zu trennen. Bei diesem Informationstrennungsprozess werden ggf. Institutionen wie das AMS, die Kammern, Behörden, Gewerkschaften und andere Lobbyorganisationen eingebunden.
Die Technologie wird allen Bürgerinnen und Bürger online und kostenlos zur Verfügung gestellt und unterstützt damit die Transformation von closed source hin zu open source, also der Bereitstellung von offenen, sauberen Informationen durch ein öffentliches Ministerium. Dem System angeschlossen ist eine Diskussionsplattform, auf der von allen Besuchern Kommentare abgeben werden können und das vom Ministerium für Informationshygiene auf Informationssauberkeit hin mitgepflegt wird. 
Begründung
Schon in der Schule und auch später werden die Bürgerinnen und Bürger mit einem Wust an Informationen zu allen möglichen Themen überschüttet. Da den Bürgerinnen und Bürgern nicht zugemutet werden kann, sich in diesem unübersichtlichen Informationsdschungel zurechtzufinden, ist es unumgänglich eine Behörde zu schaffen, die für die Bürgerinnen und Bürger die Filterung und Säuberung der Informationen übernimmt. Diese innovative Technologie zur Herstellung sauberer Information wird allen Bürgerinnen und Bürgern direkt an ihrem Internetanschluss kostenlos zur Verfügung gestellt.
In Anlehnung an die innovative Idee des "Granderwassers" wird auch hier die Information direkt an den Internetanschlüssen durch ein Informationsbelebungsgerät mit zusätzlicher, rechtsdrehender Information angereichert. Es sollen darüber hinaus vom Ministerium für Informationshygiene auch Kreislaufinformations-Belebungsgeräte bereitgestellt werden, die für einen konstanten Informationskreislauf sorgen, so daß einmal gesäuberte Information im System weiter zirkulieren kann.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation