Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Piraten treten bei den kommenden Wien-Wahlen 2015 alleine als PIRAT an
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #124417 | 07.07.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Piraten treten bei den kommenden Wien-Wahlen 2015 alleine als PIRAT an
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2386
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 7 Tage 23:59:28)
i5218: Piraten treten bei den kommenden Wien-Wahlen 2015 alleine als PIRAT an
Zitat:
Bezüglich des Wahlantrittes bei den kommenden Landtags-, Gemeinderats- und Bezirkswahlen in Wien im Jahr 2015 beschliessen die Mitglieder der LO Wien der Piratenpartei Österreichs
Die Piraten treten bei den kommenden Wien-Wahlen 2015 alleine als PIRAT an
Begründung
  • der antritt der piraten bei der eu-wahl gemeinsam mit kpö, wandel und unabhängigen als europa anders hat zu deutlichen abgrenzungen bis hin zum parteiaustritt von einigen bis vielen piraten geführt. um dieser korrision entgegenzutreten und die identität der piraten zu stärken, werden bei der kommenden wahl keine wahlallianzen eingegangen.
  • die marke piraten verschwindet bei einem weiteren antreten in einem bündniss total und das bisher von sympathisanten entgegengebrachte vertrauen geht damit verloren.
  • ein alleinatritt der piraten sichert, dass die wahlkampfthemen ausschliesslich und ohne rücksichtnahme auf bedenken anderer partner zu setzen sind – z.b. cannabis, open source, transparenz, bürgerbeteiligung, datensicherheit.
  • der zu führende wahlkampf kann sich bei einem antritt als piraten auf piratische werte konzentrieren und der alleinantritt ermöglicht auch eine flache entscheidungsstruktur und kurzfristige reaktionen auf tagesaktuelle themen.
  • bereits bei einem einzug in den einen oder anderen bezirksrat gibt es auf grund des wiener parteienförderungsgesetzes geldmittel für landesparteien. und zwar ausschliesslich für parteien und nicht für listen. um bei einem bündnis in den genuss von förderungen zu kommen wäre dementsprechend die neugründung einer gemeinsamen partei mit eventuellen partnern notwendig. bei einem durchaus möglichen einzug in den landtag verschärft sich dieses problem mit der höhe der zu erwartenden parteienförderung zusätzlich.
unabhängig von einem zu beschliessenden alleinantritt, sind die piraten auf grund der bestehenden beschlusslage offen für unabhängige kandidaten und kooperationen mit ngo´s, bürgerinitaiven oder ähnlichem. die zusammenarbeit mit derartigen gruppierungen wird nicht nur als möglich, sondern auch als erwünscht angesehen.
ist es nicht zu früh um bereits jetzt einen derartigen beschluss zu fassen?
nein!
es muss die möglichkeit in betracht gezogen werden, dass der „vorgesehene“ wahltermin september 2015 auf den mai 2015 vorverlegt wird. davon ausgehend ergibt sich nach abschluss dieses antrages ein zeitrahmen von etwa 9 monaten in denen der wahlkampf geplant, kandidaturen ermöglicht werden, eine lgv zur listenerstellung abgehalten und unterstützungserklärungen gesammelt werden müssen. um bei einer tatsächlichen vorverlegung nicht in termindruck zu kommen, sind die notwendigen arbeiten also umgehend anzugehen.              
Romario

6
0

Beitrag #125811 | 23.07.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
RE: Piraten treten bei den kommenden Wien-Wahlen 2015 alleine als PIRAT an
In meiner Funktion als i-Tüpferl-Reiter möchte ich anmerken, dass es rein formal zum Wahlantritt explizit einen Beschluss der zuständigen Mitgliederversammlung braucht (über Liquid nicht möglich). Siehe dazu BWO §6-1.

Unabhängig davon: Falls sich die LO Wien dafür ausspricht ein Bündnis anzustreben, sei auf §9-6 der BGO verwiesen. Dieser räumt der LO lediglich das Recht ein, eigenständig zu einer Wahl anzutreten.
Ein allfälliges Bündnis ist daher zwingend von einer BGV oder per bundesweitem Liquid-Beschluss abzusegnen (§16-2 BGO), wobei eine Mehrheit von 70% erforderlich ist.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #124418 | 07.07.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Die Piraten treten bei den kommenden Wien-Wahlen 2015 in einem noch zu formenden
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2386
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (noch 7 Tage 23:58:27)
i5219: Die Piraten treten bei den kommenden Wien-Wahlen 2015 in einem noch zu formenden und zu verhandelnden wahlbündnis an
Zitat:
Bezüglich des Wahlantrittes bei den kommenden Landtags-, Gemeinderats- und Bezirkswahlen in Wien im Jahr 2015 beschliessen die Mitglieder der LO Wien der Piratenpartei Österreichs
Die Piraten treten bei den kommenden Wien-Wahlen 2015 in einem noch zu formenden und zu verhandelnden wahlbündnis an
Begründung
  • der antritt der piraten bei der eu-wahl gemeinsam mit kpö, wandel und unabhängigen als europa anders hat gezeigt, dass ein wahlerfolg auf basis eines bündnisses möglich ist.
  • im rahmen eines zu gründenden bündnisses besteht die möglichkeit sowohl die resourcen zu verbreitern, als auch eine grössere zahl an wählern anzusprechen.
  • der antritt in einer wahlallianz sichert, dass die wahlkampfthemen breiter gestreut sind.
  • bereits bei einem einzug in den einen oder anderen bezirksrat gibt es auf grund des wiener parteienförderungsgesetzes geldmittel für landesparteien. und zwar ausschliesslich für parteien und nicht für listen. um bei einem bündnis in den genuss von förderungen zu kommen wäre dementsprechend die neugründung bzw die fusion zu einer gemeinsamen partei (wie zb neos und lif) mit eventuellen partnern notwendig.
ist es nicht zu früh um bereits jetzt einen derartigen beschluss zu fassen?
nein!
es muss die möglichkeit in betracht gezogen werden, dass der „vorgesehene“ wahltermin september 2015 auf den mai 2015 vorverlegt wird. davon ausgehend ergibt sich nach abschluss dieses antrages ein zeitrahmen von etwa 9 monaten in denen der wahlkampf geplant, kandidaturen ermöglicht werden, eine lgv zur listenerstellung abgehalten und unterstützungserklärungen gesammelt werden müssen. um bei einer tatsächlichen vorverlegung nicht in termindruck zu kommen, sind die notwendigen arbeiten also umgehend anzugehen.              
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #124421 | 07.07.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Piraten treten bei den kommenden Wien-Wahlen 2015 nicht an
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2386
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (noch 7 Tage 23:47:24)
i5220: Piraten treten bei den kommenden Wien-Wahlen 2015 nicht an
Zitat:
Der Vollständigkeit halber: 
Antrag
Bezüglich des Wahlantrittes bei den kommenden Landtags-, Gemeinderats- und Bezirkswahlen in Wien im Jahr 2015 beschliessen die Mitglieder der LO Wien der Piratenpartei Österreichs: Die Piraten treten bei der Wien-Wahl 2015 nicht an
Begründung
Die Piratenpartei ist derzeit personell und finanziell nicht in der Lage, die Gemeinderatswahl 2015 in Wien zu stemmen.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #125710 | 22.07.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2386
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (noch 7 Tage 23:59:00)
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #125748 | 22.07.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Die Piratenpartei nimmt sich mehr Zeit für diese Entscheidung
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2386
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (noch 7 Tage 13:06:35)
i5282: Die Piratenpartei nimmt sich mehr Zeit für diese Entscheidung
Zitat:
Auf zumindest einer Diskussionsverantung sollen die Mitglieder Meinungen austauschen, Konzepte überlegen und die Entscheidung ausreichend abwägen können. Erst dann soll eine definitive Entscheidung über das Liquid getroffen werden.
Die Wien-Wahl kann eine große Chance für uns darstellen. Wir sollten uns gut überlegen, ob es Sinn macht sie zu ergreifen und ob wir es schaffen könne, sie richtig auszunutzen.
Diese Entscheidung sollte unter Einbindung möglichst Vieler erfolgen, damit niemand auf der Strecke bleibt und sich Menschen, durch das gemeinsame Treffen und Abwägen einer definitiven Entscheidung, zustädig fühlen diese dann auch mitzutragen und mitzuhelfen.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #125777 | 23.07.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: vorläufiges Anstreben eines Alleinantritts PIRAT bei Wienwahl
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2386
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (noch 6 Tage 21:46:47)
i5284: vorläufiges Anstreben eines Alleinantritts PIRAT bei Wienwahl
Zitat:
Bezüglich des Wahlantrittes bei den kommenden Landtags-, Gemeinderats- und Bezirkswahlen in Wien im Jahr 2015 beschliessen die Mitglieder der LO Wien der Piratenpartei Österreichs
"Die Piraten streben bei den kommenden Wien-Wahlen 2015 einen Alleinantritt als PIRAT an. Die endgültige Entscheidung über einen Antritt fällt erst nach Beurteilung der Kandidaten- und Programm-Qualität."
Begründung
Der Antritt der Piraten bei der EU-Wahl gemeinsam mit KPÖ, Wandel und Unabhängigen als Europa Anders hat zu Distanzierungen und Parteiaustritten von einigen bis vielen Piraten geführt. Um dieser Erosion entgegenzutreten und die Identität der Piraten zu stärken, werden bei der kommenden Wahl keine Wahlallianzen eingegangen.
Die Marke "Pirat" wird bei einem weiteren Antreten in einem Bündniss beschädigt und das bisher von Sympathisanten entgegengebrachte Vertrauen droht damit, verloren zu gehen.
Ein Alleinantritt der Piraten würde sichern, dass die Wahlkampfthemen ausschliesslich und ohne Rücksichtnahme auf andere Partner gesetzt werden – z.b. Cannabis, Open Source, Transparenz, Bürgerbeteiligung, Datensicherheit.
Der etwaig zu führende Wahlkampf kann sich bei einem Antritt als Piraten auf piratische Werte konzentrieren und der Alleinantritt ermöglicht auch eine flache Entscheidungsstruktur und hoffentlich kurzfristige Reaktionen auf tagesaktuelle Themen.
Bereits bei einem Einzug in den einen oder anderen Bezirksrat gibt es aufgrund des Wiener Parteienförderungsgesetzes Geldmittel für Landesparteien. und zwar ausschliesslich für Parteien und nicht für Listen. Um bei einem Bündnis in den Genuss von Förderungen zu kommen, wäre dementsprechend die Neugründung einer gemeinsamen Partei mit eventuellen Partnern notwendig.
Unabhängig von einem zu beschliessenden Alleinantritt, sind die Piraten aufgrund der bestehenden Beschlusslage offen für unabhängige Kandidaten und Kooperationen mit NGO´s, Bürgerinitaiven oder ähnlichem. Die Zusammenarbeit mit derartigen Gruppierungen wird nicht nur als möglich, sondern auch als erwünscht angesehen.
Es muss die Möglichkeit in Betracht gezogen werden, dass der „vorgesehene“ Wahltermin September 2015 auf den Mai 2015 vorverlegt wird. Davon ausgehend ergibt sich nach Abschluss dieses Antrages ein Zeitrahmen von etwa 9 Monaten, in denen der Wahlkampf geplant, Kandidaturen ermöglicht werden, das Parteiprogramm überarbeitet, eine LGV zur Listenerstellung abgehalten und Unterstützungserklärungen gesammelt werden müssen. Um bei einer tatsächlichen Vorverlegung nicht in Termindruck zu kommen, sind die notwendigen Arbeiten also umgehend anzugehen.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #126254 | 30.07.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2386
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (noch 14 Tage 23:59:12)
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #126424 | 01.08.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2386
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (noch 14 Tage 23:59:07)
Anatol

0
0

Beitrag #126845 | 14.08.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
(01.08.2014 )Liquid schrieb:  
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2386
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (noch 14 Tage 23:59:07)

Vor einer Stunde abgeschlossen . Alleinantritt wurde angenommen .
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.08.2014 11:29 von Anatol.)
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #126851 | 14.08.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
(14.08.2014 )Anatol schrieb:  
(01.08.2014 )Liquid schrieb:  
Wien: Innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2386
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (noch 14 Tage 23:59:07)

Vor einer Stunde abgeschlossen . Alleinantritt wurde angenommen .

Hui - Überraschung!
Desertrold
Pirat
0
0

Beitrag #154031 | 02.11.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
(14.08.2014 )MoD schrieb:  
Hui - Überraschung!

Ja, genau. Was wurde eigentlich daraus? Am Wahlzettel stand doch eindeutig "ANDAS" und nicht "PIRATEN".
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #154032 | 02.11.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
(02.11.2015 )Desertrold schrieb:  
(14.08.2014 )MoD schrieb:  
Hui - Überraschung!

Ja, genau. Was wurde eigentlich daraus? Am Wahlzettel stand doch eindeutig "ANDAS" und nicht "PIRATEN".

durch eine spätere Offline-Landesgeneralversammlung wurde ein gegenteiliger Beschluss gefasst.

http://wiki.piratenpartei.at/wiki/Landes.../Protokoll
Antrag 2
Abstimmung: Dafür: 12 Dagegen: 3 Enth: 1
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.11.2015 16:13 von MoD.)
0utput

1
0

Beitrag #154034 | 02.11.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
(02.11.2015 )MoD schrieb:  
durch eine spätere Offline-Landesgeneralversammlung wurde ein gegenteiliger Beschluss gefasst.

das war doch jene LGV, wo alternde neupiraten keinen schimmer von der piratenpartei hatten, dafür aber jeden punkt des kommunistischen manifests auswendig aufsagen konnten...

ÖDV - Exodus [blog - forum - chan - wiki - pad]

COINTELPRO Techniken zur Verwässerung, Irreführung und Kontrolle eines Internet-Forums
eest9
Pirat
0
0

Beitrag #154050 | 02.11.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
(02.11.2015 )0utput schrieb:  
(02.11.2015 )MoD schrieb:  
durch eine spätere Offline-Landesgeneralversammlung wurde ein gegenteiliger Beschluss gefasst.

das war doch jene LGV, wo alternde neupiraten keinen schimmer von der piratenpartei hatten, dafür aber jeden punkt des kommunistischen manifests auswendig aufsagen konnten...

Du warst genauso wie ich dort und weißt daher, dass das ein Blödsinn ist!
Mit Ausnahme von einer einzigen Person sind mir dort keine unbekannten Piraten untergekommen!

lg der verwirrte Ex-BV den man nicht ernst nehmen sollte weil er ja eh nix drauf hat.
0utput

0
0

Beitrag #154054 | 02.11.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
(02.11.2015 )eest9 schrieb:  
Du warst genauso wie ich dort und weißt daher, dass das ein Blödsinn ist!
Mit Ausnahme von einer einzigen Person sind mir dort keine unbekannten Piraten untergekommen!

stimmt, ich hab die typen von den jungen linken vergessen, die ebenfalls dafür gestimmt haben, dass die piraten ein linkes bündnis eingehen...

ÖDV - Exodus [blog - forum - chan - wiki - pad]

COINTELPRO Techniken zur Verwässerung, Irreführung und Kontrolle eines Internet-Forums
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #154057 | 02.11.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
(02.11.2015 )0utput schrieb:  
(02.11.2015 )eest9 schrieb:  
Du warst genauso wie ich dort und weißt daher, dass das ein Blödsinn ist!
Mit Ausnahme von einer einzigen Person sind mir dort keine unbekannten Piraten untergekommen!

stimmt, ich hab die typen von den jungen linken vergessen, die ebenfalls dafür gestimmt haben, dass die piraten ein linkes bündnis eingehen...

es waren nicht mehrere alte KPler sondern max einer und auch der hat behauptet er sei es nicht und ich fand das schlüssig, das war eher so ein wutgrantler
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.11.2015 19:03 von MoD.)
Desertrold
Pirat
0
0

Beitrag #154039 | 02.11.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
(02.11.2015 )MoD schrieb:  
durch eine spätere Offline-Landesgeneralversammlung wurde ein gegenteiliger Beschluss gefasst.

http://wiki.piratenpartei.at/wiki/Landes.../Protokoll
Antrag 2
Abstimmung: Dafür: 12 Dagegen: 3 Enth: 1

Ich les schon seit Stunden, was da alles vorgefallen ist. Das müffelt....
MoD
Chef aller Piraten weltweit
0
0

Beitrag #154043 | 02.11.2015 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: sonstiger direkter Beschluss
(02.11.2015 )Desertrold schrieb:  
(02.11.2015 )MoD schrieb:  
durch eine spätere Offline-Landesgeneralversammlung wurde ein gegenteiliger Beschluss gefasst.

http://wiki.piratenpartei.at/wiki/Landes.../Protokoll
Antrag 2
Abstimmung: Dafür: 12 Dagegen: 3 Enth: 1

Ich les schon seit Stunden, was da alles vorgefallen ist. Das müffelt....

Ja da gibt's einiges zu lesen.... Und ich wird vor der LGV eh noch einiges veröffentlichen müssen.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation