Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Es ist NICHT sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
Liquid
Bot
*
2
0

Beitrag #35650 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Es ist NICHT sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
Bundesweite Themen: Sonstige politische Themen
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1273
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (1 day 05:59:41 left)
i2835: Es ist NICHT sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
Zitat:
Ich wüsste gern, ob die Mitglieder es gutheißen, wenn Organe der Partei diese öffentlich als chancenlos darstellen.
Begründung
Anlass dieser Umfrage ist eine Presseaussendung die so beginnt (!!!):
"Kein Millionär, kein Steuergeld, keine Politik-Insider, keine
Lobbykontakte, Ergebnisse bei Landtags- und Gemeinderatswahlen
zwischen 1% und 3% – das ist die Ausgangsituation der Piratenpartei
für die Nationalratswahl im Herbst. "
Das mag der Wahrheit entsprechen, aber überall gibt es Licht uns Schatten.
Solange selbst unsere Organe (in Presseaussendungen und im Fernsehen) unsere Chancen auf den Einzug negieren und vor allem absolut kein Enthusiasmus spürbar ist – solange können wir die schönsten Themen haben. Niemand wird uns abnehmen, dass wir diejenigen sein können, die das auch umsetzen.
André schrieb in "Warum haben wir in Kärnten verloren?" http:weblog.igler.at/blog/?p=248 :
Der Wähler geht mit seiner Stimme erstaunlich sorgsam um. Selbst der Protestwähler wählt nicht einfach \$irgendetwas, sondern das, was das derzeitige System am besten „aufmischt“. Um ihn zu überzeugen, gerade die Piraten zu wählen, wo doch genau dort die Chance, dass seine Stimme verloren geht, besonders hoch ist, muss es einen verdammt guten Grund geben dafür, dass er’s dann doch riskiert.
http:
weblog.igler.at/blog/?p=248
Der Zweck der Arbeit von Organen sollte sein, die piratischen Werte und das Parteiprogramm in der Realpolitik umzusetzen.
Es ist daher nicht zweckdienlich, hauptsächlich das eigene Licht, die Ideen und Werte der Partei als irrelevant darzustellen.
Liquid
Bot
*
2
0

Beitrag #35653 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Es ist sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
Bundesweite Themen: Sonstige politische Themen
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1273
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (1 day 05:59:40 left)
i2836: Es ist sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
Zitat:
Alternative für alle die meinen, dass unsere Organe die Aufgabe haben, dem Wähler und auch Journalisten klar zu machen, dass eine Stimme für die Piratenpartei eine verlorene Stimme ist. Das wird dann als Ehrlichkeit (und nicht als Inkompetenz) interpretiert, weshalb dann doch viele die Piraten wählen werden.
André schrieb in "Warum haben wir in Kärnten verloren?" http:weblog.igler.at/blog/?p=248 : Der Wähler geht mit seiner Stimme erstaunlich sorgsam um. Selbst der Protestwähler wählt nicht einfach \$irgendetwas, sondern das, was das derzeitige System am besten „aufmischt“. Um ihn zu überzeugen, gerade die Piraten zu wählen, wo doch genau dort die Chance, dass seine Stimme verloren geht, besonders hoch ist, muss es einen verdammt guten Grund geben dafür, dass er’s dann doch riskiert. http:weblog.igler.at/blog/?p=248
alterGauner

1
0

Beitrag #35664 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Es ist sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
(06.04.2013 )Liquid schrieb:  
Bundesweite Themen: Sonstige politische Themen
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1273
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (1 day 05:59:40 left)
i2836: Es ist sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
Zitat:
Alternative für alle die meinen, dass unsere Organe die Aufgabe haben, dem Wähler und auch Journalisten klar zu machen, dass eine Stimme für die Piratenpartei eine verlorene Stimme ist. Das wird dann als Ehrlichkeit (und nicht als Inkompetenz) interpretiert, weshalb dann doch viele die Piraten wählen werden.
André schrieb in "Warum haben wir in Kärnten verloren?" http:weblog.igler.at/blog/?p=248 : Der Wähler geht mit seiner Stimme erstaunlich sorgsam um. Selbst der Protestwähler wählt nicht einfach \$irgendetwas, sondern das, was das derzeitige System am besten „aufmischt“. Um ihn zu überzeugen, gerade die Piraten zu wählen, wo doch genau dort die Chance, dass seine Stimme verloren geht, besonders hoch ist, muss es einen verdammt guten Grund geben dafür, dass er’s dann doch riskiert. http:weblog.igler.at/blog/?p=248
Danke für die Info zum Blogeintrag. Interessant zu lesen und nachvollziehbar.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #35679 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Es ist sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
(06.04.2013 )alterGauner schrieb:  
Danke für die Info zum Blogeintrag. Interessant zu lesen und nachvollziehbar.

ja der blogeintrag ist echt super!
Vilinthril
Pirat
1
0

Beitrag #35701 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Es ist NICHT sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
Ehrlichkeit und Realismus steht uns gut zu Gesicht, das macht nämlich sonst kaum einer in der Politik; und die Darstellung in der zitierten Aussendung war keineswegs so negativ, wie du sie hier in dem doch ziemlich polemischen Meinungsbild darstellst.

Sinnvoller fände ich ein sachlich formuliertes Meinungsbild, wieviel Realismus/Ehrlichkeit und wieviel Marketing (= Lügen ;p) wir in der Öffentlichkeitsarbeit jeweils einsetzen sollen – aber dieses Meinungsbild wird das wohl nicht leisten können; schade.
Cyberhawk

1
2

Beitrag #35828 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
2
Re: Es ist NICHT sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
(06.04.2013 )Vilinthril schrieb:  
Ehrlichkeit und Realismus steht uns gut zu Gesicht, das macht nämlich sonst kaum einer in der Politik; und die Darstellung in der zitierten Aussendung war keineswegs so negativ, wie du sie hier in dem doch ziemlich polemischen Meinungsbild darstellst.

Sinnvoller fände ich ein sachlich formuliertes Meinungsbild, wieviel Realismus/Ehrlichkeit und wieviel Marketing (= Lügen ;p) wir in der Öffentlichkeitsarbeit jeweils einsetzen sollen – aber dieses Meinungsbild wird das wohl nicht leisten können; schade.
Also ehrlich? Marketing = Lügen ??? Ich halte dich für einen schlauen jungen Menschen aber wie du auf so eine Idee kommst kann ich nicht nachvollziehen.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
2

Beitrag #35842 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
2
Re: Es ist NICHT sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
(06.04.2013 )Cyberhawk schrieb:  
(06.04.2013 )Vilinthril schrieb:  
Ehrlichkeit und Realismus steht uns gut zu Gesicht, das macht nämlich sonst kaum einer in der Politik; und die Darstellung in der zitierten Aussendung war keineswegs so negativ, wie du sie hier in dem doch ziemlich polemischen Meinungsbild darstellst.

Sinnvoller fände ich ein sachlich formuliertes Meinungsbild, wieviel Realismus/Ehrlichkeit und wieviel Marketing (= Lügen ;p) wir in der Öffentlichkeitsarbeit jeweils einsetzen sollen – aber dieses Meinungsbild wird das wohl nicht leisten können; schade.
Also ehrlich? Marketing = Lügen ??? Ich halte dich für einen schlauen jungen Menschen aber wie du auf so eine Idee kommst kann ich nicht nachvollziehen.

Danke danke danke!!! Wenigstens einer der diesem polemischen schmarren nicht auf den Leim geht
antha

1
2

Beitrag #35883 | 07.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
2
Re: Es ist NICHT sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
(06.04.2013 )MoD schrieb:  
(06.04.2013 )Cyberhawk schrieb:  
(06.04.2013 )Vilinthril schrieb:  
Sinnvoller fände ich ein sachlich formuliertes Meinungsbild, wieviel Realismus/Ehrlichkeit und wieviel Marketing (= Lügen ;p) wir in der Öffentlichkeitsarbeit jeweils einsetzen sollen – aber dieses Meinungsbild wird das wohl nicht leisten können; schade.
Also ehrlich? Marketing = Lügen ??? Ich halte dich für einen schlauen jungen Menschen aber wie du auf so eine Idee kommst kann ich nicht nachvollziehen.

Danke danke danke!!! Wenigstens einer der diesem polemischen schmarren nicht auf den Leim geht

Also das, was unter Marketing läuft, ist tatsächlich nichts außer Lügen, falsche Versprechungen, heile-Welt-Bilder, sexy Frauen ...
Weiß echt nicht, wozu ihr DAS verteidigt ...Huh
MoD
Chef aller Piraten weltweit
1
1

Beitrag #35899 | 07.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
1
Re: Es ist NICHT sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
(07.04.2013 )antha schrieb:  
(06.04.2013 )MoD schrieb:  
(06.04.2013 )Cyberhawk schrieb:  
(06.04.2013 )Vilinthril schrieb:  
Sinnvoller fände ich ein sachlich formuliertes Meinungsbild, wieviel Realismus/Ehrlichkeit und wieviel Marketing (= Lügen ;p) wir in der Öffentlichkeitsarbeit jeweils einsetzen sollen – aber dieses Meinungsbild wird das wohl nicht leisten können; schade.
Also ehrlich? Marketing = Lügen ??? Ich halte dich für einen schlauen jungen Menschen aber wie du auf so eine Idee kommst kann ich nicht nachvollziehen.

Danke danke danke!!! Wenigstens einer der diesem polemischen schmarren nicht auf den Leim geht

Also das, was unter Marketing läuft, ist tatsächlich nichts außer Lügen, falsche Versprechungen, heile-Welt-Bilder, sexy Frauen ...
Weiß echt nicht, wozu ihr DAS verteidigt ...Huh

was läuft denn unter Marketing und WAS verteidigt eigentlich wer?
UndecidedUndecidedUndecided
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
2

Beitrag #35787 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
2
Re: Es ist NICHT sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
(06.04.2013 )Vilinthril schrieb:  
Ehrlichkeit und Realismus steht uns gut zu Gesicht, das macht nämlich sonst kaum einer in der Politik; und die Darstellung in der zitierten Aussendung war keineswegs so negativ, wie du sie hier in dem doch ziemlich polemischen Meinungsbild darstellst.

Sinnvoller fände ich ein sachlich formuliertes Meinungsbild, wieviel Realismus/Ehrlichkeit und wieviel Marketing (= Lügen ;p) wir in der Öffentlichkeitsarbeit jeweils einsetzen sollen – aber dieses Meinungsbild wird das wohl nicht leisten können; schade.

Extra für Leute die einer solchen Argumentation (schlechtes marketing = Ehrlichkeit = super) anhängen hab ich ja eh auch ein Meinungsbild erstellt.
Zitat: "Das wird dann als Ehrlichkeit (und nicht als Inkompetenz) interpretiert, weshalb dann doch viele die Piraten wählen werden."
There u go
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #35667 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Es ist sinnvoll, mehr als einen Satz von Presseaussendungen zu lesen
Bundesweite Themen: Sonstige politische Themen
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1273
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (1 day 05:41:54 left)
i2837: Es ist sinnvoll, mehr als einen Satz von Presseaussendungen zu lesen
Zitat:
Alles geht immer besser, Feedback höchst erwünscht – aber polemische LQFB-Abstimmungen sind für'n Arsch.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #35668 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: es ist sinnlos mit derartigen anträgen lqfb zuzuspamen!
Bundesweite Themen: Sonstige politische Themen
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1273
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (1 day 05:41:39 left)
i2838: es ist sinnlos mit derartigen anträgen lqfb zuzuspamen!
Zitat:
ich halts für ziemlich entbehrlich mit derart sinnlosen anträgen lqfb zuzuspamen!
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #35680 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Ich kümmere mich darum nicht
Bundesweite Themen: Sonstige politische Themen
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1273
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (1 day 05:06:52 left)
i2839: Ich kümmere mich darum nicht
Zitat:
Ich kümmere mich darum nicht.
Ich bin der Meinung, dass die Personen die diese Presseaussendung rausgeschossen haben bestimmt ihr bestes getan haben.
Es gibt in der Piratenpartei einige, die ein gutes Händchen haben für Sprache und Inhalt und Presse. Die sollen sich gut vernetzen, Kommunikationsstrukturen etablieren, damit sie gut gemeinsam als Team solche Presseaussendungen aufsetzen. Oftmals muss so was auch recht schnell gehen, da ist nix mit zehn mal Schleife ziehen, sondern muss in kurzer Zeit was verfasst werden.
Ich bin dankbar demjenigen der das gemacht hat. Im Nachhinein ist man immer gescheiter. Darum geht es nicht. Es geht darum die Erstellung mit möglichst vielen zu machen, transparent, dass der Prozess im Nachhinein nachvollziehbar ist.
Am besten so:
1) Einer hat Bedarf einen Text zu verfassen. 2) Sofort e-mail an dieses Presseteam (MoD, Salsabor, c30, Pipilangstrumpf, LeChuck, Vilinthril, ...) zum Beispiel mit Link zu dem passwortgeschützten Bad 3) Dann auch gleich ins Forum rein, auch diese mögliche Ressource nutzen 4) Klare Zeitfristen festlegen 5) Text abschicken
Somit waren alle die es interessiert eingebunden und dann kommt im Nachhinein nicht raus: Das hätten wir besser machen können. Wenn es wirklich zwei oder drei Varianten gibt, vielleicht war es ja in dem Fall hier sogar so, dass MoD und c3o jeweils einen anderen Text verfasst hatten, dann ist halt die Frage wie die Entscheidung getroffen wird. Ich denke da braucht es wirklich ein eingespieltest Team.
MoD: Stell so ein Team zusammen. Und du koordinierst das ganze. Das wäre doch was.
https://lqfb.piratenpartei.at/initiative/show/2834.html
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #35689 | 06.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Bitte keine persönlichen Befindlichkeiten ins LQFB und bitte sachliche allgemeine
Bundesweite Themen: Sonstige politische Themen
Unverbindliches Meinungsbild (5–6 Tage): Thema 1273
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (1 day 04:52:50 left)
i2840: Bitte keine persönlichen Befindlichkeiten ins LQFB und bitte sachliche allgemeine Meinungsbilder (positive wording wär auch nett).
Zitat:
Bitte keine persönlichen Befindlichkeiten ins LQFB und bitte sachliche allgemeine Meinungsbilder (positive wording wär auch nett).
Heckenbraunelle

2
1

Beitrag #35853 | 07.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
1
Re: Es ist NICHT sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
Sorry MoD, aber das ist einfach nur unnötig.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
1

Beitrag #35952 | 07.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
2
Re: Es ist NICHT sinnvoll die Piratenpartei als chancenlos darzustellen
(07.04.2013 )gigi schrieb:  
Sorry MoD, aber das ist einfach nur unnötig.

Es wäre wirklich schön wenn du recht hättest.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation