Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Die Piratenpartei ist nicht ideologiefrei 2
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #108212 | 03.02.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Die Piratenpartei ist nicht ideologiefrei 2
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2022
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (noch 7 Tage 23:59:58)
i4649: Die Piratenpartei ist nicht ideologiefrei 2
Zitat:
Beschlusstext
Klassische Schemen interessieren uns Piraten nicht so sehr, weil wir pragmatisch und lösungsorientiert sein wollen – aber wenn ihr uns einordnen wollt, dann sind wir linksliberal. Viel lieber wäre uns, wir reden über neue Ideen und Forderungen, die uns alle voranbringen, statt uns mit aufgeladenen Labels zu schmücken.
Aber natürlich hat die piratische Art, Politik zu machen, eine dahinterstehende und zugrundeliegende Weltsicht. Grundsätzlich ist diese linksliberal/sozialliberal und progressiv geprägt, es gibt jedoch auch starke humanistische Einflüsse. Diese Weltsicht ist nicht bei allen Piratenparteien weltweit in den Details dieselbe, aber das ist auch bei anderen Parteifamilien nicht anders. Was uns aber alle vereint ist, dass wir Technologie prinzipiell als Chance sehen, allen Menschen ein gutes Leben zu ermöglichen. Diese Weltsicht erlaubt uns, auch die eine oder andere Utopie zu fordern.
Eine eindimensionale Links-Rechts-Einordnung erscheint uns zu wenig in die Tiefe zu gehen, aber wenn es zwingend notwendig ist, sich auch auf dieser Skala zu verorten, dann sehen wir uns in etwa Mitte links.
Somit ist die Piratenpartei Österreichs nicht ideologiefrei, genauso wie sie nicht unpolitisch ist.
Begründung
In letzten Tagen nach der BGV 2014-02 ist diese Diskussion wieder aufgekommen und daher wollen wir den vorhergehenden Beschluss nochmal konkretisieren.
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #108293 | 04.02.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Wir lassen uns nicht in eine Schublade stecken
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2022
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 14 Tage 09:45:54)
i4651: Wir lassen uns nicht in eine Schublade stecken
Zitat:
kein Beschluss zu diesem Thema
Begründung
Die Piratenpartei definiert sich über die Grundwerte, das Parteiprogramm, über die Art und Weise, wie wir Politik machen (Datenschutz, Transparenz und Basisdemokratie nicht nur als Forderung sondern als Kernkompetenz) und über das (Abstimmungs-)Verhalten unserer Mitglieder, Außenvertreter und Mandatare.
Wir brauchen uns daher nicht in irgendwelche antiquierten Schubladen stecken lassen, die unserer Art von Politik nicht gerecht werden.
Cyberhawk

1
2

Beitrag #108689 | 06.02.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
2
Re: Wir lassen uns nicht in eine Schublade stecken
Es ist nicht das Problem der Piraten.
Wir selber definieren uns als außerhalb des "Alten Systems".

ABER ein extrem großer Teil der Bevölkerung kann mir dieser Äußerung nix anfangen und darum werden wir dort in die Schubladen geschoben die man den Menschen angelernt hat. Das ist leider ein Fakt!

Dagegen müssen wir arbeiten! Dagegen müssen wir Ideen entwickeln.
Um die Schubladen zu zerbrechen müssen wir Themen die im "Alten System" mit Links und Rechts und Mitte besetzt sind aufgreifen und alle Themen die "piratische Werte" widerspiegeln verstärkt vertreten so das WIR als Piraten als das Wahrgenommen werden als das wir uns selber definieren:

Eine "Patchwork"-Partei der Meinungen und Einstellungen zum System. Eine Gruppe die sich den "Regeln des Alten Systems" nicht beugt und sich aus den geistigen Schubladen der Menschen löst. Das auch LAUT und DEUTLICH hörbar formuliert.

FREIHEIT ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen! Zitat: G.Orwell
*'*'*'*'
Erkläre dich nicht! Deine Freunde verlangen das nicht von dir und deine Feinde werden dir wieso NIE glauben!
*'*'*'*'
BE the Change you want to see in this world!
*'*'*'*'
Anatol

0
1

Beitrag #108755 | 07.02.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
1
Re: Wir lassen uns nicht in eine Schublade stecken
(06.02.2014 )Cyberhawk schrieb:  
Es ist nicht das Problem der Piraten.
Wir selber definieren uns als außerhalb des "Alten Systems".

ABER ein extrem großer Teil der Bevölkerung kann mir dieser Äußerung nix anfangen und darum werden wir dort in die Schubladen geschoben die man den Menschen angelernt hat. Das ist leider ein Fakt!

Dagegen müssen wir arbeiten! Dagegen müssen wir Ideen entwickeln.
Um die Schubladen zu zerbrechen müssen wir Themen die im "Alten System" mit Links und Rechts und Mitte besetzt sind aufgreifen und alle Themen die "piratische Werte" widerspiegeln verstärkt vertreten so das WIR als Piraten als das Wahrgenommen werden als das wir uns selber definieren:

Eine "Patchwork"-Partei der Meinungen und Einstellungen zum System. Eine Gruppe die sich den "Regeln des Alten Systems" nicht beugt und sich aus den geistigen Schubladen der Menschen löst. Das auch LAUT und DEUTLICH hörbar formuliert.

Piratenpartei ist die richtige Bewegung um dieses " Altes System " auf dem Kopf zu
stellen. Das geht aber nur wenn WIR auch nachhaltig diese Idee versuchen
umzusetzen. Und auch mit unseren Einsatz das auch zeigen .
Aber zu schreiben :" WIR " und als Listenkandidat bei NR- Wahl nicht " sichtbar "
zu sein , ist nicht nachvolzierbar und glaubwürdig .
Und jetz wird versucht wieder mit alten Methoden / links gegen rechts , das " Altes System" zu verändern . Politikberater Hofer hat im ZIB 2 die Meinung vertretten
das Wähler von Piraten nicht automatisch auch Kommunisten wählen werden .
Und diese Milchmädchen Rechnung ( KPO + Piraten = ) ist daher nur " Fata Morgana
Ein Veto gegen Allianz wäre die richtige entscheidung . ( Romario - Antrag : I 4552 )
Liquid
Bot
*
1
0

Beitrag #108329 | 04.02.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Die Piratenpartei ist hyperlinks!
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2022
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 14 Tage 04:10:08)
i4653: Die Piratenpartei ist hyperlinks!
Zitat:
Die Piratenpartei ist nicht ideologiefrei. Unsere Art Politik zu machen und unser gemeinsamer Blick auf die uns umgebende Welt prägt und verbindet uns, die Mitglieder der Piratenpartei, und bietet uns die Grundlage für unsere gemeinsame politische Arbeit.
Wir sehen wie Technologie unsere Gesellschaft in atemberaubender Geschwindigkeit verändert und sehen es nicht ein, dass die Politik immer weiter hinterher hinkt. Gleichzeitig sehen wir es als unsere Aufgabe, die Chancen, die uns die digitale Revolution bietet allen Menschen zugänglich zu machen. Dieser egalitäre, progressive und humanistische Anspruch ermöglicht es uns Utopien zu fordern und an Politik so heranzugehen, wie wir das wollen: als Experiment. Lang genug wurde von uns gesagt, wir wären nicht links, nicht rechts, sondern vorne - ideologiefrei. Falsch! Wir sehen uns als das, was wir sind: Ein neuer Teil der modernen Linken.
Wir sind hyperlinks!
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #108348 | 04.02.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Monty Pythons sind links
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2022
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Diskussion (noch 14 Tage 01:03:45)
i4654: Monty Pythons sind links
Zitat:
ita est.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #110734 | 18.02.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: sonstiger direkter Beschluss
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2022
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Eingefroren (noch 7 Tage 23:59:25)
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #111252 | 21.02.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: Die Piratenpartei als Ganzes ist nicht Links
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2022
Ereignis: Neue Initiative
Phase: Eingefroren (noch 5 Tage 22:47:10)
i4815: Die Piratenpartei als Ganzes ist nicht Links
Zitat:
Die Piratenpartei als Ganzes ist nicht Links,
es gibt ein breites Spektrum von Mitgliedermeinungen, die sich von sehr weit links, bis mitte rechts streuen, der Median dürfte jedoch links der Mitte liegen.
Dennoch definieren wir uns nicht als Linke Partei, da wir Meinungen anhand ihres Inhalts bemessen wollen, gute Ideen und Vorschläge werden von uns nicht abgelehnt, weil sie von einer rechten Partei (oder Person) kommen und schlechte Ideen werden von uns abgelehnt auch wenn sie einer linken Ideologie entsprechen.
Wir sind eine Partei deren Mitgliedermeinungen divergieren, derzeit gibt es eine leichte Mehrheit von Mitgliedern, die ein Linkes Bündnis aufgrund inhaltlicher Übereinstimmungen präferieren, sämtliche Organe dürfen auch für sich festlegen, dass sie sich als Links Rechts oder was auch immer sehen, dennoch sollen sie nicht all unsere Mitglieder nicht über einen Kamm scheren und ihnen eine Ideologie aufdrücken.
Wenn sie sich in einer Situation befinden indem sie dezidiert auf die Links, Rechts Frage antworten müssen, dann sollen sie sagen, dass wir eine große Bandbreite haben, ein Großteil unserer Mitglieder sich jedoch Mittig bis Mitte Links positioniert.
Wir sind uns dessen bewusst, dass wir aufgrund mancher unserer Inhalte durchaus als Links einzuordnen wären, jedoch heißen wir jegliche Mitglieder willkommen, die sich unseren Grundwerten anschließen, auch wenn sie sich selbst nicht als Links betrachten.
Liquid
Bot
*
0
0

Beitrag #112374 | 26.02.2014 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
0
0
Re: sonstiger direkter Beschluss
Bundesweite Themen: Sonstige innerparteiliche Angelegenheiten
sonstiger direkter Beschluss: Thema 2022
Ereignis: Thema hat die nächste Phase erreicht
Phase: Abstimmung (noch 14 Tage 23:59:02)




Kontakt | Piratenpartei Österreichs | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation