Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

LDO §3 Keine Gegeninitiativen mehr in der Eingefroren-Phase
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #8413 | 03.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
LDO §3 Keine Gegeninitiativen mehr in der Eingefroren-Phase
Bundesweite Themen: LiquidFeedback-Systembetrieb
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 763
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 7 Tage 23:57:36)
i1548: LDO §3 Keine Gegeninitiativen mehr in der Eingefroren-Phase
Zitat:
In der LDO §3 soll der Text wie folgt verändert werden:
Alter Text:
„Eingefroren“ ist die Phase, in der nur noch Gegeniniatitiven eingebracht werden können, aber keine weiteren Änderungen mehr möglich sind. Diese Phase dauert, sofern nicht in (4) anders definiert, bei allen Regelwerken 15 Tage.
Neuer Text:
„Eingefroren“ ist die Phase, in der keine Gegeniniatitiven mehr eingebracht werden können und auch sonst keine weiteren Änderungen mehr möglich sind. Diese Phase dauert, sofern nicht in (4) anders definiert, bei allen Regelwerken 15 Tage.
Begründung:
Das Einbringung von Gegeninitiativen in dieser Phase erlaubt das Vorstellen von Initiativen mit Texten, auf die bei dieser nicht mehr mit Anregungen oder Vorschlägen zu Textänderungen reagiert werden kann, die dann auch für alle Interessenten sichtbar sind. Das kann die Absichten der Ursprungsinitiative in ein komplett falsches Licht rücken, was dann bei der Abstimmung zu anderen Ergebnissen führen kann, als es ohne diese Gegeninitiativen gewesen wäre.
Die Diskussionsphase ist mit normalerweise 30 Tagen ausreichend um Gegenintiatiiven zu entwickeln und diese mitdiskutieren zu lassen. Wer in der Eingefroren-Phase daraufkommt, er_sie kann keiner der Initiativien zustimmen, dem steht es frei alle Initiativen in diesem Thema abzulehnen und sofort ein neues Thema mit einer Initaitve einzubringen. Dadurch wird vermieden, dass die abgeschlossene Diskusionsphase in diesem Thema konsequenteweise nochmal durchlaufen werden müsste.
Der Sinn der Eingeforen-Phase ist, jede_m die Möglichkeit zu geben die vorgestellten Initiativen und die damit verbundene Diskussion in Ruhe zu reflektieren und sich über die eigene Meinung dazu klar zu werden. Dies wird durch Einbringen von neuen Gegenintiativen in dieser Phase stark gestört.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #8416 | 03.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Status Quo (Eingefroren Phase mit neuen Initiativen, ohne Anregungen)
Bundesweite Themen: LiquidFeedback-Systembetrieb
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 763
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (noch 7 Tage 23:42:53)
i1549: Status Quo (Eingefroren Phase mit neuen Initiativen, ohne Anregungen)
Zitat:
Begründung:
"Eingefroren" soll letzte Möglichkeiten der Ergänzung eines Themas bieten, eben wenn in der Diskussionsphase nicht ausreichend auf Anregungen reagiert wurde, dann kann man zumindest eine neue Initiative mit gewünschten Änderungen einbringen. Das ist insbesondere für Leute interessant, die wenig Zeit in LQFB aufwenden. Mit den richtigen Einstellungen kann man jederzeit in der Diskussionsphase eine Anregung abgeben, wird per Mail darüber informiert, wenn "Eingefroren" erreicht ist, und wenn die Anregung ignoriert wurde, und einem das aber wichtig ist, stellt man halt eine neue Initiative rein, die die Änderung umsetzt.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #8417 | 03.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken
Bundesweite Themen: LiquidFeedback-Systembetrieb
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 763
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Diskussion (noch 14 Tage 23:59:14)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #10710 | 18.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken
Bundesweite Themen: LiquidFeedback-Systembetrieb
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 763
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (noch 7 Tage 23:59:31)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #11507 | 26.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken
Bundesweite Themen: LiquidFeedback-Systembetrieb
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 763
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (noch 7 Tage 23:58:53)
Ger77_gone
Gast
0
0

Beitrag #8415 | 03.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LDO §3 Keine Gegeninitiativen mehr in der Eingefroren-Phase
(03.12.2012 )LiquidFeedback schrieb:  
Bundesweite Themen: LiquidFeedback-Systembetrieb
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 763
Dies richtet sich besonders an lava, da er mit 20+ Delegationen die daraus (hoffentlich) folgende Abstimmung sehr stark beeinflussen kann. Im Unterschied zu anderen Bereichen, stimmen hier auch nicht viele der Personen die delegiert haben, selbst ab. Daher bitte lava, aber auch alle anderen, lest euch genau die Argumentation durch die ich für diesen Vorstoß habe und unterstützt ihn dann. Ich glaube, dass die Argumente sehr stichhaltig sind.
Ich hoffe auf viel Zuspruch und Unterstützung und letztlich auf ein positives Ergebnis, da ich darin ein echtes Problem vorgefunden habe. Und auch allen anderen könnte es so gehen, sobald die Gegner_Innen einer Intiative dieses Mittel entdeckt haben, vor der Abstimmung noch in letzter Minute tricksen zu können.
lava
Pirat
1
0

Beitrag #8457 | 03.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: LDO §3 Keine Gegeninitiativen mehr in der Eingefroren-Phase
Ger77' schrieb:
Dies richtet sich besonders an lava, da er mit 20+ Delegationen die
daraus (hoffentlich) folgende Abstimmung sehr stark beeinflussen kann.
Im Unterschied zu anderen Bereichen, stimmen hier auch nicht viele der
Personen die delegiert haben, selbst ab. Daher bitte lava, aber auch
alle anderen, lest euch genau die Argumentation durch die ich für diesen
Vorstoß habe und unterstützt ihn dann. Ich glaube, dass die Argumente
sehr stichhaltig sind.
Ich hoffe auf viel Zuspruch und Unterstützung und letztlich auf ein
positives Ergebnis, da ich darin ein echtes Problem vorgefunden habe.
Und auch allen anderen könnte es so gehen, sobald die Gegner_Innen einer
Intiative dieses Mittel entdeckt haben, vor der Abstimmung noch in
letzter Minute tricksen zu können.
Hö?

Eingefroren ist exakt wie die Gegenantragsfrist bei der BGV Wink
Ger77_gone
Gast
0
0

Beitrag #8466 | 03.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LDO §3 Keine Gegeninitiativen mehr in der Eingefroren-Phase
(03.12.2012 )lava schrieb:  
Hö?

Eingefroren ist exakt wie die Gegenantragsfrist bei der BGV Wink
Und zum Gegenantrag ist keine Gegenrede mehr möglich? Die Initator_Innen der Ursprungsinitiative, müssen den Text so stehen lassen wie er auf der BGV vorgelesen wird?
defnordic

0
0

Beitrag #8468 | 03.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LDO §3 Keine Gegeninitiativen mehr in der Eingefroren-Phase
(03.12.2012 )Ger77 schrieb:  
(03.12.2012 )lava schrieb:  
Hö?

Eingefroren ist exakt wie die Gegenantragsfrist bei der BGV Wink
Und zum Gegenantrag ist keine Gegenrede mehr möglich? Die Initator_Innen der Ursprungsinitiative, müssen den Text so stehen lassen wie er auf der BGV vorgelesen wird?

Ja. Das würde eine Öffnung der (gesamten) Antragsliste bedeuten, wenn man einen Antrag ändern will, und das wurde auf der letzten BGV samt und sonders abgelehnt. Einige Anträge wurden auch wegen kleinen Fehlern im Text abgelehnt, die konnte man nicht "retten", weil man damit alle Anträge zur Bearbeitung freigegeben hätte und das viel zu viel Zeit gekostet hätte.

Ein Gegenantrag, der ganz knapp vor dem Ende der Gegenantragsfrist eingebracht wird (und da gabs einige...), wird auch kaum noch einen darauf abgezielten Zusatz- oder Gegenantrag kassieren, weil einfach die Frist schon vorbei ist. Suboptimal, aber notwendig, finde ich, damit theoreitsch die Gelegenheit gegeben ist, sich das auch nochmal durchzulesen.

GegenREDE ist natürlich bis zum Ende der Abstimmung in LQFB möglich, im Forum, Chat, persönlichen Treffen, etc..
Ger77_gone
Gast
0
0

Beitrag #8471 | 03.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LDO §3 Keine Gegeninitiativen mehr in der Eingefroren-Phase
(03.12.2012 )defnordic schrieb:  
Suboptimal, aber notwendig, finde ich, damit theoreitsch die Gelegenheit gegeben ist, sich das auch nochmal durchzulesen.

GegenREDE ist natürlich bis zum Ende der Abstimmung in LQFB möglich, im Forum, Chat, persönlichen Treffen, etc..
Nicht suboptimal. Falsch. Denn so gewinnt quasi jemand der genügend Unterstüztung hat (´z:B: durch Delegationen, die es auf der BGV nicht gibt) eine Möglichkeit die anderen Anträge auszuhebeln, wenn dieser quasi in letzter Minute eingebracht wird.
Anträge sollte nur in der Diskussionsphase eingebracht werden können, da dort auch diskutiert wird, wie der Name sagt. Danach ist Ruhe. Alle chillen etwas, überlegen mal und stimmen dann in Ruhe ab.

Auch auf der BGV werden zuerst alle Anträge eingereicht mit Gegenredemöglichkeit (Rednerliste), dann erst die Abstimmungen durchgeführt. So habe ich es zumindest erlebt via Videostream. Wars nicht so?

Durch die Delegationen ist eine ganz andere Situation als auf der BGV gegeben, das wird von euch ignoriert.
defnordic

0
0

Beitrag #8478 | 03.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LDO §3 Keine Gegeninitiativen mehr in der Eingefroren-Phase
(03.12.2012 )Ger77 schrieb:  
(03.12.2012 )defnordic schrieb:  
Suboptimal, aber notwendig, finde ich, damit theoreitsch die Gelegenheit gegeben ist, sich das auch nochmal durchzulesen.

GegenREDE ist natürlich bis zum Ende der Abstimmung in LQFB möglich, im Forum, Chat, persönlichen Treffen, etc..
Nicht suboptimal. Falsch. Denn so gewinnt quasi jemand der genügend Unterstüztung hat (´z:B: durch Delegationen, die es auf der BGV nicht gibt) eine Möglichkeit die anderen Anträge auszuhebeln, wenn dieser quasi in letzter Minute eingebracht wird.
Das bezog sich auf die Antragsfrist zur BGV. Dort könnte also jeder andere Anträge "aushebeln"? Das stimmt doch nicht, man bietet höchstens eine zusätzliche Option an.

In LQFB ist das durch die Quoren nicht für jeden einzeln möglich, einzelne Superdelegierte können das, wenn sie super genug sind, wenn du willst kannst du das Quorum senken lassen probieren, damit jeder einen Gegenantrag in letzte Sekunde einbringen kann... Ich bin dagegen. Superdelegierte genießen Vertrauen, das System nicht zu missbrauchen und damit in letzter Minute noch zig Anträge einzuwerfen. Das finde ich OK.

Auch das senken der Einbringungsquoren fände ich OK, es dient ja "nur" dem Spamschutz, damit Sachen, die keinen Interessieren, gar nicht soweit kommen. aber lieber würde ich sie behalten Wink
(03.12.2012 )Ger77 schrieb:  
Anträge sollte nur in der Diskussionsphase eingebracht werden können, da dort auch diskutiert wird, wie der Name sagt. Danach ist Ruhe. Alle chillen etwas, überlegen mal und stimmen dann in Ruhe ab.

Auch auf der BGV werden zuerst alle Anträge eingereicht mit Gegenredemöglichkeit (Rednerliste), dann erst die Abstimmungen durchgeführt. So habe ich es zumindest erlebt via Videostream. Wars nicht so?

Durch die Delegationen ist eine ganz andere Situation als auf der BGV gegeben, das wird von euch ignoriert.
Auf der BGV werden Anträge 4 Wochen vorher eingereicht, Gegen- und Zusatzanträge bis 2 Wochen vorher, wer also 2 Wochen + 1 Minute vorher noch Gegenanträge einbringt, braucht keine Gegenanträge gegen seinen, bzw Zusatzanträge zu fürchten. Dann kann auch nur mehr in Foren, und bedingt (durch Zeitnot) auf der BGV diskutiert werden. Wohlgemerkt: Nur mehr diskutiert, also ob man annimmt, oder ablehnt! Eine Änderung eines Antrags ist aus vorher schon beschrieben Gründen sehr unwahrscheinlich möglich, auch nur kleine Fehler können damit zum Ablehnen führen.

Nicht durch die Delegationen ist eine andere Situation gegeben, sondern durch die Quoren. Das ist, als könntest du nur einen Antrag einbringen, wenn der mindestens 5 namentliche Unterstützer hat, oder so. Wurde in LQFB angenommen, kannst es ja ändern versuchen, aber hat mit diesem Thema nur insofern zu tun, dass du dich über alles mögliche beschwerst, ohne mal nach Hintergründen zu fragen (sorry ^^).
Ger77_gone
Gast
0
0

Beitrag #8470 | 03.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: LDO §3 Keine Gegeninitiativen mehr in der Eingefroren-Phase
(03.12.2012 )Ger77 schrieb:  
(03.12.2012 )lava schrieb:  
Hö?

Eingefroren ist exakt wie die Gegenantragsfrist bei der BGV Wink
Und zum Gegenantrag ist keine Gegenrede mehr möglich? Die Initator_Innen der Ursprungsinitiative, müssen den Text so stehen lassen wie er auf der BGV vorgelesen wird?
Dürfen sich nicht auf die Rednerliste setzen lassen?
Ger77_gone
Gast
0
1

Beitrag #8414 | 03.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Re: LDO §3 Keine Gegeninitiativen mehr in der Eingefroren-Phase
(03.12.2012 )LiquidFeedback schrieb:  
Bundesweite Themen: LiquidFeedback-Systembetrieb
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 763
Dies richtet sich besonders an lava, da er mit 20+ Delegationen die daraus (hoffentlich) folgende Abstimmung sehr stark beeinflussen kann. Im Unterschied zu anderen Bereichen, stimmen hier auch nicht viele der Personen die delegiert haben, selbst ab. Daher bitte lava, aber auch alle anderen, lest euch genau die Argumentation durch die ich für diesen Vorstoß habe und unterstützt ihn dann. Ich glaube, dass die Argumente sehr stichhaltig sind.
Ich hoffe auf viel Zuspruch und Unterstützung und letztlich auf ein positives Ergebnis, da ich darin ein echtes Problem vorgefunden habe. Und auch allen anderen könnte es so gehen, sobald die Gegner_Innen einer Intiative dieses Mittel entdeckt haben, vor der Abstimmung noch in letzter Minute tricksen zu können.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation