Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Fahrtkostenübernahme für gewählte Funktionäre
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #22948 | 19.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Fahrtkostenübernahme für gewählte Funktionäre
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 1138
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (7 days 23:59:15 left)
i2409: Fahrtkostenübernahme für gewählte Funktionäre
Zitat:
Die Partei ist auf die freiwillige Arbeit seiner gewählten Funktionäre angewiesen.
Diese Stellen ihre Arbeitskraft in erheblichem Ausmaß zur Verfügung.
Es ist ihnen nicht auch noch zuzumuten, die erheblichen Kosten der durch die
Funktion anfallenden notwendigen Reisekosten auch noch aus eigener Tasche zu bezahlen.
Die Partei beschließt daher folgendes:
Die Partei übernimmt für alle gewählten Funktionäre die sich aus der Funktion ergebenden
tatsächlichen Reisekosten.
Dabei trägt jene Teilgliederung die Kosten, zu der die Funktion zugeordnet ist.
So trägt z.B. die Reisekosten der Bundesgeschäftsführer die Bundesorganisation, die
Reisekosten der Landesvorstände die Landesorganisation.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #23775 | 22.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Keine Fahrtkostenübernahme
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 1138
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (11 days 12:00:29 left)
i2453: Keine Fahrtkostenübernahme
Zitat:
Zur Vervollständigung. Wenn jemand diese Initiative übernehmen möchte, nur melden...
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #23780 | 22.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Fahrtkostenübernahme gedeckelt pro Person, Budgetrahmen durch BGF
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 1138
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (11 days 11:50:01 left)
i2454: Fahrtkostenübernahme gedeckelt pro Person, Budgetrahmen durch BGF
Zitat:
Es soll ein Budget beschlossen werden, welches jedem Organmitglied der Organe Bundesgeschäftsführung (BGF) und Bundesvorstand (BV) durch die BGF zur Verfügung gestellt wird. Im Rahmen dieses Budgets werden nach Vorlage von Belegen Reisekosten zu oder von einer Veranstaltung der Partei abgegolten. Dieses Budget wird für je ein Geschäftsjahr gewährt. 
  1. Die Kosten müssen im Vorfeld selbst getragen werden.
  2. Jedes Organmitglied hat sein eigenes Budget und kann eine Rückerstattung selbst anfordern, ist also nicht auf Beschlüsse des ganzen Organs angewiesen.
  3. Es muss ein relevanter Bezug der Reise zur Arbeit innerhalb eines Organs der Partei geltend gemacht werden können.
Die Umsetzung und Festlegung der Höhe der maximalen Kostenerstattung obliegt der BGF im Rahmen eines weitergehenden Budgetvorschlags.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #26544 | 06.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: sonstiger direkter Beschluss
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 1138
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (7 days 23:59:49 left)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #26577 | 06.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Geldverwendung für Wahlkämpfe
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 1138
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (7 days 21:10:44 left)
i2576: Geldverwendung für Wahlkämpfe
Zitat:
Wenn die PPÖ auf Dauer bei Wahlen derartig abschmiert, wie letzten Sonntag bei den Landtagswahlen, dann ist sie sowieso erledigt. Geldmittel sind daher auf Wahlkämpfe zu konzentrieren.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #28743 | 14.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: sonstiger direkter Beschluss
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 1138
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (14 days 23:59:32 left)
Zener

0
0

Beitrag #22954 | 19.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Fahrtkostenübernahme für gewählte Funktionäre
(19.02.2013 )LiquidFeedback schrieb:  
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Die Partei übernimmt für alle gewählten Funktionäre die sich aus der Funktion ergebenden tatsächlichen Reisekosten.

Das gehört gedeckelt. Die Kosten müssen irgendwie planbar bleiben. Wenn jemand zusätzlich für die Fahrtkosten zusätzlich spenden möchte, dann geht das halt obendrauf. Gleichzeitig gibt es damit dann auch eine Vorstellung, wie viel Reiseaktivität durch die Organe von den Mitgliedern gewünscht ist.

Btw, aus der Funktion ergeben sich auch Reisekosten zu einer Bundesgeneralversammlung, auf deren Kosten die Mitglieder aber sitzen bleiben.

Ich persönlich halte diesen Schritt generell für zu früh. Prinzipiell halte ich eine finanzielle Anerkennung für die Organe für sinnvoll, mehr als eine kleine pauschale Entschädigung dürfte derzeit aber nicht drin sein.
defnordic

1
0

Beitrag #22955 | 19.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Fahrtkostenübernahme für gewählte Funktionäre
Eine Idee die irgendwer zu diesem Thema in der BGF mal hatte, war für jedes Organ ein "Fahrtkostenbudget" zu definieren... also vielleicht 50-200€ pro gewähltem Organmitglied für die jeweilige Funktionsperiode/Geschäftsjahr.
selbst nur 50€ (praktisch nur die teilweise Erstattung einer einzigen längeren Fahrt, ob Bahn oder Auto) wären aber auch schon 500€ im Jahr, nur für BGF+BV!
Vilinthril
Pirat
0
0

Beitrag #23034 | 19.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Fahrtkostenübernahme für gewählte Funktionäre
(19.02.2013 )Zener schrieb:  
Ich persönlich halte diesen Schritt generell für zu früh. Prinzipiell halte ich eine finanzielle Anerkennung für die Organe für sinnvoll, mehr als eine kleine pauschale Entschädigung dürfte derzeit aber nicht drin sein.
Sehe ich auch so, ja. Wir sollten die Diskussion der Entlohnung von Funktionären mal prinzipiell und mit Bagatellbeträgen (€5/Monat/Bundesorganmitglied?) führen, dann gibt's nachher weniger Streit, wenn mal Geld da ist.
hamstray

0
0

Beitrag #23890 | 23.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Fahrtkostenübernahme für gewählte Funktionäre
Transaktionen auf dem Bundeskonto sollten auf ein Minimum beschränkt sein. Die BGF, da eine zentralistische Struktur, ist sowas wie ein notwendiges Übel. Da muss nicht alles drüber laufen.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #28540 | 13.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
1
Re: Funktionäre sollen ihr Tun selber finanzieren!
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 1138
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (20:42:13 left)
i2632: Funktionäre sollen ihr Tun selber finanzieren!
Zitat:
Wer sich als Mitglied oder Funktionär bei den Piraten politisch engagieren will, der muss alle Kosten selber übernehmen können.
Politik ist nichts für Mittellose. Nur wer Gold hat, hat Erfolg.
Wer sich die Fahrt aus dem fernen Bundesland zur Bundesgeneralversammlung nach Wien nicht leisten kann oder will, der soll auch keine Stimme haben.
Und wer in den Nationalrat will, der soll seine Werbeplakate und Wahlkampfreisen selber zahlen.
Und wer Flyer verteilen will, der soll seinen eigenen Infostand finanzieren.
Ahoi




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation