Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Einladungen zu Veranstaltungen - annehmen
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #120796 | 21.05.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Einladungen zu Veranstaltungen - annehmen
Graz: Hauptbereich
Unverbindliches Meinungsbild (12–15 Tage): Thema 2255
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 2 Tage 23:59:46)
i5038: Einladungen zu Veranstaltungen - annehmen
Zitat:
Es kann im Rahmen der politischen Tätigkeit eines Mandatars passieren, dass man zu Veranstaltungen wie z.B. Grazer Messe oder auch Besuchen ins Kunsthaus usw. eingeladen wird.
Hintergrund dieser Einladungen ist, dass die Veranstalter / Verantwortlichen haben wollen, dass die Mandatere sich besser mit der Materie auskennen.
An 2 Beispielen möchte ich das festmachen:
  1. Ich wurde auf die Grazer Herbstmesse eingeladen um mir dort die Stände der Stadt Graz anzusehen (Emobility, Service für Pensionisten …..) Ich hätte eine gratis Eintrittskarte bekommen (hätte mich beim Eingang melden können).
  2. Ich wurde auch ins Grazer Kunsthaus eingeladen (eine Gratis Eintrittskarte) um mir eine Ausstellung anzusehen; um zu sehen wie im speziellen diese eine Ausstellung „toll aufgebaut ist“; was das Kunsthaus so leistet.
Stimmungsbild als Basis für einen Grundsatzbeschluss:
Der Mandatar kann solche Einladungen zu Besuchen dankend annehmen, soll sie aber aber transparent machen.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #120797 | 21.05.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Einladungen zu Veranstaltungen - ablehnen - Besuch zahlt Partei
Graz: Hauptbereich
Unverbindliches Meinungsbild (12–15 Tage): Thema 2255
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (noch 2 Tage 23:58:44)
i5039: Einladungen zu Veranstaltungen - ablehnen - Besuch zahlt Partei
Zitat:
Es kann im Rahmen der politischen Tätigkeit eines Mandatars passieren, dass man zu Veranstaltungen wie z.B. Grazer Messe oder auch Besuchen ins Kunsthaus usw. eingeladen wird.
Hintergrund dieser Einladungen ist, dass die Veranstalter / Verantwortlichen haben wollen, dass die Mandatere sich besser mit der Materie auskennen.
An 2 Beispielen möchte ich das festmachen:
  1. Ich wurde auf die Grazer Herbstmesse eingeladen um mir dort die Stände der Stadt Graz anzusehen (Emobility, Service für Pensionisten …..) Ich hätte eine gratis Eintrittskarte bekommen (hätte mich beim Eingang melden können).
  2. Ich wurde auch ins Grazer Kunsthaus eingeladen (eine Gratis Eintrittskarte) um mir eine Ausstellung anzusehen; um zu sehen wie im speziellen diese eine Ausstellung „toll aufgebaut ist“; was das Kunsthaus so leistet.
Stimmungsbild als Basis für einen Grundsatzbeschluss:
Der Mandatar soll solche Einladungen dankend ablehnen - wenn es wie oben beschrieben der Arbeit dient soll dieser Eintritt aus der Parteinförderung/Klubförderung finanziert werden.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #120798 | 21.05.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Einladungen zu Veranstaltungen - ablehnen - Besuch selber zahlen
Graz: Hauptbereich
Unverbindliches Meinungsbild (12–15 Tage): Thema 2255
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Neu (noch 5 Tage 23:59:58)
i5040: Einladungen zu Veranstaltungen - ablehnen - Besuch selber zahlen
Zitat:
Es kann im Rahmen der politischen Tätigkeit eines Mandatars passieren, dass man zu Veranstaltungen wie z.B. Grazer Messe oder auch Besuchen ins Kunsthaus usw. eingeladen wird.
Hintergrund dieser Einladungen ist, dass die Veranstalter / Verantwortlichen haben wollen, dass die Mandatere sich besser mit der Materie auskennen.
An 2 Beispielen möchte ich das festmachen:
  1. Ich wurde auf die Grazer Herbstmesse eingeladen um mir dort die Stände der Stadt Graz anzusehen (Emobility, Service für Pensionisten …..) Ich hätte eine gratis Eintrittskarte bekommen (hätte mich beim Eingang melden können).
  2. Ich wurde auch ins Grazer Kunsthaus eingeladen (eine Gratis Eintrittskarte) um mir eine Ausstellung anzusehen; um zu sehen wie im speziellen diese eine Ausstellung „toll aufgebaut ist“; was das Kunsthaus so leistet.
Stimmungsbild als Basis für einen Grundsatzbeschluss:
Der Mandatar soll solche Einladungen dankend ablehnen - es steht im frei solche Besuche auf eigene Kosten durchzuführen.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #121602 | 27.05.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
RE: Transparenz für Funktionäre und Manadatsträger
Graz: Hauptbereich
Unverbindliches Meinungsbild (12–15 Tage): Thema 2255
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (noch 2 Tage 22:58:05)
i5062: Transparenz für Funktionäre und Manadatsträger
Zitat:
Die Piratenpartei Graz möge beschließen
  • Alle Einladungen sind nach Einlangen zu veröffentlichen
  • Absender/Einladende sind von dieser Praxis in Kenntnis zu setzen
  • Sollte es Gespräche gegeben, die darauf abzielen, Abstimmverhalten zu beeinflussen, ist dies zu protokollieren und zu veröffentlichen
  • Einladungen, die nicht angenommen werden, sind unter interessierten Mitgliedern zu verlosen
Die Bestimmungen des Korruptionsstrafrechts sind einzuhalten. Sollte es zu Verstößen (Bestechungsversuchen...) kommen, sind diese unverzüglich und ohne Aufforderung anzuzeigen.




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation