Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Wiederbelebung des sog. "Rapacki-Plan" zur Schaffung eines Nuklearwaffenfreien Eu
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #143396 | 03.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Wiederbelebung des sog. "Rapacki-Plan" zur Schaffung eines Nuklearwaffenfreien Eu
Bundesweite Themen: Europa, Außen, Internationales, Frieden
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 2801
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 7 Tage 23:59:41)
i5791: Wiederbelebung des sog. "Rapacki-Plan" zur Schaffung eines Nuklearwaffenfreien Europas
Zitat:
Die Piraten-Partei Österreichs, möge sich für eine Wiederbelebung des sog. "Rapacki-Planes" aus dem Jahr 1957, des damaligen Außenministers Polen Adam Rapacki, einsetzen, und insbesondere die Organisation der Piraten Deutschland, sofern der "Rapacki-Plan" Teil deren Politik ist, unterstützen.
Eine diesbezügliche Initiative zur Wiederbelebung des Rapacki-Plans, ist ganz im Sinne des Willen (der Überzeugung) der Mehrheit der Bevölkerung Österreichs, welcher sich bereit im Bundesverfassungsgesetz für ein atomfreies Österreich wiederspiegelt; und folglich als "ein Schritt" zur Umsetzung des "Rapacki-Plans" angesehen werden könnte;
Darüberhinaus könnte dies einem elementaren Beitrag zur Demilitarisierung und Denuklearisierung Europas (EU) beitragen und folglich auch als wesentlicher Beitrag zur Förderung des Vertrauens u.a. zur Russischen Föderation und anderen Staaten und Republiken, welche die gegenwärtigen Trends der Militarisierung und Aufrüstung Europas/der EU skeptisch wahrnehmen;
Randnotiz: Womöglich, führt die Wiederbelebung des "Rapacki-Plans" zur erhöhten Bereitschaft des Irans, zu einem etwaigen Verzicht auf die Entwicklung von Nuklear-Waffen (Stichwort: USA-Iran Atomgespräche 2015)  
********************************************************************************​************************
Weiterführende Links:
Heilbronner Friedensbewegung - Ostermarsch 2015: Aufruf zum Ostermarsch 2015 in Stuttgart:70 Jahre nach der Befreiung von Faschismus und Krieg: Unsere Verantwortung heißt: Frieden!: http://www.friedensbewegung-heilbronn.de...uf2015.pdf
Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Rapacki-Plan
Verband für Internationale Politik und Völkerrecht e. V. Berlin (VIP): "Kernwaffenfreie Zonen und die Vereinten Nationen". Regionale Schritte auf dem Weg zu einer Welt ohne Kernwaffen: http://www.vip-ev.de/text584.htm
Friedensbrief des U.S. Institutes für Frieden: http://www.usip.org/sites/default/files/...errent.pdf
Google Books "Nuclear Weapons under International Law: https://books.google.at/books?id=rcmKBAA...mp;f=false
Cold War History: http://www.coldwar.hu/html/en/publicatio...ionMar.pdf
Portal für Militärgeschichte: Die konventionelle Abrüstung im Kalten Krieg. Ein Instrument für den politischen Wandel in Europa: http://portal-militaergeschichte.de/site...estung.pdf
Initiativen des Deutschen Bundestages mit Bezug zu Atomwaffen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/002/1800287.pdf , http://www.bundestag.de/blob/195518/533e..._-data.pdf , http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/034/1803409.pdf , http://www.atomwaffenfrei.de/fileadmin/u...200114.pdf , http://www.natwiss.de/fileadmin/user_upl...k_2012.pdf , http://www.josef-winkler.de/fileadmin/us...atomwa.pdf
SPD-Papier: Die Krise der Abrüstung und Rüstungskontrolle überwinden. Bilanz und Ausblick auf sozialdemokratische Positionen und Ziele: http://www.spdfraktion.de/sites/default/...estung.pdf
SWP-Studie: "Neustart 2.0 zur Abrüstung substrategischer Nuklearwaffen": http://www.spdfraktion.de/sites/default/...estung.pdf
HSS-Studie: "Eine Welt ohne Atomwaffen? »Global Zero« – Realisierungschancen einer Vision": http://www.hss.de/uploads/tx_ddceventsbr...ien_02.pdf
AG Friedensforschung: Beiträge im Kontext Atomwaffen: http://www.ag-friedensforschung.de/theme...lcome.html  
Zeitungsberichte:
Zeit-Online: http://www.zeit.de/1958/23/fuer-und-wide...apcki-plan
Spiegel-Online: http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/s...f/41760805
Spiegel-Online: http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/s...f/41760618
Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41760793.html
Preussische Allgemeine: http://archiv.preussische-allgemeine.de/..._22_12.pdf
Reality Check

2
0

Beitrag #143398 | 04.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
1
RE: Wiederbelebung des sog. "Rapacki-Plan" zur Schaffung eines Nuklearwaffenfreien Eu
(03.04.2015 )Liquid schrieb:  

Mir kommt es so vor als ob 1978 ein Pirat in eine offene Tiefkühltruhe gefallen ist und dann erst 2015 wieder aufgetaut wurde Cool

Frag heute junge Menschen was sie mit "Pershing" oder "Gorleben" verbinden und sie werden vermutlich mit "Irgendwas mit Internet?" und "Gibt es dort ein Musikfestival?" antworten.

Jetzt 2015 ist Rudi Dutschke schon länger tot und die weltpolitische Lage hat sich inzwischen völlig verändert. Die Wahrscheinlichkeit eines Atomkrieges zwischen der Nato und Russland halte ich für extrem gering weil heute Russland nicht den Klassenfeind besiegen sondern ihm weiterhin sein Erdöl und Erdgas verkaufen möchte...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.04.2015 08:02 von Reality Check.)
Bankdirektor
deaktiviert
0
1

Beitrag #143406 | 04.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Wiederbelebung des sog. "Rapacki-Plan" zur Schaffung eines Nuklearwaffenfreien Eu
(04.04.2015 )Reality Check schrieb:  
Mir kommt es so vor als ob 1978 ein Pirat in eine offene Tiefkühltruhe gefallen ist und dann erst 2015 wieder aufgetaut wurde Cool

Haha! :-)
Sowieso komplett sinnlos. Bis die Piraten wo mitreden können (falls das passieren sollte) ist diese Abstimmung sowieso schon wieder längst vergessen oder wird neu gemacht oder ignoriert.
Alexis
Pirat
0
0

Beitrag #144811 | 23.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Wiederbelebung des sog. "Rapacki-Plan" zur Schaffung eines Nuklearwaffenfreien Eu
(04.04.2015 )Bankdirektor schrieb:  
(04.04.2015 )Reality Check schrieb:  
Mir kommt es so vor als ob 1978 ein Pirat in eine offene Tiefkühltruhe gefallen ist und dann erst 2015 wieder aufgetaut wurde Cool

Haha! :-)
Sowieso komplett sinnlos. Bis die Piraten wo mitreden können (falls das passieren sollte) ist diese Abstimmung sowieso schon wieder längst vergessen oder wird neu gemacht oder ignoriert.


***********

wohl eher ignoriert ...... =(
Alexis
Pirat
0
0

Beitrag #144813 | 23.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Wiederbelebung des sog. "Rapacki-Plan" zur Schaffung eines Nuklearwaffenfreien Eu
(04.04.2015 )Bankdirektor schrieb:  
(04.04.2015 )Reality Check schrieb:  
Mir kommt es so vor als ob 1978 ein Pirat in eine offene Tiefkühltruhe gefallen ist und dann erst 2015 wieder aufgetaut wurde Cool

Haha! :-)
Sowieso komplett sinnlos. Bis die Piraten wo mitreden können (falls das passieren sollte) ist diese Abstimmung sowieso schon wieder längst vergessen oder wird neu gemacht oder ignoriert.

**********************

Tiefkühltruhe oder "Time-Machine" - what ever;

Naja, Nur weil die "Wahlberechtigten" über moderne Waffenträgersysteme (ganz gleich ob sie nun Satan oder Pershing heißen) darüber nicht informiert sind, heißt es nicht, dass dies nicht von Relevanz ist;

Man könnte auch den Vergleich machen, was wahrscheinlicher ist, der Einsatz von nuklearer-Waffen oder eine Explosion eines "grenznahen" Atomkraftwerk? Womöglich sind die Eintrittswahrscheinlichkeiten gleich hoch;
dennoch verursacht letzteres "mehr angst"




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation