Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Mein Herz schlägt Linz
Jausengegner

2
0

Beitrag #151406 | 10.09.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Mein Herz schlägt Linz
(08.09.2015 )rotzbub schrieb:  
(wenn er mir nicht vor einem Jahr viele male gesagt hätte dass er kein Pirat sei, hätte ich das früher thematisiert)


tl;dr
ziel der intrige gegen die linzer piraten ist es, der linzer kpö möglichst den einzug in den GR zu ermöglichen.
gleichzeitig soll vom intransparenten gehabe des rats von wien anders abgelenkt werden.
kto kogo? KPÖ.




kurz zusammengefasst:

rotzbub
  • kennt freeride schon seit einem jahr,
  • hat mit ihm oft gesprochen,
  • führt buch über seine politische einstellung und entwicklung,
  • veröffentlicht indizien für diese, weil er glaubt, dass sie inhaltlich falsch sei, wobei ihm ein geheimnisvoller "fremder" hilft, den ganz sicher niemand kennt,
  • fordert, man möge "diese leute rauswerfen",
  • will etwas "breit treten", wenn es andere nicht tun, weil der BV seiner ansicht nach die brennende gefahr, die von manchen linzern ausgeht, nicht ernst nimmt
  • will die piraten retten, damit sie weiter aufdecken und aufklären können.


wenn freeride in den linzer gemeinderat einziehen würde, was wohl einige als gegeben hinnehmen, anstatt rausgeworfen zu werden, dann ist rotzbubs ganze "gesinnungsarbeit" umsonst, die piraten wären völlig sinnlos, wenn die verschwörung der linzer piraten aufgeht und sie die macht an sich reissen.

das bedeutet, rotzbub hat vorgeblich angst, dass mit freeride ein zweiter ofer in einen gemeinderat einer österreichischen stadt kommt, und wenn er nicht weiter aufdeckt, dann nehmen die linzer piraten die 1.7% hürde mit leichtigkeit, obwohl die linzer piraten ebensowenig ein wahlkampfthema oder unterstützung haben.

gleichzeitig kritisieren andere piraten zurecht die mangelnde transparenz bei der beteiligung der piratenpartei am projekt wien anders. gibt es jetzt die protokolle des rates für mitglieder der piratenpartei zur einsicht, seit MoD als wächter abgestellt wurde, oder nicht?

wer steht bei welcher partei/gruppierung auf den bezirkslisten von wien anders?

ich halte das für ein ziemlich kluges ablenkmanöver.

erstens soll mit dieser intrige gegen die linzer piraten von der intransparenz bei wien anders abgelenkt werden. keiner schaut hin, weil der BV damit beschäftigt ist in linz "für ruhe zu sorgen".

zweitens: gleichzeitig schaltet man in linz einen potenziellen gegner der kpö aus. es geht darum, möglichen wechselwählern zwischen kpö und piraten die piraten madig zu machen. die kpö in linz hat nämlich besagte 1.7% im jahr 2009 geknackt und fischt zum teil im selben teich, wie die piraten: junge leute, die vom system angepisst sind. da kann ein geldsystemkritiker als spika bei den piraten schon ein paar stimmen kosten. nicht viele, aber ausreichend, damit kpö und piraten beide nicht in den GR in linz einziehen können. die kpö weiß, dass ihr klientel anfällig für die systemkritik der geldsystemkritiker ist.

und wie löst das ein jünger lenins?
er lässt eine stalinorgel ins forum der piraten liefern und die piraten versenken sich selbst damit. es passiert ganz ganz selten, dass piraten nicht an einer schlammschlacht teilnehmen, besonders dann, wenn diese mit unfairen mitteln geführt wird. die piraten haben bisher noch keine einzige einladung zu einem shitstorm ausgelassen. man braucht den piraten nur einen winzigen anlass zu liefern. das forum ist das sprichwörtliche pulverfass, das sofort hochgeht. leninjünger wissen sowas zu nutzen.

gleichzeitig schalten und walten die urheber der intrige gegen die oberösterreichischen piraten unbeobachtet in wien anders weiter, da der BV mit linz beschäftigt ist.

den piraten in wien sei ans herz gelegt: ihr, die ihr da mehr oder weniger unfreiwillig mitspielt bei diesem theater, werdet bald merken, dass mit dem strippenzieher nicht gut kirschen essen ist.

Piratenpartei 2.0: The Church Of Clickology
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.2015 10:43 von Jausengegner.)
rotzbub
Pirat
0
0

Beitrag #151407 | 10.09.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Mein Herz schlägt Linz
hab das nur überflogen.

ich gehe davon aus dass es in Linz mehr prozente gibt wenn sie ihre Gesinnung offenlegen. evtl sogar plakatieren. dann bekommen sie evtl noch 10-20 neue solche Gesinnungsgenossen und die ppat kippt. spätestens nächste bgv.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
1
0

Beitrag #151413 | 10.09.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Mein Herz schlägt Linz
(10.09.2015 )rotzbub schrieb:  
hab das nur überflogen.

ich gehe davon aus dass es in Linz mehr prozente gibt wenn sie ihre Gesinnung offenlegen. evtl sogar plakatieren. dann bekommen sie evtl noch 10-20 neue solche Gesinnungsgenossen und die ppat kippt. spätestens nächste bgv.

*fürcht*
*zitter*
*bibber*
Jausengegner

0
0

Beitrag #151416 | 10.09.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Mein Herz schlägt Linz
(10.09.2015 )MoD schrieb:  
(10.09.2015 )rotzbub schrieb:  
...dann bekommen sie evtl noch 10-20 neue solche Gesinnungsgenossen und die ppat kippt. spätestens nächste bgv.

*fürcht* *zitter* *bibber*

das ist nicht so abwegig. ein horrorszenario wäre ja
Zitat:
15 zinskritiker können
  • mit ein wenig geschick im abstimmungstool das wirtschaftsprogramm ändern.
  • ohne probleme die lgv der piratenpartei steiermark übernehmen und haben dann ein budget von knapp 80 000,- euro
  • sehr einfach die bgv, die bgf, den bv übernehmen

es ist nur mehr eine frage der zeit, bis die jünger von harvey friedman auftauchen.
dann wird es aber schon ein paar ex-piraten in wiener bezirksräten geben.

tja, aber man muss ja nicht dauernd gleich den teufel an die wand malen.

Piratenpartei 2.0: The Church Of Clickology
Alfred

1
0

Beitrag #151419 | 10.09.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Mein Herz schlägt Linz
(10.09.2015 )Jausengegner schrieb:  
das forum ist das sprichwörtliche pulverfass, das sofort hochgeht.

Das Forum ist höchstens ein Knallfrosch, den niemand hört wenn er "hochgeht". Die Piraten haben selbst dafür gesorgt, dass das so ist. Was hier breitgetreten wird, bleibt hier. Allen Bemühungen eines hellboy zum Trotz, das rauszutragen. Die wenigen Reaktionen im geizhals Forum auf seinen Versuch, Dinge in einem größeren Auditorium breitzutreten, schwanken von Mitleid bis hin zu Enttäuschung darüber, dass aus den Piraten nichts geworden ist. Hier was breitzutreten kann also höchstens als Transparenz hin zu den Mitgliedern gewertet werden, wo halt ein paar Ehemalige noch mitlesen. Sonst interessiert sich keine Sau mehr dafür was die Piraten tun.
FreeRide23
Pirat
2
0

Beitrag #156652 | 09.12.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Mein Herz schlägt Linz
(10.09.2015 )Jausengegner schrieb:  
(08.09.2015 )rotzbub schrieb:  
(wenn er mir nicht vor einem Jahr viele male gesagt hätte dass er kein Pirat sei, hätte ich das früher thematisiert)

Oh mein gott, ein Ken Jebsen Ableger im Gemeinderat......

Leute... ich bin ja der Teufel, wenn es nach euren Darstellungen geht..... mit Realität hat das nicht viel zu tun....

Falls es euch beruhigt, ich werd 9/11 nicht mehr so schnell bei den Piraten Diskutieren.... ist einfach zu destruktiv....




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation