Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

3 weitere Mitgliederversammlungen im Jahr 2016
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #157964 | 04.04.2016 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
3 weitere Mitgliederversammlungen im Jahr 2016
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung: Thema 3420
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 13 Tage 23:59:03)
i6541: 3 weitere Mitgliederversammlungen im Jahr 2016
Zitat:
Um die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen unter weitestgehender Einbindung der Mitglieder (der sog. „Basis“) zu ermöglichen, sollen drei Mitgliederversammlung organisiert und abgehalten werden. Diese Versammlungen sollen dazu genutzt werden, die Internen Prozesse und Projekte, unter verstärkter Einbindung aller Mitglieder, zu fokussieren, zu koordinieren und etwaige Probleme abzuklären und zu beseitigen.
Folglich erfolgt die Stellung des
Antrags: Die zuständigen Organe der Piratenpartei Wien, mögen im Laufe des Jahres 2016 drei weitere Mitgliederversammlungen organisieren und abhalten.
Begründung:
Eine bzw. zwei weitere Mitgliederversammlung – abgesehen von LGV – genügt nicht um die anstehenden Herausforderungen und Aufgaben in den geforderten Maße zu bewältigen.
Deshalb sollen drei Mitgliederversammlungen organisiert und abhalten werden, um einerseits öffentlich aufzutreten, sprich auch in der Öffentlichkeit wieder vermehrt als aktive Partei wahrgenommen zu werden, sowie um erforderliche und angemessene interne-Diskurse einzuleiten und zu fördern, sowie insbesondere die jeweiligen erforderlichen Schritte und Arbeitsteilung gemeinsam mit den Basismitgliedern zu besprechen, sodass die Entscheidungen als auch die Tätigkeiten nicht allein den zuständigen Organen zufallen. 
Punkte bzw. Schwerpunkte der Mitgliederversammlungen sollen sein:
- mündliche Fortschrittsberichte bzw. kurze Handouts von laufenden Projekten und Kooperationen,
- Vorschläge hinsichtlich weiteren sinnvollen Projekten und thematischen Kooperationen,
- sog. „Themensprecher“ sollen ebenso ihre jeweiligen Projekte, Schwerpunkte und anstehende Probleme berichten,
- Vorschläge betreffend öffentlichen Flyer-Verteilungen und Co.
- Terminvorschläge hinsichtlich erforderlichen internen „Arbeitstreffen“,
- Terminvorschläge für thematische Stammtische, auch in Kooperation mit anderen Parteien bzw Mitgliedern von anderen Parteien (Wien Andas, KPÖ-Wien, Junge Piraten, etc.). 
Nicht Teil der Mitgliederversammlungen sollen u.a. sein:
- Misstrauensanträge,
- persönliche Streitgespräche,
- Satzungsänderungen.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #157966 | 04.04.2016 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: 2 weitere Mitgliederversammlungen im Jahr 2016
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger Parteitagsbeschluss zur Mitgliederversammlung: Thema 3420
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (noch 13 Tage 23:50:28)
i6542: 2 weitere Mitgliederversammlungen im Jahr 2016
Zitat:
Um die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen unter weitestgehender Einbindung der Mitglieder (der sog. „Basis“) zu ermöglichen, sollen zwei Mitgliederversammlung organisiert und abgehalten werden. Diese Versammlungen sollen dazu genutzt werden, die Internen Prozesse und Projekte, unter verstärkter Einbindung aller Mitglieder, zu fokussieren, zu koordinieren und etwaige Probleme abzuklären und zu beseitigen.
Folglich erfolgt die Stellung des
Antrag: Die zuständigen Organe der Piratenpartei Wien, mögen im Laufe des Jahres 2016 zwei weitere Mitgliederversammlungen organisieren und abhalten.
Begründung:
Eine weitere Mitgliederversammlung – abgesehen von LGV – genügt nicht um die anstehenden Herausforderungen und Aufgaben in den geforderten Maße zu bewältigen und drei Mitgliederversammlungen werden aufgrund der zeitlich spät angesetzen LGV2016, werden aufgrund des Zeitfaktors nicht umgesetzt werden können.
Dennoch sollen zwei Mitgliederversammlungen organisiert und abhalten werden, um einerseits öffentlich aufzutreten, sprich auch in der Öffentlichkeit wieder vermehrt als aktive Partei wahrgenommen zu werden, sowie um erforderliche und angemessene interne-Diskurse einzuleiten und zu fördern, sowie insbesondere die jeweiligen erforderlichen Schritte und Arbeitsteilung gemeinsam mit den Basismitgliedern zu besprechen, sodass die Entscheidungen als auch die Tätigkeiten nicht allein den zuständigen Organen zufallen. 
Punkte bzw. Schwerpunkte der Mitgliederversammlungen sollen sein:
- mündliche Fortschrittsberichte bzw. kurze Handouts von laufenden Projekten und Kooperationen,
- Vorschläge hinsichtlich weiteren sinnvollen Projekten und thematischen Kooperationen,
- sog. „Themensprecher“ sollen ebenso ihre jeweiligen Projekte, Schwerpunkte und anstehende Probleme berichten,
- Vorschläge betreffend öffentlichen Flyer-Verteilungen und Co.
- Terminvorschläge hinsichtlich erforderlichen internen „Arbeitstreffen“,
- Terminvorschläge für thematische Stammtische, auch in Kooperation mit anderen Parteien bzw Mitgliedern von anderen Parteien (Wien Andas, KPÖ-Wien, Junge Piraten, etc.). 
Nicht Teil der Mitgliederversammlungen sollen sein:
- Misstrauensanträge,
- persönliche Streitgespräche,
- Satzungsänderungen.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation