Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

(T492/I978) Zinseszins - Neues Thema
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #2371 | 01.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
(T492/I978) Zinseszins - Neues Thema
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Neues Thema --- Phase: Neu (noch 7 Tage 23:59:53) --- Link zum Thema

i978: Zinseszins
Spoiler (Einblenden)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #2400 | 02.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: (T492/I978) Zinseszins - Neue Anregung
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Neue Anregung --- Phase: Neu (noch 7 Tage 14:43:59) --- Link zum Thema

i978: Zinseszins
Antragsform wahren
Spoiler (Einblenden)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #3424 | 12.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: (T492/I1062) Ein Geld ohne Zinsen ist möglich. - Neuer Entwurfstext der Initiativ
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Neuer Entwurfstext der Initiative --- Phase: Diskussion (noch 9 Tage 18:02:59) --- Link zum Thema

i1062: Ein Geld ohne Zinsen ist möglich.
Spoiler (Einblenden)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #3693 | 14.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: (T492/I1090) meinungsbild zum geld- und schuldsystem - Neue Initiative
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Neue Initiative --- Phase: Diskussion (noch 7 Tage 23:14:13) --- Link zum Thema

i1090: meinungsbild zum geld- und schuldsystem
Spoiler (Einblenden)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #3697 | 14.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: (T492/I1091) Demokratisches Vollgeld - Neue Initiative
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Neue Initiative --- Phase: Diskussion (noch 7 Tage 22:33:43) --- Link zum Thema

i1091: Demokratisches Vollgeld
Spoiler (Einblenden)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #4101 | 17.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: (T492/I978) Zinseszins - Neuer Entwurfstext der Initiative
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Neuer Entwurfstext der Initiative --- Phase: Diskussion (noch 4 Tage 23:26:26) --- Link zum Thema

i978: Zinseszins
Spoiler (Einblenden)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #4103 | 17.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: (T492/I978) Zinseszins - Neuer Entwurfstext der Initiative
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Neuer Entwurfstext der Initiative --- Phase: Diskussion (noch 4 Tage 23:22:13) --- Link zum Thema

i978: Zinseszins
Spoiler (Einblenden)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #4152 | 17.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: (T492/I1040) Geldsystem, Zinseszins und Schuldenwachstum - Neue Anregung
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Neue Anregung --- Phase: Diskussion (noch 4 Tage 17:07:26) --- Link zum Thema

i1040: Geldsystem, Zinseszins und Schuldenwachstum
Finanzierungsmöglichkeit des BGE hängt von Höhe ab.
Spoiler (Einblenden)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #4160 | 17.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: (T492/I1040) Geldsystem, Zinseszins und Schuldenwachstum - Neuer Entwurfstext der
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Neuer Entwurfstext der Initiative --- Phase: Diskussion (noch 4 Tage 15:57:11) --- Link zum Thema

i1040: Geldsystem, Zinseszins und Schuldenwachstum
Spoiler (Einblenden)
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
0
0

Beitrag #5212 | 29.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: (T492/I1040) Geldsystem, Zinseszins und Schuldenwachstum - Neuer Entwurfstext der
Leider strotzt der Text nur so von inhaltlichen Fehlern, sonderbaren Unterstellungen und Halbwahrheiten, weshalb Unterstützer dieser Initiative sich wirklich die Frage stellen sollten, ob sie diesen Antrag nur deshalb unterstützen, weil er die üblichen Sündenböcke (Politiker) anprangert und einfach nur Vorurteile bedient.
Zitat:
Schulden sind Ergebnis politischer Mißwirtschaft durch Politiker

Wer in den letzten Jahren auch nur ein Fünkchen Berichterstattung verfolgt hat, wird sich vielleicht erinnern, dass der Staat sich verschulden musste, um die Banken zu retten.

Schlagworte wie etwa "Credit Default Swaps" scheinen völlig in Vergessenheit geraten zu sein, um nur einen Vertreter der "Massenvernichtungswaffen der Finanzindustrie" zu nennen.

Der Antrag suggeriert aber etwas anderes: Die Politiker machen Schulden, weil sie mehr ausgeben, als sie einnehmen, was zur Finanzkrise geführt hat.

Was verschwiegen wird: Die faulen Papiere, die sich im Eigentum der Banken befinden, haben die Politik dazu gezwungen, das Finanzsystem durch massive Verschuldung der Staaten am Leben zu erhalten.

Das explosionsartige Ansteigen der Staatsverschuldung ist somit einzig und allein durch die "Rettung der Banken" verursacht worden.

Weil eben Banken in den großen Finanzcasinos gezockt haben, mit Geld, das ihnen nicht gehört.

Und nicht der Staat.

Ein weiterer interessanter Aspekt, ist die Unkenntnis des Autors, wie Kredite vergeben werden.
Zitat:
Geld, das heute im Geldsystem existiert, wird auf verschiedene Art und Weise verwendet. Ein Teil davon wird bei Banken verzinst angelegt (Sparbuch) und fließt in Form von Krediten wieder zurück in die Wirtschaft.

Das ist sachlich falsch. Sparguthaben werden nicht als Kredite vergeben. Kredite werden geschöpft. Was das bedeutet, erläutert die FAZ hier.
[Bild: 4002185779.jpg]

Dies verdeutlicht die großen inhaltlichen Schwächen, indem sogar allereinfachste Begriffe völlig falsch dargestellt werden.

Wenn dieses Meinungsbild von einer Mehrheit angenommen wird, dann zeigt sich nur eines:

Dass es in der Piratenpartei massiv an grundlegendem Wissen mangelt und dass hier Aufklärung notwendig ist.

Daher fordere ich alle Mitglieder der Piratenpartei dazu auf, diese Initiative nicht zu unterstützen, bzw. ihre Unterstüzung zurück zu ziehen.


(17.10.2012 )LiquidFeedback schrieb:  
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Neuer Entwurfstext der Initiative --- Phase: Diskussion (noch 4 Tage 15:57:11) --- Link zum Thema

i1040: Geldsystem, Zinseszins und Schuldenwachstum
Spoiler (Einblenden)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #4623 | 22.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: (T492) Meinungsbild (4–5 Wochen) - Thema hat die nächste Phase erreicht
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht --- Phase: Eingefroren (noch 8 Tage 00:58:25) --- Link zum Thema

i1040: Geldsystem, Zinseszins und Schuldenwachstum
i1062: Ein Geld ohne Zinsen ist möglich.
i978: Zinseszins
i1091: Demokratisches Vollgeld
i1090: meinungsbild zum geld- und schuldsystem
i1054: abschaffung von zins und zinseszins
i1056: Abschaffung des Geldes
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #5292 | 30.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: (T492) Meinungsbild (4–5 Wochen) - Thema hat die nächste Phase erreicht
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht --- Phase: Abstimmung (noch 7 Tage 23:59:07) --- Link zum Thema

i1040: Geldsystem, Zinseszins und Schuldenwachstum
i1062: Ein Geld ohne Zinsen ist möglich.
i978: Zinseszins
i1091: Demokratisches Vollgeld
i1090: meinungsbild zum geld- und schuldsystem
i1054: abschaffung von zins und zinseszins
i1056: Abschaffung des Geldes
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #6270 | 07.11.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: (T492) Meinungsbild (4–5 Wochen) - Thema hat die nächste Phase erreicht
Bundesweite Themen: Wirtschaft, Soziales, Konsumentenschutz --- Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 492 --- Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht --- Phase: Abgeschlossen (ohne Gewinner) --- Link zum Thema

i1040: Geldsystem, Zinseszins und Schuldenwachstum
i1062: Ein Geld ohne Zinsen ist möglich.
i978: Zinseszins
i1091: Demokratisches Vollgeld
i1090: meinungsbild zum geld- und schuldsystem
i1054: abschaffung von zins und zinseszins
i1056: Abschaffung des Geldes
faithless
Pirat
0
0

Beitrag #3130 | 10.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: (T492/I978) Zinseszins - Neues Thema
ich war/bin schwer versucht, zu diesen initiativen ebenfalls eine initiative ins lqfb zu stellen.
aber das ist wohl nicht sinn und zweck von lqfb.

ich kann mit keinem der anträge zu diesem thema wirklich etwas anfangen!

und ich hoffe, dass keiner dieser anträge zustimmung findet.

in de initativen i978 und i1054 wird die sehr einfache rechnung angestellt, dass die abschaffung des zins und des zinseszins alle probleme unserer gesellschaft löst!

ich glaube, dass jeder halbwegs vernünftige mensch erkennen kann (selbst, wenn es theoretisch so wäre), dass die forderung nach abschaffung eine absolut unreale ist.
im islamischen einflussbereich besteht grösstenteils das verbot von zinsen und die realität zeigt, dass dieses verbot nicht haltbar ist und grossflächig umgangen wird.

es wird ausserdem immer wieder die abschaffung des zinses als allheilmittel in der umverteilungsdebatte eingebracht.
dass die deregulierung des finanzmarktes und die abschaffung und senkung von steuern (zb erb- und schenkungssteuer, senkung der einkommensteuer auf hohe einkommen in den usa, kapitalerträge mit einer flattax besteuern usw.) für den grossteil der ungleichen verteilung verantwortlich ist, wird negiert.

der antrag von betriebsdirektor ist zwar faktenbezogener, spiegelt aber in seinem zynismus seinen ärger über diese debatte wieder und schüttet das kind mit dem bade aus!

zb
Unrealistische Forderungen an den Staat wie die totale Absicherung eines jeden Staatsbürgers in Form eines bedingungslosen Grundeinkommens, das unabhängig von persönlichen und finanziellen Fähigkeiten ausgezahlt wird, werden auch in Zukunft für leere Kassen, höhere Schulden und höhere Steuern sorgen.

dass wir als piraten auch unserer sozialen verantwortung für sozial schwächere wahrnehmen ist innerhalb der piraten wohl weitestgehend konsens. immerhin haben sich bei der wahlkabine-umfrage 72 % für die einführung eines bge ausgesprochen.

es gilt für uns piraten einen realistischen weg aufzuzeigen, der sowohl gewährleistet, dass unsere gesellschaft inkl. der bestehenden wirtschaft auch in zukunft funktioniert, als auch auf der anderen seite gewähleistet, dass dieses system nicht in einen raubtierkapitalismus ausartet. innerhalb der tf-wirtschaft (inkl. betriebsdirektor) gibt es diesbezüglich weitestgehende einigkeit und es wird in diesem sinne auch gearbeitet und werden laufend initiativen inkl. alternativen ins lqfb gebracht.
lava
Pirat
0
0

Beitrag #4153 | 17.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: (T492/I978) Zinseszins - Neues Thema
faithless schrieb:
ich kann mit keinem der anträge zu diesem thema wirklich etwas anfangen!
und ich hoffe, dass keiner dieser anträge zustimmung findet.
+1

Ich hab auch immer ein starkes *facepalm* Bedürfnis wenn ich
irgendwo wieder Zinskritik oder sowas lese...
medienpirat

0
0

Beitrag #3483 | 13.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Vollgeld
Bei Schwundgeld wird immer die Umlaufgeschwindigkeit angeregt. Was ja prinzibiell für schwache, abbauende Regionen, wie z.B. Waldviertel oder Burgenland gut ist.

In der Gesamtheit muss aber die Steigerung der Umlaufgeschwindigkeit sehr kritisch betrachtet werden, da sie natürlich den Konsum steigert und somit weder ökologisch noch nachhaltig ist!

Desweiteren sind alle diese Währungen derzeit auch an den Euro gekoppelt. Da muss man sich schon überlegen dass diese Währung damit auch immer vom Euro abhängig ist.

Ich empfehle allen sich näher mit dem Demokratischen Vollgeld zu beschäftigen (-wie derzeit Joseph Huber- ein Vortrag von ihm bei den Piraten wäre nicht schlecht.)

“The best way to predict the future is to invent it.” Alan Curtis Kay
“Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann. Tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde.” Margaret Mead
"Meine Freiheit endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt."
"Fakten verschwinden nicht, nur weil man sie ignoriert." Aldous Huxley
http://www.twitter.com/medienpirat
medienpirat

0
0

Beitrag #3484 | 13.10.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Sorry mein letzter Beitrag bezog sich auf die Komplimentärwährungen
Ich denke die Zinsproblemathik kann dann angegangen oder besprochen werden, nachdem wir ein DEMOKRATISCHES VOLLGELD eingeführt haben.

Dies ist meiner Meinung wesentlich entscheidender.

“The best way to predict the future is to invent it.” Alan Curtis Kay
“Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann. Tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde.” Margaret Mead
"Meine Freiheit endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt."
"Fakten verschwinden nicht, nur weil man sie ignoriert." Aldous Huxley
http://www.twitter.com/medienpirat




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation