Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

"Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
Liquid
Bot
*
1
1

Beitrag #25301 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
1
"Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
Bundesweite Themen: LiquidFeedback-Systembetrieb
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 1175
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (7 days 23:59:11 left)
i2495: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
Zitat:
Ich beantrage:
Überall wo im LiquidFeedback "Anregung" bzw "Anregungen" steht, möge dieses Wort durch "Änderungswunsch" bzw "Änderungswünsche" ersetzt werden.
Begründung:
Damit sprachlich zum Ausdruck kommt, dass es sich um einen Änderungswunsch handeln sollte.
Man kann bei jeder Anregung "muss" bzw "soll" angeben und wird daraufhin auch "Unterstützer" bzw "potentieller Unterstützer". Wenn Anregungen zur Diskussion verwendet werden, dann ist diese Folge bzw die Möglichkeit der Einstufung als "muss-Anregung" bzw "soll-Anregung" sinnlos.
Vernünftige (bzw auch oftmals nicht vernünftige ^^) Diskussion ist ohnehin nur im Forum möglich.
Wenn man einen Diskussionsbeitrag als Anregung zu der eigenen Initiative reinbekommt dann kann man an selber Stelle nur durch eine neue Anregung bzw durch Antwort im Initiativen-Text reagieren. Durch letzteres verliert man wieder die Unterstützer, obwohl eigentlich an dem Antragstext nichts geändert wurde, sondern nur in der Begründung.
Vilinthril
Pirat
1
0

Beitrag #25303 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
(28.02.2013 )LiquidFeedback schrieb:  
[…] durch Antwort im Initiativen-Text reagieren. Durch letzteres verliert man wieder die Unterstützer, obwohl eigentlich an dem Antragstext nichts geändert wurde, sondern nur in der Begründung.
Also doch – zum x-ten Mal: Durch Updates verlierst du keine Unterstützenden.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #25306 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
(28.02.2013 )Vilinthril schrieb:  
(28.02.2013 )LiquidFeedback schrieb:  
[…] durch Antwort im Initiativen-Text reagieren. Durch letzteres verliert man wieder die Unterstützer, obwohl eigentlich an dem Antragstext nichts geändert wurde, sondern nur in der Begründung.
Also doch – zum x-ten Mal: Durch Updates verlierst du keine Unterstützenden.

hoppla, habs geändert!
Warum eigentlich nicht?
was bringt es dann, dass jeder extra verständigt wird, wenn es nen neuen Entwurf gibt und dass man die Unterstützung aktualisieren kann?
Zener

0
0

Beitrag #25310 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
(28.02.2013 )MoD schrieb:  
was bringt es dann, dass jeder extra verständigt wird, wenn es nen neuen Entwurf gibt und dass man die Unterstützung aktualisieren kann?
Damit er a) entscheiden kann, ob er den neuen Entwurf ebenfalls weiterhin unterstützen möchte (also Opt-Out statt wie von dir vermutet Opt-In) und b) damit man überprüfen kann, ob die eigenen Anregungen erfüllt wurden und dort entsprechend den Umsetzungsstatus anpassen kann. Außerdem hilft es ein wenig dem Antragsteller einzuschätzen, ob die Änderung für eine Anregung ausreichend war oder nicht. Die Aussage zur Umsetzung ist von einem Mitglied, welches nicht auf den neuen Entwurf aktualisiert hat, noch nicht aussagekräftig.

Alles ein wenig schwer verklausuliert, war offensichtlich noch nicht interessant genug, dass in der Oberfläche treffender zu formulieren.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #25311 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
gut, aber das war ja nur ein kleiner irrtum meinerseits der mit dem eigentlichen vorschlag ja nicht viel zu tun hatte.
könntet ihr bitte diesen änderungsvorschlag unterstützen oder sagen warum nicht.
danke
Zener

0
0

Beitrag #25335 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
(28.02.2013 )MoD schrieb:  
gut, aber das war ja nur ein kleiner irrtum meinerseits der mit dem eigentlichen vorschlag ja nicht viel zu tun hatte.
Ja, es verwunderte nur, warum das "Gerücht" schon wieder verbreitet wurde ... Smile

(28.02.2013 )MoD schrieb:  
könntet ihr bitte diesen änderungsvorschlag unterstützen oder sagen warum nicht.
Also für mich persönlich ist die aktuelle Bezeichnung mehr als ausreichend genau und ich sehe in der Änderung keinen derartigen Vorteil, dass sie einen solchen Änderungsaufwand rechtfertigen würde.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #25339 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
(28.02.2013 )Zener schrieb:  
(28.02.2013 )MoD schrieb:  
gut, aber das war ja nur ein kleiner irrtum meinerseits der mit dem eigentlichen vorschlag ja nicht viel zu tun hatte.
Ja, es verwunderte nur, warum das "Gerücht" schon wieder verbreitet wurde ... Smile

shame on me Angel
(28.02.2013 )Zener schrieb:  
(28.02.2013 )MoD schrieb:  
könntet ihr bitte diesen änderungsvorschlag unterstützen oder sagen warum nicht.
Also für mich persönlich ist die aktuelle Bezeichnung mehr als ausreichend genau und ich sehe in der Änderung keinen derartigen Vorteil, dass sie einen solchen Änderungsaufwand rechtfertigen würde.

ist fraglich ob das ein großer aufwand wäre. die änderung von "meinungsbild" zu "unverbindliches meinungsbild" war auch kein problem.
und wenn du einen besseren vorschlag hast dieser unart des diskutierens über anregungen einhalt zu gebieten, gerne!
ich finde wenn man einen button schon benennt, dann am besten gleich so dass er das aussagt wozu er dient - möglichst exakt, dann wird das ganze system verständlicher und eingängiger
Zener

0
0

Beitrag #25351 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
(28.02.2013 )MoD schrieb:  
ist fraglich ob das ein großer aufwand wäre. die änderung von "meinungsbild" zu "unverbindliches meinungsbild" war auch kein problem.
ui, Äpfel mit Birnen-Vergleich: die Regelwerke sind vom System aus vorgesehen, geändert zu werden. Inwieweit das für eine Bezeichnung "Anregung" zutrifft, vermag ich nicht zu sagen.

(28.02.2013 )MoD schrieb:  
und wenn du einen besseren vorschlag hast dieser unart des diskutierens über anregungen einhalt zu gebieten, gerne!
Ja, das Forum beim Thema und der Initiative unten mit "Anreißen" sowie beim Diskussionsbutton die Anzahl der Forenbeiträge (abzüglich LQFB-Bot) abzeigen. Dadurch sollte das Forum "interessanter" sein und mehr berücksichtigung finden.

(28.02.2013 )MoD schrieb:  
und wenn du einen
ich finde wenn man einen button schon benennt, dann am besten gleich so dass er das aussagt wozu er dient - möglichst exakt, dann wird das ganze system verständlicher und eingängiger
Da sind wir wieder beim persönlichen Verständnis: Das variiert von Person zu Person. Für mich persönliche sind beide Begriffe gleichwertig und in einem solchen Fall bevorzuge ich die Devise: "never touch a running system".
Heckenbraunelle

1
0

Beitrag #25354 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
Auch wenn die Anregungen natürlich nicht als Diskussionplattform dienen sollten, halte ich es dennoch für wichtig hin und wieder Anmerkungen abzugeben, welche vielleicht nicht unbedingt ein Änderungswunsch sind.

Deswegen dagegen.
removed_234124
deaktiviert
2
0

Beitrag #25376 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
gigi' schrieb:
Auch wenn die Anregungen natürlich nicht als Diskussionplattform dienen sollten, halte ich es dennoch für wichtig hin und wieder Anmerkungen abzugeben, welche vielleicht nicht unbedingt ein Änderungswunsch sind.
Naja das deutet aber eher darauf dass das Forum mit LQFB nicht
sonderlich gut interagiert, denn eigentlich sollten Diskussionen hier
stattfinden und nicht wie so oft per Anregung. Sad
lava
Pirat
1
0

Beitrag #25426 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
6581' schrieb:
Naja das deutet aber eher darauf dass das Forum mit LQFB nicht
sonderlich gut interagiert, denn eigentlich sollten Diskussionen hier
stattfinden und nicht wie so oft per Anregung. Sad
ganz genau.
Vilinthril
Pirat
0
0

Beitrag #25368 | 28.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: "Anregung" zu "Änderungswunsch" umbenennen
Jepp, sehe ich auch so.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation