Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Digitales Protokoll der BGV (sofort -] x Stunden nach Ende)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #7045 | 17.11.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Digitales Protokoll der BGV (sofort -] x Stunden nach Ende)
Bundesweite Themen: Satzung, Parteistruktur
Geschäftsordnungsänderung direkt: Thema 715
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 14 Tage 23:58:11)
i1430: Digitales Protokoll der BGV (sofort -] x Stunden nach Ende)
Zitat:
Die Bundesgeschäftsordnung soll in §4 (6) wie folgt geändert werden:
Alter Text
(6) Das Protokoll muss zum Ende der BGV in gedruckter Form von den Protokollisten, Moderatoren, den Mitgliedern von BV und BGF sowie mindestens 3 LV-Mitgliedern unterschiedlicher LOs, so anwesend, unterschrieben und an die Mitglieder von BV und BGF sowie jeweils ein LV-Mitglied jeder LO, so anwesend, und auf Verlangen weiteren Mitgliedern gegeben werden. Eine digitale Version muss allen Mitgliedern sofort zugänglich gemacht werden.
Neuer Text
(6) Das Protokoll muss zum Ende der BGV in gedruckter Form von den Protokollisten, Moderatoren, den Mitgliedern von BV und BGF sowie mindestens 3 LV-Mitgliedern unterschiedlicher LOs, so anwesend, unterschrieben und an die Mitglieder von BV und BGF sowie jeweils ein LV-Mitglied jeder LO, so anwesend, und auf Verlangen weiteren Mitgliedern gegeben werden. Eine digitale Version muss allen Mitgliedern spätestens 24h nach Ende der BGV zugänglich gemacht werden.
Begründung
"sofort" ist nicht möglich und dadurch nicht geeignet. Über die genaue Zeitspanne kann man noch diskutieren.
http://wiki.piratenpartei.at/wiki/Bundes...ersammlung
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #7059 | 18.11.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Geschäftsordnungsänderung direkt
Bundesweite Themen: Satzung, Parteistruktur
Geschäftsordnungsänderung direkt: Thema 715
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Diskussion (noch 29 Tage 23:58:26)
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #7066 | 18.11.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: 24h für digitalen Zugang, 14 Tage für die Bestätigung durch Organe und Moderatore
Bundesweite Themen: Satzung, Parteistruktur
Geschäftsordnungsänderung direkt: Thema 715
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 29 Tage 14:20:03)
i1436: 24h für digitalen Zugang, 14 Tage für die Bestätigung durch Organe und Moderatoren.
Zitat:
Änderung BGO
Die Bundesgeschäftsordnung soll in §4 (6) wie folgt geändert werden:
Neuer Text:
(6) Eine digitale Version des Protokolls muss allen Mitgliedern spätestens 24 Stunden nach Ende der BGV zugänglich gemacht werden. Diese Version ist von den Protokollisten innerhalb von längstens 7 Tagen nach dem Ende der BGV in eine maschinenlesbare Form zu bringen und den Sprechern die Möglichkeit gegeben werden, die niedergeschriebenen Aussagen zu korrigieren. Das Protokoll muss spätestens 14 Tage nach Ende der BGV von den Protokollisten, Moderatoren, den Mitgliedern von BV und BGF sowie mindestens 3 LV-Mitgliedern unterschiedlicher LOs, so auf der BGV anwesend, bestätigt und diese Bestätigung zusammen mit der endgültigen Version des Protokolls allen Mitgliedern über Wiki oder Webseite zugänglich gemacht werden.  
Begründung
Das Problem das ich (als Protokollführer der letzten BGV) sehe, ist nicht das sofortige Zurverfügungstellen des digitalen protokolls (denn ich kann mir nur schwer vorstellen dass auf einer großveranstaltung wie einer BGV das Protokoll handschriftlich oder auch per herkömmlicher Schreibmaschine verfasst wird. Es wird an anderer Stelle sogar verlangt, dass das Protokoll in Echtzeit bei der Verfassung mitgelesen werden soll, das bedingt ja schon fast eine digitale Aufzeichnung, in Pads, oder im IRC-Chat, wie von uns letztens durchgeführt.
Das Problem das ich sehe, ist eher die meiner Meinung nach ebenso verlangte sofortige Unterzeichnung des Protokolls. Bei der letzten BGV war das Problem potenziert, da wir bis zur allerletzten Minute fast diskutiert und abgestimmt haben, dann fluchtartig das Lokal räumen mussten, und ich bin herumgehirscht und hab Unterschriften gesammelt, noch bevor wir das überhaupt ausdrucken hätten können, oder irgendwer das überhaupt hätte lesen können.
Kurze Erklärung zu maschinenlesbare Form: Damit ist gemeint, dass das Protokoll kein Scan bleiben darf, sofern nur ein Ausdruck oder ein handschriftlches Protokoll nach der BGV vorhanden ist, sondern ein durchsuchbares Dokument, wie eine HTML-Seite, eine Seite im Wiki, oder einfach nur eine Datei mit Plaintext in gängiger Codierung zur Verfügung gestellt werden muss.
http://wiki.piratenpartei.at/wiki/Bundes...ersammlung
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #10667 | 18.12.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Geschäftsordnungsänderung direkt
Bundesweite Themen: Satzung, Parteistruktur
Geschäftsordnungsänderung direkt: Thema 715
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (noch 14 Tage 23:58:18)
defnordic

0
0

Beitrag #7065 | 18.11.2012 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Digitales Protokoll der BGV (sofort -] x Stunden nach Ende)
Das Problem das ich (als Protokollführer der letzten BGV) sehe, ist nicht das sofortige Zurverfügungstellen des digitalen protokolls (denn ich kann mir nur schwer vorstellen dass auf einer großveranstaltung wie einer BGV das Protokoll handschriftlich oder auch per herkömmlicher Schreibmaschine verfasst wird. Es wird an anderer Stelle sogar verlangt, dass das Protokoll in Echtzeit bei der Verfassung mitgelesen werden soll, das bedingt ja schon fast eine digitale Aufzeichnung, in Pads, oder im IRC-Chat, wie von uns letztens durchgeführt.

Das Problem das ich sehe, ist eher die meiner Meinung nach ebenso verlangt sofortige Unterzeichnung des Protokolls. Bei der letzten BGV war das Problem potenziert, da wir bis zur allerletzten Minute fast diskutiert und abgestimmt haben, dann fluchtartig das Lokal räumen mussten, und ich bin herumgehirscht und hab Unterschriften gesammelt, noch bevor wir das überhaupt ausdrucken hätten können, oder irgendwer das überhaupt hätte lesen können.

Ich werde also eine Gegeninitiative einbringen, die eher eine einwöchige Frist für die Bestätigung des Protokolls durch die genannten Personen verlangt, und auch keine Unterschrift fordert, sondern alle Arten digitaler Signatur, und sei es ein bekannter PGP-key einer Mail mit "+1", erlaubt. Durch die zu begrüßende Praxis, als Moderatoren Piraten anderer Länder einzuladen, ergibt sich nämlich sonst ein Problem, alle Unterschriften auch zu vereinen.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation