Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Wahlprogramm Wienwahl Kapitel 5: Verkehr & Öffis
Liquid
Bot
*
1
1

Beitrag #145863 | 10.05.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Wahlprogramm Wienwahl Kapitel 5: Verkehr & Öffis
Wien: Landesparteiprogramm
Programmantrag direkt: Thema 2898
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 14 Tage 23:59:32)
i5896: Wahlprogramm Wienwahl Kapitel 5: Verkehr & Öffis
Zitat:
I. Stopp der Verfolgung von Schwarzfahrern
Die Piraten lehnen die Verfolgung von Schwarzfahrern ab. Schwarzfahren betrifft vor allem kranke und sozial unterprivilegierte Menschen. 
II. Fahrscheinlose Nutzung ÖPNV zum Nulltarif
Mobilität nach Einkommen – Nicht mit uns! Jedem, der sich in Wien aufhält, ist, unabhängig vom Einkommen, die Möglichkeit an der Teilhabe am öffentlichen und kulturellen Leben zu gewähren. Die Mobilität bestimmt sich in Wien durch den Individualverkehr und die Nutzung des ÖPNV. Wir werden mittelfristig eine unentgeltliche Nutzung des ÖPNV einführen, um das soziale Recht der Mobilität vom Einkommen des Einzelnen abzukoppeln. 
III. Mehr Lebensqualität in der Stadt
Ein fahrscheinloser, gemeinschaftlich finanzierter ÖPNV kann einen weiteren Beitrag dazu leisten, den Individualverkehr in der Stadt weiter zu begrenzen und Wiener und die Gäste unserer Stadt auf die Nutzung des innerstädtischen Nahverkehrs umzulenken. Weniger Individualverkehr bedeutet weniger Lärm und Emissionen. Wien benötigt weniger Parkflächen in der Innenstadt und gewinnt mehr nutzbare Freiräume. 
IV. Gemeinschaftliche Finanzierung
Die Finanzierung des öffentlichen Verkehrs erfolgt über die Erhebung kommunaler Abgaben. 
V. Erschließung des "Speckgürtels" mit Regionalbahnen (Karlsruher Modell)
Während in den Innenbezirken sowohl Autoverkehr als auch privater Autobesitz in den letzten Jahren  zurück gegangen sind, leiden die Außenbezirke auch weiterhin unter dem starken motorisierten Individualverkehr. Ein wesentlicher Faktor dafür ist die mangelhafte Zusammenarbeit der Länder Wien und Niederösterreich und die daraus resultierende mangelhafte Anbindung der Umlandgemeinden an das Öffi-Netz in Wien.
Die Piraten sprechen sich für eine Anbindung der Umlandgemeinden im Weseten und Süden Wiens mittels Tram-Train (Karlsruher Modell) aus. Vorhandene aber stillgelegte Infrastruktur in die stark wachsenden Umlandgemeinden soll reaktiviert werden und mittels Regionalbahnen angebunden werden. Beispiele hierfür sind die Kaltenleutgeber Bahn oder die Preßburger Bahn. 
VI. Ablehnung des weiteren Ausbaus hochrangiger Straßen (Lobauautobahn)
Lebensqualität statt Transitverkehr. Die PIRATEN Wien lehnen den weiteren Ausbau der S1 ab. Der Ausbau wirkt sich negativ auf die Lebensqualität des betroffenen Gebietes in den Bezirken Simmering und Donaustadt aus. Mehr Straßen führen nicht zu mehr Glück, sondern zu mehr Verkehr
Die Verkehrspolitik vergangener Generationen, durch neue Verkehrswege Entlastung des Individualverkehrs zu schaffen, halten wir für überholt. Wir verfolgen den Weg, den Wienern und den Besuchern unserer Stadt durch den Ausbau des ÖPNV Alternativen zum motorisierten Individualverkehr zu bieten. 
VII. Fahrrad-Garagen-Boxen
Die Piratenpartei begrüßt die Bereitstellung von versperrbaren Fahrrad-Garagen-Boxen durch die Gemeinde und wird sich für einen weiteren Ausbau dieses Systems einsetzen. 
VIII. E-Steckdosen
Die Piratenpartei Wien, wird sich dafür einsetzen, dass es auch Gastronomiebetriebe ermöglicht wird, sog. "E-Ladestationen" zur Verfügung zu stellen. Außerden werden wir uns dafür einsetzen eine Flächendeckende Versorgung mit E-Tankstellen für E-Bikes in Wien zu errichten.
Schuttwegraeumer

2
0

Beitrag #145876 | 10.05.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Wahlprogramm Wienwahl Kapitel 5: Verkehr & Öffis
Sorry aber die Schließung der S1 Lücke wird allerhöchste Zeit um den Verkehr mehr aus Wien rauszuhalten.
Derzeit fährt alles was von Süden und westen kommt und nach Nordosten will oder umgekehrt über die A23, das ist verkehrstechnisch Wahnsinn.
Alexis
Pirat
1
0

Beitrag #145883 | 11.05.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Wahlprogramm Wienwahl Kapitel 5: Verkehr & Öffis
(10.05.2015 )Liquid schrieb:  
Wien: Landesparteiprogramm
Programmantrag direkt: Thema 2898
Ereignis: Neues Thema

VIII. E-Steckdosen
Die Piratenpartei Wien, wird sich dafür einsetzen, dass es auch Gastronomiebetriebe ermöglicht wird, sog. "E-Ladestationen" zur Verfügung zu stellen. Außerden werden wir uns dafür einsetzen eine Flächendeckende Versorgung mit E-Tankstellen für E-Bikes in Wien zu errichten.
[/quote]

Woher der plötzliche Sinneswandel, denn meines Wissens nach, wurde dieser Punkt im Rahmen des offenen Prozess zur Erstellung des Landesparteiprogramm abgelehnt?

aber schön, dass das ein Punkt der vor kurzem noch abgelehnt wurden, doch noch eingebracht und der Basis zur Abstimmung vorgelegt wird!!
Alexis
Pirat
0
0

Beitrag #145909 | 11.05.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Wahlprogramm Wienwahl Kapitel 5: Verkehr & Öffis
(11.05.2015 )Alexis schrieb:  
(10.05.2015 )Liquid schrieb:  
Wien: Landesparteiprogramm
Programmantrag direkt: Thema 2898
Ereignis: Neues Thema

VIII. E-Steckdosen
Die Piratenpartei Wien, wird sich dafür einsetzen, dass es auch Gastronomiebetriebe ermöglicht wird, sog. "E-Ladestationen" zur Verfügung zu stellen. Außerden werden wir uns dafür einsetzen eine Flächendeckende Versorgung mit E-Tankstellen für E-Bikes in Wien zu errichten.

Woher der plötzliche Sinneswandel, denn meines Wissens nach, wurde dieser Punkt im Rahmen des offenen Prozess zur Erstellung des Landesparteiprogramm abgelehnt?

aber schön, dass das ein Punkt der vor kurzem noch abgelehnt wurden, doch noch eingebracht und der Basis zur Abstimmung vorgelegt wird!!
[/quote]

Kritik meinerseits war etwas vorschnell;
Angeblich wurde bei der LGV die Erarbeitung eines eigenen Wahlprogrammes beschlossen; hatte dies leider anders in Erinnerung;
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #147700 | 09.06.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Programmantrag direkt
Wien: Landesparteiprogramm
Programmantrag direkt: Thema 2898
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (noch 14 Tage 23:59:14)
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #148436 | 24.06.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Programmantrag direkt
Wien: Landesparteiprogramm
Programmantrag direkt: Thema 2898
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (noch 14 Tage 23:59:07)




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation