Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Nicht vorhandene Listen erstellen
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #35236 | 05.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Nicht vorhandene Listen erstellen
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung: Thema 1266
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (13 days 23:59:52 left)
i2824: Nicht vorhandene Listen erstellen
Zitat:
Sonstiger Antrag zur BGV
Ich beantrage einen Landes- bzw. Regionalwahlvorschlag zur Nationalratswahl 2013 für alle Regional- und Landeswahlkreise zu erstellen. Zu diesem Zweck werden alle Landeslisten auf dieser BGV gewählt, die bis dato noch nicht durch eine andere Versammlung gewählt wurden. Kandidaten, die auf dieser BGV auf Landeslisten gewählt werden, kommen in der gleichen Reihenfolge auf die Regionalwahlliste ihres Hauptwohnsitzes sofern sie dies möchten. Restliche Plätze auf Regionalwahllisten - und somit auch noch nicht besetzte Regionalwahllisten - können auf dieser BGV danach noch separat gewählt werden, sofern sich Kandidaten finden. Bei der Erstellung der Listen sind die Bestimmungen der NRWO - insbesondere bezüglich Wählbarkeit und Inhalt der Wahlvorschläge - zu beachten.
Begründung
Sicherstellen, dass wir überall antreten.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #35245 | 05.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: an nationalratswahlordnung orientieren
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung: Thema 1266
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (1 mon 21 days 06:22:26 left)
i2825: an nationalratswahlordnung orientieren
Zitat:
auf der BGV werden die listen für bundeswahlkreis, bundeslandeswahlkreise, regionalwahlkreise erstellt.
werden auf LGVen eigene bundeslandeswahlkreise und regionalwahlkreise erstellt, so ersetzen diese automatisch die jeweiligen bundeslandeswahllisten und regionalwahlkreislisten der BGV.
werden in regionalwahlkreisen regionalwahlkreislisten erstellt, so ersetzen diese automaisch die regionalwahlkreislisten der BGV bzw. der jeweils übergeordneten LGV.
begründung: nach dem prinzip regionalwahlliste wichtiger als bundeslandeswahlliste wichtiger als bundeswahlliste agiert das derzeit gültige Nationalratswahlgesetz.
um eine möglichst sinnvolle besetzung zu bekommen, müssen wir der listenerstellung mehr macht geben, je kleiner das behandelte gebiet ist.
die höheren versammlungen gelten hierbei lediglich als notnagel und werden automatisch abgelöst, sobald sich durch lokalere versammlungen die möglichkeit ergibt.
der (redaktionsbedingt auf ca. 4.000 zeichen gekürzte) teil eines textes zu einer wahlsystemreform sei hier
> http://derstandard.at/1358305815681/Mit-...eformieren
nachzulesen. dort gäbe es keine zu wählenden regions-abgeordnete. bis wir das aber haben, müssen wir damit leben, dass das wahlrecht die regionen stärken will. unsere listenerstellung muss sich daher dem system anpassen.
CU TOM
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #48438 | 24.05.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung: Thema 1266
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (13 days 23:58:04 left)
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #49854 | 29.05.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Format der Regionallisten- und Landeslistenwahl
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung: Thema 1266
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (9 days 05:02:10 left)
i3122: Format der Regionallisten- und Landeslistenwahl
Zitat:
Akzeptanz- und Reihungswahl werden bei allen Wahlen auf einen Wahlgang zusammengefasst und so ausgezählt als wären es 2 Wahlgänge gewesen. Kandidaten die die Akzpetanzwahl nicht geschafft haben sind bei der Reihungswahl gänzlich zu ignorieren. Für die Regionallisten und Landeslisten werden die Wahlgänge für alle Plätze zusammengefasst.
Begründung
Spart viel Zeit.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #49861 | 29.05.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Zusatzantrag zu 3122
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung: Thema 1266
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (9 days 04:43:24 left)
i3123: Zusatzantrag zu 3122
Zitat:
Regionallisten werden implizit gewählt indem jeder Kandidat bei seiner Kandidatur angeben kann für welchen Regionalwahlkreis er kandidiert. Die Bezeichnung des Wahlkreises steht gemeinsam mit dem Namen oder Pseudonym der Person auf dem Wahlzettel. Die Reihung der Kandidaten für einen Regionalwahlkreis ergibt sich indem aus der Reihung der Kandidaten auf der Landesliste alle Kandidaten gestrichen werden die nicht für diesen Regionalwahlkreis kandidieren. Kandidieren Kandidaten für einen Regionalwahlkreis für den die BGV bereits eine Regionalliste gewählt hat ist diese ab dem ersten freien Platz gemäß der zuvor ermittelten Reihung aufzufüllen.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #50043 | 30.05.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Zusatzantrag zu 3122: Akzeptanz- und Reihungswahl der ersten 4 Bundeslistenplätze
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung: Thema 1266
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (8 days 10:46:08 left)
i3126: Zusatzantrag zu 3122: Akzeptanz- und Reihungswahl der ersten 4 Bundeslistenplätze getrennt
Zitat:
Akzeptanz- und Reihungswahl werden bei der Wahl für die ersten 4 Bundeslistenplätze nicht zusammengefasst
Begründung
Viele Kandidaten + relativ hohes Quorum -→ wenige Kandidaten nach der Akzeptanzwahl. Es wäre daher sinnvoll zuerst mit sehr wenig Vorstellungszeit die Akzeptanzwahl durchzuführen und danach die Reihungswahl mit mehr Befragungszeit.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #50047 | 30.05.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Zusatzantrag zu 3122: Wahlgänge
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung: Thema 1266
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (8 days 10:40:37 left)
i3127: Zusatzantrag zu 3122: Wahlgänge
Zitat:
Bei allen Listen außer der Bundesliste werden alle Plätze in einem Wahlgang gewählt. Bei der Bundesliste werden Plätze 5+ in einem Wahlgang gewählt.
Begründung
Zeit sparen.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #52633 | 07.06.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung: Thema 1266
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (6 days 23:54:15 left)




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation