Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Unterstützen Petition "Gegen Unmenschlichkeit"
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #57376 | 28.06.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Unterstützen Petition "Gegen Unmenschlichkeit"
Bundesweite Themen: Gleichstellung, Diversität, Integration
Unverbindliches Meinungsbild (12–15 Tage): Thema 1463
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (2 days 23:59:22 left)
i3236: Unterstützen Petition "Gegen Unmenschlichkeit"
Zitat:
Unverbindliches Meinungsbild
Die Piratenpartei Österreichs unterstützt die Petition „Gegen Unmenschlichkeit“ mit folgendem Text:
Es ist unmenschlich, dass in Österreich, einem der reichsten Länder der Welt, …
  • gut integrierte Personen oder Familien abgeschoben oder durch die Abschiebung einzelner Mitglieder auseinander gerissen werden,
  • arbeitsfähige und arbeitswillige Asylsuchende nicht regulär arbeiten dürfen und keinen effektiven Zugang zu Bildung bzw. Ausbildung haben,
  • Asylsuchende nur eine mangelhafte Grundversorgung erhalten und teilweise unter unwürdigen Bedingungen leben müssen,
  • Asylsuchende in den immer komplexer werdenden Verfahren nur unzureichend rechtlich unterstützt werden.
  • Es ist zudem nicht akzeptabel, dass Flüchtlinge innerhalb der EU hin- und hergeschoben werden, unter teils menschenrechtswidrigen und ihre Gesundheit gefährdenden Bedingungen leben müssen, und dass die EU-Staaten eine solidarische Flüchtlingspolitik verweigern.
Begründung
Haben noch kaum Programm zu Migration und Asyl abgestimmt.
Hilft Außenvertretungsorganen unsere Meinung zu kommunizieren und wenn gewollt im Namen der Piraten diese Petition zu bewerben oder auf sie zu verweisen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.06.2013 07:44 von Gamoder.)
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #57392 | 28.06.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Keine Unterstützung dieser Petition
Bundesweite Themen: Gleichstellung, Diversität, Integration
Unverbindliches Meinungsbild (12–15 Tage): Thema 1463
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (5 days 17:51:11 left)
i3237: Keine Unterstützung dieser Petition
Zitat:
Die Piratenpartei soll diese Petition nicht unterstützen
Begründung
Für jeden unterschiedlich, für mich z.B.
  • Die "gut integrierten Familien" kommen oft zustande, indem die Familien selbst die Abschiebung viel zu lange hinauszögern indem sie, obwohl die rechtliche Situation klar ist, immer und immer wieder Berufung einlegen etc.
  • Arbeitswillige und arbeitsfähige Asylwerber haben eine gewisse Möglichkeit zu arbeiten - nämlich z.B. als Saisonarbeiter. Solche Jobs sind auch die einzig wirklich sinnvollen, da a) ohne große Sprachkenntnisse möglich und b) leicht ersetzbar. Diese Möglichkeit wird nur selten genutzt.
  • Dass die Grundversorgung in Teilbereichen mangelhaft ist, stimmt - aber auch hier ist relevant, dass in Teilbereichen die Asylanten selbst für manche (nicht alle) hygienischen Probleme verantwortlich sind; und als einzelner Punkt ist mir das zu wenig
  • Über die Verfahren kann ich nichts sagen, aber komplexe Verfahren gleich als unmenschlich zu bezeichnen befremdet mich
  • Ich sehe keinen Grund, weshalb Flüchtlinge nicht, wenn es notwendig sein sollte, "zwischen EU-Staaten hin- und hergeschoben" werden sollen. Die EU-Staaten haben alle die Genfer Konvention unterzeichnet, das muss mMn reichen, damit die Flüchtlingspolitik als "solidarisch genug" gelten kann. Menschenrechtswidrige etc. Bedingungen sind klarerweise abzulehnen, aber die Vermischung mit den 2 anderen Punkten in diesem Satz finde ich nicht ok.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation