Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Misstrauensantrag Faithless
Liquid
Bot
*
4
4

Beitrag #140983 | 14.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
1
Misstrauensantrag Faithless
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Misstrauensantrag direkt: Thema 2737
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 6 Tage 23:59:35)
i5706: Misstrauensantrag Faithless
Zitat:
Die Piratenpartei Österreichs spricht dem Landesvorstand Wien Gerhard Hager das Misstrauen aus und enthebt ihn hiermit seiner organstellung.
Zener

1
0

Beitrag #140989 | 14.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
Ein Misstrauen von Landesvorständen können nur die Mitglieder der entsprechenden LO aussprechen.

Und das ist gut so!

ich verweise auf Satzung §19 Absatz 3:
Satzung §19(3) schrieb:
(3) Ein Misstrauensantrag zur Absetzung von Organen einer Landesorganisation oder einzelner ihrer Mitglieder kann grundsätzlich nur durch Mitglieder derselben Landesorganisation gestellt werden. Ausnahmsweise können Organe der Landesorganisation auch nach den Regeln für Bundesorgane abgesetzt werden, wenn entweder

(a) auf Landesebene keine Regeln über die Absetzung von Landesorganen bestehen; oder
(b) der Misstrauensantrag auf einem Verhalten oder einer Tatsache gründet, die länderübergreifende Relevanz hat.

Das Stellen eines Misstrauensantrages gegen ein Landesorgan oder ein Mitglied desselben durch Mitglieder einer anderen Landesorganisation ist unzulässig, wenn dieser Misstrauensantrag nicht eingangs die länderübergreifende Relevanz oder die Auswirkungen auf die Bundespartei darlegt und begründet.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.03.2015 17:58 von Zener.)
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
1

Beitrag #140994 | 14.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(14.03.2015 )Zener schrieb:  
Ein Misstrauen von Landesvorständen können nur die Mitglieder der entsprechenden LO aussprechen.

Und das ist gut so!

Warum behauptest du Unwahrheiten?
Zener

2
0

Beitrag #140995 | 14.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(14.03.2015 )MoD schrieb:  
Warum behauptest du Unwahrheiten?

siehe Nachbearbeitung oben
MoD
Chef aller Piraten weltweit
1
0

Beitrag #140996 | 14.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(14.03.2015 )Zener schrieb:  
(14.03.2015 )MoD schrieb:  
Warum behauptest du Unwahrheiten?

siehe Nachbearbeitung oben

Ja, es hätte "eingangs" begründet werden müssen.
Werd es editieren
Zener

3
0

Beitrag #140997 | 14.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(14.03.2015 )MoD schrieb:  
Ja, es hätte "eingangs" begründet werden müssen.
Werd es editieren

Gibt es denn echt keinen anderen Weg? Damit zerschießen wir uns doch nur gegenseitig ...
MoD
Chef aller Piraten weltweit
4
0

Beitrag #140999 | 14.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(14.03.2015 )Zener schrieb:  
(14.03.2015 )MoD schrieb:  
Ja, es hätte "eingangs" begründet werden müssen.
Werd es editieren

Gibt es denn echt keinen anderen Weg? Damit zerschießen wir uns doch nur gegenseitig ...

Schon mal drüber nachgedacht warum?
Es fehlten.genau 4 pro-Stimmen und die sind nur deshalb nicht zustande gekommen, weil Faithless es zu einer Ego -Show gemacht hat und.man im übrigen schlecht verhandelt hat.
Zener

3
0

Beitrag #141011 | 14.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(14.03.2015 )MoD schrieb:  
Schon mal drüber nachgedacht warum?
Es fehlten.genau 4 pro-Stimmen und die sind nur deshalb nicht zustande gekommen, weil Faithless es zu einer Ego -Show gemacht hat und.man im übrigen schlecht verhandelt hat.

Was lernen wir daraus? Abgesehen von einer weiteren Möglichkeit uns zu zerlegen ...
MoD
Chef aller Piraten weltweit
2
1

Beitrag #141012 | 14.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(14.03.2015 )Zener schrieb:  
(14.03.2015 )MoD schrieb:  
Schon mal drüber nachgedacht warum?
Es fehlten.genau 4 pro-Stimmen und die sind nur deshalb nicht zustande gekommen, weil Faithless es zu einer Ego -Show gemacht hat und.man im übrigen schlecht verhandelt hat.

Was lernen wir daraus? Abgesehen von einer weiteren Möglichkeit uns zu zerlegen ...

Weiß nicht - vielleicht funktioniert Demokratie nicht
Zener

2
0

Beitrag #141014 | 14.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(14.03.2015 )MoD schrieb:  
Weiß nicht - vielleicht funktioniert Demokratie nicht

hm, dann kommt die Partei wenigstens ihrem Bildungsauftrag nach Wink
MoD
Chef aller Piraten weltweit
2
1

Beitrag #141334 | 17.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
Sollte man zum Ergebnis kommen dass es akzeptabel ist, wenn Organe absichtlich Beschlüssen vorgreifen um Tatsachen zu schaffen, sehe ich mich in Zukunft dann auch nicht mehr daran gebunden.
Dann kömma eigentlich zusperren
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.2015 12:56 von MoD.)
Bankdirektor
deaktiviert
0
0

Beitrag #141346 | 17.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag Faithless
(17.03.2015 )MoD schrieb:  
Sollte man zum Ergebnis kommen dass es akzeptabel ist, wenn Organe absichtlich Beschlüssen vorgreifen um Tatsachen zu schaffen, sehe ich mich in Zukunft dann auch nicht mehr daran gebunden.
Dann kömma eigentlich zusperren

Kann man eh sowieso wenn es nicht bald gelingt die Arbeit dort auf professionelle Beine zu stellen wo Geld vorhanden ist.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
1
0

Beitrag #141336 | 17.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(14.03.2015 )Liquid schrieb:  
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Misstrauensantrag direkt: Thema 2737
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 6 Tage 23:59:35)
i5706: Misstrauensantrag Faithless
Zitat:
Die Piratenpartei Österreichs spricht dem Landesvorstand Wien Gerhard Hager das Misstrauen aus und enthebt ihn hiermit seiner organstellung.

Habe die Begründung ergänzt
Zitat:
Begründung

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_2...veraendern
Faithless hat nach seiner Wahl gezeigt, dass er als Landesvorstand ungeeignet ist, indem er wissentlich und absichtlich geltende Beschlüsse missachtet hat und mit der Lüge, die Piratenpartei sei fix Teil des in Wahrheit noch abzustimmenden und daher nicht fixen Bündnisses Wien Anders. Er hat mit oben verlinkter Presseaussendung absichtlich dafür gesorgt, dass die aktuelle Beschlusslage in den Medien falsch dargestellt wird. Dies tat er einzig und allein um einer Basisentscheidung vorzugreifen und durch das "Schaffen von Tatsachen" diese Abstimmung zu manipulieren.
Und als Reaktion, als das Fehlverhalten angesprochen wurde, kam keine Entschuldigung oder eine Ankündigung diesen Fehler richtigzustellen - Nein, es kam nur eine Aussage, die darauf schließen lässt, dass Faithless, wenn es darum geht seinen Willen durchzusetzen, weiterhin Satzung, GOs und bundesweite Beschlusslage missachten wird. Basisdemokratische Abstimmungen werden als "Paragraphenwixerei" abgetan und er besitzt außerdem die Frechheit diesen Vertrauensbruch mit Freiheitsliebe zu rechtfertigen. Siehe:


Seine "ganz persönliche Sicht": https://forum.piratenpartei.at/thread-14...#pid138427
teqq

0
0

Beitrag #141401 | 17.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
Hm...jetzt haben wir den Ausschlußantrag von ROmario in der Antragsliste des SG und diesen Misstrauensantrag. Wobei der SG-Antrag auch mit dem milderen Mittel unterhalb des Antrags beschieden werden kann...
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #141403 | 17.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(17.03.2015 )teqq schrieb:  
Hm...jetzt haben wir den Ausschlußantrag von ROmario in der Antragsliste des SG und diesen Misstrauensantrag. Wobei der SG-Antrag auch mit dem milderen Mittel unterhalb des Antrags beschieden werden kann...

Das sind zwei 100% unterschiedliche Sachen.
Misstrauensantrag ist eine Abwahl ohne Mitgliederversammlung.
teqq

0
0

Beitrag #141404 | 17.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(17.03.2015 )MoD schrieb:  
(17.03.2015 )teqq schrieb:  
Hm...jetzt haben wir den Ausschlußantrag von ROmario in der Antragsliste des SG und diesen Misstrauensantrag. Wobei der SG-Antrag auch mit dem milderen Mittel unterhalb des Antrags beschieden werden kann...

Das sind zwei 100% unterschiedliche Sachen.
Misstrauensantrag ist eine Abwahl ohne Mitgliederversammlung.

Satzung § 16.
Schiedsgericht (SG)

(5) Das Schiedsgericht kann im Rahmen eines fairen Verfahrens jede Verfügung (inklusive verhältnismäßiger Ordnungsmaßnahmen wie Verwarnung, Verweis, Enthebung von einem Parteiamt, Aberkennung der Fähigkeit ein Parteiamt zu bekleiden) über die Rechte als Parteimitglieder der Streitparteien treffen sowie beantragte Maßnahmen durch mildere ersetzen.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #141407 | 17.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(17.03.2015 )teqq schrieb:  
(17.03.2015 )MoD schrieb:  
(17.03.2015 )teqq schrieb:  
Hm...jetzt haben wir den Ausschlußantrag von ROmario in der Antragsliste des SG und diesen Misstrauensantrag. Wobei der SG-Antrag auch mit dem milderen Mittel unterhalb des Antrags beschieden werden kann...

Das sind zwei 100% unterschiedliche Sachen.
Misstrauensantrag ist eine Abwahl ohne Mitgliederversammlung.

Satzung § 16.
Schiedsgericht (SG)

(5) Das Schiedsgericht kann im Rahmen eines fairen Verfahrens jede Verfügung (inklusive verhältnismäßiger Ordnungsmaßnahmen wie Verwarnung, Verweis, Enthebung von einem Parteiamt, Aberkennung der Fähigkeit ein Parteiamt zu bekleiden) über die Rechte als Parteimitglieder der Streitparteien treffen sowie beantragte Maßnahmen durch mildere ersetzen.

Das Schiedsgericht kann das auch (gebe zu, das wusste ich nicht und finde ich auch bedenklich), aber der misstrauensantrag direkt den man im liquid machen kann, ist einfach eine Wahl
teqq

0
0

Beitrag #141426 | 18.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(17.03.2015 )MoD schrieb:  
(17.03.2015 )teqq schrieb:  
(17.03.2015 )MoD schrieb:  
(17.03.2015 )teqq schrieb:  
Hm...jetzt haben wir den Ausschlußantrag von ROmario in der Antragsliste des SG und diesen Misstrauensantrag. Wobei der SG-Antrag auch mit dem milderen Mittel unterhalb des Antrags beschieden werden kann...

Das sind zwei 100% unterschiedliche Sachen.
Misstrauensantrag ist eine Abwahl ohne Mitgliederversammlung.

Satzung § 16.
Schiedsgericht (SG)

(5) Das Schiedsgericht kann im Rahmen eines fairen Verfahrens jede Verfügung (inklusive verhältnismäßiger Ordnungsmaßnahmen wie Verwarnung, Verweis, Enthebung von einem Parteiamt, Aberkennung der Fähigkeit ein Parteiamt zu bekleiden) über die Rechte als Parteimitglieder der Streitparteien treffen sowie beantragte Maßnahmen durch mildere ersetzen.

Das Schiedsgericht kann das auch (gebe zu, das wusste ich nicht und finde ich auch bedenklich), aber der misstrauensantrag direkt den man im liquid machen kann, ist einfach eine Wahl

So wie ich diesen obigen Absatz interpretiere, ist er einzig und alleine dazu da, entweder-oder-Entscheidungen zu verhindern. Wenn wegen einer Bagatelle, der das SG zustimmen muss, weil sie wirklich aufgetreten ist in einem Antrag ein Ausschluß gefordert wird, müsste das SG dem sonst zustimmen, ohne mildere Mittel ansetzen zu können (z.B. eine Verwarnung statt einem Ausschluß auszusprechen). In so fern ist die Abstufung schon sinnvoll. Eine Erhöhung des "Strafmaßes" wäre nur da möglich, wo es um den Ausschlußparagraphen in der Satzung geht, meiner Meinung nach, und der ist eng begrenzt.
faithless
Pirat
0
2

Beitrag #141409 | 17.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
2
RE: Misstrauensantrag Faithless
(17.03.2015 )MoD schrieb:  
aber der misstrauensantrag direkt den man im liquid machen kann, ist einfach eine Wahl

ich wollt mich ja eigentlich dazu gar nicht äussern - ausser es will jemand was konkretes von mir wissen - aber zwischen einem misstrauensantrag und einer wahl ist wohl schon ein unterschied.
ganz so harmlos ist das ja nicht.

unabhängig davon möcht ich schon festhalten, dass du ja bereits seit einiger zeit ganz offensichtlich ein problem mit mir hast.

siehe hier:
https://forum.piratenpartei.at/thread-13196.html?

Es tut mir leid ihn gewählt zu haben und ich freue mich auf LV-Neuwahlen.

irgendwie ist das dann mit den wahlen nicht ganz so gelaufen, wie du dir das vorgestellt hast.
jetzt probierst dus halt auf diesem weg.
nehm ich zur kenntnis.

Ain't looking for a fight
But you know I won't run away
Bankdirektor
deaktiviert
2
0

Beitrag #141412 | 17.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(17.03.2015 )faithless schrieb:  
irgendwie ist das dann mit den wahlen nicht ganz so gelaufen, wie du dir das vorgestellt hast.
jetzt probierst dus halt auf diesem weg.

Genau! Immer schön auf die persönliche Ebene herablassen.
faithless
Pirat
0
1

Beitrag #141413 | 17.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(17.03.2015 )Bankdirektor schrieb:  
Genau! Immer schön auf die persönliche Ebene herablassen.

was anderes ist dieser misstrauensantrag?

wollte ich auf der selben ebene antworten, tät mir schon einiges einfallen.
werd ich aber nicht.

Ain't looking for a fight
But you know I won't run away
Bankdirektor
deaktiviert
2
0

Beitrag #141416 | 18.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(17.03.2015 )faithless schrieb:  
was anderes ist dieser misstrauensantrag?

Na ich würde mal sagen, ein Antrag der auch gegen jeden anderen eingebracht worden wäre, der in einer Organfunktion grob Beschlüsse missachtet, und dann auch noch entsprechend nachlegt.
faithless
Pirat
0
0

Beitrag #141417 | 18.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(18.03.2015 )Bankdirektor schrieb:  
Na ich würde mal sagen, ein Antrag der auch gegen jeden anderen eingebracht worden wäre, der in einer Organfunktion grob Beschlüsse missachtet, und dann auch noch entsprechend nachlegt.

na ich würd mal sagen, dass ich keine handlungen gesetzt habe, die nicht im rahmen des lv-wien abgesprochen waren.
auch, dass mein name in der zitierten presseaussendung verwendet wurde, war zufall - das hätte genauso zb danton sein können.

mir ist aber nicht bekannt, dass gegen einen anderen lv wien ein misstrauensantrag eingebracht wurde.

Ain't looking for a fight
But you know I won't run away
Bankdirektor
deaktiviert
2
0

Beitrag #141418 | 18.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(18.03.2015 )faithless schrieb:  
das hätte genauso zb danton sein können.

mir ist aber nicht bekannt, dass gegen einen anderen lv wien ein misstrauensantrag eingebracht wurde.

Nein, Danton hat im Umgang mit dem Schlamassel einen deutlich anderen Ton sowie Einsicht an den Tag gelegt und sich auch Konsensbereit gezeigt.

Was Peter Postmann angeht kann man sicher diskutieren, ob gar nichts dazu zu sagen jetzt wirklich besser ist, als sich zumindest uneinsichtig zu Wort zu melden. Andererseits war das jetzt glaube ich eh wieder so ein Platzhalter-LV der vorher schon angekündigt hat, dass er wenig Zeit hat, oder?
faithless
Pirat
0
0

Beitrag #141419 | 18.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(18.03.2015 )Bankdirektor schrieb:  
(18.03.2015 )faithless schrieb:  
das hätte genauso zb danton sein können.

mir ist aber nicht bekannt, dass gegen einen anderen lv wien ein misstrauensantrag eingebracht wurde.

Nein, Danton hat im Umgang mit dem Schlamassel einen deutlich anderen Ton sowie Einsicht an den Tag gelegt und sich auch Konsensbereit gezeigt.

das hätt ich gern näher erklärt, bzw. argumentiert.
bitte - danke

und was peter betrifft, hat er sich bisher mit sehr grosser unterstützung in unsere arbeit eingebracht und sehr wichtige arbeiten erledigt.
er ist also sehr viel mehr als ein "platzhalter".

Ain't looking for a fight
But you know I won't run away
Bankdirektor
deaktiviert
1
0

Beitrag #141420 | 18.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(18.03.2015 )faithless schrieb:  
das hätt ich gern näher erklärt, bzw. argumentiert.
bitte - danke

Na er hat sich halt bemüht das Problem zu verstehen und Lösungen anzubieten, statt alle anzufahren und zu sagen dass er eh machen wird was er will weil ihn nicht schert was andere irgendwo mal abgestimmt haben.
faithless
Pirat
0
0

Beitrag #141421 | 18.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(18.03.2015 )Bankdirektor schrieb:  
(18.03.2015 )faithless schrieb:  
das hätt ich gern näher erklärt, bzw. argumentiert.
bitte - danke

Na er hat sich halt bemüht das Problem zu verstehen und Lösungen anzubieten, statt alle anzufahren und zu sagen dass er eh machen wird was er will weil ihn nicht schert was andere irgendwo mal abgestimmt haben.

und wo hab ich behauptet, dass ich eh machen werd, was ich will?

letztendlich fühle ich mich der lo wien und dem ergebnis der lgv verpflichtet und handle dementsprechend.

und es hat sich ohnehin herausgestellt, dass die vorgegebenen paragraphen (zb bundesabstimmung) nicht gültig sind.

auf der lgv ist ein fehler passiert (der auch mir - wie allen anderen) nicht aufgefallen ist und deshalb wird es eine neuerliche lgv und eine neuerliche abstimmung geben.
und übrigens auch eine neue wahl.

man kann mir natürlich den vorwurf machen nicht 100 % firm in satzung und bgo zu sein.
aber so wies ausschaut ist das ohnehin niemand, da dieses regelwerk aus teilweise widersprechenden stücken besteht.
also auch jene, die glaubten diese zu kennen, sind einem irrglauben aufgesessen.

dass mein "tonfall" nicht "unterwürfig" ist, kann man mir vielleicht vorwerfen.
das wussten aber alle, die mich gewählt haben.

ausserdem:
du wirfst gerade in der stmk den organen vor, bzgl büro nicht zu handeln.
hätte ich mich in dieser frage in wien wunschgemäss verhalten und jede gegenstimme artig zur kenntnis genommen, hätte es die piratebase nie gegeben.
dann würden wir heute noch diskutieren.
die (erfolgreichen) auftritte bei der regenbogenparade wären wahrscheinlich auch noch heute in diskussion.
die versuche im herbst die wiener märkte mit pirateninfotischen zu besetzen ist meiner initiative geschuldet.

und jetzt frag ich mich schon, obs nicht auch gscheiter gewesen wär, auf meinem hintern sitzen zu bleiben und mir anzuschauen, was die anderen eh nicht machen.

Ain't looking for a fight
But you know I won't run away
Bankdirektor
deaktiviert
0
0

Beitrag #141437 | 18.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(18.03.2015 )faithless schrieb:  
letztendlich fühle ich mich der lo wien und dem ergebnis der lgv verpflichtet und handle dementsprechend.

Du willst noch immer nicht verstehen wieso auch eine LO nicht nach dem Prinzip "mia san mia" agieren kann. Wenn es als "unterwürfig" versteht dass man das Miteinander sucht statt zu spalten, dann hat es da auch etwas mit der Einstellung.

Zitat:
du wirfst gerade in der stmk den organen vor, bzgl büro nicht zu handeln.
hätte ich mich in dieser frage in wien wunschgemäss verhalten und jede gegenstimme artig zur kenntnis genommen, hätte es die piratebase nie gegeben.

Dort hapert's weder am Beschluss, noch geht es da um einzelne Gegenstimmen - sondern das ist nur ein weiteres Beispiel dass die Leute nicht kümmert was da eigentlich abgestimmt wird.

(P.S.: Der Nick ist mehrfach benutzt...)
0utput

2
0

Beitrag #141439 | 18.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(18.03.2015 )faithless schrieb:  
und was peter betrifft, hat er sich bisher mit sehr grosser unterstützung in unsere arbeit eingebracht und sehr wichtige arbeiten erledigt.
er ist also sehr viel mehr als ein "platzhalter".

echt? kann man diese wichtigen arbeiten irgendwo nachlesen? bzw. könntest du hier ein paar aufzählen, damit man als basis mal so einblick bekommt, was sein LV die ganze zeit so treibt...

habt ihr tätigkeitsberichte?

ÖDV - Exodus [blog - forum - chan - wiki - pad]

COINTELPRO Techniken zur Verwässerung, Irreführung und Kontrolle eines Internet-Forums
Alfred

0
0

Beitrag #142055 | 23.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(18.03.2015 )0utput schrieb:  
habt ihr tätigkeitsberichte?

Stell doch einen Antrag zur nächsten LV Sitzung...
Alfred

2
0

Beitrag #142054 | 23.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(17.03.2015 )faithless schrieb:  
(17.03.2015 )Bankdirektor schrieb:  
Genau! Immer schön auf die persönliche Ebene herablassen.

was anderes ist dieser misstrauensantrag?

wollte ich auf der selben ebene antworten, tät mir schon einiges einfallen.
werd ich aber nicht.

Niemand hackt hier so auf der persönlichen Ebene herum wie du. Leider fällt dir das nicht auf. Ein Ausschlussantrag hat nur sehr am Rande mit der persönlichen Ebene zu tun (idR ein möglicher Grund, weshalb ein Antrag gestellt wird; aber nicht zwingend). Da geht es um die Prüfung ob Ausschlussgründe nach den Statuten vorliegen. Das ist vergleichbar mit der Prüfung einer Anzeige durch ein Gericht. Oder denkst du dass alle Polizisten, die dich je angezeigt haben, das aufgrund von Differenzen auf der persönlichen Ebene gemacht haben?
teqq

1
0

Beitrag #142056 | 23.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(23.03.2015 )Alfred schrieb:  
Ein Ausschlussantrag hat nur sehr am Rande mit der persönlichen Ebene zu tun (idR ein möglicher Grund, weshalb ein Antrag gestellt wird; aber nicht zwingend). Da geht es um die Prüfung ob Ausschlussgründe nach den Statuten vorliegen. Das ist vergleichbar mit der Prüfung einer Anzeige durch ein Gericht. Oder denkst du dass alle Polizisten, die dich je angezeigt haben, das aufgrund von Differenzen auf der persönlichen Ebene gemacht haben?

Genau deswegen ist ein Ausschlussantrag ein elementares Recht der Partei an sich, das nicht eingeschränkt werden kann. Und in Bezug auf die persönliche Ebene, die da mitschwingen kann: genau deswegen entscheidet das ein SG, dessen Mitglieder nichts anderes machen als genau das, durch die Verweigerung anderer Organzugehörigkeiten. Das Problem beginnt dann allerdings, wenn diese ihre eigene Ansicht einbringen und nicht wirklich sehr sauber und Genau darlegen, worauf sie sich stützen. "Ich glaube", "Ich meine" und "ich empfinde" haben in einem Beschluß nichts zu suchen.
braincap

1
0

Beitrag #143298 | 02.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(17.03.2015 )faithless schrieb:  
(17.03.2015 )Bankdirektor schrieb:  
Genau! Immer schön auf die persönliche Ebene herablassen.

was anderes ist dieser misstrauensantrag?

faithless ich kenne dich garnicht persönlich. wir haben kurz auf der letzten bgv miteinander gesprochen.

und bis zu diesem punkt mit dem bündnis bist du mir eigentlich nie sonderlich negativ aufgefallen oder so. im gegenteil, in der vergangenheit war ich oft deiner meinung.

aber es ist halt so das du ein pa rausgehauen hast, wo unwahreiten (lügen) drinnen stehen - und auch die meinung der basis missachtet wird.
auch wenn du den text der pa nicht in der form wolltest, bist du verantwortlich!

das ist schon grund genug aus meiner sicht für einen rücktritt bzw. MA.

lg

Hakuna Matata
Better to be hated than loved for what you're not!
ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.04.2015 16:16 von braincap.)
MoD
Chef aller Piraten weltweit
1
0

Beitrag #143299 | 02.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(02.04.2015 )braincap schrieb:  
(17.03.2015 )faithless schrieb:  
(17.03.2015 )Bankdirektor schrieb:  
Genau! Immer schön auf die persönliche Ebene herablassen.

was anderes ist dieser misstrauensantrag?

faithless ich kenne dich garnicht persönlich. wir haben kurz auf der letzten bgv miteinander gesprochen.

und bis zu diesem punkt mit dem bündnis bist du mir eigentlich nie sonderlich negativ aufgefallen oder so. im gegenteil, in der vergangenheit war ich oft deiner meinung.

aber is halt so das du ein pa rausgehauen hast, wo unwaheiten drinnen stehen - und auch die meinung der basis missachtet wird.
auch wenn du den text der pa nicht in der form wolltest, bist du verantwortlich!

das ist schon grund genug aus meiner sicht für einen rücktritt bzw. MA.

lg

Das allein würde niemals reichen. Aber er hat zuerst eben gesagt dass er es absichtlich getan hat weil das seiner Definition von Freiheit entspricht. Das ist also keine Einsicht sondern sogar die Ankündigung es in Zukunft nochmal so zu machen. Und DAS geht meiner Meinung nach gar nicht
braincap

2
0

Beitrag #143300 | 02.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(02.04.2015 )MoD schrieb:  
Das allein würde niemals reichen. Aber er hat zuerst eben gesagt dass er es absichtlich getan hat weil das seiner Definition von Freiheit entspricht. Das ist also keine Einsicht sondern sogar die Ankündigung es in Zukunft nochmal so zu machen. Und DAS geht meiner Meinung nach gar nicht

richtig, hatte ich schon fast vergessen!

lg

Hakuna Matata
Better to be hated than loved for what you're not!
ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ
faithless
Pirat
0
3

Beitrag #143332 | 02.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
2
RE: Misstrauensantrag Faithless
(02.04.2015 )braincap schrieb:  
richtig, hatte ich schon fast vergessen!

lg

möglicherweise hat ja überhaupt schon vergessen, warum du mir gegenüber so misstrauisch bist?

geh sei so lieb und erklärs mir bitte nochmal, warum du glaubst, dass ein misstrauensantrag gegen mich angebracht ist.

danke

Ain't looking for a fight
But you know I won't run away
braincap

1
0

Beitrag #143351 | 03.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(02.04.2015 )faithless schrieb:  
möglicherweise hat ja überhaupt schon vergessen, warum du mir gegenüber so misstrauisch bist?

geh sei so lieb und erklärs mir bitte nochmal, warum du glaubst, dass ein misstrauensantrag gegen mich angebracht ist.

danke

es ist halt so das du ein pa rausgehauen hast, wo unwahreiten (lügen) drinnen stehen - und auch die meinung der basis missachtet wird.
auch wenn du den text der pa nicht in der form wolltest, bist du verantwortlich!

und wie mod geschrieben hatt, das ganze mit vorsatz geschehen ist und du es auch wiederholen würdest.

lg

Hakuna Matata
Better to be hated than loved for what you're not!
ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ ॐ
MoD
Chef aller Piraten weltweit
2
0

Beitrag #141454 | 18.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
Weiterhin genau 0 Einsicht.

Aber vielleicht ist es ab jetzt eh Ok, dass einfach jeder macht was er/sie will und unsre Abstimmungen sind egal. Bin gespannt.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
3
0

Beitrag #142042 | 23.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
http://neuwal.com/index.php/2015/03/22/w...schliesst/
cave

2
0

Beitrag #142048 | 23.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
thx,

ich sehe parallelen
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #141843 | 21.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Misstrauensantrag direkt: Thema 2737
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (noch 1 Tag 23:59:54)
MoD
Chef aller Piraten weltweit
1
0

Beitrag #142029 | 22.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag direkt
Wenn ihr es akzeptiert wenn Beschlüsse grob missachtet werden, dann hat das Konsequenzen - jedenfalls für mich
teqq

0
0

Beitrag #143659 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(07.04.2015 )Bankdirektor schrieb:  
(22.03.2015 )MoD schrieb:  
Wenn ihr es akzeptiert wenn Beschlüsse grob missachtet werden, dann hat das Konsequenzen - jedenfalls für mich

Und welche Konsequenzen wirst du nun ziehen?

Meine ist, dass ich nicht weiterhin als LSR zur Verfügung stehe. War zwar nicht die Frage, aber da Verstöße gegen die parteinternen Regelungen nicht sanktioniert werden sehe ich da keinen weiteren Sinn.
Nebenbei ist auch die Einberufung der LGV Wien am 17.4. nicht regelkonform, damit wäre eine eventuelle Wahl als LSR auch wieder hinfällig. Danke an den Hinweiser per Email, aber wie man sieht werden entsprechende Beschlüsse oder anderweitige Maßnahmen von der Mehrheit nicht gewünscht. Vom Ablagern meines Klärungsantrages beim BSG seit über einem Monat mal abgesehen.
tyc_o

1
1

Beitrag #143660 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
2
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
Meine ist, dass ich nicht weiterhin als LSR zur Verfügung stehe.

Kein großer Schaden würd ich sagen.
Danton

0
1

Beitrag #143662 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
Nebenbei ist auch die Einberufung der LGV Wien am 17.4. nicht regelkonform, damit wäre eine eventuelle Wahl als LSR auch wieder hinfällig. Danke an den Hinweiser per Email

Warum? Welche Bestimmung in den Statuten haben wir diesmal verletzt?

Die Piratenbewegung wird die Welt besser machen - irgendwann einmal
teqq

1
0

Beitrag #143663 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )Danton schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
Nebenbei ist auch die Einberufung der LGV Wien am 17.4. nicht regelkonform, damit wäre eine eventuelle Wahl als LSR auch wieder hinfällig. Danke an den Hinweiser per Email

Warum? Welche Bestimmung in den Statuten haben wir diesmal verletzt?

Ich frage mal andersrum: habt ihr die entsprechenden Abschnitte der BGO und auch der LGO geprüft, ob die Einberufung regelkonform ist?
Danton

0
1

Beitrag #143664 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )Danton schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
Nebenbei ist auch die Einberufung der LGV Wien am 17.4. nicht regelkonform, damit wäre eine eventuelle Wahl als LSR auch wieder hinfällig. Danke an den Hinweiser per Email

Warum? Welche Bestimmung in den Statuten haben wir diesmal verletzt?

Ich frage mal andersrum: habt ihr die entsprechenden Abschnitte der BGO und auch der LGO geprüft, ob die Einberufung regelkonform ist?

Also ich kann hier nichts finden, was wir nicht eingehalten hätten.

https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Lande..._3._Organe

Fristgerecht waren wir. Der Newsletter mit der Ankündigung ging am 18. März an alle Wiener Piraten.

Anträge und Kandidaturen sind auch fristgerecht. Ich wüsste jetzt nicht was wir übersehen hätten?

Im übrigen haben wir das so gehandhabt wie in der Vergangenheit.

Aber ja kann schon sein, das irgendwer wieder einen Pferdefuß findet!

Die Piratenbewegung wird die Welt besser machen - irgendwann einmal
teqq

1
0

Beitrag #143671 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag direkt
Darum ja auch keine neuerliche Kandidatur als LSR. Ich würde allerdings sowas nicht als "Pferdefuß" bezeichnen, an sich ist der Urheber von etwas, das bestimmten Regelungen unterliegt für die Einhaltung derselben zuständig. Wenn das nicht klappt, ist nicht etwas an den Regeln falsch, sondern am Antrag oder der Einberufung.

In Bezug auf die Vergangenheit muss man schon sagen, dass etwas, was immer so gehandhabt wurde deswegen weder richtiger noch falscher wird.
Danton

0
1

Beitrag #143673 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
In Bezug auf die Vergangenheit muss man schon sagen, dass etwas, was immer so gehandhabt wurde deswegen weder richtiger noch falscher wird.

Stimmt. "Haben wir schon immer so gemacht" ist kein Argument.

Kannst du mir jetzttrotzdem sagen, was deiner Meinung nach nicht Geschäftsordnungskonform war.

Die Piratenbewegung wird die Welt besser machen - irgendwann einmal
teqq

0
0

Beitrag #143678 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )Danton schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
In Bezug auf die Vergangenheit muss man schon sagen, dass etwas, was immer so gehandhabt wurde deswegen weder richtiger noch falscher wird.

Stimmt. "Haben wir schon immer so gemacht" ist kein Argument.

Kannst du mir jetzttrotzdem sagen, was deiner Meinung nach nicht Geschäftsordnungskonform war.

Wir haben eine Hierarchie von Satzung -> BGO -> LGO (Satzung §7(5) / §6(11)). Das Analogon gilt demnach für alle Parteistrukturebenen. Das heißt, dass von unten nach oben eingehalten und nicht eingeschränkt werden darf; Ausnahmen sind explizit aufzuführen.
Schau dir mal §3 BGO an; man jetzt kann zwar über Analogien streiten, aber im Endeffekt interessiert es auch nicht mehr, ob es einfach durchgedrückt wird oder auch nicht, denn Auswirkungen hat es auf keinen Fall.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #143674 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
2
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )Danton schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
In Bezug auf die Vergangenheit muss man schon sagen, dass etwas, was immer so gehandhabt wurde deswegen weder richtiger noch falscher wird.

Stimmt. "Haben wir schon immer so gemacht" ist kein Argument.

Kannst du mir jetzttrotzdem sagen, was deiner Meinung nach nicht Geschäftsordnungskonform war.

Na sicher kann das ein Argument sein. Gewohnheitsrecht anyone???
teqq

0
0

Beitrag #143676 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
(08.04.2015 )Danton schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
In Bezug auf die Vergangenheit muss man schon sagen, dass etwas, was immer so gehandhabt wurde deswegen weder richtiger noch falscher wird.

Stimmt. "Haben wir schon immer so gemacht" ist kein Argument.

Kannst du mir jetzttrotzdem sagen, was deiner Meinung nach nicht Geschäftsordnungskonform war.

Na sicher kann das ein Argument sein. Gewohnheitsrecht anyone???

Jemand, der 50. mal falsch parkt und beim 51. mal erwischt wird, dürfte kaum mit Gewohnheitsrecht davonkommen.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #143679 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
(08.04.2015 )Danton schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
In Bezug auf die Vergangenheit muss man schon sagen, dass etwas, was immer so gehandhabt wurde deswegen weder richtiger noch falscher wird.

Stimmt. "Haben wir schon immer so gemacht" ist kein Argument.

Kannst du mir jetzttrotzdem sagen, was deiner Meinung nach nicht Geschäftsordnungskonform war.

Na sicher kann das ein Argument sein. Gewohnheitsrecht anyone???

Jemand, der 50. mal falsch parkt und beim 51. mal erwischt wird, dürfte kaum mit Gewohnheitsrecht davonkommen.

Facepalm
teqq

0
0

Beitrag #143680 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
(08.04.2015 )Danton schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
In Bezug auf die Vergangenheit muss man schon sagen, dass etwas, was immer so gehandhabt wurde deswegen weder richtiger noch falscher wird.

Stimmt. "Haben wir schon immer so gemacht" ist kein Argument.

Kannst du mir jetzttrotzdem sagen, was deiner Meinung nach nicht Geschäftsordnungskonform war.

Na sicher kann das ein Argument sein. Gewohnheitsrecht anyone???

Jemand, der 50. mal falsch parkt und beim 51. mal erwischt wird, dürfte kaum mit Gewohnheitsrecht davonkommen.

Facepalm

Ja, habe ich bei deinem Minimalposting auch gedacht.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #143682 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
(08.04.2015 )Danton schrieb:  
Stimmt. "Haben wir schon immer so gemacht" ist kein Argument.

Kannst du mir jetzttrotzdem sagen, was deiner Meinung nach nicht Geschäftsordnungskonform war.

Na sicher kann das ein Argument sein. Gewohnheitsrecht anyone???

Jemand, der 50. mal falsch parkt und beim 51. mal erwischt wird, dürfte kaum mit Gewohnheitsrecht davonkommen.

Facepalm

Ja, habe ich bei deinem Minimalposting auch gedacht.

Was soll ich dazu noch sagen außer dass es gewohnheitsrecht gibt. Das allein sagt eh schon alles. Wenn du natürlich glaubst sowas gäbe es nicht, was soll man dann sagen???
saw
Pirat
1
0

Beitrag #143687 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Misstrauensantrag direkt
Nach Durchlesen der einschlägigen Bestimmungen in der BGO und LGO glaube ich nicht, dass ich auf Anhieb in der Lage wäre eine LGV regelkonform einzuberufen. Den administrativen Aufwand, der vielleicht für eine BGV noch irgendwo eine Sinn ergibt auf die Landesebene durchzuschleifen halte ich für Overkill. Die Regeln haben ja den Sinn die Rechte der Mitglieder zu wahren und das leisten sie nur, wenn sie nicht nur von ein paar Experten sondern von jedem auf Anhieb verstanden werden.

Nein zur Paraskevedekatriaphobie-Impfung von Kindern
teqq

0
1

Beitrag #143695 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
Was soll ich dazu noch sagen außer dass es gewohnheitsrecht gibt. Das allein sagt eh schon alles. Wenn du natürlich glaubst sowas gäbe es nicht, was soll man dann sagen???

Du bist also der Meinung, dass ein definiertes Recht durch "Hab ich aber immer schon so gemacht" geschlagen wird? Dass damit das definierte Recht überlaufen wird? Interessant, selbst für einen Juristen.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #143698 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
Was soll ich dazu noch sagen außer dass es gewohnheitsrecht gibt. Das allein sagt eh schon alles. Wenn du natürlich glaubst sowas gäbe es nicht, was soll man dann sagen???

Du bist also der Meinung, dass ein definiertes Recht durch "Hab ich aber immer schon so gemacht" geschlagen wird? Dass damit das definierte Recht überlaufen wird? Interessant, selbst für einen Juristen.

Ja kann durchaus sein. Informiere dich bitte
teqq

0
1

Beitrag #143699 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
Was soll ich dazu noch sagen außer dass es gewohnheitsrecht gibt. Das allein sagt eh schon alles. Wenn du natürlich glaubst sowas gäbe es nicht, was soll man dann sagen???

Du bist also der Meinung, dass ein definiertes Recht durch "Hab ich aber immer schon so gemacht" geschlagen wird? Dass damit das definierte Recht überlaufen wird? Interessant, selbst für einen Juristen.

Ja kann durchaus sein. Informiere dich bitte

Ist dir bewußt, dass das Gewohnheitsrecht ein nicht niedergeschriebenes Verhalten auf gegenseitiger Billigung darstellt? Und dass es Gesetzen untergeordnet ist?
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #143706 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
Was soll ich dazu noch sagen außer dass es gewohnheitsrecht gibt. Das allein sagt eh schon alles. Wenn du natürlich glaubst sowas gäbe es nicht, was soll man dann sagen???

Du bist also der Meinung, dass ein definiertes Recht durch "Hab ich aber immer schon so gemacht" geschlagen wird? Dass damit das definierte Recht überlaufen wird? Interessant, selbst für einen Juristen.

Ja kann durchaus sein. Informiere dich bitte

Ist dir bewußt, dass das Gewohnheitsrecht ein nicht niedergeschriebenes Verhalten auf gegenseitiger Billigung darstellt? Und dass es Gesetzen untergeordnet ist?

Nein is mir nicht bewusst und ich rate wirklich dringend dich zu informieren
teqq

0
1

Beitrag #143707 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
Nein is mir nicht bewusst und ich rate wirklich dringend dich zu informieren

Zurückgefallen in das alte EinSatzGeblubber. Schade drum.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #143731 | 09.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )Bankdirektor schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
Nein is mir nicht bewusst und ich rate wirklich dringend dich zu informieren

Zurückgefallen in das alte EinSatzGeblubber. Schade drum.

Und die Frage nach den Konsequenzen hat er auch noch nicht beantwortet.

Bin ich in erklärungsnot?
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
2

Beitrag #143775 | 09.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(09.04.2015 )Bankdirektor schrieb:  
(09.04.2015 )MoD schrieb:  
Bin ich in erklärungsnot?

Schaut so aus. Du hast Konsequenzen angekündigt. Und jetzt verhältst du dich gleich wie Faithless, wenn er eine Frage nicht beantworten will.

Da irrst du dich - ich bin dir darüber keine Rechenschaft schuldig.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #143732 | 09.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
Nein is mir nicht bewusst und ich rate wirklich dringend dich zu informieren

Zurückgefallen in das alte EinSatzGeblubber. Schade drum.

Deine Aussage war: "ist dir bewusst dass [bullshit]".
Warum sollen mir Unwahrheiten bewusst sein?

Ich sag dir auch konkret was mich stört : es ist nämlich nicht so dass wir sinnvoll drüber schreiben sondern du behauptest Dinge die falsch sind als wäre es sicher wahr.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.2015 08:23 von MoD.)
teqq

1
2

Beitrag #143734 | 09.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(09.04.2015 )MoD schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
Nein is mir nicht bewusst und ich rate wirklich dringend dich zu informieren

Zurückgefallen in das alte EinSatzGeblubber. Schade drum.

Deine Aussage war: "ist dir bewusst dass [bullshit]".
Warum sollen mir Unwahrheiten bewusst sein?

Ich sag dir auch konkret was mich stört : es ist nämlich nicht so dass wir sinnvoll drüber schreiben sondern du behauptest Dinge die falsch sind als wäre es sicher wahr.

Dann widerleg sie doch. Du hast das entsprechende Wissen, dass ich mir erst anlesen muss. Darin bin ich zwar gut, berufsbedingt, aber es gibt immer eine Varianz, je nach Quelle.

"Das ist [bullshit]" ist etwas ganz anderes als "Sieht aber so und so aus, da zu finden". Und aus Erfahrung weißt du, dass ich auf derartiges IMMER positiv reagiere, weil man dann nicht abgekanzelt wird, sondern tatsächlich wieder etwas gelernt hat. Das Thema hatten wir aber bereits, wenn du dich erinnern magst.

Leben heißt Lernen, immer. Zumindest für die Meisten.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
1

Beitrag #143738 | 09.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(09.04.2015 )teqq schrieb:  
(09.04.2015 )MoD schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
Nein is mir nicht bewusst und ich rate wirklich dringend dich zu informieren

Zurückgefallen in das alte EinSatzGeblubber. Schade drum.

Deine Aussage war: "ist dir bewusst dass [bullshit]".
Warum sollen mir Unwahrheiten bewusst sein?

Ich sag dir auch konkret was mich stört : es ist nämlich nicht so dass wir sinnvoll drüber schreiben sondern du behauptest Dinge die falsch sind als wäre es sicher wahr.

Dann widerleg sie doch. Du hast das entsprechende Wissen, dass ich mir erst anlesen muss. Darin bin ich zwar gut, berufsbedingt, aber es gibt immer eine Varianz, je nach Quelle.

"Das ist [bullshit]" ist etwas ganz anderes als "Sieht aber so und so aus, da zu finden". Und aus Erfahrung weißt du, dass ich auf derartiges IMMER positiv reagiere, weil man dann nicht abgekanzelt wird, sondern tatsächlich wieder etwas gelernt hat. Das Thema hatten wir aber bereits, wenn du dich erinnern magst.

Leben heißt Lernen, immer. Zumindest für die Meisten.

Ok, aber damit kann ich nicht rechnen weil

1. Man kann sich ganz ganz leicht informieren indem.man auf Wikipedia "gewohnheitsrecht" eingibt. Das mute ich einem Piraten einfach mal zu.

2. Wer offen ist für neues wissen fängt nicht mit einer Behauptung an, die noch dazu als Tatsache dargestellt wird. "Is dir eigentlich bewusst dass" is halt einfach keine Frage sondern ne Feststellung.
teqq

0
2

Beitrag #143741 | 09.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(09.04.2015 )MoD schrieb:  
(09.04.2015 )teqq schrieb:  
(09.04.2015 )MoD schrieb:  
(08.04.2015 )teqq schrieb:  
(08.04.2015 )MoD schrieb:  
Nein is mir nicht bewusst und ich rate wirklich dringend dich zu informieren

Zurückgefallen in das alte EinSatzGeblubber. Schade drum.

Deine Aussage war: "ist dir bewusst dass [bullshit]".
Warum sollen mir Unwahrheiten bewusst sein?

Ich sag dir auch konkret was mich stört : es ist nämlich nicht so dass wir sinnvoll drüber schreiben sondern du behauptest Dinge die falsch sind als wäre es sicher wahr.

Dann widerleg sie doch. Du hast das entsprechende Wissen, dass ich mir erst anlesen muss. Darin bin ich zwar gut, berufsbedingt, aber es gibt immer eine Varianz, je nach Quelle.

"Das ist [bullshit]" ist etwas ganz anderes als "Sieht aber so und so aus, da zu finden". Und aus Erfahrung weißt du, dass ich auf derartiges IMMER positiv reagiere, weil man dann nicht abgekanzelt wird, sondern tatsächlich wieder etwas gelernt hat. Das Thema hatten wir aber bereits, wenn du dich erinnern magst.

Leben heißt Lernen, immer. Zumindest für die Meisten.

Ok, aber damit kann ich nicht rechnen weil

1. Man kann sich ganz ganz leicht informieren indem.man auf Wikipedia "gewohnheitsrecht" eingibt. Das mute ich einem Piraten einfach mal zu.

2. Wer offen ist für neues wissen fängt nicht mit einer Behauptung an, die noch dazu als Tatsache dargestellt wird. "Is dir eigentlich bewusst dass" is halt einfach keine Frage sondern ne Feststellung.

Nun, das habe ich getan. Das Gewohnheitsrecht ist ein ungeschriebenes Recht, das auf dem Konsens zweier oder mehrerer Parteien basiert - Parteien im juristischen Sinn. Daraus ergibt sich aber nicht zwangsläufig eine Verpflichtung - einige ergeben sich aus langen Zeiträumen (Jahren, wenn nicht Jahrzehnten), andere aus sehr speziellen Umständen. Beispielsweise kannst du mir nicht einfach mein Tablet auf einer LGV aus der Tasche nehmen und Gewohnheitsrecht beanspruchen, weil ich dich nicht aktiv gehindert habe und es dir eine Stunde gelassen habe - und es dann zurückfordere. Das wäre eine zeitlich begrenzte Duldung.

Um zum Thema zurückzukehren: ist deiner Meinung nach ein Gewohnheitsrecht einforderbar, weil das Zustandekommen einiger LGV zwar nicht regelkonform passiert ist, aber niemand sich drum gekümmert hat, und wirkt es sich dann auf diese LGV, wo es bemängelt wurde aus, in der Form, dass der Mangel egal ist?
Das wäre die interessante Frage - allerdings nur aus Interesse, nicht zu Konsequenzen führend. Denn wir haben Regelbrüche, auch wissentliche nicht sanktioniert. Wir haben damit einen Persilschein ausgestellt - jeder neuerliche Regelbruch kann mit Hinweis auf die Vergangenen nun gerechtfertig werden, denn es wurde basisdemokratisch nach LDO entschieden. Und darum gibt es da auch ein großes WIR, denn das war ein nach LDO entschiedener Vorgang, der durchaus als Präzedenz herhalten müssen wird.

Es ist schon fast ironisch, dass egal ob du pro Gewohnheitsrecht (und damit einen Präzedenzfall setzt) oder contra Gewohnheitsrecht (und damit die LGV quasi invalidierst) antworten wirst, aus der Klemme kommen wir als Partei nicht mehr raus. Das wars mit den Grundlagen und der innerparteilichen Rechtssicherheit.
Danton

0
1

Beitrag #143713 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )Bankdirektor schrieb:  
Das war nicht die Frage. Habt ihr das vorher nun geprüft oder nicht?

Ja und ich kann nicht erkennen, wo wir der LGO missachtet hätten.

Wir haben alle Fristen eingehalten usw.

Auf die Idee, dass ich für die Einberufung einer LGV nicht in der LGO nachlesen muss, sondern in der BGO (8 Wochen Frist), wäre ich nicht gekommen - sehe ich auch nicht so!

Die Piratenbewegung wird die Welt besser machen - irgendwann einmal
luxperpetua

2
0

Beitrag #143714 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )Danton schrieb:  
(08.04.2015 )Bankdirektor schrieb:  
Das war nicht die Frage. Habt ihr das vorher nun geprüft oder nicht?

Ja und ich kann nicht erkennen, wo wir der LGO missachtet hätten.

Wir haben alle Fristen eingehalten usw.

Auf die Idee, dass ich für die Einberufung einer LGV nicht in der LGO nachlesen muss, sondern in der BGO (8 Wochen Frist), wäre ich nicht gekommen - sehe ich auch nicht so!
wenn dem so tatsächlich ist, dürften wir das datum der bestellung der banner beim gründungskonvent, zwecks transparenz, wissen?

"Die Wahrheit ist die Tochter der Zeit, begonnen in einer durch Zufall zufälligen und kurzlebigen Romanze." by Szarlej (Lux perpetua)
Umgezogen nach: <please stand by>
Danton

0
0

Beitrag #143717 | 08.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )luxperpetua schrieb:  
wenn dem so tatsächlich ist, dürften wir das datum der bestellung der banner beim gründungskonvent, zwecks transparenz, wissen?

War am 10. März. Warum ist das relevant?

Die Piratenbewegung wird die Welt besser machen - irgendwann einmal
teqq

0
0

Beitrag #143730 | 09.04.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(08.04.2015 )Danton schrieb:  
(08.04.2015 )Bankdirektor schrieb:  
Das war nicht die Frage. Habt ihr das vorher nun geprüft oder nicht?

Ja und ich kann nicht erkennen, wo wir der LGO missachtet hätten.

Wir haben alle Fristen eingehalten usw.

Auf die Idee, dass ich für die Einberufung einer LGV nicht in der LGO nachlesen muss, sondern in der BGO (8 Wochen Frist), wäre ich nicht gekommen - sehe ich auch nicht so!

Das ist die Rache der unsauber zusammengefügten Regelwerke. An den Bruchkanten schneidet man sich leicht.

Das magst du vielleicht nicht so sehen wollen, wenngleich du das auch nicht argumentierten zu können scheinst, aber ein "ich sehe das nicht so, weil ich das unbequem finde/das nicht akzeptieren will/mir das nicht in den Kram passt" funktioniert nur hier. Weil es sich dann nach Shitstorm einfach tot läuft.

Versuch das mal mit den Bündnispartnern.
faithless
Pirat
0
1

Beitrag #142039 | 23.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag direkt
(22.03.2015 )MoD schrieb:  
Wenn ihr es akzeptiert wenn Beschlüsse grob missachtet werden, dann hat das Konsequenzen - jedenfalls für mich

kannst du das bitte näher erläutern?

Ain't looking for a fight
But you know I won't run away
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #142041 | 23.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
(23.03.2015 )faithless schrieb:  
(22.03.2015 )MoD schrieb:  
Wenn ihr es akzeptiert wenn Beschlüsse grob missachtet werden, dann hat das Konsequenzen - jedenfalls für mich

kannst du das bitte näher erläutern?

Wenn der Grundsatz dass man sich an Beschlüsse halten soll nicht mehr gilt, dann betrifft mich das als Organ auch.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #142091 | 23.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag direkt
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Misstrauensantrag direkt: Thema 2737
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (noch 13 Tage 22:58:59)
MoD
Chef aller Piraten weltweit
1
1

Beitrag #142231 | 24.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag Faithless
Zitat:
Damit ist die Allianz "ready to go," freut sich Gerhard Hager von den Piraten.

http://t.co/hCvOYV3cSS
luxperpetua

1
2

Beitrag #142251 | 24.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
2
RE: Misstrauensantrag Faithless
(24.03.2015 )MoD schrieb:  
Zitat:
Damit ist die Allianz "ready to go," freut sich Gerhard Hager von den Piraten.

http://t.co/hCvOYV3cSS
Solltest in die zugehörige Reddit-Diskussion reinschreiben, dann sieht man es auch in Liquid.

"Die Wahrheit ist die Tochter der Zeit, begonnen in einer durch Zufall zufälligen und kurzlebigen Romanze." by Szarlej (Lux perpetua)
Umgezogen nach: <please stand by>
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
1

Beitrag #142262 | 24.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Misstrauensantrag Faithless
(24.03.2015 )luxperpetua schrieb:  
(24.03.2015 )MoD schrieb:  
Zitat:
Damit ist die Allianz "ready to go," freut sich Gerhard Hager von den Piraten.

http://t.co/hCvOYV3cSS
Solltest in die zugehörige Reddit-Diskussion reinschreiben, dann sieht man es auch in Liquid.

Stimmt danke
luxperpetua

3
1

Beitrag #142267 | 24.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
1
RE: Misstrauensantrag Faithless
(24.03.2015 )MoD schrieb:  
Stimmt danke
Na bitte. Geht doch: https://reddit.piratenpartei.at/r/Allgem...thless/5uj

Übrigens ist es total lustig, dass diese Funktionalität mit der man die Abstimmung der Liquid-Anträge beeinflussen kann, weil man damit alle Teilnehmer dort erreicht (und nicht nur die im Forum sind), nicht mehr verwendet.
Weil das wäre z:B ein Grund reddit (deine gewünschte Opt-in Kommunikation) mehr zu nutzen.

"Die Wahrheit ist die Tochter der Zeit, begonnen in einer durch Zufall zufälligen und kurzlebigen Romanze." by Szarlej (Lux perpetua)
Umgezogen nach: <please stand by>
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.03.2015 11:25 von luxperpetua.)
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #142301 | 24.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Misstrauensantrag Faithless
(24.03.2015 )luxperpetua schrieb:  
(24.03.2015 )MoD schrieb:  
Stimmt danke
Na bitte. Geht doch: https://reddit.piratenpartei.at/r/Allgem...thless/5uj

Übrigens ist es total lustig, dass diese Funktionalität mit der man die Abstimmung der Liquid-Anträge beeinflussen kann, weil man damit alle Teilnehmer dort erreicht (und nicht nur die im Forum sind), nicht mehr verwendet.
Weil das wäre z:B ein Grund reddit (deine gewünschte Opt-in Kommunikation) mehr zu nutzen.

Es ist immer das gleiche - wenn man das alte laufen lässt steigt keiner aufs neue um
Als wir das Bundesforum eröffneten blieben auch alle weiter im wien-forum. Erst als wir das alte schlossen gab's die migration
Liquid
Bot
*
0
2

Beitrag #141173 | 16.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
2
RE: Kein Misstrauensantrag gegen Faithless
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
Misstrauensantrag direkt: Thema 2737
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (noch 5 Tage 16:01:13)
i5709: Kein Misstrauensantrag gegen Faithless
Zitat:
Kein Misstrauensantrag gegen Faithless
Zener

1
0

Beitrag #141323 | 17.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Kein Misstrauensantrag gegen Faithless
(16.03.2015 )Liquid schrieb:  
Zitat:
Kein Misstrauensantrag gegen Faithless

Wir brauchen nicht darüber abzustimmen, dass wir nichts beschließen wollen.

So eine Initiative ist vor allem in der Phase Neu kontraproduktiv, da ein Thema dadurch überhaupt erst in die Diskussion kommt. Danach macht es auch nur Sinn, wenn man Argumente gesammelt einbringen möchte (man es also nicht jeder Alternativ-Ini als Kontra-Argument dazu schreiben möchte).

Was also tun, wenn man seiner Abneigung zu einem Thema Ausdruck verleihen möchte? => Sich für das Thema interessieren, aber keine Initiative unterstützen. Falls man sich nicht bereits durch die Themenbereichsmitgliedschaft automatisch dafür interessiert, erhöht man damit die notwendigen Unterstützer.

Das gleiche gilt übrigens auch für Kontrapunkte, die bis zur Diskussion als "Anregungen" eingebracht werden. Wem eine Ini nicht passt, der möge bitte bis Eingefroren warten und darf dann seine Kritik als Kontrapunkte loswerden. Dann sogar gegen einen Entwurf, der sich auch nicht mehr ändert. Bis dahin bitte fair bleiben und dem Entwurf für andere eine echte Chance gewähren, egal für wie dämlich oder schädlich man das selber hält.

Danke
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.2015 11:32 von Zener.)




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation