Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Abschaffung Gliederung Graz; Schaffung des Themenbereichs "Regionale Themen"
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #12757 | 05.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Abschaffung Gliederung Graz; Schaffung des Themenbereichs "Regionale Themen"
Steiermark: Geschäftsordnung und Parteistruktur
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 912
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (7 days 23:59:46 left)
i1834: Abschaffung Gliederung Graz; Schaffung des Themenbereichs "Regionale Themen"
Zitat:
Die Gliederung Graz soll aufgelöst werden und vorhandene und zukünftige Anträge stattdessen in einen zu schaffenden Themenbereich Regionale Themen verschoben werden.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #12760 | 05.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken
Steiermark: Geschäftsordnung und Parteistruktur
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 912
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Diskussion (14 days 23:59:08 left)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #12847 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
Steiermark: Geschäftsordnung und Parteistruktur
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 912
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (14 days 09:47:27 left)
i1838: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
Zitat:
Die derzeit bestehende Untergliederung Steiermark-Graz soll aufrecht bleiben, damit die Grazer Basis über Grazer Themen eigenständig abstimmen kann. Beispiele sind Grazer Parteiprogrammpunkte (wie der aktuelle Antrag zu "Open Hardware an Grazer Schulen) und die aktuellen politischen Positionen und Anträge im Grazer Gemeinderat.
Begründung
Der Anlass zum Auflösungsantrag kommt von Lava aus dem Anlass heraus, dass ein Grazer Mitglied festgestellt hat, dass er in der Untergliederung nicht abstimmen kann, weil er nicht als Grazer registriert ist. Statt also dieses administrative Problem zu lösen, scheint es lächerlicherweise einfacher, die Untergliederung gleich abzuschaffen! Und zwar ohne Rückfrage und Diskussion. Pfui, lava!
Wollte man die Untergliederung Graz tatsächlich abschaffen, dann wäre zu bedenken, ob man aus positiven oder negativen Erfahrungen tut. Tatsächlich bestehen aber noch kaum Erfahrungen, da bisher zwei Anträge eingebracht wurden, die aber noch nicht fertig abgestimmt sind. Tatsächlich besteht ein wesentlich größere Bedarf, Anträge einzubringen, allerdings passt das zuständige steirische Regelwerk nicht, weil es zu langsam ist; und die Veränderung des Regelwerks muss erst diskutiert und angepasst werden. Die Abschaffung der Untergliederung würde all dies, das wichtig Sammeln von Erfahrungen, verhindern. Ein Abschaffung sollte frühestens nach 6 Monaten diskutiert werden.
Angesichts dessen ist es problematisch, dass dieser Antrag auf der übergeordneten Ebene Steiermark eingebracht wird, denn es handelt sich hier um eine Frage der Subsidiarität, also um ein Kernthema der Demokratie. Es ist eben nicht in Ordnung, wenn eine hierarchische Überordnung der Untergliederung prinzipiell die Möglichkeit zur eigenständigen Entscheidungsbildung nimmt. In diesem Fall wiegt dies zwar nicht so schwer, weil Steiermark und Graz von den Mitgliedern zu 90% identisch sind, aber das ist eine Frage des Prinzips.
lava
Pirat
1
0

Beitrag #12858 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
Zitat:
Der Anlass zum Auflösungsantrag kommt von Lava aus dem Anlass heraus, dass ein Grazer Mitglied festgestellt hat, dass er in der Untergliederung nicht abstimmen kann, weil er nicht als Grazer registriert ist. Statt also dieses administrative Problem zu lösen, scheint es lächerlicherweise einfacher, die Untergliederung gleich abzuschaffen! Und zwar ohne Rückfrage und Diskussion. Pfui, lava!
Die Initiativen die bei
https://lqfb.piratenpartei.at/issue/show/774.html eingebracht wurden:

Fordern in keinem Fall die Einführung irgendeines personellen Organs
Fordern die Auflösung der Ortsgruppe Graz
Fordern den Status Quo (der ebenfalls bedeutet dass die Ortsgruppe
nicht existiert, da sie nicht ordentlich gegründet (n.o.g.) wurde)

Ob die GO "ultra light" (was auf die GO vom grozius genau so zutrifft)
überhaupt zulässig ist, ist die Frage, da die OG Gründung nicht
ordentlich war. Warum? Weil die LGO an einigen Stellen keine Regelungen
trifft die jene der BGO nicht überschreibt die z.B. festlegen:

Zur Gründung müssen min. 5 Mitglieder sich der OG "fest
zuschreiben", was im Gründungsprotokoll zu protokollieren ist
Ein aus drei Mitgliedern bestehender Vorstand zu wählen ist
"Piratenpartei OG Graz" ist zulässig, "Piratenpartei Graz" auch, wie
wir ja auch auf der Liste angetreten sind.
Die Einberufung der OGV erfolgt nach den gleichen Maßstäben wie die
der BGV (was NIE der Fall war)
... noch einige weitere Kriterien ...

Mit einem Zwinkern: Warum ist es nicht egal wenn wir einfach
basisdemokratisch mit der gesamten Basis vor Ort die Regeln missachten?
Na weil sich dann morgen auch in Wien die "OG Graz" gründet. Kann sie
ja, wenn wir basisdemokratisch alles können, und in Wien ist das dann ja
auch basisdemokratisch weil alle mitstimmen die dort sind - hmmm???
Im Ernst: Es ist nicht egal, da wir uns selbst Regeln auferlegt haben
damit wir zusammenarbeiten können. Wenn wir sie nicht beachten können
wir in der großen Gruppe auch nicht zusammenarbeiten.

Dementsprechend gibt es kein personelles Organ welches entscheiden kann
ob ein Mitglied stimmberechtigt ist oder nicht. Es gab da in der n.o.g.
OG Graz auch die Diskussion wer stimmberechtigt in der n.o.g. OG Graz,
rausgekommen ist (iirc) "jede Person aus der Steiermark die sich der OG
Graz zuordnet". Initial wurden auf Beschluss von LGF/LV Steiermark
(müsste nachschauen von wem der Beschluss war) alle Mitglieder mit
Wohnsitz in der Gemeinde Graz der OG Graz hinzugefügt - bei unseren
Offline-Treffen waren da noch 1-2 Piraten die explizit nicht aus Graz
waren aber mitarbeiten wollten und auch mitstimmen durften.

Wenn das ohnehin jeder werden kann, dann können wir auch gleich allen
das Stimmrecht geben (so in meinem Antrag zu diesem Thema hier
vorgeschlagen).

Die OG Graz ist keine klassische Ortsgruppe. Viel mehr ist sie das was
die deutschen Piraten als Crew bezeichnen. Diese arbeiten anders als
eine klassische Ortsgruppe - eben so wie wir in den letzten Wochen und
Monaten anders gearbeitet haben als eine Landesorganisation o.ä..

In der Begründung des Antrags heißt es dass die Fristen sich ändern
würden - das ist falsch: für die Gliederungen Steiermark und Graz sind
exakt die gleichen Regelwerke eingestellt - es ändert sich also gar nichts.

Mein Antrag zu diesem Thema schlägt nun also vor die Untergliederung
abzuschaffen und das erscheint eben sinnvoll da es einerseits keine OG
Graz gibt; ein zusätzlicher administrativer Aufwand für die LGF
entsteht; den Nicht-Mitgliedern der OG Graz nie kommuniziert wurde und
auch nicht kommuniziert wird wie sie Mitglied der OG Graz werden können;
und außerdem von 56 bzw. 62 Piraten aus der Steiermark, 44 bzw. 49 aus
Graz kommen! Wen wollen wir hier ausschließen? Die 12 bzw. 13 Piraten
die nicht direkt in Graz wohnen und daher nicht automatisiert zugeordnet
wurden? Was wenn sich davon noch ein paar der OG Graz zuordnen lassen?
Dann geht es uns also darum die restlichen 10 auszuschließen? Ich
verstehe nicht weshalb man das wollen würde.

Wie schon gesagt: in Graz sind wir defacto keine Ortsgruppe sondern
etwas wie eine Taskforce/Arbeitsgruppe/Crew, so haben wir bisher
gearbeitet. Taskforces/Arbeitsgruppen/Crews haben auch keine eigenen
Bereiche im LiquidFeedback Wink
lava
Pirat
1
0

Beitrag #12862 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
Helmut Leitner' schrieb:
ich finde es zu billig, etwas einzuführen und beim ersten
Administrationsproblem ohne Begründung wieder abzuschaffen.
Das Administrationsproblem ist der Anlass, nicht der Grund Wink
Zitat:
Dass das von einem Top-Online- und LQFB-Proponenten kommt,
noch dazu einem (+6 Delegationsempfänger) macht die Sache
dreifach brisant.
Nehmts mir die Delegationen halt wieder weg, schreib die Personen an,
frag sie ob sie "allen ernstes unterstützen was der da fordert" Wink Es
gibt ein Mailing Feature im LiquidFeedback... geh einfach aufs Profil
der Leute die auf mich delegieren und frag sie Wink
Zitat:
Es hätte hier jede Möglichkeit gegeben, das Problem zu
besprechen, aber offenbar ist es nicht notwendig, sich mit
anderen über für und wider auszutauschen, bevor man einen
weitreichenden Antrag stellt. Weder Antragsteller noch
Abstimmungsberechtigte brauchen offenbar informiert zu
werden - Hauptsache Basis stimmt ab. Es ist auch offenbar
egal, welche Basis, ob die überhaupt zuständig ist.
Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.
Lava: Hirn einschalten.
hihihi Wink

Lies erstmal meine Antwort Wink

lg
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
1
0

Beitrag #12866 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
(06.01.2013 )lava schrieb:  
Wie schon gesagt: in Graz sind wir defacto keine Ortsgruppe sondern
etwas wie eine Taskforce/Arbeitsgruppe/Crew, so haben wir bisher
gearbeitet. Taskforces/Arbeitsgruppen/Crews haben auch keine eigenen
Bereiche im LiquidFeedback Wink

Das kann man so oder so sehen.
ME ist die Piratenpartei dabei, von unten nach oben zu wachsen.
In Graz gibt es Menschen, die sich für ihr direktes Umfeld interessieren und dies auch verändern möchten. Das nennt sich mE politisches Handeln.

Daraus kann sich dann eine größere politische Bewegung entwickeln. Das dauert eben seine Zeit.

Wenn ich einen Antrag in der Gliederung Graz einbringe, der sich mit der Situation in meinem direkten Umfeld befasst, der Kreuzung Handelstraße und Baiernstraße betrifft, weil ich bei einer lokalen Bürgerinitiative aktiv bin, Unterschriften sammeln gehe in den Wohnblöcken, die in der direkten Umgebung dieser Kreuzung sind, um die Menschen zu involvieren, die das am meisten betrifft, dann mein LQFB Antrag aber aufgrund des erhöhten Quorums bei "regionalen Themen" nicht zugelassen wird, haben wir als Piratenpartei gezeigt, dass unsere Strukturen hinderlich sind, bei der Durchsetzung politischer Änderung.

Ich befürchte, dieser Antrag von Lava wird durch gehen.

Allerdings wird das auch eine Gegenbewegung auslösen:

Leute, die in Graz lokal politische Änderungen herbei führen möchten, werden wohl an LQFB herum arbeiten müssen. Am leichtesten geht das ausserhalb der Piratenpartei.
ipitimp

0
0

Beitrag #12869 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
(06.01.2013 )Magic Herb schrieb:  
Wenn ich einen Antrag in der Gliederung Graz einbringe, der sich mit der Situation in meinem direkten Umfeld befasst, der Kreuzung Handelstraße und Baiernstraße betrifft, weil ich bei einer lokalen Bürgerinitiative aktiv bin, Unterschriften sammeln gehe in den Wohnblöcken, die in der direkten Umgebung dieser Kreuzung sind, um die Menschen zu involvieren, die das am meisten betrifft, dann mein LQFB Antrag aber aufgrund des erhöhten Quorums bei "regionalen Themen" nicht zugelassen wird, haben wir als Piratenpartei gezeigt, dass unsere Strukturen hinderlich sind, bei der Durchsetzung politischer Änderung.
Entweder die Bürger werden Piraten - siehe die Entwicklung der Quoren bei steigenden Mitgliederzahlen. Oder es begeistern sich genügend bestehende Piraten dafür, die Initiative zu unterstützen.

Außerdem ist das Quorum tatsächlich ja kaum unterschiedlich. Man könnte Zulassungsquoren auch ganz abschaffen.

Was wäre, wenn es eine Bürgerinitiative dafür und eine dagegen bei den Piraten gäbe? In der gleichen Gliederung? Das ist alles genauso theoretisch wie die Annahme, ein Antrag würde auf Grund des erhöhten Quorums nicht zugelassen. In der Satzung gab es einmal ein Recht auf Ausweis einer Minderheitenmeinung, das wurde leider abgeschafft. Daran könnte man arbeiten.

Mit Aktionen hat das Programm ja vorerst einmal nichts zu tun.

Und dann erst recht ein offenes LQFB.
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
0
0

Beitrag #12871 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
(06.01.2013 )ipitimp schrieb:  
Entweder die Bürger werden Piraten - siehe die Entwicklung der Quoren bei steigenden Mitgliederzahlen. Oder es begeistern sich genügend bestehende Piraten dafür, die Initiative zu unterstützen.

Keine Sorge, die Bürger werden keine Piraten.
removed_234124
deaktiviert
1
0

Beitrag #12898 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
Magic Herb <Magic+Herb@forum.piratenpartei.at>' schrieb:
Keine Sorge, die Bürger werden keine Piraten.
Bei so einem Quatsch sicher nicht. Schon wieder mal Selbstbeschäftigung pur.
lava
Pirat
0
0

Beitrag #12873 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
ipitimp' schrieb:
Man könnte Zulassungsquoren auch ganz abschaffen.
sind sie auf Landesebene schon.
lava
Pirat
0
1

Beitrag #12870 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
Magic Herb' schrieb:
[...] dann mein LQFB Antrag aber aufgrund des
erhöhten Quorums bei "regionalen Themen" nicht zugelassen wird, haben
wir als Piratenpartei gezeigt, dass unsere Strukturen hinderlich sind,
bei der Durchsetzung politischer Änderung.
Dann wird der Bereich regionale Themen rechtzeitig aufgeteilt in "Grazer
Themen" und "Themen anderer Regionen"

@Quoren gibt es 2 zu beachten:
Die Zulassungs-Quoren (die du hier ansprichst) beziehen sich nicht auf
die OG Graz oder die LO Steiermark sondern nur auf die Mitglieder des
Themenbereichs.

Abgesehen davon sind die in allen Regelwerken die es in der LO
Steiermark gibt auf 0 eingestellt.

Genau wie in Graz. Gibt also keine Zulassungsquoren.

Die Beschluss-Quoren machen da schon eher einen Unterschied.
Damit ein Antrag der gewonnen hat auch ein Beschluss wird müssen in der
OG Graz mindestens 11 Personen abgestimmt haben, in der Steiermark
mindestens 12. Hier ist ein echter Unterschied! Wenn wir davor Angst
haben machen wir aber was falsch Tongue
Zitat:
Ich befürchte, dieser Antrag von Lava wird durch gehen.
Kein Grund das zu befürchten, ich hoffe doch dass dieser durchgehen wird.
Zitat:
Leute, die in Graz lokal politische Änderungen herbei führen möchten,
werden wohl an LQFB herum arbeiten müssen. Am leichtesten geht das
ausserhalb der Piratenpartei.
Wie oben beschrieben, der Unterschied ist 1 Person mehr muss abstimmen,
bei 13 Personen mehr die stimmberechtigt sind... (12 / 56 scheint
wirklich machbar)
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
1
0

Beitrag #12874 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
(06.01.2013 )lava schrieb:  
Die Beschluss-Quoren machen da schon eher einen Unterschied.
Damit ein Antrag der gewonnen hat auch ein Beschluss wird müssen in der
OG Graz mindestens 11 Personen abgestimmt haben, in der Steiermark
mindestens 12. Hier ist ein echter Unterschied! Wenn wir davor Angst
haben machen wir aber was falsch Tongue

Es geht eh nicht um Angst, sondern darum, dass es für mich keinen Sinn macht, Themen von lokaler Relevanz in einem Sammelsurium "Regionale Themen" abzustimmen, wo dann "Regionalentwicklung der Südsteiermark" neben "Open Space Glacis" steht.

Ich kann niemanden von etwas überzeugen, das für mich keinen Sinn ergibt.

Sinn ergibt für mich zB Liquid Friesland.

Auf der Basis davon lässt sich mE die Relevanz politischer Bereiche mit Auswirkung auf das direkte Lebensumfeld abbilden.

Das scheint ein Punkt zu sein, der Dir fremd ist, Dein Fokus ist ein anderer. Ich bin halt davon überzeugt, dass Mitarbeit an politischen Themen mit lokaler Relevanz am ehesten von jenen betrieben werden, die es direkt betrifft.

Aber egal, sinnlose Strukturdebatten FTW.
lava
Pirat
0
0

Beitrag #12879 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
Magic Herb' schrieb:
Es geht eh nicht um Angst, sondern darum, dass es für mich keinen Sinn
macht, Themen von lokaler Relevanz in einem Sammelsurium "Regionale
Themen" abzustimmen, wo dann "Regionalentwicklung der Südsteiermark"
neben "Open Space Glacis" steht.
Dann machen wir eigene Themenbereiche für die verschiedenen Regionen!?
Wäre das eine Lösung?
Zitat:
Das scheint ein Punkt zu sein, der Dir fremd ist, Dein Fokus ist ein
anderer. Ich bin halt davon überzeugt, dass Mitarbeit an politischen
Themen mit lokaler Relevanz am ehesten von jenen betrieben werden, die
es direkt betrifft.
Seh ich auch so. Ich glaub unsere Standpunkte sind nicht weit
auseinander. Ich möchte nur die Situation beheben dass wir eine
Gliederung haben für die niemand zuständig ist, die formal nicht
existieren dürfte, etc. (Gründe eh schon dargelegt).

Ich bring eine Alternative ein die dir vll. eher zusagt Smile
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
0
0

Beitrag #12886 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
(06.01.2013 )lava schrieb:  
Ich bring eine Alternative ein die dir vll. eher zusagt Smile

Das mache ich selbst.
ipitimp

1
1

Beitrag #12856 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
1
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden
Zitat:
Die derzeit bestehende Untergliederung Steiermark-Graz soll aufrecht bleiben, damit die Grazer Basis über Grazer Themen eigenständig abstimmen kann. Beispiele sind Grazer Parteiprogrammpunkte (wie der aktuelle Antrag zu "Open Hardware an Grazer Schulen) und die aktuellen politischen Positionen und Anträge im Grazer Gemeinderat.
Begründung
Tatsächlich besteht ein wesentlich größere Bedarf, Anträge einzubringen, allerdings passt das zuständige steirische Regelwerk nicht, weil es zu langsam ist; und die Veränderung des Regelwerks muss erst diskutiert und angepasst werden. Die Abschaffung der Untergliederung würde all dies, das wichtig Sammeln von Erfahrungen, verhindern. Ein Abschaffung sollte frühestens nach 6 Monaten diskutiert werden.
Angesichts dessen ist es problematisch, dass dieser Antrag auf der übergeordneten Ebene Steiermark eingebracht wird, denn es handelt sich hier um eine Frage der Subsidiarität, also um ein Kernthema der Demokratie. Es ist eben nicht in Ordnung, wenn eine hierarchische Überordnung der Untergliederung prinzipiell die Möglichkeit zur eigenständigen Entscheidungsbildung nimmt. In diesem Fall wiegt dies zwar nicht so schwer, weil Steiermark und Graz von den Mitgliedern zu 90% identisch sind, aber das ist eine Frage des Prinzips.
[/quote]
Es gibt eine Partei. Daher sollte es auch nur ein Programm geben. Warum sollte nur die Grazer Basis abstimmen? Die Piraten als Partei sind so klein, dass sich eine Aufsplitterung nicht auszahlt, weitergedacht führte das nämlich nur dazu, dass jeder Stammtisch sein eigenes Programm hat. Gerade der Punkt Open Hardware an Schulen ist eben kein regionales Thema. Das kann man zB mit der österreichischen Kompetenzverteilung begründen. Aber auch damit: was ist, wenn die Piraten auf Bundesebene einen diametral gegensätzlichen Programmpunkt beschließen? Es ist schon jetzt schwer genug, irgend einen Überblick zu behalten.

Für schnellere Entscheidungen empfehlen sich andere Regelwerke, zB die Umfrage (ohne Teilnahmequorum). Das ist dann eben nicht Parteiprogramm, kann aber je nach Beteiligung durchaus als repräsentatives Meinungsbild gewertet werden. Wie man alle Grazer zu einer schnellen LQFB-Beteiligung bewegt, ist ein eigenes Problem, dass genauso auf allen anderen Ebenen besteht.

Die Repräsentation nach außen muss sich ohnehin am Gesamtprogramm orientieren, für schnelle Entscheidungen zu einem Porgrammpunkt bleibt gar nicht genug Zeit für Diskussion. Apropos: Kennen alle das aktuelle Programm? Fehlt etwas? Na dann, ersteinmal Antrag einbringen und sich der Diskussion stellen.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #12880 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Abschaffung Gliederung Graz; Schaffung des Themenbereichs Graz
Steiermark: Geschäftsordnung und Parteistruktur
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 912
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (14 days 06:03:51 left)
i1840: Abschaffung Gliederung Graz; Schaffung des Themenbereichs Graz
Zitat:
Die Gliederung Graz soll aufgelöst werden und vorhandene und zukünftige Anträge stattdessen in einen zu schaffenden Themenbereich Graz verschoben werden.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #12933 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
Steiermark: Geschäftsordnung und Parteistruktur
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 912
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (14 days 03:40:00 left)
i1843: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
Zitat:
Unter der Annahme dass die OG Graz ordentlich gegründet wurde soll der L-LDO § 2 wie folgt hinzugefügt werden:
Text
Untergliederungen
  • (1) Es existieren die folgenden Untergliederungen:
    • Graz
  • (2) Stimmberechtigt in den Untergliederungen sind alle Mitglieder der LO Steiermark. Die Unterorganisationen dürfen das Stimmrecht weiter einschränken, sofern zumindest alle Mitglieder stimmberechtigt sind die im entsprechenden Bezirk bzw. in der entsprechenden Gemeinde stimmberechtigt sind.
lava
Pirat
0
0

Beitrag #12937 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
der vollständigkeit halber auch diese Variante eingebracht...

vielleicht können sich damit mehr leute anfreunden?
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
2
0

Beitrag #12941 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
(06.01.2013 )lava schrieb:  
der vollständigkeit halber auch diese Variante eingebracht...

vielleicht können sich damit mehr leute anfreunden?

das regelwerk der piratenpartei österreich erzeugt massive unsicherheit.
lava, erinnerst du dich noch? es gab da einen wahlkampf.
und einen antritt der grazer piraten.

ich verstehe einfach nicht, wieso du das da komplizierter machen musst, als es bei unserem ganzen regelwerk eh schon ist.

was glaubst, wer sich da noch überhaupt beteiligen will, ausser jene, die regelmäßig in forum und chat mitschreiben?

dort hab ich übrigens noch niemanden gefunden, der interessiert ist an mitarbeit in der

tf-privacy oder beim transparenzpaket.

das passiert alles offline.

es wäre sinnvoller, wenn die parteistrukturen sich den gegebenheiten anpassen würden, als dass da krampfhaft versucht wird, die gegebenheiten an das überbürokratische regelwerk anzupassen.

die existenz einer gliederung graz hat eben gar nichts mit einer bestehenden ortsgruppe zu tun.

das ist völlig irrelevant.

das einzige, das passieren wird, ist, dass halt in graz um lqfb und das regelwerk herum gearbeitet werden muss, UM ZU EINEM ERGEBNIS ZU KOMMEN.
lava
Pirat
0
0

Beitrag #12952 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
Magic Herb' schrieb:
es wäre sinnvoller, wenn die parteistrukturen sich den gegebenheiten
anpassen würden, als dass da krampfhaft versucht wird, die gegebenheiten
an das überbürokratische regelwerk anzupassen.
es geht darum das regelwerk an die gegebenheiten anzupassen.
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
1
0

Beitrag #12953 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
(06.01.2013 )lava schrieb:  
Magic Herb' schrieb:
es wäre sinnvoller, wenn die parteistrukturen sich den gegebenheiten
anpassen würden, als dass da krampfhaft versucht wird, die gegebenheiten
an das überbürokratische regelwerk anzupassen.
es geht darum das regelwerk an die gegebenheiten anzupassen.

ahja, deswegen die abschaffung der gliederung graz.
verstehe.
lava
Pirat
0
1

Beitrag #12961 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
Magic Herb' schrieb:
ahja, deswegen die abschaffung der gliederung graz.
verstehe.
Ob die Abstimmung in einer Gliederung oder in einem Themenbereich
stattfindet macht aus meiner Sicht wenig Unterschied, Themenbereich
schien mir leichter.

Gliederung geht auch, benötigt aber mehr Zeit... hab ich aber eben auch
eingebracht... ist aber nicht die schnellste Lösung das Problem zu
beseitigen - ist mir daher auch nicht als erstes eingefallen.

https://lqfb.piratenpartei.at/issue/show/912.html


Ich hab ja auch nirgends gesagt dass ich die Gliederung jetzt sofort
auflöse... ich will ja einen sauberen übergang in einen definierten
zustand. bitte nicht immer gleich vermuten dass das was ich als antrag
einbringe 5 minuten später in die tat umgesetzt wird, ich warte schon
den beschluss ab Wink
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
1
0

Beitrag #13002 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
(06.01.2013 )lava schrieb:  
Magic Herb' schrieb:
ahja, deswegen die abschaffung der gliederung graz.
verstehe.
Ob die Abstimmung in einer Gliederung oder in einem Themenbereich
stattfindet macht aus meiner Sicht wenig Unterschied, Themenbereich
schien mir leichter.

Gliederung geht auch, benötigt aber mehr Zeit... hab ich aber eben auch
eingebracht... ist aber nicht die schnellste Lösung das Problem zu
beseitigen - ist mir daher auch nicht als erstes eingefallen.

https://lqfb.piratenpartei.at/issue/show/912.html


Ich hab ja auch nirgends gesagt dass ich die Gliederung jetzt sofort
auflöse... ich will ja einen sauberen übergang in einen definierten
zustand. bitte nicht immer gleich vermuten dass das was ich als antrag
einbringe 5 minuten später in die tat umgesetzt wird, ich warte schon
den beschluss ab Wink

Da, aus der LDO

"Das von der Piratenpartei Österreichs eingesetzte Werkzeug der Liquid Democracy ist LiquidFeedback. Dieses Werkzeug der Liquid Democracy versteht sich als ständige Mitgliederversammlung in Ergänzung zu kurzfristigen Mitgliederversammlungen im Rahmen von BGV oder LGV."

Ergo: Die LQFB Gliederung "Graz" ist die ständige Stadtgeneralversammlung Graz. Da brauchts keine Ortsgruppe, keine Capos oder sonst was. Keine Crews, gar nichts.

Das gibts alles schon.

Lass uns doch einfach mal in Graz irgendwas arbeiten, bitte.
Ger77_gone
Gast
0
0

Beitrag #13025 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
(06.01.2013 )Magic Herb schrieb:  
Ergo: Die LQFB Gliederung "Graz" ist die ständige Stadtgeneralversammlung Graz. Da brauchts keine Ortsgruppe, keine Capos oder sonst was. Keine Crews, gar nichts.
Was bitte ist eine Stadtgeneralversammlung? Ich hab jetzt in der GO geguckt, den Begriff find ich dort nicht.
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
0
0

Beitrag #13060 | 07.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
(06.01.2013 )Ger77 schrieb:  
(06.01.2013 )Magic Herb schrieb:  
Ergo: Die LQFB Gliederung "Graz" ist die ständige Stadtgeneralversammlung Graz. Da brauchts keine Ortsgruppe, keine Capos oder sonst was. Keine Crews, gar nichts.
Was bitte ist eine Stadtgeneralversammlung? Ich hab jetzt in der GO geguckt, den Begriff find ich dort nicht.

satzung. aber ihr wollt ja nicht bürokratisch sein.
Ger77_gone
Gast
0
0

Beitrag #13062 | 07.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
(07.01.2013 )Magic Herb schrieb:  
satzung. aber ihr wollt ja nicht bürokratisch sein.
Nein du hast mich falsch verstanden. Ich sehe genau das Problem. Ihr hab eine Stadtregierung. Dort sind auch nur Grazer und Umgebung wahlberechtigt. Daher braucht ihr einen LQFB-Bereich, der genau diesen Wahlbereich abdeckt, richtig?
Es ist aber nur Bürokratie und nicht notwendig, dafür eine Ortsorganisation zu gründen, weil es sowieso funktionierende Arbeitseinheiten gibt (in meiner Sprachregelung: Crews). Korrekt?
Mit anderen Worten, wir brauchen in LQFB jene Landes-, Bezirks-, Stadtbereiche die den Wahlbereichen entsprechen, damit lokal richtig gearbeitet werden kann.
Dafpr brauchen wir eine neue, eine gute Regelung, die nicht wieder neue Ortskaiser entstehen lässt. Eigentlich reicht es im Profil der Mitgliederverwaltung, die Wahlkreiszugehörigkeit (z.B: Steiermark/ Graz&GU) einzutragen. Dann kann jede unabhängig von der Crewzugehörigkeit mitstimmen.
Aber sowas muß richtig konzepiert werden. Das braucht etwas Zeit.
removed_234124
deaktiviert
0
0

Beitrag #13074 | 07.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
Ger77 <Ger77@forum.piratenpartei.at>' schrieb:
Ihr hab
eine Stadtregierung. Dort sind auch nur Grazer und Umgebung
wahlberechtigt.
Nicht ganz. In Graz dürfen nur grazer wählen aber wir haben gemeint dass ja auch Leute aus der Umgebung bei den grazer Piraten mitreden dürfen weil ja viele oft in Graz sind.
Zitat:
Dafpr brauchen wir eine neue, eine gute Regelung, die nicht wieder neue
Ortskaiser entstehen lässt. Eigentlich reicht es im Profil der
Mitgliederverwaltung, die Wahlkreiszugehörigkeit (z.B: Steiermark/
Graz&GU) einzutragen.
Stimme Deinem Posting aber zu. Diese Sache sollte man auch grundsätzlich überlegen statt jetzt für Graz eine Lösung zurechtzuschustern.
lava
Pirat
0
0

Beitrag #13051 | 07.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
Magic Herb' schrieb:
Lass uns doch einfach mal in Graz irgendwas arbeiten, bitte.
Zählst du mich nicht zu Graz dazu? Wink
Ich bin Teil der OG Graz, wenn man an die ordentliche Gründung glaubt
sogar Gründungsmitglied.
Ich hab damals eine Gründung deutlich befürwortet.
Die programmatische Arbeit kurz nach der Gründung habe ich fleißig
begleitet... Ich zähle mich definitiv zur OG Graz dazu.
Meine Änderungsvorschläge sind daher nichts "von außen" sondern
Änderungsvorschläge eines Mitglieds der Ortsgruppe.
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
0
0

Beitrag #13061 | 07.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
(07.01.2013 )lava schrieb:  
Magic Herb' schrieb:
Lass uns doch einfach mal in Graz irgendwas arbeiten, bitte.
Zählst du mich nicht zu Graz dazu? Wink
Ich bin Teil der OG Graz, wenn man an die ordentliche Gründung glaubt
sogar Gründungsmitglied.
Ich hab damals eine Gründung deutlich befürwortet.
Die programmatische Arbeit kurz nach der Gründung habe ich fleißig
begleitet... Ich zähle mich definitiv zur OG Graz dazu.
Meine Änderungsvorschläge sind daher nichts "von außen" sondern
Änderungsvorschläge eines Mitglieds der Ortsgruppe.

da ist ein kleiner unterschied zwischen privilegierten funktionären wie dir und einfachen mitgliedern.

aber ich erwarte nicht, dass du weisst, was ein interessenskonflikt ist.
lava
Pirat
0
1

Beitrag #13134 | 07.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Re: LQFB-Gliederung Graz soll beibehalten werden (verbessert)
Magic Herb' schrieb:
da ist ein kleiner unterschied zwischen privilegierten funktionären wie
dir und einfachen mitgliedern.
aber ich erwarte nicht, dass du weisst, was ein interessenskonflikt ist.
ich versteh schon was du meinst, aber ich glaube du hast hier einmal ein
bedrohungsszenario reininterpretiert (wo ich meine wo keines ist) und
das jetzt wieder loszuwerden ist natürlich schwierig...
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #13557 | 10.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Grazer sollen selbst entscheiden
Steiermark: Geschäftsordnung und Parteistruktur
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 912
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (10 days 08:37:37 left)
i1904: Grazer sollen selbst entscheiden
Zitat:
Die Selbstbestimmung der Grazer Gruppe soll durch die Grazer selbst geschehen.
Begründung:
Wenn die Grazer nicht für sich selbst entscheiden können, was sie wollen, sondern eine übergeordnete Gruppe bestimmt dann, was in Graz läuft, könnte auch eine noch weiter übergeordnete Gruppe das tun.
Das ist so genanntes "Eskalationsschach" und führt dazu, dass Mitglieder mit möglichst vielen Delegationen über untergeordnete Gliederungen bestimmen.
Wenn dieses Beispiel Schule macht, kann jede Ortsgruppe auf der richtigen Ebene durch die richtige Anzahl an Delegationen ausgehebelt werden.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #15699 | 20.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken
Steiermark: Geschäftsordnung und Parteistruktur
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 912
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (7 days 23:59:53 left)
lava
Pirat
0
0

Beitrag #12872 | 06.01.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Abschaffung Gliederung Graz; Schaffung des Themenbereichs "Regionale Themen"
mir fällt gerad auf dass die Gliederung GO-widrig eingeführt wurde...
d.h. die Gliederung dürfte egtl. gar nicht existieren.

Die Gliederung wurde auf LV oder LGF Beschluss eingeführt, es wäre aber
eine Geschäftsordnungsänderung auf Bundes- oder Landesebene nötig
gewesen. LV oder LGF können natürlich nicht die GO ändern und damit
existiert die Gliederung nach der GO nicht.

D.h. jetzt ist die Frage wie wir am schönsten aus der unsauberen
Situation heraus kommen.
lava
Pirat
0
0

Beitrag #24300 | 25.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Abschaffung Gliederung Graz; Schaffung des Themenbereichs "Regionale Themen"
umgesetzt.
_removed_TDdf3Fds
deaktiviert
0
0

Beitrag #24320 | 25.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Abschaffung Gliederung Graz; Schaffung des Themenbereichs "Regionale Themen"
(25.02.2013 )lava schrieb:  
umgesetzt.

da gibts widersprechende inis, die auch durch gegangen sind. was machst du mit denen? Wink
lava
Pirat
0
0

Beitrag #24325 | 25.02.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Abschaffung Gliederung Graz; Schaffung des Themenbereichs "Regionale Themen"
Magic Herb' schrieb:
lava' schrieb:
umgesetzt.
da gibts widersprechende inis, die auch durch gegangen sind. was machst
du mit denen? Wink
Sehe da keine:
https://lqfb.piratenpartei.at/area/show/...r=finished




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation