Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Verbot von Schiefergasbohrungen
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #18354 | 29.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Verbot von Schiefergasbohrungen
Niederösterreich: Landesprogramm
Programmantrag direkt (Unterorganisation): Thema 1055
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (13 days 23:59:01 left)
i2201: Verbot von Schiefergasbohrungen
Zitat:
Die Parteienstellung für Gemeinden und Bürgerinitiativen in Österreich soll im Bergrecht- und Mineralrohstoffgesetz durch den Gesetzgeber (Parlament) geändert werden. Weiterführend sollen Schiefergasfbohrungen in Österreich speziell im Weinviertel verboten werden.
Bei Annahme soll der Antrag an die Bundespartei zur Weiterbehandlung weitergegeben werden.
Bis dato hat nur der Grundstücksnachbar Parteienstellung. Die Initiative "Schiefes Gas" hat bewirkt, dass LH Pröll eine verpflichtende Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) von der OMV fordern muss. Versprochene Umweltverträglichkeitsprüfungen sind nur Alibihandlungen von Betreibern und Politikern. Das o.a. Gesetz betrifft nämlich auch Schotterabbau!
Begründung:
Fracking birgt beträchtliche und großteils noch unerforschte Risiken für Umwelt und Gesundheit (z.B.: Mitfördern von mit Schadstoffen kontaminiertem Frackwasser, erhöhte Erdbebengefahr). Fracking bedeutet Verschwendung und Gefährdung von Ressourcen (Millionen Liter Wasser pro Bohrung im wasserarmen Weinviertel). Fracking bringt die nachhaltige Zerstörung der Landschaft in der Umgebung von Poysdorf und Herrnbaumgarten und in weiterer Folge im ganzen Weinviertel mit sich (großflächiges Zubetonieren von Grünland für Bohrfelder, viele ca. 60 m hohe Bohrtürme alle 5 km, die bei ca. 25 Frackbohrungen pro Bohrfeld bis zu 13 Jahre lang das Landschaftsbild schwer beeinträchtigen, entsprechend viele Zufahrtsstraßen, hunderte Kilometer Pipelines für Zu- und Ableitungen, LKW-Verkehr, Lärm, Feinstaub). Für eine Bohrung werden 70 Tonnen Chemikalien in das Erdloch mit hohem Druck (60 Kompressoren) gepumpt, um das im Erdreich gebundene Gas herauszusprengen.
Es darf nicht sein, dass das dicht besiedelte Weinviertel als Versuchslabor für die Schiefergaspläne der OMV herhalten muss und die ansässige Bevölkerung mit dem Verlust von Lebensqualität für das Profitstreben anderer bezahlen soll! Zumal die negativen Auswirkungen auf die Gesundheit, den sanften Tourismus, die Bodenqualität für Landwirtschaft und Weinbau und das Weinmarketing noch nicht absehbar sind.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #23012 | 19.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Programmantrag direkt (Unterorganisation)
Niederösterreich: Landesprogramm
Programmantrag direkt (Unterorganisation): Thema 1055
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (6 days 23:59:36 left)
Rousseau

0
0

Beitrag #23126 | 19.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Programmantrag direkt (Unterorganisation)
(19.02.2013 )LiquidFeedback schrieb:  
Niederösterreich: Landesprogramm
Programmantrag direkt (Unterorganisation): Thema 1055
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (6 days 23:59:36 left)

ein mir bis dato unbekannter Aspekt ist jetuzt eingetreten,
ich habe meine Unterstützung zurückgezogen, jetzt sind ohne weitere Vorwarnung meine Anregungen weg ?!? find ich nicht so gut

eine konnte ich noch kopieren:
hier sind Fracking und Schotterabbau vermischt
ich wünsche mir ordentliche, sauber ausgearbeitete Anträge, die ins Programm übernommen werden können
ebenso links zur Beweisführung im Forum dazu

ich bin nur sehr sporadisch in diesem Forum.
wer mir was mitteilen will schicke mir bitte eine Email und keine PN
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #24662 | 26.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Programmantrag direkt (Unterorganisation)
Niederösterreich: Landesprogramm
Programmantrag direkt (Unterorganisation): Thema 1055
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (6 days 23:59:26 left)
hamstray

0
0

Beitrag #18385 | 29.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Verbot von Schiefergasbohrungen
gabs da nicht schon mal eine Abstimmung im alten LQFB?
"Bei Annahme soll der Antrag an die Bundespartei zur Weiterbehandlung weitergegeben werden."
ich seh da keinen Grund wozu man da auf Landesebene eine Abstimmung braucht.
IMHO sollte es auf Landesebene keine Programmanträge geben.
esperanto

0
0

Beitrag #20273 | 07.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Alternativen fördern
Und zwar Biomasse, Wind, Solar, Erdwärme, Effizienzsteigerungen,...




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation