Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #31613 | 23.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1225
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (7 days 23:59:14 left)
i2708: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Zitat:
Misstrauensantrag
 
 
Begründung
https://forum.piratenpartei.at/showthrea...8#pid31378
weitere Meldungen bitte in die Anregungen oder so, ich übernehme dann
"Wenn dir in der Piratenpartei Österreich Unrecht/Ungerechtigkeit widerfährt, dann erzähl das so vielen Menschen wie möglich. Damit stärkst du dich und eröffnest dem anderen die Chance die Verantwortung für sein Verhalten wahrzunehmen."
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #32105 | 25.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Wie sollen wir mit dem Verhalten des Winters umgehen?
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1225
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (13 days 12:10:23 left)
i2737: Wie sollen wir mit dem Verhalten des Winters umgehen?
Zitat:
Wir Österreicher sind unbestrittener Weltmeister im Jammern. Da macht uns niemand etwas vor. Um zu zeigen, dass wir über alles und jeden jammern können, steht hier der Winter stellvertretend für das Wetter.
Wer also der Ansicht ist, dass das Wetter besser sein sollte, möge bitte diese Initiative unterstützen, weil es ja sonst nichts zu tun gibt.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #32296 | 25.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Keine Abstimmungen über Personen in Liquid*
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1225
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (13 days 03:16:49 left)
i2746: Keine Abstimmungen über Personen in Liquid*
Zitat:
Abstimmungen über Personen sind genauso wie Personenwahlen geheim durchzuführen. Geheime Wahlen sind aber über Liquid* genauso wie bei andere eVoting-Systeme (Wahlcomputer-Problematik) nicht durchführbar.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #32012 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von c3o umgehen? Ist jemand nicht zufrieden?
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1225
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (13 days 23:17:34 left)
i2727: Wie wollen wir mit dem Verhalten von c3o umgehen? Ist jemand nicht zufrieden?
Zitat:
Passt eh alles? Ist jemand nicht zufrieden? Könnte ja sein - der kann dann hier mal entsprechend abstimmen. Wir haben eh viel zu wenige Personaldebatten in der Partei. Und wenn, dann machen wir sie auch nach außen hin überhaupt nicht bekannt. Geht alles total unter, unter dem scharfen inhatlichen Fokus der Partei. Deshalb ist es auch gut, wenn man hier mal das Liquid Feedback bemüht um das kurz abzuchecken.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #32014 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von vilinthril umgehen? Ist jemand nicht zufried
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1225
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (13 days 23:16:13 left)
i2728: Wie wollen wir mit dem Verhalten von vilinthril umgehen? Ist jemand nicht zufrieden?
Zitat:
Passt eh alles? Ist jemand nicht zufrieden? Könnte ja sein - der kann dann hier mal entsprechend abstimmen. Wir haben eh viel zu wenige Personaldebatten in der Partei. Und wenn, dann machen wir sie auch nach außen hin überhaupt nicht bekannt. Geht alles total unter, unter dem scharfen inhatlichen Fokus der Partei. Deshalb ist es auch gut, wenn man hier mal das Liquid Feedback bemüht um das kurz abzuchecken.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #32015 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wie sollen wir mit dem Verhalten von wequer umgehen? Ist jemand nicht zufrieden?
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1225
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (13 days 23:15:51 left)
i2729: Wie sollen wir mit dem Verhalten von wequer umgehen? Ist jemand nicht zufrieden?
Zitat:
Passt eh alles? Ist jemand nicht zufrieden? Könnte ja sein - der kann dann hier mal entsprechend abstimmen. Wir haben eh viel zu wenige Personaldebatten in der Partei. Und wenn, dann machen wir sie auch nach außen hin überhaupt nicht bekannt. Geht alles total unter, unter dem scharfen inhatlichen Fokus der Partei. Deshalb ist es auch gut, wenn man hier mal das Liquid Feedback bemüht um das kurz abzuchecken.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #32016 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Andr´e umgehen? Ist jemand nicht zufrieden?
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1225
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (13 days 23:14:22 left)
i2730: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Andr´e umgehen? Ist jemand nicht zufrieden?
Zitat:
Passt eh alles? Ist jemand nicht zufrieden? Könnte ja sein - der kann dann hier mal entsprechend abstimmen. Wir haben eh viel zu wenige Personaldebatten in der Partei. Und wenn, dann machen wir sie auch nach außen hin überhaupt nicht bekannt. Geht alles total unter, unter dem scharfen inhatlichen Fokus der Partei. Deshalb ist es auch gut, wenn man hier mal das Liquid Feedback bemüht um das kurz abzuchecken.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #32018 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wir sollten endlich diese bescheuerten Personaldiskussionen lassen und uns auf Wi
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 1225
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (13 days 23:11:57 left)
i2731: Wir sollten endlich diese bescheuerten Personaldiskussionen lassen und uns auf Wichtigeres konzentieren...
Zitat:
Persönliche Differenzen sollten die Betroffenen direkt unter sich ausmachen. Wenn es unangemessene Äußerungen, Drohungen und ähnliche Sachen gibt, so sollte die Bundesgeschäftsführung eingreifen, die Sache im Sinne aller Piratinnen und Piraten möglichst einvernehmlich mit allen Beteiligten klären. Die Ergebnisse dieser Klärung sollten allen zugänglich gemacht werden um Gerüchte hintanzuhalten, damit die wenigen, die noch was machen, nicht auch noch davonrennen.
ququ90

0
0

Beitrag #31819 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Hat jemand Forenlinks oder sonstige links, Protokolle oder sonstiges, wo es noch mehr Informationen zu der Sache gibt?

Würde mir dazu gerne eine fundierte Meinung bilden.

Hat Salsabor zu dem mail von Lava schon irgendwie Stellung bezogen?

https://forum.piratenpartei.at/showthrea...8#pid31378

"Wir sind die Wikipedia unter den Parteien."
(...)
Heckenbraunelle

1
0

Beitrag #31820 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )ququ90 schrieb:  
Hat jemand Forenlinks oder sonstige links, Protokolle oder sonstiges, wo es noch mehr Informationen zu der Sache gibt?

Vielleicht dieser Thread? https://forum.piratenpartei.at/showthread.php?tid=2571
Zitat:
Hat Salsabor zu dem mail von Lava schon irgendwie Stellung bezogen?

Nein.
piratgizmo
Pirat (ruhend)
2
1

Beitrag #31821 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
1
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )gigi schrieb:  
(24.03.2013 )ququ90 schrieb:  
Hat jemand Forenlinks oder sonstige links, Protokolle oder sonstiges, wo es noch mehr Informationen zu der Sache gibt?

Vielleicht dieser Thread? https://forum.piratenpartei.at/showthread.php?tid=2571
Zitat:
Hat Salsabor zu dem mail von Lava schon irgendwie Stellung bezogen?

Nein.

Ja leider - Salsabor bezieht in solchen Situationen offenbar nur sehr ungern eine Position - bei der Causa "Wratschkogate" hat er sich zwar auch entschulidgt, aber niemals bei mir beispielsweise (bei allen anderen i d partei schon, obwohl er mich physisch angegriffen hat)
ququ90

2
0

Beitrag #31822 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
1
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Hab auch was gefunden:

"So, jetzt fällt mir da dieser dritte Bundesvorstand ein. Aber bei dem hab ich irgendwie so ein ungutes Gefühl. Der hat immer so einen leicht aggressiven Tonfall beim telefonieren. Ist immer oft gestresst. Hat mich auch schonmal indirekt bedroht übers Telefon. Menschlich komme ich gut aus mit ihm, aber alles in mir sagt mir, dass dieser Mensch ein Machtmensch ist... jemand, der gerne auch mal dominant-manipulativ wird, wenn er damit seine Position durchsetzen will... der gerne mit Schuldgefühlen arbeitet, oder geschickt Druck macht... jemand, der nach meiner Einschätzung den eigenen Vorteil sehr stark im Blick hat, auch wenn er idealistisch ist...

... und bei dem hätte ich so gar kein gutes Gefühl, wenn ich ihn jetzt anrufe. Den will ich auch gar nicht anrufen. Da hab ich auch schon Glück und das Telefon läutet. Der erste Bundesvorstand ist dran. Er ruft zurück. Der Termin wird gesichert.


Und dann fange ich an nachzudenken. Dass ich schon oft über diesen dritten Bundesvorstand schlecht geredet habe mit anderen. Und andere mir so einige Gschichtln über den erzählt haben. Und irgendwie halt ich den voll für gefährlich für die Bewegung als Ganzes. Aber so sicher sein kann ich mir dann doch nicht. Welche Rolle nimmt meine persönliche Bewertung ein im großen Ganzen? Jedenfalls gibts da so einige Leute, die diesen dritten Bundesvorstand nicht leiden können. Aus ähnlichen Gründen wie ich. Aber was solls? Dieser dritte Bundesvorstand hat es sich durch einige Maßnahmen so eingerichtet, dass er in einigen Kreisen der PPÖ ein gutes Standing genießt. Vielleicht... hat er mit denen ja auch noch nicht so geredet, wie er mit mir geredet hat."

https://forum.piratenpartei.at/showthrea...3#pid28933

"Wir sind die Wikipedia unter den Parteien."
(...)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.03.2013 01:46 von ququ90.)
ququ90

2
0

Beitrag #31826 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
1
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Nochwas gefunden:


"Außerdem bin ich ziemlich entsetzt, dass es anscheinend von kaum jemand als Problem empfunden wird, wenn Salsabor von jemand schreibt, dass er „wirklcih sone Bitch is das er sich mit Stronach ins Bett legt“, dass so etwas anscheinend generell nicht unüblich ist und dass Salsabor damit auch noch auf der dritten Stelle der Liste für die Nationalratswahl landet."

Die Kommunikation die da angesprochen wird war zwischen Salsabor und einer Frau namens Maus.

https://forum.piratenpartei.at/showthrea...t=salsabor

"Wir sind die Wikipedia unter den Parteien."
(...)
ququ90

1
0

Beitrag #33911 | 31.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Noch etwas gefunden:


Diese Art der Kommunikation von Salsabor kann ich persönlich (leider) auch bestätigen. Erhielt von ihm z.B. ebenfalls Drohanruf am Freitag im Büro oder auch eine Mail*, in der er mich fragt, ob ich mit ihm "spielen" wolle.
Daher schließe ich mich lavas Fragen von 1. - 5. an.
Stelle aber klar, egal was sich Salsabor jetzt unter "spielen" vorstellen mag: Danke, ich verzichte!

*) Diese und weitere werde ich aus Transparenzgründen in bälde hier ins Forum stellen.


Salsabors Sprachgebrauch ist ja insgesamt als nicht wirklich fein zu nennen, so bezeichnete er etwa mir gegenüber wiederholt ein ehem. Vorstandsmitglied - und auch andere Piraten - als "Hurensohn".

https://forum.piratenpartei.at/showthrea...4#pid17564

"Wir sind die Wikipedia unter den Parteien."
(...)
Salsabor

2
0

Beitrag #31869 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
5
3
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Ahoi ,
Ich finde es sehr Schade das sich lava entschieden hat seine Arbeit bei den Piraten
Ruhend zu stellen.
In unserer Partei gibt es viele Piraten die ich Ehre gut leiden kann und einige mit denen es sehr sehr schwierig ist zu kommunizieren.In meiner aktiven Zeit bei den Piraten wurde ich schon oft angefeindet.Aber ich wäre nie auf die Idee gekommen "unser gemeinsames Schiff", und die Vision die unsere Bewegung respräsentiert zu verlassen.Dafür ist diese zu wichtig.
Ich komme mit der Art von Lava nicht klar .
Er und seine Freunde Smile kommen mit meiner Art nicht klar.Sowas kommt vor....
Trotzdem werde nie den verbleib einer Person innerhalb der Partei von meinem weiteren Engagement abhängig machen.
Zum Abschluß ein Verbesserungsvorschlag.

1)Ich werde in Zukunft nur noch mit Piraten telefonieren die einen schrieb unterzeichnet haben das dies für sie ok ist.
2) In den nächsten Monaten werde ich mich haupsächlich auf die Arbeit in meiner
Arbeitsgruppe konzentrieren.Dort haben sich die Leute ausgesucht miteinander zu arbeiten.

Zum Abschluss möchte ich nochmals betonen das ich die Arbeit von lava seht wichtig erachte.Ich hoffe er überlegt sich seine Entscheidung noch.
Als Gegenleistung könnte ich versprechen das es keinerlei Interaktion zwischen uns geben wird Smile

LG

Rodrigo


(24.03.2013 )ququ90 schrieb:  
Hat jemand Forenlinks oder sonstige links, Protokolle oder sonstiges, wo es noch mehr Informationen zu der Sache gibt?

Würde mir dazu gerne eine fundierte Meinung bilden.

Hat Salsabor zu dem mail von Lava schon irgendwie Stellung bezogen?

https://forum.piratenpartei.at/showthrea...8#pid31378

I must not fear. Fear is the mind-killer. Fear is the little-death that brings total obliteration. I will face my fear. I will permit it to pass over me and through me. And when my fear is gone I will turn and face fear's path, and only I will remain.
lava
Pirat
3
0

Beitrag #31894 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
6
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Salsabor' schrieb:
Trotzdem werde nie den verbleib einer Person innerhalb der Partei von
meinem weiteren Engagement abhängig machen.
Dies habe ich auch nie verlangt.

Ich habe weder einen Rücktritt deinerseits gefordert, noch einen Misstrauensantrag, oder gar einen Ausschlussantrag.

Ich fänd es auch schade wenn du nicht mehr Mitglied wärst.
Jemanden zu wählen ist allerdings eine politische Aussage. Ich kann politisch nicht mittragen dass die Basis die von mir genannten Punkte vertritt, indem sie dich wählt.

Die Basis wünscht sich zu 70% genau das was du machst. Und das sind eben die im Eingangspost genannten Dinge. Die Basis wünscht sich dass du Probleme telefonisch löst, auch mit Nachdruck wenn nötig, auch mit Gewalt wenn nötig.

Das ist Basisdemokratie.
Basidemokratisch kann man sich in jede politische Richtung bewegen. In diese bewege ich mich allerdings nicht.

Daher bin ich raus, nicht wegen dir oder weil ich nicht mit dir klar kommen würde, sondern weil die Basis Werte vertritt die für mich nicht tragbar sind.
Gamoder

2
0

Beitrag #31964 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
lava schrieb:
Jemanden zu wählen ist allerdings eine politische Aussage. Ich kann politisch nicht mittragen dass die Basis die von mir genannten Punkte vertritt, indem sie dich wählt.

Die Basis wünscht sich zu 70% genau das was du machst. Und das sind eben die im Eingangspost genannten Dinge. Die Basis wünscht sich dass du Probleme telefonisch löst, auch mit Nachdruck wenn nötig, auch mit Gewalt wenn nötig.
Sorry, aber das ist schlicht und einfach falsch. Man wählt praktisch immer nur das "kleinste Übel". Ich kann mich bei meiner Wahl damals erinnern: c3o und Vilinthril wollte ich wirklich, die anderen eigentlich nicht, aber es gab halt keine besseren für mich.

Das heißt: Ich finde es ein bisschen unfair dass du behauptest die Basis _will_ das - nein, kann sein dass es halt keine Alternativen gibt.

Pro Beiträge bearbeiten für alle: Bessere Beiträge - Fehler gehören korrigiert, Missverstandenes reduziert und Unverständliches erklärt.
Differenzbeiträge für Mailinglisten, Beiträge zurückziehen für Newsgroups, direktes Bearbeiten für Foren.
Für alle, nicht nur für eine kleine Elite.
lava
Pirat
1
0

Beitrag #31972 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Gamoder' schrieb:
Das heißt: Ich finde es ein bisschen unfair dass du behauptest die Basis
_will_ das - nein, kann sein dass es halt keine Alternativen gibt.
gut, du hast recht, da habe ich mich falsch ausgedrückt.

"die basis akzeptiert dies ausdrücklich" triffts wohl eher?
Gamoder

2
0

Beitrag #31994 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )lava schrieb:  
"die basis akzeptiert dies ausdrücklich" triffts wohl eher?
Nein, trifft es auch nicht, weil im Vorfeld nicht alle davon Bescheid gewusst haben und viele ihre Wahlentscheidung schon vor dem Grillen an der BGV getroffen haben - man kann schlecht unterscheiden was reale Anschuldigungen sind und was nur dazu dienen soll einen Kandidaten zu diskreditieren.

Pro Beiträge bearbeiten für alle: Bessere Beiträge - Fehler gehören korrigiert, Missverstandenes reduziert und Unverständliches erklärt.
Differenzbeiträge für Mailinglisten, Beiträge zurückziehen für Newsgroups, direktes Bearbeiten für Foren.
Für alle, nicht nur für eine kleine Elite.
ququ90

1
0

Beitrag #31916 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )lava schrieb:  
Probleme telefonisch löst, auch mit Nachdruck wenn nötig, auch mit Gewalt wenn nötig.

1) ZWECK/ZIEL
Welche Probleme hat Salsabor gelöst?
Kann jemand ein, zwei, drei konkrete Beispiele nennen?


))) "Ist der Zweck wichtiger als die Mittel?" (((


2) Mittel/Prozess
Ich bin der Meinung, Druck und Gewalt erzeugt Gegendruck und Gegengewalt. Oder die andere Person resigniert, dann erzeugt Druck und Gewalt Hierarchie und Machtpositionen.




"Wir sind die Wikipedia unter den Parteien."
(...)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.03.2013 15:17 von ququ90.)
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
1
0

Beitrag #32013 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )lava schrieb:  
Die Basis wünscht sich zu 70% genau das was du machst. Und das sind eben die im Eingangspost genannten Dinge. Die Basis wünscht sich dass du Probleme telefonisch löst, auch mit Nachdruck wenn nötig, auch mit Gewalt wenn nötig.

Das ist Basisdemokratie.
Basidemokratisch kann man sich in jede politische Richtung bewegen. In diese bewege ich mich allerdings nicht.

Daher bin ich raus, nicht wegen dir oder weil ich nicht mit dir klar kommen würde, sondern weil die Basis Werte vertritt die für mich nicht tragbar sind.

Interessanter Punkt. Möchte nur betonen, diese "Vorstandssache", also das Bundeskaisertum, wie es jemand kürzlich bezeichnet hat, hat sich deswegen so entwickelt, weil Mitglieder des Bundesvorstandes sich als "Bundesvorstand" bezeichnet haben. Dazu ein kleiner Exkurs:

Zuerst machen Menschen Begriffe, dann machen Begriffe Menschen.

ICH BIN LANDESVORSTAND, das erzeugt natürlich ein Bild. Das ist Status. Wir in Österreich sind da die besten. Wir haben Hofräte etc.
Ein Amt, das ist ganz einfach das allergeilste, das sich manche Österreicher vorstellen können.

Mein Buchtipp: Österreich für Deutsche: Einblicke in ein fremdes Land von Norbert Mappes Niedek.

Nach diesem Buch wird Dir so einiges weniger befremdlich erscheinen.

LG
herbert
MITGLIED des Landesvorstandes.
Vilinthril
Pirat
1
0

Beitrag #32019 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )Magic Herb schrieb:  
Interessanter Punkt. Möchte nur betonen, diese "Vorstandssache", also das Bundeskaisertum, wie es jemand kürzlich bezeichnet hat, hat sich deswegen so entwickelt, weil Mitglieder des Bundesvorstandes sich als "Bundesvorstand" bezeichnet haben. Dazu ein kleiner Exkurs:
Möchte hier nur kurz betonen, dass ich explizit immer (ich hoffe, ich hab's nirgendwo übersehen) „Mitglied im Bundesvorstand“ oder „Mitglied des Bundesvorstands“ schreibe, nie „Bundesvorstand“. Bin ganz deiner Meinung diesbezüglich, dass das einen Unterschied macht, im Selbst- wie im Fremdbild.
Rousseau

1
0

Beitrag #31976 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
1
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )lava schrieb:  
Die Basis wünscht sich zu 70% genau das was du machst.


das ist eine Annahme, die durch ncihts zu belegen ist.

"die Basis" sind nicht diejenigen die bei einer BGV zufällig anwesend und stimmberechtigt sind (ich erwähne es hier nochmals, auch wenn es ein ungeeigneter Moment ist: ich wünsche mir auch Personenwahlen "übers Netz", mir persönlich ist es auch den Preis der Nichtanonymität wert)

wenn´s einen Sinn hat mach ich hier eine "Selbstanzeige" und ersuche den Moderator das als neues Thema abzutrennen

ich bin nur sehr sporadisch in diesem Forum.
wer mir was mitteilen will schicke mir bitte eine Email und keine PN
Rousseau

3
0

Beitrag #31973 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
6
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )Salsabor schrieb:  
.
Zum Abschluß ein Verbesserungsvorschlag.

1)Ich werde in Zukunft nur noch mit Piraten telefonieren die einen schrieb unterzeichnet haben das dies für sie ok ist.
2) In den nächsten Monaten werde ich mich haupsächlich auf die Arbeit in meiner
Arbeitsgruppe konzentrieren.Dort haben sich die Leute ausgesucht miteinander zu arbeiten.

...
Als Gegenleistung könnte ich versprechen das es keinerlei Interaktion zwischen uns geben wird Smile

ich bin ein wenig beunruhigt, wenn ich einen Text lese, den ich nciht einordnen kann, ob er ironisch gemeint ist.

ich bin nur sehr sporadisch in diesem Forum.
wer mir was mitteilen will schicke mir bitte eine Email und keine PN
Heckenbraunelle

0
0

Beitrag #32130 | 25.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Taktisch triffts wohl am besten.
antha

2
1

Beitrag #31871 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
2
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )Salsabor schrieb:  
...

Vielen Dank für die Erklärung. Ich weiß nicht, wie lava darüber denkt, mir würde das reichen. Vor allem mit den von Salsabor selbst gemachten Vorschlägen.

Aber es geht mich nichts mehr an. Nur meine Meinung.
LeChuck

1
0

Beitrag #31880 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
1
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )Salsabor schrieb:  
Ahoi ,
Ich finde es sehr Schade das sich lava entschieden hat seine Arbeit bei den Piraten
Ruhend zu stellen.
In unserer Partei gibt es viele Piraten die ich Ehre gut leiden kann und einige mit denen es sehr sehr schwierig ist zu kommunizieren.In meiner aktiven Zeit bei den Piraten wurde ich schon oft angefeindet.Aber ich wäre nie auf die Idee gekommen "unser gemeinsames Schiff", und die Vision die unsere Bewegung respräsentiert zu verlassen.Dafür ist diese zu wichtig.
Ich komme mit der Art von Lava nicht klar .
Er und seine Freunde Smile kommen mit meiner Art nicht klar.Sowas kommt vor....
Trotzdem werde nie den verbleib einer Person innerhalb der Partei von meinem weiteren Engagement abhängig machen.
Zum Abschluß ein Verbesserungsvorschlag.

1)Ich werde in Zukunft nur noch mit Piraten telefonieren die einen schrieb unterzeichnet haben das dies für sie ok ist.
2) In den nächsten Monaten werde ich mich haupsächlich auf die Arbeit in meiner
Arbeitsgruppe konzentrieren.Dort haben sich die Leute ausgesucht miteinander zu arbeiten.

Zum Abschluss möchte ich nochmals betonen das ich die Arbeit von lava seht wichtig erachte.Ich hoffe er überlegt sich seine Entscheidung noch.
Als Gegenleistung könnte ich versprechen das es keinerlei Interaktion zwischen uns geben wird Smile

LG

Rodrigo


(24.03.2013 )ququ90 schrieb:  
Hat jemand Forenlinks oder sonstige links, Protokolle oder sonstiges, wo es noch mehr Informationen zu der Sache gibt?

Würde mir dazu gerne eine fundierte Meinung bilden.

Hat Salsabor zu dem mail von Lava schon irgendwie Stellung bezogen?

https://forum.piratenpartei.at/showthrea...8#pid31378

ich glaub etwas entgegenkommen und einsicht wäre angebracht.

Ich bitte darum, jegliche Behauptungen/Meinungen/Darstellungen mit seriösen Quellen zu belegen!

Chat http://piratenpartei.at/mitmachen/chat/
TF Reform des SMG TF:SMG
Landesvorstand Wien https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Lande...tion_Wien/
defnordic

2
0

Beitrag #31872 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
5
1
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Wie wärs mal mit einer Entschuldigung?
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
1
0

Beitrag #32006 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )defnordic schrieb:  
Wie wärs mal mit einer Entschuldigung?

Können die das nicht unter sich klären? Ich habe den Eindruck, dass es hier um etwas zwischenmenschliches geht, das mit der Piratenpartei nichts zu tun hat.

Wir haben zB keinerlei Anforderungsprofile bei Wahlen. Jeder kann sich einfach wählen lassen. Mit ein paar wichtigen Worten hat man schon ein paar Leute auf seiner Seite und wird zB Schatzmeister. Oder Mitglied des Bundesvorstand, eines Landesvorstandes, der BGF oder eines Schiedsgerichtes. Oder der NR Wahlliste.

Inhaltliches habe ich zB von unsere Spitzenkandidaten seit ihrer Wahl noch nicht gehört. Ich glaube schon, dass sie etwas zu sagen hätten, nur scheint die Organisation noch nicht so weit zu sein, um Partei intern die Themenschwerpunkte der Kandidaten zu kommunizieren.

Und das halte ich für ein Problem.

Die "Sache" zwischen lava und salsabor hingegen halte ich für entbehrlich.

Ich würde gerne hören und sehen, was Rodrigo als NR Kandidat zu sagen hat.
Ich möchte endlich einen NR Spitzenkandidaten etwas zu NETZPOLITIK sagen hören. Oder zur Festplattenabgabe. Irgendwas.

Das einzige, das öffentlichkeitswirksam zu funktionieren scheint und auch ans Licht der Öffentlichkeit gedrungen sind, waren Aktionen von c3o & Freundeskreis. Was anderes habe ich einfach nicht mitbekommen bei all dem Struktur-, GO-Dreckswäsche-öffentlich-waschen-rauschen.
lava
Pirat
1
0

Beitrag #32033 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
Magic Herb' schrieb:
Können die das nicht unter sich klären? Ich habe den Eindruck, dass es
hier um etwas zwischenmenschliches geht, das mit der Piratenpartei
nichts zu tun hat.
Nein, geht es nicht.
Zitat:
Die "Sache" zwischen lava und salsabor hingegen halte ich für entbehrlich.
Ich ebenfalls. Deshalb hab ich das ja auch nur an die BGF kommuniziert und nur wenige andere Leute kommuniziert.

Ich sehe hier keinen Bedarf eine Diskussion zu führen.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
1
0

Beitrag #32061 | 25.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )lava schrieb:  
Ich sehe hier keinen Bedarf eine Diskussion zu führen.

wir haben aber Bedarf an solchen Leuten wie dir!
Und dass du die BGV in Kärnten mit dem dazugehörigen massiven Engagement der betreffenden Person als repräsentativ ansiehst, ist ebenso diskutabel.

Hast du geglaubt wir sind keine Händeschüttlerpartei? In Personalfragen setzt sich immer durch wer mehr Hände geschüttelt hat - hast echt anderes erwartet?
Zener

1
0

Beitrag #32040 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )lava schrieb:  
Ich sehe hier keinen Bedarf eine Diskussion zu führen.
Wenn Du daraus Konsequenzen ziehst (welche auch noch einen tiefgreifenden Einfluss auf die Partei haben), dann muss es diskutiert werden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.03.2013 23:31 von Zener.)
Zener

1
0

Beitrag #32041 | 24.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wie wollen wir mit dem Verhalten von Salsabor umgehen?
(24.03.2013 )Magic Herb schrieb:  
Können die das nicht unter sich klären? Ich habe den Eindruck, dass es hier um etwas zwischenmenschliches geht, das mit der Piratenpartei nichts zu tun hat.

Theoretisch würde ich Dir ja gerne zustimmen, aber praktisch ist diese Option bereits vorbei. Wir können nicht alles nur den Mitgliedern sich selbst überlassen, weil dann sind wir wieder beim Faustrecht. Wenn sich die Leute ausreden können, ok, aber es muss auch einen Weg geben, wenn das nicht möglich ist.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation