Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Abschaffung "Luft-Hunderter"
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #140701 | 12.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Abschaffung "Luft-Hunderter"
Oberösterreich: Hauptbereich
Programmantrag zur Mitgliederversammlung: Thema 2730
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 13 Tage 23:59:10)
i5697: Abschaffung "Luft-Hunderter"
Zitat:
Antrag
Folgender Absatz soll an passender Stelle ins Landesprogramm aufgenommen werden:
Abschaffung "Luft-Hunderter"
Die Piratenpartei Oberösterreich spricht sich dafür aus, den sogenannten "Lufthunderter" - Tempo 100-Abschnitt aufgrund Immissionsschutzgesetz-Luft - auf der A1 zwischen Enns und Linz abzuschaffen und durch andere Maßnahmen zur Einhaltung der Luftgüte zu ersetzen. Anzudenken wäre etwa ein Tempo-60 Abschnitt für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen, da überwiegend LKW für Stickoxid- und Feinstaubausstoß verantwortlich sind, diese aber durch den "Lufthunderter" nicht betroffen sind. Auch Maßnahmen um den Güterverkehr auf dieser Route mehr auf die Schiene zu verlagern, würden wir sehr begrüßen. Pendler, die täglich über diese Route fahren, verlieren pro Jahr knapp einen ganzen Tag auf dieser Teilstrecke durch die Tempo-100-Regelung. Daher sehen wir die derzeitige Regelung nicht als das gelindeste Mittel, wie vom EuGH für diesen Fall gefordert.
ironirene
deaktiviert
1
1

Beitrag #140767 | 12.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
1
RE: Abschaffung "Luft-Hunderter"
In Tirol gibts dazu schon erste Zwischenergebnisse - hab grad keinen Link zur Hand, aber angeblich konnte schon eine Reduktion der Feinstaub- und Stickoxidbelastung erzielt werden seit der Einführung des Lufthunderters in Tirol im letzten Jahr.
Evtl sollte man sich das mal noch genauer ansehen, denn für die Anrainer einer Autobahn hat das freilich einen gesundheitlichen Nutzen...in Tirol hofft man zusätzlich drauf, dass man evtl dadurch das von der EU gekippte sektorale Fahrverbot für LKW wieder einführen kann, wenn die Lufthundertermassnahme greift.
Alfred

1
0

Beitrag #140783 | 13.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Abschaffung "Luft-Hunderter"
(12.03.2015 )ironirene schrieb:  
...in Tirol hofft man zusätzlich drauf, dass man evtl dadurch das von der EU gekippte sektorale Fahrverbot für LKW wieder einführen kann, wenn die Lufthundertermassnahme greift.

Da werden die Tiroler aber lange hoffen können, denn die EU wird (zu Recht) jede Regelung kippen, die Tiroler Frächter fahren lässt, aber alle anderen nicht.

http://www.stol.it/Artikel/Wirtschaft/Lo...-Suedtirol

https://www.bka.gv.at/DocView.axd?CobId=15597
ironirene
deaktiviert
1
0

Beitrag #140833 | 13.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
RE: Abschaffung "Luft-Hunderter"
(13.03.2015 )Alfred schrieb:  
(12.03.2015 )ironirene schrieb:  
...in Tirol hofft man zusätzlich drauf, dass man evtl dadurch das von der EU gekippte sektorale Fahrverbot für LKW wieder einführen kann, wenn die Lufthundertermassnahme greift.

Da werden die Tiroler aber lange hoffen können, denn die EU wird (zu Recht) jede Regelung kippen, die Tiroler Frächter fahren lässt, aber alle anderen nicht.

http://www.stol.it/Artikel/Wirtschaft/Lo...-Suedtirol

https://www.bka.gv.at/DocView.axd?CobId=15597

Du hast eine so provozierende und aggressive Art zu posten...das ist unpackbar.
Ich bin raus hier. Mich interessiert das nicht mehr hier im Forum, wenn selbst sachliche Diskussionen sofort mit aggressivem Unterton gewürzt werden.
eest9
Pirat
0
1

Beitrag #140784 | 13.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
RE: Abschaffung "Luft-Hunderter"
(13.03.2015 )Alfred schrieb:  
(12.03.2015 )ironirene schrieb:  
...in Tirol hofft man zusätzlich drauf, dass man evtl dadurch das von der EU gekippte sektorale Fahrverbot für LKW wieder einführen kann, wenn die Lufthundertermassnahme greift.

Da werden die Tiroler aber lange hoffen können, denn die EU wird (zu Recht) jede Regelung kippen, die Tiroler Frächter fahren lässt, aber alle anderen nicht.

http://www.stol.it/Artikel/Wirtschaft/Lo...-Suedtirol

https://www.bka.gv.at/DocView.axd?CobId=15597

Wo steht denn was davon, dass Tiroler LKW schon fahren dürften?

lg der verwirrte Ex-BV den man nicht ernst nehmen sollte weil er ja eh nix drauf hat.
Schuttwegraeumer

1
0

Beitrag #140893 | 13.03.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Abschaffung "Luft-Hunderter"
Man sollte grundsätzlich so Sachen wie die ganzen IG-L Regeln hinterfragen.
Der Luft-100er ist ein klassisches Beispiel von Einschränkungen die nur dazu dienen besser Geld kassieren zu können wärend die ÄHauptverursacher der PRobleme gegen die er wirken soll nicht beeinflusst werden.
Die Hauptverursacher von Feinstaub sind nämlich der Schwerverkehr und der darf mit und ohne Ig-L 100 nur 80 fahren, für die ändert sich also nix.
Aber man kann bei IG-L Einschränkungen besser abkassieren wenn die Radaranlage darauf eingestellt wurden.
Bei fixen Einschränkungen schafft das sogar die älteste Radarfalle, bei nur zeitweiser Einführungn muss sie umstellbar sein.
Und die Strafen wegen IL-L gehen nicht an den Bund sondern an das Land.
DAS ist der Hauptgrund warum da so manche hinter diesen Tempolimits her sind.
Ist ja mit dem IG-L 50er in Wien das gleiche.
Nur darf der häupel die Polizei nicht anweisen nach IG-L statt nach StVO zu strafen.
Mit den Parkstrafen hats ja super funktioniert, da wolltens das Erfolgskonzept mit den Geschwindigkeitsstrafen wiederholen.

Aber hier gibts sicher wieder Leute die diese Gängelei total toll finden.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation