Sync-Forum Piratenpartei Österreichs
Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - Druckversion

+- Sync-Forum Piratenpartei Österreichs (https://forum.piratenpartei.at)
+-- Forum: Arbeitsbereich (/forum-3.html)
+--- Forum: LiquidFeedback-Systembetrieb (/forum-15.html)
+--- Thema: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü (/thread-7350.html)



Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - Liquid - 11.08.2013 16:59

Bundesweite Themen: Liquid-Systembetrieb
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 1551
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (7 days 23:59:40 left)
i3424: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen für Direkte internationale Beschlüsse
Zitat:In der LDO soll unter §3. Regelwerke folgender Punkt hinzugefügt werden
sonstiger internationaler Beschluss Antrag zur direkten Beschlussfassung, zur Annahme von Deklarationen und Änderungsanträgen der Piratenpartei Österreichs auf internationaler Ebene.
  • Neu: ≤ 1 Tage
  • Diskussion: 5 Tage
  • Eingefroren: 2 Tage
  • Abstimmung: 14 Tage
  • Mehrheit: > 5/10
weiters soll für internationale Beschlüsse ein eigener Bereich in Liquid geschaffen werden mit dem Namen "Internationale Angelegenheiten"



Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - Vilinthril - 12.08.2013 09:50

Der Antrag ist so nicht gültig, die Einführung des separaten Bereiches ist nicht ausformulierung; und wo dieses neue Regelwerk dann zur Verfügung steht, ist auch nicht geregelt (→ also nirgends außer im Sandkasten).

Bitte mit AG Liquid in Verbindung setzen, bevor man solche Anträge einbringt, spart Zeit und Nerven. Tongue


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - Sonstwer - 12.08.2013 20:33

(12.08.2013 )Vilinthril schrieb:  Der Antrag ist so nicht gültig, die Einführung des separaten Bereiches ist nicht ausformulierung; und wo dieses neue Regelwerk dann zur Verfügung steht, ist auch nicht geregelt (→ also nirgends außer im Sandkasten).

Bitte mit AG Liquid in Verbindung setzen, bevor man solche Anträge einbringt, spart Zeit und Nerven. Tongue

kann ich diesen Antrag noch ändern, sodass er gültig bleibt oder muss ich ihn streichen und dann nochmals (eventuell doppelt) einbringen ?

Warum wir ein neues Regelwerk brauchen ist dir klar oder ?

Und dass es Sinn macht internationale Piratenthemen in einem eigenen Bereich abzustimmen auch oder ?

LG


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - Vilinthril - 13.08.2013 13:03

(12.08.2013 )Sonstwer schrieb:  kann ich diesen Antrag noch ändern, sodass er gültig bleibt oder muss ich ihn streichen und dann nochmals (eventuell doppelt) einbringen ?
Kannst ihn abändern, aber ich hab erst ab 21. August wieder Zeit, dir bei der korrekten Formulierung des Antrags zu helfen.


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - defnordic - 13.08.2013 13:29

(11.08.2013 )Liquid schrieb:  
  • Neu: ≤ 1 Tage
  • Diskussion: 5 Tage
  • Eingefroren: 2 Tage
  • Abstimmung: 14 Tage
  • Mehrheit: > 5/10

Wozu die verkürzten Fristen? Ich finde unseren "sonstigen direkten Antrag" ausreichend um auch internationale Dinge zu beschließen (und Handlungsaufträge an die Internationalen Delegierten zu vergeben). Nur weil es sich diesmal nicht ausgeht, kürzere Fristen zu beschließen finde ich den falschen Ansatz... andererseits ist die Abstimmungszeit mit 2 Wochen so lang wie andere Abstimmungen und internationale Belange evtl. ein bisschen weniger kritisch...

Besser als hier extra ein (vielleicht zu) kurzes Regelwerk zu schaffen, fände ich es wenn die PPEU/PPI Rücksicht auf Basisdemokratie nimmt und die Fristen zwischen Konferenzen ausreichend lang (>2 Monate) macht um den einzelnen Ländern zu ermöglichen hier darüber abzustimmen (egal ob auf BGV Equivalenten oder online), mit hoffentlich baldiger Einführung eines gesamt-europäischen Liquids ^^


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - Sonstwer - 14.08.2013 01:19

(13.08.2013 )defnordic schrieb:  
(11.08.2013 )Liquid schrieb:  
  • Neu: ≤ 1 Tage
  • Diskussion: 5 Tage
  • Eingefroren: 2 Tage
  • Abstimmung: 14 Tage
  • Mehrheit: > 5/10

Wozu die verkürzten Fristen? Ich finde unseren "sonstigen direkten Antrag" ausreichend um auch internationale Dinge zu beschließen (und Handlungsaufträge an die Internationalen Delegierten zu vergeben). Nur weil es sich diesmal nicht ausgeht, kürzere Fristen zu beschließen finde ich den falschen Ansatz... andererseits ist die Abstimmungszeit mit 2 Wochen so lang wie andere Abstimmungen und internationale Belange evtl. ein bisschen weniger kritisch...

Besser als hier extra ein (vielleicht zu) kurzes Regelwerk zu schaffen, fände ich es wenn die PPEU/PPI Rücksicht auf Basisdemokratie nimmt und die Fristen zwischen Konferenzen ausreichend lang (>2 Monate) macht um den einzelnen Ländern zu ermöglichen hier darüber abzustimmen (egal ob auf BGV Equivalenten oder online), mit hoffentlich baldiger Einführung eines gesamt-europäischen Liquids ^^

Tja, international 26 oder mehr Pirateparteien dazu überreden zu können bei zeitkritischen Abstimmungen (gemeinsame Standpunkte zu Prism und Co) jeweils 2 Monate zu warten ist ein wenig schwierig.

Dass wir uns bei Programmanträgen so viel Zeit nehmen finde ich nicht schlecht, aber wenn es um operative Änderungen geht (Statuten etc.) sind solche Fristen schlichtweg nicht einzuhalten - das ist zumindest mein persönlicher Eindruck

Generell finde ich die Art wie die internationalen Abstimmungen laufen interessant - es wird ein Pad erstellt, dann werden Pro und Kontra abgewogen, Alternativanträge gemeinsam geschrieben, gegeneinander abgestimmt und so auch in letzer Minute Kompromisse gefunden.

Bei der Art wie hier auch in kurzer Zeit Änderungen einfließen ist generell die Nutzung von Liquid schwierig bis unmöglich, auf der letzten Konferenz in Warschau wäre es für uns selbst wenn wir wollten nicht einmal möglich gewesen ein Stunden Meinungsbilder einzustellen.

Dennoch liegt es an uns, wir können den internationalen Beschlüssen nachlaufen und bei einer langen Frist bleiben (und dann halt kein Stimmrecht haben) oder aber wir können überlegen, ob wir nicht doch auch international mitbestimmen wollen und das auf die Art und Weise, wie international gearbeitet wird.

Wir haben durch die Verwendung von Liquid international eine Vorreiterrolle, die Schweden beispielsweise arbeiten auf eine ganz andere Art und Weise (die Stimmen die Sachen im Forum ab mit einer Art Bingo Voting, bei der jedes Mitglied seine Stimme nachher verifizieren kann ob sie richtig abgegeben worden ist) und so können sie viel schneller Entscheidungen treffen als es uns möglich ist.

Von meinem jetzigen Standpunkt her wage ich es zu bezweifeln, dass wir sie überreden könnten auf ein langsameres Abstimmungssystem umzusteigen.

Jedenfalls - das ist der Status Quo. Wir sind mit unserem Liquid international zu langsam, nun können wir schneller werden, oder wir sch...en drauf und sagen, haben unsere Delegierten halt kein Stimmrecht. Es liegt da ganz bei euch.

Ich persönlich sehe nicht viel Sinn darin mein Geld aufzuwenden um auf Konferenzen zu fahren auf denen wir nicht einmal Stimmrecht haben. Bei der nächsten haben wir dank unseren langen Fristen kein Stimmrecht, ob das in Zukunft so bleiben soll liegt nun an uns.

Ich kann nicht garantieren, dass die internationalen Piratenparteien auf uns Rücksicht nehmen werden und immer so lange warten bis wir so weit sind, deshalb der Antrag, ich halte ihn für wichtig und ich würde es mir sehr wünschen, dass mir jemand hilft ihn so umzuformulieren, damit wir international reaktionsschneller sind.

LG
Sonstwer


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - lava - 14.08.2013 09:06

wo soll das problem sein, steht doch alles drin?

und änderungen im wortlaut... ist das bei dem regelwerk nötig?
Zitat:(6) Eine Änderung der Themenbereiche, Quoren, Fristen und Regelwerke für Abstimmungen ist über einen Antrag des Regelwerks „Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken“ möglich. Derartige Änderungsanträge wirken sich direkt auf dieses Dokument aus.

Ist in diesem Fall wohl auch weniger ein Problem als woanders da kein Interpretationsspielraum da ist oder es an Formulierungen hängt...


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - lava - 14.08.2013 09:08

sonstiger direkter Beschluss läuft nur 30 Tage...


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - Sonstwer - 14.08.2013 11:14

(14.08.2013 )lava schrieb:  sonstiger direkter Beschluss läuft nur 30 Tage...

Sonstiger direkter Beschluss ist mehr soetwas wie eine Notlösung:
Zitat:sonstiger direkter Beschluss
Antrag zur direkten Beschlussfassung, sofern es sich nicht um Satzungs-, Geschäftsordnungs- oder Programmänderungen handelt. Falls ein Beteiligungsquorum existiert, ist der Antrag nur bindend, wenn dieses erfüllt wurde. Der Antrag muss eine eindeutige und explizite Zuweisung der Umsetzung an eine oder mehrere Personen beinhalten. Diese Person oder Personen müssen (Mit-)Initiatoren des Antrags sein und sich damit zur Umsetzung bereit erklärt haben.

dh. wir beschließen die internationalen Statuten und gemeinsame Programmpunkte mit solch einem Regelwerk fühlen uns dann aber daran nicht gebunden, weil der Antrag nicht dafür gedacht ist

see my Problem ?


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - Ger77_gone - 14.08.2013 11:30

(14.08.2013 )lava schrieb:  sonstiger direkter Beschluss läuft nur 30 Tage...
Nicht richtig. Im Minimallfall sind es 38 Tage, im Maximalfall (falls die Neuphase voll ausgeschöpft wird) sogar 44. Oder irre ich mich?
Zitat:sonstiger direkter Beschluss:
Neu: ≤ 8 days
Diskussion: 15 days
Eingefroren: 8 days
Abstimmung: 15 days



Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - defnordic - 14.08.2013 12:29

Doch das passt schon so...

Was man mit einem direkten beschluss beschließt, GILT. Genauso wie ein "sonstiger beschluss" auf der BGV.

Der Unterschied ist eben nur, dass am Ende kein Schriftstück steht, das unsere Partei repräsentiert oder gestaltet.

"sofern es sich nicht um Satzungs-, GO, oder Programmänderungen handelt" beschreibt genau das.

Was im Zusammenhang mit ID komisch klingt, ist, dass hier beschrieben wird was für die Umsetzung benötigt wird, um einen Arbeitsauftrag nur vergeben zu können, wenn sich die Betroffenen explizit dafür "hergeben".

Aber da ID ja dadurch keinen erhöhten Aufwand haben, sondern nur eine bevorzugte Meinung für in diesem Falle konkrete Abstimmungen bei internationalen Konferenzen erhoben wird, sollte man den Text anpassen.

Für Beschlüsse zu internationalen Konferenzen ist er aber genau richtig.


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - Ger77_gone - 14.08.2013 13:19

(14.08.2013 )defnordic schrieb:  Für Beschlüsse zu internationalen Konferenzen ist er aber genau richtig.
Mit der einen Problematik, dass er länger als ein Monat (zwischen 38 und 44 Tage) dauert, was zu lange für die Dauer ist, die zwischen den Sitzungen der internationalen Konferenzen liegt.


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - defnordic - 14.08.2013 15:46

Ja das ist natürlich blöd :/

Aber dafür wählen wir ja auch ID, damit die einfach nach den Grundwerten entscheiden können.

Wenn es mit der um soviel kürzeren Abstimmung aber dann ausreicht um zwischen allen Konferenzen abzustimmen, bin ich auch dafür.

Meine Sorge dabei ist nur, nicht beliebig neue Themengebiete und Regelwerke anzulegen.


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - PipiLangstrumpf - 14.08.2013 16:48

(14.08.2013 )defnordic schrieb:  Ja das ist natürlich blöd :/

Aber dafür wählen wir ja auch ID, damit die einfach nach den Grundwerten entscheiden können.

Wenn es mit der um soviel kürzeren Abstimmung aber dann ausreicht um zwischen allen Konferenzen abzustimmen, bin ich auch dafür.

Meine Sorge dabei ist nur, nicht beliebig neue Themengebiete und Regelwerke anzulegen.

Das die ID nach unserem Programm und unserer Satzung handeln ist klar. Doch die Deklarationen müssen Basisdemokratisch abgestimmt werden, sonst verlieren wir unser Stimmrecht und können keine eigenen Anträge stellen. Auch Änderungsanträge und Anträge an die PPeu sollten wir vorher basisdemokratisch abstimmen können und dafür dieses Regelwerk schaffen.

Zu Liquid Europaweit und in der PPeu, derzeit benutzen es nur 2 von 27 Piratenparteien in Europa als Abstimmungstool.


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - Sonstwer - 14.08.2013 21:53

(14.08.2013 )Ger77 schrieb:  
(14.08.2013 )lava schrieb:  sonstiger direkter Beschluss läuft nur 30 Tage...
Nicht richtig. Im Minimallfall sind es 38 Tage, im Maximalfall (falls die Neuphase voll ausgeschöpft wird) sogar 44. Oder irre ich mich?
Zitat:sonstiger direkter Beschluss:
Neu: ≤ 8 days
Diskussion: 15 days
Eingefroren: 8 days
Abstimmung: 15 days

Stimmt, danke fürs ergänzen


Re: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen fü - Sonstwer - 14.08.2013 22:22

(11.08.2013 )Liquid schrieb:  Bundesweite Themen: Liquid-Systembetrieb
Änderung von Themenbereichen, Quoren, Fristen und Regelwerken: Thema 1551
Ereignis: Neues Thema
Phase: Neu (7 days 23:59:40 left)
i3424: Internationale Delegierte - Eigener Bereich zur Abstimmung + Verkürzte Fristen für Direkte internationale Beschlüsse
Zitat:In der LDO soll unter §3. Regelwerke folgender Punkt hinzugefügt werden
sonstiger internationaler Beschluss Antrag zur direkten Beschlussfassung, zur Annahme von Deklarationen und Änderungsanträgen der Piratenpartei Österreichs auf internationaler Ebene.
  • Neu: ≤ 1 Tage
  • Diskussion: 5 Tage
  • Eingefroren: 2 Tage
  • Abstimmung: 14 Tage
  • Mehrheit: > 5/10
weiters soll für internationale Beschlüsse ein eigener Bereich in Liquid geschaffen werden mit dem Namen "Internationale Angelegenheiten"

Hab mal weitere Änderungen vorgenommen, damit das in der LDO richtig ergänzt wird.

Passt das jetzt so ?

LG


Ignorierte Beiträge einblenden