Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Überarbeitung Ökostrom / Ausnahme Abbruchhäuser / Energiespeicherung
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #125982 | 26.07.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Überarbeitung Ökostrom / Ausnahme Abbruchhäuser / Energiespeicherung
Wien: Landesparteiprogramm
Unverbindliches Meinungsbild (4–5 Wochen): Thema 2428
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 7 Tage 23:59:56)
i5295: Überarbeitung Ökostrom / Ausnahme Abbruchhäuser / Energiespeicherung
Zitat:
i5052 soll überarbeitet werden. Entweder sollen Abbruchhäuser oder Häuser, deren Lebenszyklus sich dem Ende zuneigt, ausgenommen werden, oder das Solarenergiegebot soll überhaupt auf Neubauten beschränkt werden, was langfristig einen wirtschaftlich sinnvolleren Übergang auf Solarausstattung bedeutet. Des Weiteren sollen u.U. Energiespeicherungsmöglichkeiten thematisiert werden, da Solarenergie im Winter am wenigsten Energie liefert, wenn am meisten Energie gebraucht wird.
https://liquid.piratenpartei.at/initiati.../5052.html
Alt:
Die LO Wien der Piratenpartei Österreichs spricht sich für den Ausbau von Ökostrom aus. Wiener Dachflächen sollen für Solaranlagen genutzt werden, der Strom möglichst zur Deckung des Eigenbedarfs der BewohnerInnen der jeweiligen Häusern genutzt werden. Dies fördert die unabhängig von zentralen Anbietern, erhöht die Versorgungssicherheit und verringert den Klimatisierungsbedarf.
Neu Entwurf:
Die LO Wien der Piratenpartei Österreichs spricht sich für den Ausbau von Ökostrom aus. Dachflächen von Wiener Neubauten bzw. Dachflächen von Wiener Häusern am Anfang ihres Lebenszyklus sollen für Solaranlagen genutzt werden, der Strom möglichst zur Deckung des Eigenbedarfs der BewohnerInnen der jeweiligen Häusern genutzt werden. Dies fördert die unabhängig von zentralen Anbietern, erhöht die Versorgungssicherheit und verringert den Klimatisierungsbedarf.
Begründung:
Die Ausstattung von Abbruchhäusern oder Häusern am Ende ihres Lebenszyklus mit Solarenergie ist wirtschaftlich unsinnig.
Besondere Problematiken dieses Beschlusses i5052:
.) Bei diesem Beschluss waren drei Delegationsleichen, die seit Februar dieses Jahres keinerlei Aktivität im Liquid tätigten, von erheblichem Einfluss und Stimmgewicht.
.) Jahreszeitschwankung der Solarenergie (im Winter, wenn am meisten Energie gebraucht wird, liefert Solarenergie am wenigsten) ist nicht berücksichtigt.
.) Energiespeicherungsmöglichkeiten bzw. -notwendigkeiten werden nicht erwähnt.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation