Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Flächendeckend eigenständiges Unterrichtsfach „Politische Bildung“
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #24702 | 26.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Flächendeckend eigenständiges Unterrichtsfach „Politische Bildung“
Bundesweite Themen: Bildung, Wissenschaft, Forschung
Programmantrag direkt: Thema 1167
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (14 days 23:59:17 left)
i2479: Flächendeckend eigenständiges Unterrichtsfach „Politische Bildung“
Zitat:
Antrag
Das Parteiprogramm möge an geeigneter Stelle durch den folgenden Text ergänzt werden:
Text
Politische Bildung
Die Piratenpartei unterstützt die Forderung der Initiative politische-kultur.at nach der Einführung eines eigenständigen Unterrichtsfaches „Politische Bildung“ an allen Schulen ab der 7. Schulstufe (3. Hauptschule, Neue Mittelschule oder Gymnasium).
Die Demokratie lebt von politisch mündigen, d.h. informierten, politisch gebildeten BürgerInnen. Damit diese Voraussetzung erfüllt ist, benötigen diese Wissen über ihre Rechte und Pflichten, die Bedeutung der Demokratie, die Möglichkeiten der Partizipation, den Aufbau des politischen Systems, die Trennung der Staatsgewalten und Rolle der Medien usw.
Begründung
Nur ein Bruchteil der Kinder unseres Landes durchläuft aus mehreren Gründen bis zum Ende der Schullaufbahn eine umfassende politische Bildung.
An österreichischen Schulen ist Politische Bildung eines von zwölf Unterrichtsprinzipien und hat schon deshalb einen nur geringen Wirkungsgrad in der Praxis. Darüber hinaus existiert einzig an den Berufsschulen ein eigenständiges Fach „Politische Bildung“. Ansonsten ist sie rein als Teil eines Faches „Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung“ an den Allgemeinbildenden Schulen sowie als Teil eines Faches (etwa mit Recht oder Wirtschaft) an den Berufsbildenden Schulen vertreten.
Die flächendeckende Einführung eines eigenständigen Unterrichtsfachs „Politische Bildung“ erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Jugendlichen besser informiert als bisher zur ersten Wahl schreiten. Zusätzlich würde diese Maßnahme mit großer Wahrscheinlichkeit die Politik(erlnnen)- und Demokratieverdrossenheit verringern und die aktive Teilnahme und das Interesse des Volkes am politischen Geschehen erhöhen, was folglich ein funktionierendes demokratisches System auf Dauer legitimieren und sichern helfen würde.
(via Politische-Kultur.at)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #25535 | 01.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Volkswirtschaftslehre + Politische Bildung + Staatsbürgerkunde = 1 Fach
Bundesweite Themen: Bildung, Wissenschaft, Forschung
Programmantrag direkt: Thema 1167
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (27 days 08:10:26 left)
i2497: Volkswirtschaftslehre + Politische Bildung + Staatsbürgerkunde = 1 Fach
Zitat:
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #25576 | 01.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Unterricht Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Politische Bildung in allen Sc
Bundesweite Themen: Bildung, Wissenschaft, Forschung
Programmantrag direkt: Thema 1167
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (27 days 02:47:22 left)
i2501: Unterricht Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Politische Bildung in allen Schulformen
Zitat:
Die Piratenpartei setzt sich dafür ein, ein gewisses Minimum an Unterricht in Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Politische Bildung in allen Schulformen einzuführen.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #33286 | 28.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Programmantrag direkt
Bundesweite Themen: Bildung, Wissenschaft, Forschung
Programmantrag direkt: Thema 1167
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (14 days 22:59:41 left)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #37598 | 12.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Programmantrag direkt
Bundesweite Themen: Bildung, Wissenschaft, Forschung
Programmantrag direkt: Thema 1167
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (14 days 23:59:10 left)
Heckenbraunelle

0
0

Beitrag #24705 | 26.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Flächendeckend eigenständiges Unterrichtsfach „Politische Bildung“
I support this message!
LeChuck

0
0

Beitrag #24788 | 26.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Flächendeckend eigenständiges Unterrichtsfach „Politische Bildung“
gibts in D schon ewig!

Ich bitte darum, jegliche Behauptungen/Meinungen/Darstellungen mit seriösen Quellen zu belegen!

Chat http://piratenpartei.at/mitmachen/chat/
TF Reform des SMG TF:SMG
Landesvorstand Wien https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Lande...tion_Wien/
Betriebsdirektor
deaktiviert
0
0

Beitrag #24841 | 26.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Flächendeckend eigenständiges Unterrichtsfach „Politische Bildung“
Politische Bildung in den Schulen - Grundsatzerlaß zum Unterrichtsprinzip

Ein Teil davon ist:

Wirtschaftserziehung und VerbraucherInnenbildung


Da steht jetzt u.a. drinnen:

Zitat:
...
Im § 2. des Schulorganisationsgesetzes, der die Aufgaben der österreichischen Schule zum Inhalt hat, wird unter anderem festgehalten, dass die SchülerInnen zu „selbständigem Urteil und sozialem Verständnis geführt, […] sowie befähigt werden sollen, am Wirtschafts- und Kulturleben Österreichs, Europas und der Welt Anteil zu nehmen [...]“. Auch im Vertrag von Lissabon wird unter Titel XV, mit Artikel 169 dem Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher Rechnung getragen und festgehalten, dass die Europäische Union einen Beitrag „zur Förderung der Interessen der Verbraucher und zur Gewährleistung eines hohen Verbraucherschutzniveaus […] sowie zur Förderung ihres Rechtes auf Information, Erziehung und Bildung von Vereinigungen zur Wahrung ihrer Interessen“ leistet.
...

Weiter unten kommt dann noch das da:

Zitat:
...
Die erreichten Kompetenzen:

Der/die SchülerIn

o) kennt seine grundlegenden Rechte/Pflichten und Möglichkeiten als VerbraucherIn, weiß wo er/sie Informationen bekommt und kann diese im realen Leben anwenden (Sachkompetenz, Handlungskompetenz)

o) ist sich der Folgen des eigenen Konsum- und Wirtschaftsverhaltens bewusst und versteht die Notwendigkeit eines eigenen nachhaltiges Konsumhandeln (Urteilskompetenz, Handlungskompetenz)
gestaltet und bewältigt eigenverantwortlich das alltägliche Finanzmanagements und betreibt Vorsorge (Methodenkompetenz, Handlungskompetenz)

o) kann grundsätzliche Wirtschaftskenntnisse und Zusammenhänge/Abhängigkeiten der globalen Wirtschaft erkennen und beurteilen (Sachkompetenz)

o) ist sich der Rolle von Medien und Werbung, deren soziale Wirkung und Einfluss auf das eigene Leben/Denken/Handeln bewusst und reflektiert diese kritisch (Urteilskompetenz, Sachkompetenz)
entscheidet aufgrund der Reflexion der persönlichen Bedürfnisse und Werthaltungen verantwortlich über den eigenen Konsum (Urteilskompetenz, Handlungskompetenz)

Verbraucher/innenbildung hat demnach die Aufgabe, im Sinne der Nachhaltigkeit die Schüler/innen zu befähigen, die Rahmenbedingungen ihres Handelns selbst aktiv zu gestalten. Sie sollen dabei unterstützt werden, für ihr Konsumhandeln Verantwortung zu übernehmen und den eigenen Bedürfnissen entsprechend reflektiert zu konsumieren.
...

Na wenn hier nicht Anspruch der durchbürokratisierten Schulverwaltung mit der Realität brutalst kollidieren, dann weiß ich auch nicht. Das Ministerium lebt anscheinend auf einem anderen Stern. Die ganzen esoterischen Wirtschaftsbeiträge hier sprechen Bände. Sie sind aber hoffentlich nicht repräsentativ für die Bevölkerung, aber das sind Extremausprägungen. Von da weg ist es noch ein weiter Weg hin zur Ratio...


.
Heckenbraunelle

1
0

Beitrag #24960 | 27.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Flächendeckend eigenständiges Unterrichtsfach „Politische Bildung“
Jojo, dieser Grundsatzerlass.

Politische Bildung wird von jeder Lehrkraft, unabhängig des Faches aktiv gelebt und unterrichtet! Hast du das nicht gewusst?

Als zukünftig aktiv Betroffener sehe ich unbedingt die Notwendigkeit neben diesem wirklich schon alten, nicht wirklich gelebten Erlass ein eigenes Fach in frühen Jahren einzuführen und nicht erst in der 7./8. Klasse AHS statt Geschichte ein paar Schlagworte über Politik zu verlieren. Und das 1-2 Jahre, nachdem die Leute schon wählen dürfen.
tramp707

0
0

Beitrag #25006 | 27.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Flächendeckend eigenständiges Unterrichtsfach „Politische Bildung“
(26.02.2013 )Betriebsdirektor schrieb:  
Verbraucher/innenbildung hat demnach die Aufgabe, im Sinne der Nachhaltigkeit die Schüler/innen zu befähigen, die Rahmenbedingungen ihres Handelns selbst aktiv zu gestalten.
...

Rahmenbedingungen ist doch genau das was ich nicht selbst aendern kann!

Sieht so aus, als ob ein paar Graubaerte hier wieder einmal den Vogel abgeschossen haben.....

https://de.wikipedia.org/wiki/Esoterik

Das ist ja schon so esoterisch, dass es nicht einmal der Innere Zirkel verstehen kann!

Und wer im Volke es nicht versteht, der senkt demuetig das Haupt: Er gehoert nicht zum Inneren Zirkel.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation