Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

BV-BGF Zusammenlegung auch per Liquid
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #158017 | 09.04.2016 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
BV-BGF Zusammenlegung auch per Liquid
Bundesweite Themen: Satzung, Parteistruktur
Satzungsänderung direkt: Thema 3444
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 14 Tage 23:59:23)
i6568: BV-BGF Zusammenlegung auch per Liquid
Zitat:
Die Mitglieder mögen beschließen, die Satzung wie folgt abzuändern:
Antrag
alt
§ 10. (7) Die BGV kann beschließen, den BV mit der BGF für eine Periode (bis zur nächsten Neuwahl) zusammenzulegen, wenn es weniger gewählte BGF-Mitglieder oder antretende Kandidatinnen als die Mindestanzahl an BGF-Mitgliedern gibt. Dabei werden die gewählten BGF-Mitglieder zu BV-Mitgliedern bzw. Kandidatinnen zur BGF-Wahl zu Kandidatinnen zur BV-Wahl. Die Rechte, Pflichten und Kernaufgaben der BGF gehen hiermit auf den BV über.
neu
§ 10. (7) Auf einer BGV oder gemäß der LDO kann beschlossen werden, den BV mit der BGF für eine Periode (bis zur nächsten Neuwahl) zusammenzulegen, wenn es weniger gewählte BGF-Mitglieder oder antretende Kandidatinnen als die Mindestanzahl an BGF-Mitgliedern gibt. Dabei werden die gewählten BGF-Mitglieder zu BV-Mitgliedern bzw. Kandidatinnen zur BGF-Wahl zu Kandidatinnen zur BV-Wahl. Die Rechte, Pflichten und Kernaufgaben der BGF gehen hiermit auf den BV über.
Begründung
Mir ist erst auf der letzten BGV eingefallen, dass sich durch Rücktritte eine Situation ergeben kann in der man sowas per Liquid beschließen möchte.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #158100 | 30.04.2016 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: alter text soll bleiben wie er ist, er ist gut.
Bundesweite Themen: Satzung, Parteistruktur
Satzungsänderung direkt: Thema 3444
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 9 Tage 20:21:30)
i6613: alter text soll bleiben wie er ist, er ist gut.
Zitat:
alt
§ 10. (7) Die BGV kann beschließen, den BV mit der BGF für eine Periode (bis zur nächsten Neuwahl) zusammenzulegen, wenn es weniger gewählte BGF-Mitglieder oder antretende Kandidatinnen als die Mindestanzahl an BGF-Mitgliedern gibt. Dabei werden die gewählten BGF-Mitglieder zu BV-Mitgliedern bzw. Kandidatinnen zur BGF-Wahl zu Kandidatinnen zur BV-Wahl. Die Rechte, Pflichten und Kernaufgaben der BGF gehen hiermit auf den BV über.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #158173 | 10.05.2016 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Satzungsänderung direkt
Bundesweite Themen: Satzung, Parteistruktur
Satzungsänderung direkt: Thema 3444
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (noch 14 Tage 23:59:11)
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #158313 | 25.05.2016 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Satzungsänderung direkt
Bundesweite Themen: Satzung, Parteistruktur
Satzungsänderung direkt: Thema 3444
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (noch 14 Tage 23:59:19)
VinPei
Pirat
0
2

Beitrag #158527 | 04.06.2016 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: BV-BGF Zusammenlegung auch per Liquid
(09.04.2016 )Liquid schrieb:  
Bundesweite Themen: Satzung, Parteistruktur
Satzungsänderung direkt: Thema 3444
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 14 Tage 23:59:23)
i6568: BV-BGF Zusammenlegung auch per Liquid

Ich habe lange überlegt, ob ich dem Antrag zustimmen soll oder nicht. Ich kann die Intention durchaus nachvollziehen, aber ...(!)

Einerseits macht es schon Sinn, die Organe notfalls zusammenzulegen, wenn es zu Rücktritten kommt und die Organe sonst handlungsunfähig werden.

Andererseits sehe ich die verführerische Möglichkeit, vorschnell den bequemen Weg der Zusammenlegung per Liquid einzuschlagen, wenn die Parteiorgane durch Rücktritte zusammenschrumpfen sollten, anstatt, dass man sich intensiv um die Möglichkeit einer Nachbesetzung durch den EBV bemüht und nach geeigneten Interessenten sucht.

Ebenso könnte dies auch dazu führen, vor einer BGV übereilt einen Liquidbeschluss zur Zusammenlegung herbeizuführen, wenn sich im Vorfeld der Versammlung nicht genug Mitglieder für Organfunktionen zur Verfügung stellen, anstatt auf der BGV dann nochmals durch persönliche Ansprache, das eine oder andere Mitglied für eine Organfunktion zu begeistern. Letzteres heißt ja noch lange nicht, dass die Basis jeden, sei er auch noch so ungeeignet, akzeptieren muss.

Eine Zusammenlegung der beiden Organe BV und BGF kann immer nur ultima ratio sein, wenn die Organe nicht hinreichend besetzt werden können. Denn eines sollten wir nicht vergessen, sowohl am BV, wie auch an der BGF hängt genug Arbeit, um jeweils 5 Leute, die den Job neben dem Beruf vernünftig tun wollen, auszulasten.

Wenn wir nun die Arbeit, die eigentlich 10 Leute leisten sollten, in einem Organ zusammenfassen, wird sie trotzdem nicht weniger. Man wird sich auf das Allernötigste beschränken, also auf die reine Verwaltung des Status quo - die Weiterentwicklung und auch die ernsthafte Beackerung von Themenfeldern, wird jedoch bei einer Unterbesetzung ins Stocken geraten.

Ich mag mich auch nicht wirklich nach unten orientieren und ein nochmaliges Absacken in Erwägung ziehen und für alle Eventualitäten einer möglichen stetigen Verkleinerung vorbauen. Orientieren wir uns doch lieber nach oben, anstatt uns mit der Verzwergung zu beschäftigen.
luxperpetua

3
0

Beitrag #158530 | 04.06.2016 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: BV-BGF Zusammenlegung auch per Liquid
(04.06.2016 )VinPei schrieb:  
Wenn wir nun die Arbeit, die eigentlich 10 Leute leisten sollten, in einem Organ zusammenfassen, wird sie trotzdem nicht weniger. Man wird sich auf das Allernötigste beschränken, also auf die reine Verwaltung des Status quo - die Weiterentwicklung und auch die ernsthafte Beackerung von Themenfeldern, wird jedoch bei einer Unterbesetzung ins Stocken geraten.

Ich mag mich auch nicht wirklich nach unten orientieren und ein nochmaliges Absacken in Erwägung ziehen und für alle Eventualitäten einer möglichen stetigen Verkleinerung vorbauen. Orientieren wir uns doch lieber nach oben, anstatt uns mit der Verzwergung zu beschäftigen.
Gutes Argument. Aba wurscht. Weil wieso solltn Leute die gern alles über Liquid bestimmten, dagegen abstimmen, dass sie in Liquid auch das bestimmen können? Und man sieht ja auch, dass sie die nicht mal mehr die Mühe machen, auf so ein echt wichtiges Argument zu antworten. Wozu auch?

"Die Wahrheit ist die Tochter der Zeit, begonnen in einer durch Zufall zufälligen und kurzlebigen Romanze." by Szarlej (Lux perpetua)
Umgezogen nach: <please stand by>




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation