Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #20528 | 08.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
Umfrage (kurze Diskussion, lange Abstimmung): Thema 1096
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (6 days 23:59:07 left)
i2312: Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
Zitat:
Da in Kürze die Wiener Volksbefragung 2013 ansteht und die Wiener Piraten sollten wenigstens eine minimal fundierte Position dazu haben. Ich weiß, diese schnöde Tagespolitik kann nicht mit den großen Themen wie der Reform des globalen Geldsystems, Strukturänderungen zur Stärkung der Mehrheitsmeinung und Personaldiskussionen rund um hellboy, wolf & Co mithalten.  
Aber vielleicht kommt ja irgendein Journalist auf die Idee, mal bei den Piraten nachzufragen, wie die das sehen. Daher stelle ich hier die vier Fragen in vier Anträgen. Also, das Rathaus will eine Antwort auf folgende Frage: 
Wie soll die Parkplatzsituation und Lebensqualität für BezirksbewohnerInnen verbessert werden?
A) Es sollen für jeden Wiener Bezirk Parkraumregelungen eingeführt werden.
B) Es soll Lösungen für einzelne Bezirke geben (mit Berücksichtigung der Interessen der Nachbarbezirke) 
Da wir ja nicht mit A/B abstimmen können schlage ich folgendes vor:
"A" = JA
"B" = NEIN  
Die Stadt hat zwar eine "umfassende Information" zur Abstimmung versprochen, aber offenbar wartet die Kronenzeitung noch auf Anzeigen, bevor sie ihre Medienkampagne losstartet. Ein Artikel zu dieser Thematik meinerseits folgt noch.
PipiLangstrumpf

1
0

Beitrag #21811 | 13.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
https://ppoe.piratenpad.de/Parkpickerl-20wien

Ihr könnt gerne hier mitarbeiten zum Thema Parkpickerl/Parkplatzlösungen...

Viele Menschen reden zu leise über Wichtiges, zu laut über Banales, zu viel über Andere, zu selten Miteinander und viel zu oft ohne nachzudenken!
Betriebsdirektor
deaktiviert
1
0

Beitrag #24555 | 25.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
Das gefällt mir ganz besonders gut an diesem Thema:


derStandard.at: Streit ums Parkpickerl: "Schluss mit schrullig"

Zitat:
...
Wien - Auch wenn sich die Wiener bei der Volksbefragung dafür aussprechen, dass die Parkraumbewirtschaftung künftig zentral geregelt werden soll - Maria Vassilakou wird auch künftig auf den Goodwill der Bezirksvorsteher angewiesen sein. Denn an der Dezentralisierung, die ja in der Stadtverfassung verankert ist, wird sich auch künftig nichts ändern. Befragung hin oder her.
...
Stadträtin Vassilakou betonte am Montag, dass sie jedenfalls davon ausgehe, dass auch für Homole das Ergebnis einer Volksbefragung "mehr ins Gewicht falle als das Ergebnis zweier Umfragen". Mitnichten, wie sich zeigt. Homole betonte im Gespräch mit dem Standard, dass ihn der Ausgang der Volksbefragung "überhaupt nicht berührt".
...
Die Stadtverfassung wird jedenfalls nicht zugunsten einer Parkpickerl-Rathausmacht geändert werden. Denn dies, so Vassilakou, würde mehrere Jahre in Anspruch nehmen, weil die komplette Dezentralisierung aufgedröselt werden müsste.
...


Qualitätswählerverarsche wohin das Auge blickt. Deswegen ist ja auch die Fragestellung so beschi**en.


.
Vilinthril
Pirat
0
0

Beitrag #24569 | 26.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
Ja, ich hab auch heftig mit dem Kopf den Tisch berührt, wie ich das gelesen habe.

Damit sind dann endgültig alle vier Fragen sinnlos.
Betriebsdirektor
deaktiviert
0
0

Beitrag #20852 | 09.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
Zur Info:

Parkpickerl Wien und für Pendler: Aktueller Forumthread + Pad

Meinungsbild (4–5 Wochen) #51:

i105: parkpickerl für ganz wien
i121: Ein Pickerl, ein Preis, weniger Kontrollen


Programmantrag direkt (Unterorganisation) #330:

i642: Parkpickerl-Frage in einer TF ausarbeiten lassen
i688: Ausbau des ÖPNV in Niederösterreich, damit für die fahrt nach Wien kein Auto benutzen müssen


Meinungsbild (5–6 Tage) #989

i2055: Keine gemeinsame Gliederung für Wien + NÖ
i2054: Gemeinsame Gliederung für Wien + NÖ

.
Betriebsdirektor
deaktiviert
0
0

Beitrag #21032 | 10.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
*push*
Betriebsdirektor
deaktiviert
0
0

Beitrag #21509 | 12.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
.

Hat ein Wiener Vorstand dazu auch eine Meinung oder einen Plan oder sind andere Dinge vordringlicher?

Vielleicht sollte man die basisdemokratischen Versuche der Wiener SPÖ aber auch nicht überbewerten. Oder die aktuellen Vorstöße der Regierung in Sachen Amtsgeheimnis (=Transparenz - klingelts?). Möglicherweise ist das alles ja kein Thema für die Wiener Piraten. Was ist schon ein feiner, sinnfreier Streit um die PirateBase gegen schnöde Tagespolitik.

Immerhin sind die Grazer ja auch der Meinung, dass sich Organe eher nicht mit Dingen wie Privacy oder so beschäftigen sollten. Daher werden dort Entscheidungen schon mal gerne dorthin delegiert, wo sie lt. Parteiengesetz nicht getroffen werden dürfen (Anmeldung von Demos unter der Flagge der PPÖ nur durch deren Außenvertretungsbefugte möglich).

.
faithless
Pirat
1
0

Beitrag #21525 | 12.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
also ich denk schon, dass die vorstände der lo wien auch eine meinung haben.

wir haben morgen in der pirate base ein koordinationstreffen der lo wien und eine vorstandssitzung.

ich vermute, diese themen werden auch besprochen - aber du bist herzlich eingeladen teilzunehmen.

Angel

Ain't looking for a fight
But you know I won't run away
Betriebsdirektor
deaktiviert
0
0

Beitrag #21526 | 12.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
(12.02.2013 )faithless schrieb:  
ich vermute, diese themen werden auch besprochen - aber du bist herzlich eingeladen teilzunehmen.

Ach, ich will da nicht stören. Mir reicht schon ein Protokoll Wink

.
faithless
Pirat
1
0

Beitrag #21528 | 12.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wiener Volksbefragung 2013, Frage 2: Wie soll es mit den Parkplätzen weitergehen?
(12.02.2013 )Betriebsdirektor schrieb:  
(12.02.2013 )faithless schrieb:  
ich vermute, diese themen werden auch besprochen - aber du bist herzlich eingeladen teilzunehmen.

Ach, ich will da nicht stören. Mir reicht schon ein Protokoll Wink

.

du störst nicht!
dein input ist herzlich willkommen!

Ain't looking for a fight
But you know I won't run away




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation