Foreneinträge sind private Meinungen der Forenmitglieder, die keine Parteimitglieder sein müssen. Diese Meinungen sind keine offiziellen Aussagen der Piratenpartei Österreichs.
In diesem Forum wird kollaborativ moderiert. Um ausgeblendete und versteckte Beiträge lesen zu können ist eine Registrierung nötig.

Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
hellboy
banned
2
0

Beitrag #34033 | 31.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
8
6
Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer

BGO §5.1 (4) schrieb:
Anträge auf einen Parteiausschluss können nur von Parteiorganen oder mindestens zehn Mitgliedern, die eine Person als Vertreter bestimmen, gestellt werden.


Das Schiedsgericht möge beschließen, dass nach

§ 4. Mitgliedsarten, Erwerb und Verlust der Mitgliedschaft

(8) Über Ausschluss entscheidet das Schiedsgericht (SG). Ausschlussgründe sind parteischädigendes Verhalten und grobe Missachtung von Beschlüssen.

das Mitglied Wolfgang "Wolf" Bauer aus der Piratenpartei Österreich ausgeschlossen werden, aufgrund von grober Missachtung von Beschlüssen sowie parteischädigendem Verhalten.


Begründung:

Wolfgang Bauer hat:

1.) Er hat mehrfach gegen die NDA verstoßen indem er an Mitglieder und ehemalige Mitglieder der Piratenpartei Werbung zur möglichen Gründung einer anderen Partei verschickt hat und das zu einem Zeitpunkt während dem er auf Admidio (der online Mitgliederverwaltung) keinen Zugriff hatte.

https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Bunde...utzordnung
§ 1. Verschwiegenheit und Datenschutz
(2) Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten für die Parteiarbeit wird der Datenschutz entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen sowie den Richtlinien und den Vereinbarungen in der Partei gewährleistet.
(3) Die Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten darf ausschließlich hauptamtlichen Mitarbeitern, den Vorsitzenden, Finanzverantwortlichen und ggf. Mitgliederbeauftragten der jeweiligen Gliederung überlassen werden.


Zitat:
"p.s.:Ihr erhaltet diese Informationen weil Ihr als Mitglieder, ehemalige Mitglieder oder Sympathisanten in unserer Datenbank gespeichert seid."
https://forum.piratenpartei.at/showthrea...3#pid17213


2.) Diese Mitgliedsdaten wurden auch danach weiterhin verwendet um ehemalige Parteimitglieder zu belästigen
https://forum.piratenpartei.at/showthrea...9#pid29799


3.) Geld von der Piratenpartei Österreichs mutmaßlich veruntreut um damit einen Wahlkampf seiner neu gegründeten Partei SPP zu finanzieren, diese ist NICHT Teil der Piratenpartei Österreichs hat aber vor unter demselben Wahlkürzel wie die Piratenpartei Österreichs anzutreten. Das Schiedsgericht möge den rechtmäßigen Verbleib dieser Geldmittel klären, und widrigenfalls die nötigen Schritte veranlassen.

Auch ist auf den Werbemitteln der SPP keinerlei Hinweis enthalten, der eine Unterscheidung zu den Piraten möglich macht. Auch in Pressemitteilungen wird nicht darauf hingewiesen. Hier muß davon ausgegangen werden, daß dies mit Absicht geschieht, um so den Eindruck zu erwecken, die SPP wäre Teil der Piratenpartei Österreichs. Die damit verbindene Wählertäuschung ist nach Ansicht der Antragsteller parteischädigendes Verhalten. Das SG möge dies bestätigen.


4.) Er hat vor Zeugen bekräftigt, einen Misstrauensantrag, der gegen ihn gerichtet war zu missachten.
https://lqfb.piratenpartei.at/initiative/show/1897.html

Datum 30.1. während des Kandidatengrillens in Mumble
mögliche Zeugen
Anwesende:
dapiraten
defnordic_at
Frosti
golemvix
golemvvix
noname2
The-Alexs-btw: Ich unterstütze keine "vendetta" und stehe nicht zu verfügung - 2013.03.31
Trailer
hellboy
jedv-pirat
Romario
Sonstwer
Wolf

Die Nichtakzeptanz des Misstrauensantrages hat er auf der letzten BGV auch vor laufenden Kameras wiederholt (noch mehr Zeugen)

12:57 | sonstwer: zu wolf: akzeptieren sie den ma, der ihn aus dem ebv und lr enthoben hat?
12:57 | wolf: nein, das ist eine angelegenheit der lo:sbg
https://wiki.piratenpartei.at/wiki/BGV20...03-02-2013

Auch auf Twitter befindet sich immer noch die Falschaussage Abgesandter zum Länderrat.
(18.März 2013 - 13:06)
https://twitter.com/wolfgangmbauer
"Wolfgang M. Bauer
@wolfgangmbauer
Mitglied des Salzburger Landesvorstandes der Salzburger Piratenpartei und Abgesandter zum Länderrat der österreichischen Piraten
Austria http://www.wmbauer.com "

ebenso steht diese Bezeichnung immer noch in seiner Signatur im Forum der LO Salzburg
http://pir.at/peinlich
http://ctrlq.org/files/screenshots/bf85a...437ed1.png


5.) Auf einem Landesparteitag statutenwidrig Offline-Delegationen bei Programm und Satzungsanträgen durchgeführt.
Dies hat er auch am 31.1. in Mumble bestätigt, auch bei der Gründungsveranstaltung der Salzburger Piraten hat er möglicherweise auch über Offline-Delegationen verfügt
(Anmerkung: Er und andere Mitglieder der LO Salzburg hatten eine Kopie eines Ausweises einer anderen Person dabei und durften deswegen mehrfach abstimmen, eine solche Delegtation von Stimmen ist nicht Satutenkonform.

Weiters wurde das Protokoll der ersten salzburger LGV nicht statutenkonform erstellt. Dies wurde bereits von beiden Instanzen des Schiedsgerichtes bestätigt:
https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Schie...2013-01-17
https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Schie...2013-01-31
Diese Beschlüsse werden von ihm ebenfalls missachtet:
https://forum.piratenpartei.at/showthrea...8#pid17608


6.) Gegen die Transparenzbestimmungen verstoßen, indem das Forum der LO Salzburg über interne Bereiche verfügte, die nicht für alle Piraten offen gelegt wurden.


7.) Auch in seiner neuen Partei der SPP wird gegen die Transparenzbestimmungen der Piratenpartei Österreichs verstoßen, weshalb sie keinesfalls als Teil der Piratenpartei Österreichs angesehen werden kann.
gesperrtes Pad
https://salzburg.piratenpad.de/ep/accoun...T-20130207
gesperrtes Pad
https://salzburg.piratenpad.de/ep/accoun...haffenrath


8.) Andere Piraten (Beispiel Sonstwer) als Lügner diffamiert ohne jegliche Begründung dafür zu liefern (dies ist insbesondere auch strafrechtlich relevant - Rufschädigung)
https://forum.piratenpartei.at/showthrea...61#pid9861
https://forum.piratenpartei.at/showthrea...8#pid13538
https://forum.wien.piratenpartei.at/view...=20#p60567


9.) Im Forum Postings anderer User überschrieben hat. (Zensur)
Bei diesem Beitrag handelte es um die reine Dokumentation 3er Postings, die gelöscht worden sind ohne jeglicher Dokumentation der Löschung (außer automatisch)
https://forum.piratenpartei.at/showthrea...56#pid8056


10.) Im Forum andere Mitglieder gesperrt hat ohne jegliche Dokumentation oder ausführlicher Begründung, sowie ohne Information der gesperrten User über die Gründe ihrer Sperrung, sowie die Postings die zu der Sperrung geführt haben (hellboy, Sonstwer, cinderella - Interessentin der Piratenpartei aus Salzburg)
https://forum.piratenpartei.at/showthrea...54#pid9554
Der Thread der zur Sperrung der Interessentin Cinderella geführt hat
https://forum.piratenpartei.at/showthread.php?tid=1590

------------------------------

dieser antrag benötigt ebenso wie der gegen anjobi 10 mitglieder oder ein organ als unterstützer. traut euch, ihr seid PIRATEN!

ahoy
hellboy
Zener

1
0

Beitrag #37280 | 11.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Ich habe heute mit Cyberhawk vereinbart, dass die Kommunikation innerhalb des Bundesschiedsgericht zu diesem Fall direkt mit den beiden anderen Bundesschiedsrichtern laufen soll, um mögliche Interessenkonflikte meinerseits zu vermeiden.

Ich bitte daher alle direkt an das BSG gerichteten Informationen zu diesem Fall direkt gigi und cyberhawk zukommen zu lassen und auf die Verwendung des Verteilers zu verzichten.

Danke
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.04.2013 19:36 von Zener.)
Heckenbraunelle

1
0

Beitrag #38653 | 14.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Als Info.

Die Anfrage bei der BGF mit Stand 12.4. hat ergeben, dass zwei der Unterstützer keinen Mitgliedsbeitrag bezahlt haben.
Zusätzlich wird der Antrag von einem Piraten unterstützt, dessen Name BGF und SG bekannt ist.

Folgende Email ging gerade an die Unterstützer:
Zitat:
Liebe Piraten,


im Namen des Schiedsgerichts bitte ich euch um Bestätigung eurer
Unterstützung des Ausschlussantrags gegen Wolfgang "Wolf" Bauer per E-Mail.

Weiters sieht die Schiedsgerichtsordnung vor, dass die Unterstützer
einen Vertreter bestimmen:

SGO §5.1 (4):

"Anträge auf einen Parteiausschluss können nur von Parteiorganen oder
mindestens zehn Mitgliedern, die eine Person als Vertreter bestimmen,
gestellt werden."

Wir bitten euch, euch auf einen gemeinsamen Vertreter zu verständigen
und diesen dem Schiedsgericht mitzuteilen.


Da sich Zener von diesem Fall als Unterstützer zurückgezogen hat, bitte
ich um Antwort an gigi@piratenpartei.at und/oder cyberhawk@piratenpartei.at.


Mit besten Grüßen
Georg "gigi" Weissenböck

Nach Bestätigung von 10 Piraten wird das Verfahren eingeleitet und ein Senat einberufen.
Für die Wahl des Vertreters gibt es keine genaueren Regeln und vorgaben - bitte darauf einigen und bekanntgeben.
Zener

1
0

Beitrag #38704 | 15.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(14.04.2013 )gigi schrieb:  
Folgende Email ging gerade an die Unterstützer:
Zitat:
Liebe Piraten,
Da sich Zener von diesem Fall als Unterstützer zurückgezogen hat, bitte
ich um Antwort an gigi@piratenpartei.at und/oder cyberhawk@piratenpartei.at.

Ich möchte klar stellen, dass ich mich nicht als Unterstützer, sondern aus dem Schiedsgericht für diesen Fall wegen Befangenheit und um eine Beeinflussung des Falles zu vermeiden, zurückgezogen habe.
Heckenbraunelle

1
0

Beitrag #38731 | 15.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
War natürlich so gemeint.
Blöd formuliert, sorry zener.
Heckenbraunelle

1
0

Beitrag #42824 | 30.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
0
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Wieder als Info.

9 der Unterstützer haben per E-Mail bestätigt.
Die anderen beiden wurden verständigt.
Ebenso der Antragssteller.
braincap

1
0

Beitrag #34037 | 31.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Ich unterstütze den Antrag.

Lg
The Tiburtius

1
0

Beitrag #34056 | 31.03.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
2
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Ich unterstütze den Antrag.

Kannst machen wasst willst - es ändert sich nix!
(The Tiburtius)
ququ90

4
0

Beitrag #34311 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
0
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Ich unterstütze den Antrag.

"Wir sind die Wikipedia unter den Parteien."
(...)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.04.2013 21:10 von ququ90.)
Zener

1
1

Beitrag #34138 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
7
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Ich unterstütze diesen Antrag und sehe mich gleichzeitig für Befangen und stehe daher in einem allfälligen Berufungsverfahren nicht zur Verfügung. Ebenso lehne ich jede Beteiligung am Auswahlverfahren für das LSG für diesen Fall ab (es sei denn, die anderen beiden BSR folgen meinem Beispiel).
Salsabor

0
1

Beitrag #34140 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
7
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(01.04.2013 )Zener schrieb:  
Ich unterstütze diesen Antrag und sehe mich gleichzeitig für Befangen und stehe daher in einem allfälligen Berufungsverfahren nicht zur Verfügung. Ebenso lehne ich jede Beteiligung am Auswahlverfahren für das LSG für diesen Fall ab (es sei denn, die anderen beiden BSR folgen meinem Beispiel).

Ahoi Zener,

Das ist sehr redlich von dir
Das ist was ich immer an dir geschätzt habe.
Du hast schon immer deine strengen Kriterien zuallererst bei dir selber angewendet.
Unabhängig wie ich zum Antrag stehe.
Möchte ich dir dafür meinen Respekt aussprechen.

LG
Rodrigo

I must not fear. Fear is the mind-killer. Fear is the little-death that brings total obliteration. I will face my fear. I will permit it to pass over me and through me. And when my fear is gone I will turn and face fear's path, and only I will remain.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.04.2013 09:47 von Salsabor.)
Heckenbraunelle

1
0

Beitrag #34142 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(01.04.2013 )Salsabor schrieb:  
Das ist sehr redlich von dir
Das ist was ich immer an dir geschätzt habe.
Du hast schon immer deine strengen Kriterien zuallererst bei dir selber angewendet.
Unabhängig wie ich zum Misstrauensantrag stehe.
Möchte ich dir dafür meinen Respekt aussprechen.

Ausschluss-, nicht Misstrauensantrag.

Beim Rest stimme ich dir voll und ganz zu. Es ist für Zener sicher nicht leicht diesen Schritt zu machen.
linesman

0
1

Beitrag #34282 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
3
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(Anmerkung: Er und andere Mitglieder der LO Salzburg hatten eine Kopie eines Ausweises einer anderen Person dabei und durften deswegen mehrfach abstimmen, eine solche Delegtation von Stimmen ist nicht Satutenkonform.


AHA - andere Mitglieder stehen unter "Generalverdacht"
hamstray

2
0

Beitrag #34463 | 02.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
1
Thumbs Up Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
+9 + hellboy = 10
müssen dann nur noch Sonstwers Ultimatum abwarten

p.s: ich unterstütze den Antrag
0utput

2
0

Beitrag #34688 | 03.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
ich unterstütze den antrag...

ÖDV - Exodus [blog - forum - chan - wiki - pad]

COINTELPRO Techniken zur Verwässerung, Irreführung und Kontrolle eines Internet-Forums
Heckenbraunelle

2
0

Beitrag #34689 | 03.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
0
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
also 10 erreicht?

bitte eine Liste der Unterstützer ans SG schicken lieber antragssteller
Schuttwegraeumer

2
0

Beitrag #34739 | 03.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Ich unterstütze den Antrag.
MoD
Chef aller Piraten weltweit
1
0

Beitrag #34745 | 03.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(03.04.2013 )Schuttwegraeumer schrieb:  
Ich unterstütze den Antrag.

Damit sinds 10
Zener

1
0

Beitrag #34815 | 03.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
0
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(03.04.2013 )MoD schrieb:  
(03.04.2013 )Schuttwegraeumer schrieb:  
Ich unterstütze den Antrag.

Damit sinds 10

Nope, 11 (+1)

01 hellboy
02 braincap
03 the tiburtius
04 Zener
05 piratgizmo
06 LeChuck
07 ququ90
08 Black Jack
09 hamstray
10 Output
11 Schuttwegräumer
XX (sonstwer ab 04.04. 12:56)
piratgizmo
Pirat (ruhend)
2
1

Beitrag #34187 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
2
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Unterstütze diesen Antrag
hellboy
banned
2
0

Beitrag #34268 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(01.04.2013 )piratgizmo schrieb:  
Unterstütze diesen Antrag

supi, die hälfte haben wir schon. man kann den antrag übrigens auch anonym unterstützen. dazu bitte ein mail an die bgf schicken, die muß dem sg die mitgliedschaft der unterstützer bestätigen, und cc an das sg und mich, damit wir mitzählen können. die unterstützungen werden selbstverständlich von allen seiten, natürlich auch mir, vertraulich behandelt.

ahoy
hellboy
ququ90

1
2

Beitrag #34314 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
2
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(01.04.2013 )hellboy schrieb:  
supi, die hälfte haben wir schon.


https://forum.piratenpartei.at/showthrea...7#pid34037
braincap ist Organträger, das würde auch reichen.


http://oberoesterreich.piratenpartei.at/...svorstand/

"Wir sind die Wikipedia unter den Parteien."
(...)
defnordic

2
0

Beitrag #34315 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
6
0
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
"Unterstützung eines Organs" bedeutet, dass ein Organ einen Beschluss treffen muss, also sich innerhalb des Organs eine Mehrheit finden muss, ein einzelnes Organmitglied reicht nicht, auch wenn alle Mitglieder eines Organs so etwas unterstützen zählt das meines Erachtes nach nicht als Beschluss des Organs, wenn die Mitglieder dies nicht explizit so festhalten.
hellboy
banned
2
0

Beitrag #34266 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
2
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
lustig finde ich ja, daß wolf hier sofort seine letzten getreuen losschickt, um für ihn stimmung zu machen. mit wenig erfolg halt. weil nämlich solche auftritte von claqueuren erstens an kim-jong-un erinnern, und sowas zweitens an der sache hier völlig vorbei geht. dies ist keine abstimmung, bei der man dafür oder dagegen stimmen kann. hier geht es ausschlißlich darum, daß die ausschlußanträge mindestens ein organ oder 10 mitglieder als unterstützer brauchen. den antrag "ablehnen" zeugt von einem völligen unverständnis dieses vorganges. aber als brave wolf-soldaten, machen sie das halt einfach. wieder etwas, was bei den piraten völlig fehl am platz ist.

und es ist wieder ein beweis, daß die spp mit den werten und zielen der piraten nicht das geringste anfangen kann. wer immernoch glaubt, daß es da irgendwelche überschneidungen gibt, hat von den piraten selbst keine ahnung.

ahoy
hellboy
Black Jack

2
0

Beitrag #34382 | 02.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
5
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Ich unterstütze den Antrag.

Als weitere Begründung könnte man parteischädigendes Verhalten wegen Gründung der Salzburger Piratenpartei angeben.

https://lqfb.piratenpartei.at/initiative/show/2238.html
Zener

1
0

Beitrag #34389 | 02.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
3
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(02.04.2013 )Black Jack schrieb:  
Als weitere Begründung könnte man parteischädigendes Verhalten wegen Gründung der Salzburger Piratenpartei angeben.

Die Gründung einer Partei ist ein Recht, was jeder hat und das möchte ich auch keinem Mitglied absprechen oder ihm daraus unmittelbar einen Nachteil erwachsen lassen. Allerdings ist die Art und Weise dann wieder ein anderes Thema. Nur sollte diese dann für eine entsprechende Begründung auch entsprechend benannt werden.

Bei der Gründung einer Partei unter dem Label "Piraten" ohne entsprechendem Beschluss der Bundespartei, bin ich da ganz bei Dir.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.04.2013 09:34 von Zener.)
golemxiv
Banned
2
0

Beitrag #34634 | 03.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(02.04.2013 )Zener schrieb:  
Die Gründung einer Partei ist ein Recht, was jeder hat und das möchte ich auch keinem Mitglied absprechen oder ihm daraus unmittelbar einen Nachteil erwachsen lassen.

Das wird kniffelig fürs Schiedsgericht, denn formal kann ruhig ein Vorständer einer Piratenpartei auch Funktionär bei anderen Organisationen sein, das wäre sogar ein sensationell nützliches Leistungsmerkmal eines solchen Multis. Gleichzeitig kann jeder seine eigene Piratenpartei oder andere Organisation gründen, daraus folgt, dass wOlf ruhig Vorständer in zwei Piratenparteien sein kann.
Zener schrieb:
Allerdings ist die Art und Weise dann wieder ein anderes Thema. Nur sollte diese dann für eine entsprechende Begründung auch entsprechend benannt werden.

Man könnte sogar so weit gehen zu bemerken, dass man wOlf NUR für die Art und Weise feuern könnte, ohne auf die Existenz der SPP näher einzugehen.
Zener schrieb:
Bei der Gründung einer Partei unter dem Label "Piraten" ohne entsprechendem Beschluss der Bundespartei, bin ich da ganz bei Dir.

Das wird überhaupt nur durch Geschmacksurteile zu entscheiden sein: Wie sehr hat sich wOlf angestrengt, sich von der Piratenpartei zu unterscheiden? Wie weit ist das überhaupt notwendig im Sinne einer Piratenbewegung? Das wird ziemlich haarig werden zu erörtern. Bin schon gespannt wie das Schiedsgericht das macht.
Zener

1
1

Beitrag #34649 | 03.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
1
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(03.04.2013 )golemxiv schrieb:  
Das wird überhaupt nur durch Geschmacksurteile zu entscheiden sein: Wie sehr hat sich wOlf angestrengt, sich von der Piratenpartei zu unterscheiden? Wie weit ist das überhaupt notwendig im Sinne einer Piratenbewegung? Das wird ziemlich haarig werden zu erörtern. Bin schon gespannt wie das Schiedsgericht das macht.

Oh, da orientiere ich mich am ABGB. Es liegt am Eigentümer eines Namens, ob er die Nutzung in einer vorliegenden Form durch einen anderen erlaubt. Für den Fall der SPP halte ich es derzeit für nicht abschließend geklärt. Auch kann man nicht von einem stillschweigenden Einverständnis ausgehen, abgesehen vom Antritt zur LTW. Immerhin wurde das auf einer Bundesgeneralversammlung erklärt und das vor 2 Monaten. Allerdings war zu diesem Zeitpunkt nicht zwingend davon auszugehen, dass bewusst eine Verwechslung in Kauf genommen wird.
Sonstwer
Pirat*in
2
1

Beitrag #34168 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
6
4
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Wie ihr wisst - ich habe diesen Antrag großteils geschrieben,
es wäre jetzt komisch mich nicht dazu zu bekennen.

Aber in meiner naiven Art gebe ich Wolf eine Chance:

Ich will, dass er transparent die Lebensläufe seiner Kandidaten auf der Wahlliste in Salzburg dokumentiert. Ich habe keine Ahnung wer es ist, den die Leute dort wählen sollen

Ich will dass sich Wolf bei mir persönlich entschuldigt, dafür, dass er mich unbegründet einen Lügner genannt hat. Das kann er per Mail machen, per PN oder per Telefon
(Nummer siehe hier: https://wien.piratenpartei.at/landesvorstand/)

Dafür hat er 72h Zeit.

Wenn er es nicht schafft für ein Minimum an Transparenz zu sorgen
und wenn er es nicht schafft Fehler zuzugeben,
dann KANN ich nicht davon ausgehen, dass er jemals Basisdemokratische Entscheidungen akzeptieren wird. Und dafür will er einziehen, Transparenz und Basisdemokratie.

Ich will Taten statt Worte und Einsicht statt Beflegelungen seinerseits.
Und wenn ich hier nur 1 Mal von ihm die Worte
"Leiste erst mal etwas" oder ähnliches von Wolf lese, dann unterstütze ich den Antrag sofort.

Um zu den Kandidaten zurück zu kommen,

das ist alles was ich fand (Auf Piratenpartei Salzburg)
Zitat:
Am Samstag dem 12.1. haben die Salzburger Piraten ihren 2. Landesparteitag abgehalten. Das Programm war umfangreich, aber in knapp 3 Stunden waren alle Entscheidungen basisdemokratisch getroffen.

Die Kandidaten für die Landtagswahlen in Salzburg sind Wolfgang Bauer, Sebastian Gschwendtner, Andreas-Johannes Biberhofer, Christian Lapkalo und René Kadir.

Als Spitzenkandidaten gehen Wolfgang Bauer, ein politischer Newcomer, und der Profi Sebastian Gschwendtner in das Rennen. Gschwendtner in seiner Rede zur Kandidatur: „Arbeiten statt streiten, daher sollte man in Österreich ein Mehrheitswahlrecht zum Beispiel nach britischem Vorbild einführen“. Außerdem fordert er „mehr Transparenz und Kontrollrechte für die Opposition und vor allem die BürgerInnen“. Bauer bläst in das selbe Horn „wir brauchen viel mehr Bürgerbeteiligung, sei es bei Initiativen zu Gesetzen, bei der Ausarbeitung oder am Ende des Prozesses bei der Abstimmung“. Er führt weiter aus „die ÖsterreicherInnen brauchen und wollen eine Veränderung in der Politik und wir sind diese Veränderung. Der Mensch muss wieder im Mittelpunkt stehen, nicht das Geld… wobei aber eines ganz klar ist: ein transparenter, sorgsamer und sparsamer Umgang mit dem Geld der StaatsbürgerInnen ist das oberstes Gebot“.

Einstimmig wird gegen Ende der Veranstaltung als Credo für die Wahl „Salzburger Piraten: Bürgerbeteiligung, Transparenz und 340 Millionen mehr Gründe die Piraten zu wählen!“ beschlossen.

Henoch Heuwieser, bisher einer der Landesgeschäftsführer und nun ein Mitglied des Landesvorstands: „Monat für Monat haben wir mehr Neuanmeldungen und immer mehr Leute arbeiten auch aktiv mit. So muss es weiter gehen!“

wobei anjobi schon von der Liste ist und jemand anders nun drauf ist.

Ich will wissen wer ihr seid, ihr Leutchen, die ihr für die Piraten antretet, ich kenne euch nicht, ich kenne euer Programm nicht.

Resolution: TTIP/CETA/TiSA-freie Gemeinde

Um gut zu argumentieren muss man lernen zu Widerlegen, aber richtig

Teresa Bücker: Burnout & Broken Comment Culture

Ingrid Brodnig: Online hate and how to battle it
Sonstwer
Pirat*in
1
1

Beitrag #34175 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
5
2
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Ich sag euch was, sogar die Entschuldigung ist mir egal,
ich will NUR die Lebensläufe der Kandidaten sehen.

Resolution: TTIP/CETA/TiSA-freie Gemeinde

Um gut zu argumentieren muss man lernen zu Widerlegen, aber richtig

Teresa Bücker: Burnout & Broken Comment Culture

Ingrid Brodnig: Online hate and how to battle it
c3o

1
0

Beitrag #34272 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Hast du ihm das auch mitgeteilt oder erwartest du, dass er dein Ultimatum selbst findet?

Es muss anders werden, damit es gut wird.
Sonstwer
Pirat*in
2
0

Beitrag #34300 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(01.04.2013 )c3o schrieb:  
Hast du ihm das auch mitgeteilt oder erwartest du, dass er dein Ultimatum selbst findet?
Mitgeteilt
auch eine Fristverlängerung ist möglich Wink

Resolution: TTIP/CETA/TiSA-freie Gemeinde

Um gut zu argumentieren muss man lernen zu Widerlegen, aber richtig

Teresa Bücker: Burnout & Broken Comment Culture

Ingrid Brodnig: Online hate and how to battle it
hellboy
banned
1
0

Beitrag #34318 | 01.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
5
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
defnordic schrieb:
"Unterstützung eines Organs" bedeutet, dass ein Organ einen Beschluss treffen muss, also sich innerhalb des Organs eine Mehrheit finden muss, ein einzelnes Organmitglied reicht nicht, auch wenn alle Mitglieder eines Organs so etwas unterstützen zählt das meines Erachtes nach nicht als Beschluss des Organs, wenn die Mitglieder dies nicht explizit so festhalten.

das seh ich auch so. leider. aber das kriegen wir auch so locker hin. Cool

ahioy
hellboy
Sonstwer
Pirat*in
2
0

Beitrag #35148 | 04.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
5
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(04.04.2013 )Wolf schrieb:  
(01.04.2013 )c3o schrieb:  
Hast du ihm das auch mitgeteilt oder erwartest du, dass er dein Ultimatum selbst findet?

Er hat mir gar nichts mitgeteilt, ich habe es zufällig eben gefunden... er bleibt aber ein Lügner und Dilettant der nichts leistet... für mich zumindest (was er auch gerade wieder bewiesen hat, als er behauptet hat er hätte mir etwas mitgeteilt...was er eben nicht getan hat!).

Hellboy und Sonstwer gehören ausgeschlossen, dann würde wieder einmal Ruhe einkehren und die Konstruktiven könnten die Partei weiter bringen.

Was sollte ich für Sie leisten, was haben Sie denn jemals für mich getan ?
Moment, ich habe ihnen den Link herausgesucht zu einem Zertifikatsdienst um ihre Seite abzusichern, die sie amateurhaft programmiert haben - sehen sie ich habe sogar etwas für sie getan.

Das nächste Mal wenn ich ihnen über das Forum eine E-Mail zukommen lasse, dann werde ich sie DOPPELT und DREIFACH, am besten auch per SMS und per Brieftaube zu ihnen schicken.

Vermutlich haben sie sie übersehen oder hier die falsche Mailaddresse im Forum eingetragen, keine Ahnung, ist mir relativ egal, die Nachricht scheint angekommen zu sein.

Jedenfalls mein Angebot steht noch, trotz ihrer idiotischen Wortwahl Herr interimistischer Landesvorstand von Salzburg und NICHT-Mitglied im Länderrat der österreichischen Piratenpartei, auch wenn ihr Forum und ihr Twitter Eintrag etwas anderes behaupten, aber ja, behaupten kann man viel wenn der Tag lang ist.

Von ihnen als Lügner und Dilletant genannt zu werden ist fast schon eine Ehre.

Ich will die Lebensläufe ihrer Kandidaten sehen, ist das zu viel verlangt für einen Kandidaten, der in seinem Wahlkampfvideo angibt ER stünde für Transparenz ???

Sie wollen mich ausschließen ? Viel Spaß dabei, vielleicht schließen sie auch alle anderen Unterstützer aus ?
Aber Moment, ich bin ja noch garnicht offiziell Unterstützer, vielleicht werde ich das garnicht - was wäre dann der Grund, schreiben eines Ausschlussantrages den man nicht einbringt und selbst unterstützt ?

Zumindest das könnte ich verstehen.

Mein Angebot steht immer noch, nicht dass es notwendig wäre, weil Unterstützer gibt es ohne mich eh genug. Auch eine Fristverlängerung ist möglich, wie lange brauchen sie - vielleicht bis nach der Wahl?

Und richten sie ihrem Kollegen aus - Mehrheitswahlrecht ist nicht Teil unseres Parteiprogrammes, aber vielleicht ist das in Salzburg anders.
Er sollte es einmal lesen, schadet sicher nicht.

P.S. hat lange gedauert dieses Posting zu schreiben ohne Beleidigungen zu verwenden.

Resolution: TTIP/CETA/TiSA-freie Gemeinde

Um gut zu argumentieren muss man lernen zu Widerlegen, aber richtig

Teresa Bücker: Burnout & Broken Comment Culture

Ingrid Brodnig: Online hate and how to battle it
Sonstwer
Pirat*in
1
0

Beitrag #35158 | 04.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
2
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
(04.04.2013 )Sonstwer schrieb:  
Herr interimistischer Landesvorstand von Salzburg und NICHT-Mitglied im Länderrat der österreichischen Piratenpartei, auch wenn ihr Forum und ihr Twitter Eintrag etwas anderes behaupten.

Ich muss mich Korrigieren, sie sind nur Mitglied des interimistischen Landesvorstandes der LO Salzburg.

Und wie sieht es aus - dürfen wir wissen wer es ist der in Salzburg zur Wahl antritt ?

Resolution: TTIP/CETA/TiSA-freie Gemeinde

Um gut zu argumentieren muss man lernen zu Widerlegen, aber richtig

Teresa Bücker: Burnout & Broken Comment Culture

Ingrid Brodnig: Online hate and how to battle it
Sonstwer
Pirat*in
2
0

Beitrag #35343 | 05.04.2013 | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren | Diesen Beitrag einem Moderator melden |
4
1
Re: Ausschlußantrag gegen Wolfgang 'Wolf' Bauer
Zitat:
Mein Lebenslauf ist online (offensichtlich tust Du Dir aber schwer mit
"dem Internet", daher habe ich ihn Dir noch einmal beigefügt). Des
weiteren sind "diese Leute" nicht "meine" Kandidaten, ich bin auch nicht
deren Sekretär, außerdem habe ich zu viel Wichtiges zu tun um einem
gelangweiltem Nichtsnutz zu pampern (weil Du Dir ja oft schwer tust hier
die Erklärung zu pampern: http://mundmische.de/bedeutung/14418-pampern).
Leiste doch zur Abwechslung einmal was, oder höre zumindest auf zu lügen
bzw. intrigieren. Des Weiteren würde ich mich freuen KEINE Nachrichten
mehr von Dir zu bekommen. Danke.
--

*Wolfgang M. BAUER BA*
Telefon Tel.Nr. entfernt

Diese E-Mail enthaelt vertrauliche Informationen welche ausschliesslich
für den in der Anrede genannten Empfaenger bestimmt sind. Wenn Sie nicht
der richtige Adressat sind bzw diese E-Mail an Sie weiter geleitet wurde
informieren Sie bitte sofort den Absender und loeschen Sie die E-Mail.

This e-mail contains confidential information which is exclusively for
the addressee named in the asalutation of of this message. If you are
not the intended recipient, or this e-mail was forwarded, please inform
the sender immediately and delete this email.
Zitat:
Am 05.04.2013 08:08, schrieb Sonstwer:
Hi,
Haben sie vor uns noch mit zu teilen wer diese Leute genau sind die in Salzburg zur Wahl antreten?
MfG
Sonstwer

Ich könnte mir nichts schöneres vorstellen als keine Mails mehr von ihnen zu erhalten, sowie nie wieder etwas von ihnen hören zu müssen